Master-Caster für Fisch&Fang-Video gesucht!

Master-Caster für Fisch&Fang-Video gesucht!

Ich habe gestern eine Anfrage von der Fisch&Fang erhalten, ob ich nicht mal Lust hätte, ein Video über die verschiedenen Wurftechniken mit der Baitcaster zu drehen. Lust zu drehen habe ich prinzipiell häufiger. Nur gibt’s da draußen auf jeden Fall Leute, die besser mit der Baitcaster umgehen können als ich und wesentlich mehr Tricks drauf haben. Und so haben wir beschlossen, mal einen Aufruf ins WorldWideWeb rauszuschicken und hier nach dem Master-Caster zu fahnden, der den Fisch und Fang-Lesern nicht nur die grundlegenden Prinzipien des Werfens mit der Baitcaster erklärt, sondern alle Basistechniken (Pitchen, Flippen, Skippen) draufhat und vielleicht noch mit dem einen oder anderen Trickwurf glänzen kann. Für das Video stellen wir eine Abu Revo MGX und eine vom Werfer selbst gewählte Abu-Rute zur Verfügung.

Wenn ihr der Meinung seid, ihr habt das drauf, dann schreibt entweder hier eine PN an mich oder eine Mail an birger.domeyer@paulparey.de. Natürlich wäre ein kleines „Beweisvideo“ cool. Oder zumindest eine glaubhafte Versicherung, dass ihr das auch wirklich könnt. Als Dankeschön heimst derjenige, der seine Wurfskillz auf der DVD präsentiert, nicht nur Ruhm und Anerkennung ein, sondern darf die Abu-Kombi dann auch mit nach Hause nehmen. Der Dreh findet dann an einem noch exakt zu bestimmenden Ort statt. Das koordinieren wir dann schon. Zunächst mal freuen wir uns über eure Bewerbungen! Wir geben am 1.8. bekannt, für wen wir uns entschieden haben!

Kategorien: News

Kommentare

  1. Hol-in
    Hol-in 17 Juli, 2012, 14:46

    Das schreit ja nach dem Master Caster himself! Klausi der alte Barschzocker

  2. Bäss-män
    Bäss-män 17 Juli, 2012, 15:55

    Bin sofort dabei!!! Die ersten Videos sollten nachher schon in deinem Postfach zufinden sein! 🙂

  3. Havelschreck
    Havelschreck 17 Juli, 2012, 16:07

    Dem kann ich nur Beipflichten und freue mich auf das baldige Wiedersehen 😀

  4. DerHille
    DerHille 17 Juli, 2012, 18:07

    Hat von euch schon mal einer der Klausi Casten gesehen in LIVE???

  5. Havelschreck
    Havelschreck 17 Juli, 2012, 18:22

    Jo,ich,letztes Jahr im April.Der alte Barschzocker hat echt Ahnung und mich auch auf den Weg gebracht.Das Geile sind seine Combos,die er fischt 😀

  6. Fischkoeppe
    Fischkoeppe 17 Juli, 2012, 19:09

    …wenn er es nicht kann, dann niemand 😉

  7. Mr.Redfish
    Mr.Redfish 17 Juli, 2012, 19:21

    Bis wann müsste man denn versichern können, es zu können? 😀 Ich kann eigentlich alles sehr gut, bin jetzt aber erstmal ne Woche weg, in Schweden. Am 29. könnt ich mich melden, geht das dann noch?

  8. dietel
    dietel 18 Juli, 2012, 06:13

    klar geht das dann noch 😀

  9. dietel
    dietel 18 Juli, 2012, 06:15

    das video hab ich mir schon ein paar mal reingezogen. unabhängig von dieser ausschreibung. ohe zu wissen, dass ich den typ kenne, der da so schön skippt…

  10. soulwarrior
    soulwarrior 18 Juli, 2012, 11:40

    Klausi an die Macht, wenn nicht er, wer dann?

  11. Lunatic
    Lunatic 18 Juli, 2012, 16:21

    Ja, definitiv der Dominik aka. Bäss-män ! Der hats schon derb drauf, vor allem das Skippen. Muss mich auch nochmal an den ranhängen, was das angeht.
    Und das ist auch ne gute Idee mit dem Video und den verschiedenen Wurftechniken und was man beachten sollte !

  12. dietmar
    dietmar 22 Juli, 2012, 20:56

    Hi,

    die Idee an sich ist ja nicht schlecht, nur bringt sie auch etwas? Wenn ich auf zwanzig Meter Entfernung unter eine 1 m hohe Brücke werfe, ist das ein toller Wurf, deswegen kann aber nur durch das Anschauen des Videos das kaum einer nachmachen. Das gleiche gilt, wenn ich in einem 1 m breiten Bach meinen Köder unter einen hängenden Ast wie durch einen Tunnel werfe oder mit einem Alugewicht Schnappsgläser zerschiesse. Das Gleiche gilt für Stechwürfe, Pendelwürfe, Schleuderwürfe, Unterhandwürfe, Bogenwürfe und wie man sie alle nennen will. Ich bleibe mal extra bei der deutschen Sprache. Sieht alles toll aus, hift das aber jemandem, der keine Ahnung hat, weil er am Anfang steht oder ein Problem mit der Multi hat? Wahrscheinlich nicht. Wer sehr gut Werfen kann, kann noch lange nicht sein Können wissenstechnisch auch gut rüber bringen und weiss um die physikalischen Zusammenhänge.

    Vielleicht sollte man lieber mit den Basics anfangen, bevor man zur Kür kommt. Zu Beginn stellt sich doch das Problem, wie wähle ich überhaupt eine geeignete Rute und Rolle für meinen Zweck aus? Heute will natürlich jeder eine superschnelle Rute, am besten so einen japanischen Edelstecken. Nur für einen Anfänger ist eine langsamere Rute mit einer eher parabolischen Aktion viel einfacher zu beherrschen und Erfolgserlebnisse stellen sich eher und häufiger ein, während der andere Weg oft erstmal viel Frust bedeutet. Es gibt viele günstige Multirollen auf dem Markt. Leider liegt bei vielen der Frust beim Kauf gleich mit in der Tüte. Das werden jetzt viele Anzeigenkunden nicht sehen wollen, aber unter 100 € ist es nicht so einfach, etwas brauchbares zu finden, denn die Verkäufer in vielen Angelläden haben kaum eine Ahnung von der Materie. Da wird verkauft, was im Regal liegt.

    Die meisten Anfänger haben ja schon Probleme damit, die Schnur auf der Spule rutschfrei zu befestigen. Nach dem ersten Durchrutschen am Wasser und Recherche im Internet wird der Fehler dann behoben. Dann wartet aber schon das nächste Problem in Form der Wurfbremse (Fliehkraftbremse, Magnetbremse, Hybrid) und der Spulenachsbremse. Wie stellt man die denn richtig ein? Vielleicht sollte man dort erstmal beginnen, bevor jemand auf einem Video zeigt, was man mit Können alles mit einer Multi anstellen kann, was aber wahrscheinlich vielleicht nur 10% der Zuschauer jemals erreichen werden.

    Petri, Dietmar

  13. dietel
    dietel 24 Juli, 2012, 11:06

    hi dietmar,

    du hast natürlich recht, dass es für viele menschen zunächst einmal drauf ankommt, die basics zu erlernen. das kann man sicher ansprechen. aber in diesem video gehts eben um wurftechniken. das ist die zweite stufe. wie man anfängt, wurde doch schon oft gezeigt. da hab ich vor jahren mal ein video mit einigen barsch-alarmern beigesteuert.

    jetzt bringen wir mal was für die leute, die schon ein bisschen weiter sind, die aber noch luft nach oben haben. ich denke, dass kann man schon mal machen. und man kann sich sicher sein, dass wir das so erklären, dass es für die leute mit einer gewissen vorbildung nachvollziehbar wird.

    grüße
    Johannes

  14. dietel
    dietel 3 August, 2012, 09:33

    wir bedanken uns für die bewerbungen. da kamen wirklich ein paar viedeos. uns ist es sehr schwer gefallen, jemand auszuwählen, weil man da ja anederen absagen muss. aber wir mussten ja eine entscheidung treffen. und weil unser bäss-man nicht nur große barsche fängt, sondern auch kleine köder extrem geil unter stege skippen kann, haben wir uns entschlossen, das video mit ihm zu drehen.

    also: vielen dank nochmal fürs interesse, bei so einem dreh dabei zu sein. wenn wieder mal was ansteht, melde ich mich. und dann wirds jemand anderes treffen.

    was der dominik so alles drauf hat, seht ihr dann wahrscheinlich in der novemberausgabe.

    johannes

  15. Spinnfischer98
    Spinnfischer98 10 August, 2012, 00:10

    Auch auf dem Silberling?

  16. dietel
    dietel 31 August, 2012, 06:26

    ja. denke schon!

  17. DerFlip
    DerFlip 17 Oktober, 2012, 13:14

    Leider doch nur auf dem Goldstück zu sehen

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.