Neues Layout, neue Rubriken, neue Wettbewerbe – der RAUBFISCH startet durch

Neues Layout, neue Rubriken, neue Wettbewerbe – der RAUBFISCH startet durch

Zum 15. Geburtstag erscheint der RAUBFISCH im neuen Look (neues Logo, übersichtlicheres und moderneres Layout) und mit neuen Inhalten. Ein auf 20 Seiten erweiterter Geräteteil und die Vorstellung von Toprevieren in der „Räuber-Republik Deutschland“ sollen den Nutzwert für den Leser erhöhen. Das Geburtstagsheft bietet dem Leser darüber hinaus noch besonders viele Extras: 124 Seiten Heftinhalt, eine DVD mit 120 Minuten Spielzeit, eine Probe der neuen Berkley-Nanofil-Schnur und noch mehr Gerätetests, Expertentipps und Reviervorstellungen.

Zu den neuen Inhalten gehört auch die RAUBFISCH-LIGA, in der ähnlich wie bei unseren „King-Wettbewerben“ die Gesamtlänge der gefangenen Fische einer Art gemessen wird: Bis zum Jahresende sammelt die Redaktion Fotos der gemessenen Fänge. Die drei längsten Fänge pro Einsender werden gewertet. Auf den besten Zander,- Barsch- und Hechtangler wartet jeweils am Ende des Jahres eine Traum-Kombi. Pure Fishing tritt als Sponsor der RAUBFISCH-LIGA auf und stiftet den drei erfolgreichsten Anglern jeweils eine Abu Rocksweeper Nano, eine Revo Neos und eine Spule passender Nanofil von Berkley.

Die Ausgabe 5/2011 erscheint am 01. September am Kiosk!

Kategorien: News

Kommentare

  1. marco/Hb
    marco/Hb 1 September, 2011, 06:50

    Hallo,

    ich sehe die Einrichtung einer Raubfischliga ziemlich kritisch gegenüber und bin der Meinung, dass sowas für die Auswirkung auf unsere Fischerei nicht sehr förderlich ist.

    Gruss Marco

  2. dietel
    dietel 1 September, 2011, 07:01

    meinst du wirklich, dass das auswirkungen auf die fischerei hat? die leute messen ihre fische seit jahr und tag. es gibt kaum noch angler, die ohne fotoapparat ans wasser gehen. fisch-hitparaden gibt's ja auch schon länger. neu ist dabei doch nur der hier schon länger praktizierte modus. (nur dass es bei uns 5 fische sind, die in die wertung eingehen.) ich finde das völlig ok und werd am we mit leuten von pure fishing, shimano und wft sprechen, ob die sich vorstellen können, auch für den barsch-alarm ein paar preise rauszuhauen. ich bin mir ziemlich sicher, dass das klappt.

    viel wichtiger als die raubfisch-liga sind doch die eigentlichen inhalte und das erscheinungsbild. und da hat sich ne menge getan.

  3. marco/Hb
    marco/Hb 1 September, 2011, 07:37

    Hi,

    natürlich gibt es schon länger Hitparaden. Über den Sinn/Unsinn hat da jeder seine eigene Meinung.

    Aber den Begriff " Liga " finde ich halt sehr kritisch, zumal dadurch der Wettbewerbcharakter ala Wettfischen sehr in den Vordergrund gestellt wird. In Deutschland wird dies leider halt sehr kritisch gesehen.

    Die Einrichtung der Web Page Name ist damals auch schon teilweise sehr kritisch diskutiert worden.

    Es wird halt nicht das Fischen selber in den Vordergrund gestellt , sondern nur ein Leistungsfischen in den Vordergrund gestellt.
    Mag sein, dass dies beim Karpfenfischen schlimmer ist, mit der Vermarktung von Großfischen und anschließenden Run auf den Gewässer.. etc.
    Die Meinung bei nicht " Angler " hat es aber nicht gerade gefördert.

    Die Einsendung z.B. der schönsten Fotostrecke (größter Fang, schönster Moment, schönstes Köderfoto) würde einen ganz anderen Charakter bei "Außenstehenden" haben.

    Gruss Marco

  4. readyTOfish
    readyTOfish 1 September, 2011, 10:38

    gefällt mir (seeeeehhhhr) gut "daumen hoch"
    8)

  5. phillip
    phillip 1 September, 2011, 13:27

    Ich sehe das ähnlich kritisch wie Marco. Generell ist die Neuaufmachung des Raubfisches durchaus positiv. Lediglich die "Raubfisch-liga" sehe ich in der Form nicht als Fortschritt an.

    Das Hauptproblem ist wohl, dass der gefangene Fisch abgeschlagen werden muss um in die Wertung zu kommen. Das ist ja für den Fänger eher ein Anreiz, große Fische zu entnehmen, was ich nicht als Fortschritt sehe.

    Auf reiner Vertrauensbasis wie hier im Forum zB. wird das bei einer deutschlandweit verkauftet Zeitschrift wohl nicht so ganz einfach funktionieren.

    Besser fände ich, wenn man die Traumcombo durch einen Fotowettbewerb oder eine Fotoserie (–> Siehe "Die Gastangler") gewinnen könnte.

    Exzellente Angelfotos, die die Faszination unseres Hobbys auf einem Foto darstellen, sind auch für die Leser deutlich spannender als eine Tabelle mit Maß und Gewichtsangaben.

    Ich würde mich freuen wenn darüber nochmal nachgedacht würde 🙂

    Lg Phillip

  6. luctequila
    luctequila 2 September, 2011, 09:16

    Ich finde es, Deutschland sollte sich von der "Steinzeit" befreien und sich etwas offener zu den Themen wie C&R und Liga-Fischen zeigen. Eine gut organisierte Angel-Liga kann der Natur un der Angelindustrie nur Vorteile bringen. In anderen Länder funktioniert das doch auch.

  7. Markus85
    Markus85 3 September, 2011, 07:06

    Für die Angelindustrie sicherlich, aber welchen Vorteil hat es für die Natur?! ❓

  8. lexy
    lexy 4 September, 2011, 13:01

    Meiner Meinung nach kommt so eine Liga einem Schwanzvergleichfischen gleich. Leute die sowas brauchen um sich zu profilieren kann ich nicht ernst nehmen, egal in welcher Hinsicht.

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.