Shimano stellt eine neue Marke vor

Auszug aus einer aktuellen Pressemitteilung: Shimano hat eine neue Marke ins Leben gerufen: AIM. Unter diesem Namen wird zukünftig Zubehör unterschiedlicher Art vorgestellt. Den Anfang machen Köderboxen. Die Serie umfasst eine Auswahl von 17 verschiedenen Modellen in unterschiedlichen Größen und für diverse Zwecke. Die preislich interessanten Boxen präsentieren sich in Grautönen oder durchsichtigem Material.

Wer auf Mehr… klickt, findet einen Flyer, der einen Ausschnitt aus der Produktauswahl vorstellt. Die Printversion ist über den Shimano Fachhandel erhältlich, die digitale Version befindet sich auf unserer Internetseite.

6 Kommentare

  1. Ganz schön "last century" diese "Köderboxen".
    Die sollen mal bei Meiho kucken wie eine moderne Köderbox aussehen muss.

  2. Die Farben usw. find ich ganz OK, ich steh auf neutrale Sachen.

    ABER: Klappläden-Konstruktionen kann ich persönlich gar nicht brauchen, das ist mir zu kippelig und zu umständlich zu händeln…

    Als Lagerbox für zu Hause von mir aus OK, aber am Wasser direkt wöllt ich sowas heute nicht mehr benutzen…

  3. GÄHN – die 843. Marke am Angelmarkt – wie langweilig!
    Wer gerät dabei noch in wilde Verzückung?
    Gruß abborre

  4. Shimano sollte mal lieber ein paar Euro in ihren Garantiedienst investieren,anststatt mit solchen Klapperkisten aus vergangenen zeiten aufzuwarten.

Kommentar hinterlassen