Beitrag enthält Werbung
Tackle-Tipps

Decoy: Die große Programm-Übersicht.

Wer meinen Insta-Account oder die BA-Seite auf Facebook verfolgt, hat mitbekommen, dass ich derzeit recht viel am basteln bin. Dropshot-Haken mit Baitholder, UL-Non-Offset-Haken für die Chebu, Eigenbau-Chatterbaits, Einzelhaken-Tuning für die Twitchbaits… Dann schreibe ich gerade einen Bericht für den Raubfisch zum Thema Kleinteile für Spinnangler, zu dem das Video schon geschnitten ist. Inspiriert für all diese kleinen und größeren Projekte hat mich der Decoy-Reiter im Camo-Shop. Es ist einfach genial, was diese Bude anbietet. Und vor allem in welcher Qualität. Nadelscharfe Haken zum einen, fertige Rigs zum anderen. Vor allem aber auch ganz viel kleinteiliges Zeug, das den Daniel Düsentrieb in mir nicht nur aufgeweckt hat, sondern nicht zur Ruhe kommen lässt.

Schon vor Jahren habe ich einen Decoy-Haken zum besten Offset-Haken für schlanke Köder erklärt und all meine herkömmlichen Offset-Haken mehr oder weniger aussortiert.

Ich liebe diese Lösung mit der Spirale, die beim Makisasu Hook Worm 30 inzwischen einen Spike aufweist, mit dessen Hilfe man die Mitte des Wurmes perfekt anvisiert und die G Tail Saturns supersauber aufzieht.

Decoy Haken - besser geht es nicht!
Decoy Haken - besser geht es nicht!

Decoy-Haken: Haken-Universum an Premium-Produkten.

Allein die Hakenauswahl ist sensationell. Da ist alles dabei. Vom XXL-Wurmhaken über abartig scharfe Dropshot-Haken bis zum widerhakenfreien Mini-Haken für Superultralight-Spoons.

Und dann eben auch ohne Ende Spezial-Haken, die allesamt bis zu Ende gedacht wurden. Zum Beispiel:

Beschwerte Offset-Haken mit Blade:

Decoy Lock-Haken - besser geht es nicht!

Beschwerte Offset-Haken, bei denen man den Schwerpunkt verschieben kann:

Decoy Weighted Offset Haken - besser geht es nicht!

Kleine gerade Haken mit Weedguard und Baitholder:

Decoy Finesse Haken - besser geht es nicht!

Flipping-Haken mit Baitholder:

Decoy Flipping Haken - besser geht es nicht!

Mit einem Ring im Öhr versehene Offsethaken z.B. fürs Free-Rig:

Assist-Hooks für Spinnerbaits mit und ohne Deko:

Decoy Trailer Haken - besser geht es nicht!

Offset-Haken mit superlangem Steg vorm Öhr:

Finesse-Haken mit Weedguard fürs Angeln im Cover:

Der Finesse-Single mit großem Öhr und langem Schenkel, den ich für die UL-Chebu zweckentfremde:

Es ist jetzt einfach zu viel, alle Haken aufzuzählen. Hier kommt ein Link zur Übersicht. Es lohnt sich, die Texte durchzulesen:

https://www.camo-tackle.de/DECOY-Hooks_1

Decoy-Rigs: ready to fish

Auspacken, bestücken und losangeln. Wer keinen Bock zu basteln hat, findet bei Decoy fertige Jika-Rigs in light und heavy und einen Hybrid aus Chatterbait und Jika-Rig mit Offset-Haken oder mit geradem Haken (na klar ist da ein kleiner Baitholder dran).

Decoy Jika Rig - besser geht es nicht!

Decoy-Snaps: Snaps für ALLES und JEDEN Zweck.

Seit es den  in Sachen Karabiner bin voll auf Decoy gestiegen. Warum? Weils auch her für fast alles die beste Lösung gibt. Hier muss ich teilweise ein bisschen ausführlicher werden.

Spiral Snap

Der BAler der ersten Stunde erinnert sich vielleicht daran, wie Jochen, Veit und ich die Easy Clips vom Fliegenbinden empfohlen haben als UL-Snap zum Einklinken unserer Barsch-Murmeln. Für viele Angler war’s eine Tortur, die Jigs da reinzufummeln. Und leider gab’s beim Wobbeln auch immer wieder Unfälle mit den Teilen, weil sich die Wobbler auf unerklärliche Weise im Flug verabschiedet haben.

Und ab und an haben sich Fische doppelt gehakt. Im Snap und im Haken. Und so habe ich lange auf Mini-Einhänger verzichtet und direkt angeknotet. Das mache ich immer noch, wenn viel Kraut da ist. Sonst nehme ich den Spiral Snap. Wenn man das Prinzip mal kapiert hat (es erklärt sich von selbst), kann man seine Köder da supereinfach reindrehen und dann hängen sie in einem geschlossenen System – ohne dass man den Snap zudrücken muss. (Auch gut zum Einhängen von Birnenbleien beim Dropshotten – Gewichtswechsel leicht gemacht.)

Decoy Spiral Snap - besser geht es nicht!

V-Snap

Jahrelang haben wir uns erzählen lassen, dass Wobbler besser laufen, wenn sie in einem Snap mit einem weiten Bogen schwingen können. Klingt erstmal logisch. Aber wenn man sie zieht, laufen sie natürlich aggressiver, wenn sie nicht ausweichen können, sondern in dieses V gezwungen werden. Ich nehme diesen Einhänger aber nicht nur zum Wobbeln. Ich nehme ich fast immer – also auch zum Jiggen oder Twitchen. Die Tragkraft und die Spannung sind einfach unfassbar hoch. Ich habe keinen Überblick über den Weltmarkt. Aber für mich ist der V Snap der stärkste und stabilste Karabiner, dem ich bis jetzt über den Weg gelaufen bin.

Decoy V Snap - besser geht es nicht!

EX Snap

Der EX Snap sieht aus wie ein megastabiler Hardbait-Karabiner mit bombensicherem Verschlusssystem. Durch den weiten Bogen im Knick, kann man im Gegensatz zu ähnlichen Systemen auf dem Markt aber auch Jigs einfädeln. Er ist quasi meine Erweiterung des V Snaps nach oben in Richtung reinrassiges Hechtangeln.    

Decoy EX Snap- besser geht es nicht!

Cool sind auch Modelle wie der Split Snap (weil auf Material verzichtet wurde)…

… oder der Round, der wirklich superleicht ist und den es auch in absoluten Miniaturgrößen gibt. (Für alle, die nicht an den Spiral Snap glauben und beim Finesse-Jiggen einen Snap haben wollen.)

Schaut euch unbedingt die Tragkräfte an. Man glaubt es kaum. Aber es gibt Leute, die brauchen eine Zange zum Öffnen des 3er V Snaps:

https://www.camo-tackle.de/DECOY-Terminal-Tackle_1

Decoy-Locks und Keeper: für alles eine Lösung.

Wenn man Köder fixieren will, Texas-Bleie an den Haken klemmen möchte oder den Schnurwinkel im Hakenöhr auf 90 Grad ausrichten will,…

… findet man hier viele Perlen und Schieber aus Plastik und Silikon, die man immer auch gut anderweitig einsetzen kann.

Der Versatile Keeper zum Beispiel ist für mich mal Baitholder, mal Knotenschutz beim C-Rig-Angeln.

Decoy Versatile Keeper

Decoy-Spinnerblätter: Mehr Druck – mehr Bisse!

Sehr gern mag ich auch diese Trailer-Blades, die man entweder verwendet, um sie unten in Offsethaken einzuklinken oder zum Tunen von Gummis am Jig.

Decoy Spinnerblätter zum Köder-Tuning

Man kann sie auch als Ersatzschwanz einsetzen. Das alles habe ich hier in diesem Tutorial schon mal erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=qICOk3iyjrA

Decoy Bleie

Na klar gibt’s Spezial-Bleie fürs Free-Rig. Es gibt ein Art-Chebu-System mit Slide-Heads, die man entweder über den Boden schlittern lässt oder ähnlich wie einen Darting-Jig durchs Mittelwasser zischen lassen kann). Cool sind auch die Dropshot- bzw. Jika-Weights in langgezogener Tropfenform, die Decoy Splitshot-Weights, die Gewichte zum Beschweren von Offsethaken und die Blei-Bullets mit Schnurführung.

Decoy Bleie: Alle Formen.

Auch hier lohnt sich ein Blick in die Beschreibung der einzelnen Bleie:

https://www.camo-tackle.de/DECOY-Weights_1

Decoy-Drillinge: einfach nur perfekt.

So. Jetzt reicht’s aber, Leute! Die Bladed Trebles sind jetzt schon das dritte Produkt, bei dem meine Wunschgrößen ausverkauft sind. Anscheinend habe ich diese Marke nicht exklusiv auf dem Radar.

Besagten Bladed Treble habe ich vor zwei oder drei Jahren bei Mequifish in Mequinenza gesehen und sofort zugeschlagen. So geil. Es ist einfach perfekt, einem Crankbait nochmal eine Zusatzdosos Flash und Druck zu verpassen. Hat auch direkt funktioniert. Ist ja logisch, dass das fängt. Was eine coole Idee und im Verbund mit dem superscharfen Haken ein Dreamteam zum Crank-Tuning.

Decoy Lockdrilling

Dann gibt’s noch leichte Drillinge und Heavy Duty-Drillinge (jeweils mit einer abgeflachten Seite am Öhr zum einfachen Eindrehen in Sprengringe)…

… und welche mit Lockgarn. Und einen Assist Hook für Angstdrilling-Fans gibt’s auch noch!

Und hier der Link zu den Drillingen. Wegen Anschauen lohnt sich!

https://www.camo-tackle.de/DECOY-Trebles

Decoy-Jigs: Vom UL-Kraut-Läufer bis zur Flash Bomb

So. Jetzt wird’s nochmal richtig fies. Aber keine Sorge. Mein Warenkorb füllt sich parallel zum Schreiben genauso mit wie euer Kleinteil-Verlangen beim Lesen. Diese Flash Bombs haben es mir angetan.

Flash Bombs

Das sind garantiert Forellen- und Barsch-Maschinen. In 3,5 Gramm, 5 Gramm und 7 Gramm. Mit flexiblem Haken. Eine Mischung aus Chebu und Fransen-Jig. Haben!

Decoy Flash Bombs - super für Forelle und Barsch

Delta Magic SV 51 und SV 51-H

Darting-Jigs zum UL-Angeln in Hakengröße 8, 6 und 4. Aber auch größere bzw. schwerere Modelle mit Öse.

Diese ist natürlich nicht für einen Assist-Hook gedacht, sondern für ein Decoy-Spinnerblatt.
Das Blatt am Drahtarm wird einfach in die Öse geklinkt.

Decibo VJ-36

Ein alter Bekannter zum Finesse-Angeln im Kraut. Spitz zulaufend mit Offsethaken. Der kommt eben gut durchs Gemüse.

Decoy Kraut Jig - damit kommst Du durchs Gras!

Hier geht’s zur Jig-Übersicht. Da sind noch ne Menge cooler Finesse-Jigs zu entdecken mit zum Teil erstaunlich starken Haken!

https://www.camo-tackle.de/DECOY-Jigs_1

Hmmmmm. Krass. Kann mir jetzt mal einer verraten, was ich noch im Raubfisch schreiben will? Ist doch alles gesagt in Sachen Kleinteile, die man haben muss als Spinnangler.

Schöne Übersicht Hannes. Wenn sie aber noch den Makisasu Hook Magnum mit Bebleiung hätten wäre ein Traum.
@marcogrebenstein: Korrekt. Den brauchen wir auch für die Swimbaits. Antrag läuft!
Die DECOY Worm130M Makisasu Magnum Weighted sind neu in 2020 und im April erst in Japan produziert worden. Die sollten also bei der nächsten Lieferung dabei sein. Wird aber wohl Juni werden, da im Moment nahezu alles aus Übersee per Seefracht versendet werden muss, da Luftfracht dank Corona extrem teuer ist.
So, jetzt noch die passende Hakengröße für die entsprechenden gängigen Baits bitte:)
Welche V-Snap Größe verwendet oder empfehlt ihr wenn man zB mit einem Laydown Minnow oder einem Shadow Rap in 7cm Fischen möchte?
@BGL: den 1er oder den 2er.

@booeblowsi: Ernsthaft? Für alle Haken? Alle Köder :-D Oh neeeeee. Mein armes Wochenende :)
Sehr cooler Bericht! Schließe mich booeblowski an :).
Welche Größe der V-Snaps verwendest du für 2,8“-4“ easy shiner bzw fat impacts (7-18g)
Geil!! Darauf hab ich gewartet. Hab mich total im Decoy-Labyrinth verrannt! Danke für's raushelfen!!! Guter Mann :cool:
@Dietel, nein für Reins, Keitech, OSP, Noike langt das:)


Haha, ne aber ggf für deine top 10 Köder wäre das ggf für einige hilfreich.
Also die V-Snaps in Größe 2 lassen sich teilweise (für mich persönlich) sehr schwer öffnen. 3 Stück habe ich aussortiert, weil sie selbst mit Zange nicht gut zu öffnen und zu schließen waren. 5 von den 13 kann ich ganz normal mit den Fingern öffnen und schließen. Bei den restlichen geht es mit der Zange.
Vielleicht habe ich einfach zu zarte Fingerchen aber bis jetzt hatte ich noch nie solche Probleme mit Snaps.

Ich habe auch V-Snaps in der Größe 0 und Round Snaps in der Größe 2. Diese kann ich problemlos öffnen und schließen.
@Oberhavel: Gerade das mag ich an diesen Snaps. Ich hab ja geschrieben, dass manche Leute eine Zange brauchen. Ist mir persönlich bei 3er V-Snaps noch nicht passiert. Aber ich bin ja auch ein Tier :) Jedenfalls sitzt das, was ich da einklinke bombenfest. Gibt mir ein mega gutes Gefühl.
Da ist was dran, der geht auf jeden Fall nicht von alleine auf.
Nachts, bei Nässe und Kälte kann manch einer aber vielleicht keinen Köderwechsel mehr vornehmen. ;)
O