News

Fischroute – Dein Weg zum Fisch

Müsste man die App Fischroute in einem Satz zusammenfassen, könnte dieser in etwa so lauten: Fischroute ist ein digitales Gewässerverzeichnis der Angelgewässer der Landesangelverbände Berlin und Brandenburg und der freien Gewässer Hamburg. Glücklicherweise hat uns Barschalarm ein paar Sätze mehr eingeräumt und so können wir Fischroute in seine Gänze vorstellen und Euch zeigen, dass die App deutlich mehr kann und ist.

Funktionen und Gewässerkarte

Dennoch bleibt wahr, dass das Herzstück von Fischroute das digitale Gewässerverzeichnis ist. Allerdings umfasst die App auch ein umfangreiches Fangbuch, eine Navigationsfunktion, Wetterangaben, die Gewässerordnungen von Berlin/Brandenburg/Hamburg, ein umfassendes Fischlexikon mit Schonzeiten und Mindestmaßen, eine Favoritenliste und ein Verzeichnis mit lokalen Angelläden. All diese zusätzlichen Bestandteile sollen den Usern bei der Nutzung der App als hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung stehen. In naher Zukunft wird zudem auch eine Website von Fischroute online gehen, die neben den Kernfunktionen der App viele weitere nützliche Features zur Verfügung stellen wird. Auch die Möglichkeit digitale Angelberechtigungskarten direkt in der App erwerben zu können, ist in Planung.

Gewässerverzeichnis und Beschreibungen im Hosentaschenformat

Öffnet man die App, präsentiert sich das Gewässerverzeichnis als Landeskarte, auf der die Gewässer als grüne Punkte eingezeichnet sind. Mit der Suchleiste und der Gewässerliste lässt sich auch gezielt nach den Namen von Gewässern suchen. Ist das gewünschte Ziel ausgewählt, kann man sich mittels der integrierten Navigationsfunktion vom derzeitigen Standort direkt zum ausgewählten Gewässer leiten lassen. Wem die Masse der hunderten Angelgewässer auf der Karte zu viel ist, der kann mithilfe der Filterfunktion auswählen, welche Verbandsgewässer angezeigt werden. Die Legendenauswahl informiert dabei, welche Markierungen auf der Karte was repräsentieren. Ziel all dieser Funktionen auf der Gewässerkarte ist es, auch bei umfassenden Informationsmöglichkeiten die Darstellung auf der Karte entsprechend den eigenen Interessen anpassen und übersichtlich halten zu können.

Ein Bild, das Screenshot enthält.

Automatisch generierte Beschreibung
Gewässer- und Fischdetailseite

In den Gewässereinträgen finden sich zudem ausführliche Beschreibungen, denen sich nützliche Angaben wie Gewässertiefe, Fischarten, Ufer- und Grundbeschaffenheit, Zugang zum Gewässer, besondere Regelungen, benötigte Angelkarte und weiteres entnehmen lassen. Auch wenn erfahrene Angler sicherlich ihre angestammten und bekannten Gewässer haben, bietet Fischroute damit nicht nur Neu-Anglerinnen und Anglern wichtige Infos, um neue Gewässer zu erkunden. Um den Nutzerinnen und Nutzer das alles zu ermöglichen, werden die Gewässereinträge wie auch die Beschreibungen beständig erweitert und ergänzt. Sind bisher die Gewässer der Landesangelverbände Berlin und Brandenburg und die Freien Gewässer Hamburg in der App zu finden, sollen zukünftig die Verbandsgewässer aller Bundesländer und weitere freie und private Gewässer eingefügt werden.

Gemeinschaftsangeln – Die Fischroute-Community

Aber Fischroute ist mittlerweile nicht mehr nur ein nützliches Werkzeug für den Angelalltag. Um die App hat sich eine Community gebildet, deren Kern das „Fischroute Gemeinschaftsangeln“ ist. Seit 2019 treffen sich jeden Monat bis zu 40 Anglerinnen und Angler, um gemeinsam zu angeln. Das Team von Fischroute übernimmt dabei die Organisation der Treffen, wie die Auswahl der Gewässer und Routen und den Ablauf der Treffen vor Ort. Der Austausch zwischen Team und Community erfolgt dabei über zwei WhatsApp- und eine Facebookgruppe, denen bereits hunderte Mitglieder angehören. Mittlerweile ist das Gemeinschaftsangeln derart beliebt, dass auch größere Veranstaltungen, wie gemeinsame Touren nach Hamburg oder zum Forellenteich, umgesetzt werden können.

Irgendwann geht auch das wieder: Gemeinschaftsangeln Treptower Park

Die App Fischroute möchte Anglerinnen und Anglern ein Werkzeug für ihren Angelalltag sein: übersichtlich, unkompliziert und hilfreich. So wie die App Nutzer und Gewässer zusammenführt, möchten wir von Team Fischroute auch unsere Community zusammenbringen, gemeinschaftlich angeln und gemeinsam neue Gewässer erkunden – und damit alle daran teilnehmen können, ist die App Fischroute kostenlos. Einfach im App- oder Playstore runterladen, anmelden, ausprobieren und Teil der Community werden.

Playstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.eveniti.fischroute&hl=de

Website: http://www.fischroute.com/public/home

Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/Fischroute/

@Fischroute: Sehr geil. Ist installiert. Werde mich demnächst mal an eins der Gewässer navigieren lassen. Richtig top wird's, wenn man wirklich auch Karten online bekommt. Am besten halt nicht nur DAV sondern alles, was möglich ist.
Sehr gute App. Sachsen hat das schon seit geraumer Zeit - endlich hat Berlin/Brandenburg nachgezogen. Prima!
Sieht gut aus, ist irgendwann auch Bayern geplant?
Finde ich eine sehr gute Sache! Wäre in der tat mehr als wünschenswert, wenn es diese Karte für alle Bundesländer gäbe! Dann würde ich mir die App sofort holen...

Das "I-Tüpfelchen" wäre ganz klar die Karten online zu kaufen, aber alleine eine Karte für ganz Deutschland ist schon sehr sehr cool!

Ich wünsche euch viel Erfolg und drücke ganz feste die Daumen!
Top
Viel Erfolg weiterhin
Beste Grüße
Feine Sache das. Ich bin schon mehrmals über den Namen der App gestolpert, habe die Website angesurft und jeweils festgestellt, dass es dort keinerlei Infos vor der Registrierung gibt, weswegen ich dann wieder Abstand genommen habe.

Jetzt sind ja Infos vorhanden und die gefallen mir sehr gut. Vor allem euer Plan einer Website mit den Funktionen wäre für mich sehr erfreulich.
*mit den Funktionen der App
Top wäre es wenn man jeweiligen Gewässern noch slipstellen mit aufgenommen werden.
Schade wäre eine top App für mich würde ich mir direkt installieren. Da ich aber in Schleswig-Holstein wohne und ihr dieses Bundesland nich nicht habt kann ich mit der App leider nix anfangen... Aber sonst eine Top Idee vllt nimmt ihr demnächst noch andere Bundesländer mit auf ( Schleswig Holstein ) dann wurde ich die App Direkt Installieren.
Sowas für BaWü und Bayern wäre ein Traum!
Plus der Möglichkeit, sich seine Tageskarte online kaufen zu können.
Fuckin Steinzeit hier kotzt mich so an...
Bei Mir für NRW wird auch leider nix angezeigt ansonsten eine Top sehr schöne App
Also ich habe jetzt bereits zweimal innerhalb von 14 Tagen einen See gemeldet, der in der App falsch als Angelgewässer des LAVB markiert ist. Gerade geschaut - und er ist immer noch markiert. Die Macher der App sollten somit bitte mal die Kommunikation und die Aktualität der App-Karte steigern. Ich merke das hier nochmals an, da Nutzer der App sich ja strafbar machen würden, wenn sie im Glauben an ein LAVB-Gewässer dort angeln würden.
Gut, die App-Macher haben sich gemeldet. Falsche Markierung wird geändert. Zu Gunsten der App-Macher muss man noch erwähnen, dass auch der LAVB selbst das Gewässer falsch markiert hatte. Wurde da inzwischen auch geändert.
Muss ich zum Start der Raubfischsaison also keine Schwarzangler "vergraben" ... ;)
B