Holle’s Feinste: Handgefertigte Kunstwerke für die Gummi-Box

Holle’s Feinste: Handgefertigte Kunstwerke für die Gummi-Box

Eins ist klar: Gummifische gibt’s wahrscheinlich genug inzwischen. An Systemen kann man noch arbeiten, den Weedless-Faktor noch intensivieren oder es Einsteigern leichter machen, die Gummis aufzuziehen. Aber ansonsten gibt’s eigentlich kaum Gründe dafür, dass sich ein Privatmann hinsetzt und selber Gummis produziert. Unser Holle (Barschking 2008) macht das trotzdem. Vermutlich weil er Spaß dran hat, die Dickbarsche mit Eigenkreationen zu überlisten. Sicher aber auch, weil er so genau den richtigen Köder hat fürs jeweilige Gewässer.

Im Zuge einer Mormyschka-Blitzbastelaktion hat er mir ein Paket Gummifische zum Ausprobieren mitgeschickt. Viel zu schade zum Fischen eigentlich. Ich weiß nicht, wie viele Arbeitsschritte nötig sind, um solche Gummis herzustellen.

Die Holle-Weißfische bestechen schon durch hohe Detailgenauigkeit…

… aber die Barsche sind doch echt der Knaller, oder?

Dementsprechend lange habe ich mich gefragt, ob ich die kleinen Kunstwerke tatsächlich auf Jigköpfe ziehen darf. Bevor ich es tat, wollte ich sie auf jeden Fall mal für euch abfotografieren.

Weißfisch meets Barsch – hier im hochrückigen 6 cm-Format.

Das Holle-Entlein.

Der Holle-Tiger.

Hallo? Wie geil sieht denn diese Laube bitte aus?

Der Holle-Plötz.

Und jetzt noch mal zu den Barschen. Hier die grüne Version…

… mit rotem Kiemen – na klar.

Und hier der Goldbarsch.

Noch ein Goldbarsch.

Tolle Arbeiten, oder?

Und dann kam der Tag, an dem ich sie auf Jigs gezogen habe. Zusammen mit Dori und Schorsch, die beide auch direkt Fans der Holle-Baits waren, sind wir aufgebrochen zur großen Foto-Love-Story „Holle-Baits vs. Dickbarsch“.

Los geht’s. Ich hab mir den Ayu-Orange-Belly ausgesucht.

Bereits der erste Wurf war ein Treffer.

Sofort ein Biss.

Der gleiche Zander bzw. Zanderanwärter? Keine Ahnung…

Doch dann kamen wütende Attacken kleiner Zander und trotz Köderretter und viel Einsatz zwei Abrisse.

Schorsch hängt…

… Dori packt die Rettung aus…

… leider vergeblich.

Und so beschlossen wir, dass die kleinen Kunstwerke für das Embalse de Mequinenza einfach zu schade sind und haben wieder auf Stangenware umgestellt.

Die Barsch- und Weißfischimitate kommen nach der Laichzeit in einem brandenburger Klarwassersee zum Einsatz. Da sind sie noch viel besser aufgehoben als in einem köderfressenden und vor Kleinzandern überquellenden Gewässer wie dem Mar de Aragon.

Vielen Dank jedenfalls an Holle! Ich bin mir sicher, dass ich damit noch was Großes aus dem Fischlostopf ziehe. Fortsetzung folgt…

PS: Ich habe Holle den Link zu diesem Artikel gerade via Facebook zugeschickt und in einer kurzen Kommunikation erfahren, dass er die Holle-Gummis auf Ebay anbietet:

http://www.ebay.de/usr/dreamfisher2000

Kategorien: Tackle-Tipps

Kommentare

  1. edersee
    edersee 4 April, 2017, 15:08

    Die „Laube“ ist einfach eine Megabass Hazedong Shad Kopie – diese Formen gibt es bei baitmold zu kaufen =D – dennoch wirklich gut gegossen und tolle Farben!

  2. beastiwolf
    beastiwolf 4 April, 2017, 15:11

    Echt schöne Kreationen dabei…klasse!!! 🙂
    Bei manchen Modellen kann man die Ähnlichkeit mit dem Hazedong Shad von Megabass wohl nicht leugnen 😉

  3. beastiwolf
    beastiwolf 4 April, 2017, 15:12

    @edersee
    Zwei Dumme… 😀

  4. dietel
    dietel Autor 4 April, 2017, 15:45

    Stimmt. Die Laubenform kommt wohl von Megabass und die habe ich auch bei baitmold gefunden. Die Barsche nicht. Hatte diesen Mega-Dong nicht auf dem Zettel. So oder so sind das perfekte Arbeiten. Sehr solide Mischungen auch. Mein Ziel war’s gar nicht, für die Dinger Werbung zu machen. Ich wollte einfach dem Holle Respekt für seine Arbeit zollen.

  5. holle
    holle 4 April, 2017, 18:35

    Hallo Johannes!
    Danke erstmal für den super Bericht. Freut mich sehr!
    Hättest die Gummis ruhig fischen können, weisst doch wo es Nachschub gibt.
    Und zum fischen sind sie ja schliesslich gemacht 🙂

    Wegen der Hazedings-KopieSache.
    Klar gibt es diese Formen bei Baitmold, allerdings nicht mit dieser Art Auge
    (wie dem aufmerksamen Betrachter trotzdem leicht entgeht).
    Kann sich also jeder bestellen und selbst giessen bzw. spritzen.
    Gummi und Farbe Marsch.
    Mal nebenbei,
    die Formen von dort sind richtig gut.
    Mittlerweile hab ich schon 41 verschiedene Exemplare von dort gesammelt.

    Allerdings mach ich auch meine eigenen Formen.
    Was meine Barsche und die Plötze angeht so tragen sie mein Signum am Schwanzteller weil ich sie von A wie Prototyp – Z wie Finish selbst gemacht habe.

    Grüße und dicke Fische!

  6. flax98
    flax98 4 April, 2017, 22:08

    Der Ebay Link klappt leider nicht:(

    Wollte doch mal wissen was Holle für die schicken Dinger haben will 🙂

  7. dietel
    dietel Autor 4 April, 2017, 22:37

    Probier mal den hier: http://www.ebay.de/usr/dreamfisher2000

    (Habe ich jetzt auch oben drin.)

  8. Perch2711
    Perch2711 4 April, 2017, 23:54

    Laube kommt von Megabass. Der Barsch vom Savegear Hering Shad. Trotzdem sieht der Barsch top aus.

  9. holle
    holle 5 April, 2017, 01:18

    @ Perch2711
    Woher nimmst du diese Weisheit?
    Einfach oben mal lesen und vor dem schreiben denken.
    Nochmal, Barsche und Weissfisch sind von A-Z von mir gemacht.

  10. Rubumark
    Rubumark 5 April, 2017, 07:27

    Wunderschöne Arbeiten – Hut ab. Kann verstehen, dass man da ne gewisse Chuzpe benötigt, um die Kunstwerke sorgenfrei in der Hängerhölle zu fischen. Vor allem die Barsche sind echt klasse.

  11. blankmaster
    blankmaster 5 April, 2017, 22:24

    geiler stuff, barsche bestellt.

  12. Machete
    Machete 6 April, 2017, 11:31

    Sehen echt schick aus die Teile. Ich hätte null Bock auf die ganze Arbeit. Gut das es Leute wie Holle gibt. Werde mir bestimmt mal ein paar zum testen ordern.

  13. Kanalbarschjäger
    Kanalbarschjäger 7 April, 2017, 20:24

    Den Barsch mit dem offenen Maul gibt es schon seit längerer Zeit 1:1. Wer da was kopiert hat ist mir Wurscht! Grundsätzlich sehen einige Baits aber ganz gut aus.

  14. angler1961
    angler1961 10 April, 2017, 22:07

    Was sollen denn immer diese unnötigen Kommentare? Freut euch lieber das einer sich noch die Mühe macht…. Viele große Hersteller kopieren also heult denen doch die Ohren voll. Man kann das Rad nicht neu erfinden, also respekt Holle!

  15. coma
    coma 23 April, 2017, 15:02

    Schöne Gummis! Sind das echte Barsche gewesen die dann abgefabgeformt wurden? Die „knittrige“ kopfpartie deutet darauf hin…
    Auf jeden Fall geil gebrusht!

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.