Beitrag enthält Werbung
Tackle-Tipps

Ultegra FC – alle Modelle, alle Features.

Ich hatte ja versprochen, die einzelnen Rollen-Modelle, die ich in der Vorankündigung für die Saison 2021 kurz vorgestellt habe, in einzelnen Features en Detail zu beschreiben. Den Anfang macht die Ultegra FC, von der ich schrieb, dass sie sich zur neuen „Volksrolle“ aufschwingen könnte. Quasi als Pendant zur Rarenium. Mit dem Unterschied, dass es sich bei der Ultegra um eine Core-Solid-Modell handelt. (Aufgrund der hohen Masse des Rotors sind die Core-Solid-Rollen bekannt für einen satten und geschmeidigen Lauf.) Während bei der Rarenium alles auf „Lightweight“ getrimmt war, haben die Shimano-Ingenieure hier die Robustheit in den Fokus gerückt. Bedeutet? Nicht ganz so leicht – dafür aber noch stabiler. Und mit sehr vielen Features ausgestattet, die man nicht im mittleren Preissegment vermutet:

  • HAGANE-Gear (kaltgeschmiedet), MicroModule II, X-Ship und Silent Drive für eine perfekte Schnurverlegung und einen geschmeidig-satten Lauf.
  • X-Protect schützt Schnurlaufröllchen und Rücklaufsperre vor eindringendem Wasser
  • Stroke-Spool mit AR-C Spulendesign für mehr Wurfweite herauszukitzeln
  • Body aus Ci4+ Material zur Gewichtsreduzierung

Gut gelungen ist auch das Design, finde ich:

Ultegra FC - der Preis/Leistungs-Hammer
Wie ihr hier vielleicht seht, kann die Kurbel angeklappt werden.
Ultegra FC Seitenansicht

Die komplette Auflistung der Ultegra FC-Features:

Die einzelnen Ultegra FC-Modelle:

Ultegra FC - alle Modelle

Das schreibt Shimano über die Ultegra FC:

Und zum Schluss nochmal ich: Die Ultegra FC ist am ehesten mit der Stradic FL zu vergleichen, die mit einem Hagane-Body aufwartet, während die Innereien der deutlich günstigeren Ultegra FC in einem Ci4+ Body sitzen. Gewichtstechnisch spielen beide ziemlich exakt in einer Liga. Die 3000C wiegt bei beiden Modellen 225 Gramm. Die 1000er Ultegra bringt 180 Gramm auf die Waage, die gleich große Stradic FL 185 Gramm. Bei der 4000er sind es 260 Gramm (Stradic) zu 270 Gramm (Ultegra). Ich habe bereits eine C3000 in meinem Arsenal, die ich in Anbetracht der Eissituation noch nicht einfischen konnte. Ich würde sie beim Trockenkurbeln als sehr leichtgängig charakterisieren und freue mich schon auf die ersten Tests am Fisch.

Ganz zum Schluss dann noch ein Video:

Ich bin echt gespannt, was ihr sagt, wenn das Ding dann im April am Start ist…

Wenn nur diese Farbauswahl nicht wäre...
:tearsofjoy: da gebe ich dir vollkommen recht. ist in etwa so, als wenn ich die spule meiner stradic ci4 auf meine rarenium ci4 setzen würde. funktioniert, aber sieht s******e aus. Das einzige für meine bedürfnisse interessante modell ist die 2000er grösse, da mir da der schnureinzug am ehesten gefällt. wie alles im leben: geschmackssache.
Naja, optisch gab's schon schlimmeres und ansonsten scheint sie ja echt viel zu bieten für die untere Mittelklasse
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist im Vergleich zur Stradic FL jedoch nicht das Gehäuse Wassergeschützt. Wie schaut es wohl mit einem EInsatz im Brackwasser aus? Vor allem bei regelmäßigem Einsatz würde ich doch eher dann zur Stradic tendieren?
Sieht ein wenig geflickschustert aus das Modell.
Alle Parts die bei Shimano noch übrig waren, zusammen geschraubt... :grimacing:
Naja, über Optik kann man natürlich streiten, technisch wird das für den Preis bestimmt passen wie bei Shimano üblich.
Kannst halt nicht die Spule in Chrom mit blauen Akzenten machen, dann kauft keiner mehr die Stradic :D aber der Körper in Anthrazit statt Chrom und man hätte schonmal eine Farbe eliminiert
Optik ist selbstredend Geschmacksache. Ich muss aber gestehen, dass die Rolle in natura deutlich besser aussieht. Der blaue Rollenkörper ist in Wirklichkeit deutlich dunkler und harmoniert meiner Meinung nach gut mit den goldenen Akzenten. Beim ersten Auspacken war ich überrascht wie "schön" ich die Rolle finde. Auf Fotos hatte sie mir vorher nicht so sehr zugesagt. Ich find die Rolle optisch aber wirklich gelungen. Eine schlichte komplett schwarze Exsence gefällt mir aber auch etwas besser :grimacing:
Ihr geht doch alle nicht mehr Angeln sondern zur Modenschau :p
Wie die Klappkurbel ausfällt, würde mich interessieren. Bleibts alles halbwegs fest und klappt-klappert nix? Man ist ja von den festen "Einschraubkurbeln" sonst sehr verwöhnt.
Ansonsten denke ich bekommt man recht viel für eine vermutlich/ hoffentlich recht preiswerte Rolle.
Man muss mal schauen, wie sich der Preis entwickelt, wenn sie erstmal verfügbar sind. Aktuell geistern Preise etwa 10 € unter der Stradic rum
W