1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Der "UL-Diskussionsthread"

Dieses Thema im Forum "Ultralight-Sektion" wurde erstellt von emceeee, 1. Januar 2018.

  1. Snakesfreak

    Snakesfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. November 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    207
    Ort:
    Münster
    Ich will mich dieses Jahr auch an UL versuchen...
    habe da u.a. ein ganz spezielles Gwässer im Kopf, in dem neben Raubfisch auch ein sehr guter Weißfischbestand( u.a. Döbel, Schleie, große Brassen...) vorhanden ist.

    Bin mal gespannt, am FoPu hat mir das leichte fischen mit Spoons sehr gefallen
     
  2. mfgrolf

    mfgrolf Master-Caster

    Registriert seit:
    6. September 2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    619
    Likes erhalten:
    688
    Ort:
    Köln
    Jau, so langsam gefällt mir der Pegel dafür auch :)
     
  3. putschii

    putschii Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Januar 2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    402
    Likes erhalten:
    204
    Habt ihr denn das Gefühl an den großen Fischen vorbei zu angeln?
     
  4. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    3.735
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    Tief im Westen...
    Natürlich, aber das kommt auf die Art und die Jahreszeit an. Gelinde gesagt ist es momentan behämmert mit 2cm Ködern auf Barsch oder Zander zu fischen. AUSSER, man hat einfach Bock darauf und Angeln ist wichtiger als Fangen! Zu 90% der Zeit finde ich persönlich Angeln ohne Fische zu fangen recht doof. Ich habe früher gerne UL gefischt, aber primär auf Rotfedern (klappt super!) oder Grundeln. Sogar mal auf Forellen, aber das ist schon grenzwertig, da immer mal eine Barbe oder 50+ Bafo einsteigen könnte. Mit der UL Rute holste keine 75er Barbe nach einem 30m Run gegen die Strömung raus. Das Lehrgeld musste ich auch zahlen, bzw. eher die Fische. Selbst auf Döbel oder Aland fische ich mittlerweile mit längeren (egal auf welcher Seite man steht, die Fische stehen zu 90% auf der anderen Seite) L oder ML Ruten. Einzig und allein, weil es ähnlich viele große Döbel und Alande gibt, wie kleine. Da kann ich halt mit dem Köder etwas selektieren. Ich möchte keine 20cm Döbel oder Kleinforellen verangeln. Ich muss aber auch gestehen, ich angel schon recht lange und habe schon viele Fische gefangen, daher ist der Drang hochfrequent zu fangen eher raus. Ich habe lieber einen 75er Zander, als 5 Zander und 45-50cm.

    Zu bestimmten Jahreszeiten kann man aber auch dicke Barsche mit 3cm Ködern fangen!
     
  5. Machete

    Machete Barsch Vader

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.353
    Likes erhalten:
    2.039
    Ort:
    Halle (Saale)
    Das funktioniert vermutlich sogar das ganze Jahr über. Nicht nur auf Barsche.

    Persönlich gehe ich bei Gummis nicht unter 2 Inch. Da haben die Haken wenigstens noch eine gewisse Stabilität, falls doch mal ein besserer Fisch einsteigt. Der 2er ES räumt im Frühjahr allerdings richtig gut ab. Egal ob am Chebu mit Wurmhaken, Offset oder am normalen Jig. Ist sicher auch vom Gewässer abhängig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2018
    PM500X gefällt das.
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    3.735
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    Tief im Westen...
    Macht der 3er ES und 3,5er SI auch.

    Und ja, mag sicher Gewässerabhängig sein. Wenn es in bestimmten Gewässern nur 15-20cm Barsche gibt und man die wirklich fangen möchte, dann machen 1-2“ Köder an dem Gewässer mitunder Sinn.
     
    Dodonik gefällt das.
  7. Machete

    Machete Barsch Vader

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.353
    Likes erhalten:
    2.039
    Ort:
    Halle (Saale)
    Mitnichten! Das Gewässer beherbergt sehr große Barsche und hat einen guten Bestand. Zu gewissen Zeiten machst Du mit nem 3er oder 3,5er keinen Meter. Da geht nur der 2er verlässlich. Kannste mir schon glauben.

    Wir haben das öfter im direkten Vergleich getestet. Der ES in 3Inch brachte parallel und in identischer Farbe keinen Fisch oder nur gelegentliche Anstupser. Habe wir öfter getestet. Warum dem so ist weiß ich nicht. Nur das es so abläuft. Ist auch nur ca. 4 Wochen so, Mai bis Anfang Juni, dann ist es damit vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2018
    emceeee gefällt das.
  8. Angelspass

    Angelspass Barsch Vader Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    57
    Beiträge:
    2.207
    Likes erhalten:
    2.386
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Ich auch nicht, das ist mir einfach zu fummelig. 2" Wobble Shad am 3 Gramm Chebu ist bei mir die unterste Grenze.

    Aber die am Kanal oder in den flachen Bereichen vom Vereinstümpel zwischen die springende Brut geworfen bringt meist Fisch, besonders im Frühjahr.

    Und kleine aber schwere Forellenspoons, Kelo Lenne oder Molix Trout Spoon mit 5 Gramm, oder die Siren Solo von Lurefans oder Slys/Sense/Swirl von Crazy Fish oder oder oder, schön über Grund gejiggt, das macht Bock. Einfach weil die Schnur immer unter Spannung steht und an dem leichten Zeug die Bisse selbst kleiner Fische so gut rüberkommen.
     
  9. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    3.735
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    Tief im Westen...
    Und du kannst mir glauben, dass hier mitnichten der 2“ ES besser funktioniert. ;) Wir haben hier immer unterschiedliche Brutfische in diversen Größen. Von daher schießen sich „unsere“ Räuber nicht auf bestimmte Ködergrößen ein. Im Gegenteil, wir fangen im Mai/Juni sehr viele Zander und Barsche auf 5“ und die kotzen dir dann winzige Brutfische (Zander und Barsche) vor die Füße.

    ABER, wer fängt hat recht. Und wenn das bei dir mit 2“ klappt, wünsche ich dir weiterhin viel Spaß und dickes Petri!!!
     
    fishing is life gefällt das.
  10. Machete

    Machete Barsch Vader

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.353
    Likes erhalten:
    2.039
    Ort:
    Halle (Saale)
    @Kanalbarschjäger

    Habe ich auch nie behauptet! Du allerdings, dass der 3 oder 3,5er, bei mir genau so fangen würde. Das ist in der Zeit halt nicht der Fall. ;) Von deinem Gewässer, würde ich mir nie Einschätzungen erlauben. Kann ja nur für meine Gewässer sprechen.
     
    fishing is life gefällt das.
  11. B o r i s

    B o r i s BA Guru

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    24
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    3.439
    Ort:
    Berlin
    In Berlin funktioniert der 1"-Kopyto (unabhängig von der Jahreszeit) einfach großartig - das Problem ist nur, dass dieser auch von den handlangen Barschen nicht ignoriert wird und diese dann blöderweise schneller am Haken hängen als die besseren Exemplare.

    Möchte man also Masse statt Klasse, ist man mit UL-Ködern bestens gerüstet. Möchte man allerdings seine Chance auf die besseren Exemplare maximieren, empfehlen sich eher größere Köder (ist bei Hechten ja ganz ähnlich - bei Barschen und anderen Fischen, die in größeren Schwärmen auftreten, meines Erachtens aber noch viel ausgeprägter...).
     
    Dodonik und Kanalbarschjäger gefällt das.
  12. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    3.735
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    Tief im Westen...
    Und ich würde mir nie erlauben über dein Gewässer zu urteilen, was ich auch nicht gemacht habe! Ich fand das mit den 2“ von dir lies sich recht allgemein gehalten. ;)
     
  13. sam1000-0

    sam1000-0 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    288
    Likes erhalten:
    77
    Ort:
    RE
    Ich bin jetzt genauso schlau wie vorhero_O
    An unseren Kanälen hab ich in den letzten 6 Wochen von 2"-4" Gummies an verschiedensten Monturen ausgiebig gefischt und nichts is,wie tot.
    Hier ist einfach tote Hose:(
     
  14. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    Nähe Hannover
    Warte ab.
    Momentan ist es überall ziemlich schwierig.
    Es kommen aber wieder bessere Zeiten
     
    yoshi-san und sam1000-0 gefällt das.
  15. beatZ

    beatZ Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. November 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    17
    Gudn zusammen,
    ich bin auch seit ich vor Jahren den 1 inch Kopyto entdeckt habe der UL-Angelei erlegen. War auch letztes Wochenende mit ganz leichtem Geschirr auf Barsch unterwegs und hatte unerwartet auf einen 3cm Countdown auf Sicht einen Biss von einem Hecht der mindestens 80 gehabt haben muss. Das hat das FC leider nicht mitgemacht :( wäre mit entsprechendem Vorfach sicher ein nettes Tänzchen an der XUL Volkey geworden...
    Daher meine Frage: was verwendet ihr in der Gewichtsklasse bei Hechtgefahr? Habe schon diverses ausprobiert und war mit nichts wirklich zufrieden...
     
  16. Urban_Stepper

    Urban_Stepper Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    120
    Ort:
    Nähe Hannover
    Also nach meinen Erfahrungen ist FC nicht Hechtsicher.
    Schon garnicht in den dünnen UL Durchmessern.
    Es kann mal gut gehen, meistens jedoch nicht wenn es Kontakt mit den Zähnen hat.
    Nur wenn er im Maulwinkel hängt klappt es.

    Aber über das Thema ist doch im Forum genug diskutiert worden.

    Wenn du wirklich viele Hechte hast dann bringt nur eine dünne Stahlspitze was.
    Ich würde behaupten ein 10cm kurzes Stück Stahl oder Titan reicht für 80% der Fälle aus. (UL)
     
  17. Onkel Pauli

    Onkel Pauli Gummipapst

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Themen:
    22
    Beiträge:
    871
    Likes erhalten:
    610
    Ort:
    Leipzig
    Ich fische auch bei Hechten FC an den (U)L-Ruten. Der Köder kann beim Anhieb eh nicht so gesetzt werden, dass sich der Haken/Köder im Maul festsetzt. Sobald man im Drill die Spannung verliert, ist der Fisch eh meist wieder ab. Im Kescher hab ich so einen Köder <= 2" noch nicht mit Hilfsmittel lösen müssen.
     
  18. beatZ

    beatZ Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. November 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    17
    FC ist nicht Hechtsicher?:eek:
    Mir ist schon klar dass die Lösung Stahl oder Titan heist... Nur habe ich gerade für den UL Bereich noch nichts gefunden was mir nicht zu steif, zu spröde, oder zu dick war. Dachte vll hat ja jemand mit einem konkreten Produkt gute Erfahrungen gemacht?
    Damit es mir beim fischen mit Kleinködern gefallen würde müsste es sich auch unauffällig verarbeiten lassen, zB knoten.
     
  19. Fischhenrik

    Fischhenrik Master-Caster

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    22
    Beiträge:
    560
    Likes erhalten:
    199
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Es gibt doch ultra dünnes Flexonit. Das geht mMn. schon in Ordnung an der UL. Also wenn man was vorhängen will, dann eben das dünnste Flexonit. Kannst du auch mit einem Clinch knoten und mit einem Tropfen Kleber sichern. Das Zeug ist so dünn und vor allem weich.. Ist aber auch knickanfällig und man sollte daher auch ausreichend Ersatzvorfächer dabei haben.
     
    donak gefällt das.
  20. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    3.735
    Likes erhalten:
    1.189
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich persönliche habe 2x seeehr negative Erfahrungen mit dem 2,5kg Flexonit gemacht. 1x hat sich ein knapp 40er Barsch auf Sicht den SQ61 geschnappt und das Flexonit ist mittig gerissen.
     

Diese Seite empfehlen