1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschköder 2017 - was habt Ihr schon getestet?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Barschjackl, 8. März 2017.

  1. Dodonik

    Dodonik Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Oktober 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    690
    Likes erhalten:
    992
    Der Bericht ist ganz gut :) Köder ist ein alter Illex shad in Barsch Dekor. Direkt angeknotet an die Geflochtene. Da hatte der große L wohl die meisten Probleme mit :D

    Die Grundbotschaft ist wohl die Tatsache das sich grade die großen Barsche auch im Flachwasser aufhalten. Nicht in Trupps sondern eher Einzeltiere. Und da iSt wirklich das wissen um die Fische und die Köderführung wichtiger. Den Köder an sich sollte man aber nicht ganz vernachlässigen.

    Nur muss es eben nicht immer der neuste Shit sein ;)
     
    emceeee gefällt das.
  2. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.649
    Likes erhalten:
    2.485
    Ort:
    Halle (Saale)
    Bezieht sich vermutlich aber vorrangig auf Fließgewässer, in denen es keine größeren Temperaturunterschiede gibt? Das ist aber nicht das Gockel Video von Big Fish Media, oder?
     
  3. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Das Gockelvideo kenne ich. Mein Post bezog sich nicht auf ein Fließgewässer, daher könnte ich mir vorstellen, dass die Barsche spätestens beim Erreichen von <4°C Oberflächentemperatur tiefer ziehen.
     
  4. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.649
    Likes erhalten:
    2.485
    Ort:
    Halle (Saale)
    Welcher Post von Dir war das? Darf man fragen, wie tief das Gewässer denn im Durchschnitt ist?
     
  5. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Ich meine meinen Post von Seite 3 in diesem Thread.
    Das Gewässer hat an der tiefsten Stelle etwa 15m und ist auch überwiegend eher tief. Daher haben mich die Fänge im Flachwasser auch so überrascht
     
  6. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    2.301
    Likes erhalten:
    374
    Ort:
    Berlin
    Wenn man Eisanglern so zuhört , bohren die teilweise ihre Löcher über 1m Wassertiefe und ziehen Dickbarsche und Metermuttis /Zander aus den Löchern , wird so seine Gründe haben , im Winter... .
     
    Machete gefällt das.
  7. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.649
    Likes erhalten:
    2.485
    Ort:
    Halle (Saale)
    Alles klar. Danke. Hängt vermutlich mit der schnelleren Erwärmung des Flachwassers zusammen. Ich persönlich habe das bisher noch nicht gehabt. In solche tiefen Gewässern, stand der Fisch im Winter auch meist eine Etage tiefer.
     
  8. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    In diesem Gewässer steht dort auch definitiv mehr Fisch, allerdings sind die Flachwasserbarsche um Klassen besser....
     
  9. Machete

    Machete BA Guru

    Registriert seit:
    7. August 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    2.649
    Likes erhalten:
    2.485
    Ort:
    Halle (Saale)
    Es ging mir ganz allgemein um Fisch. An unserer Talsperre, habe ich im Winter noch keine Dickbarsche im Flachwasser entdecken können. Aber vermutlich liegt es eher daran, dass man es bei den Temperaturen nicht im Flachwasser probiert. Werde ich bei Gelegenheit mal testen.
     
  10. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Solltest du mal versuchen, ohne den Tipp der Kollegen wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen dort zu fischen. Es läuft dort zwar definitiv zäher aber wenn einer beißt, ist es ein Dicker
     
    Machete gefällt das.
  11. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.280
    Likes erhalten:
    1.570
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Im Flachwasser soll mehr kleinerer Baitfish vorkommen der einfacherer zu erjagen ist lt. dem Artikel. Dementsprechend auch nur Einzelfische und keine Truppen.
     
  12. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Man muss allerdings Strecke machen, hatte das Gefühl, dass es sich um Einzelfische handelt.
     
  13. emceeee

    emceeee Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    2.280
    Likes erhalten:
    1.570
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Ja sind Einzelfische nur halt die Dicken. Sollen wohl auch sofort beissen oder halt nicht. Lange befischen ist somit nicht nötig. 1-3 Würfe und direkt weiter.
     
  14. Ferb

    Ferb Keschergehilfe

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Für mich läuft der Bass Assasin Pintail in Motoroil mit einem giftgrünen Schwanz sehr gut, keine neuheit aber für michj ein sehr guter Köder
     

Diese Seite empfehlen