Donnerstag, 23.09.2021 | 01:54 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Wurfweite Multi/Statio

Barsch-Alarm | Mobile
Wurfweite Multi/Statio

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Peenestrom

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
16. Januar 2014
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Hey ich wollte mal wissen wie weit ihr ca mit der Multi werf ? kommt ihr an die weiten von der Staio ran oder sogar weiter ? Die Rekorde werden ja mit der Multi geworfen. Ich werfe ca 25m mit 15 g mit der revo mgx. Ist das ok oder geht da einiges mehr ?

mfg
 
S

strcat

Gast
15g Blei oder 15g schwerer Wobbler? Einen 28g Gno (Meerforellenköder) bringe ich auf gemessene 60m (+/- 5m; Zillion, 0,16mm Daiwa Braid und 2,5kg Taka G66 Xzoga). Mit der Pixy komm ich bei einem 3" Fish Arrow und 14g Kopf auf ~40m.
 

FabiK

Echo-Orakel
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
212
Punkte für Reaktionen
95
Mit meiner Pluton komm ich auf die selbe Weite wie Kollegen mit ner Statio bei 23er Lappen...
 

Peenestrom

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
16. Januar 2014
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
15 g jigkopf + Gummi bin auch noch nicht lange dabei denke mal der richtigen wurftechnik + richtige Rute ( ist bestellt ) komme ich auch auf mehr aber zur zeit is halt noch nicht so doll Brand 8 will ich mir am Montag holen aber die 0,14 oder is die zu wenig ? Gehe hauptsächlich auf Hecht und Zander
 

BarschGuido

Master-Caster
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
7
Alter
36
Also 10g+4" Shiner bekomme ich weiter als 50m. Allerdings nur an meiner Hardbait Combo, Major Craft GoEmotion ML + 2012er Premier. Die Rute hat eine Regular/Fast aktion. Wenn ich 10g+Trailer voll durchzieh lädt sich der Blank über 2/3 seiner länge auf und hat dann einen starken Punch und feuert richtig raus. Allerdings nur bei günstigen Wind. Neulich bei Gegenwind waren es auch nur 25-30m.
Meine Schnur ist die FINS Windtamer.
 

Tillamook

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
1.436
Punkte für Reaktionen
295
Website
www.abugarciarevo.de
Grundsätzlich werf ich im Schnitt genau so weit wie mit der Statio, aber halt um einiges präziser und entspannter. Das ist für mich der entscheidente Punkt!
 

BarschGuido

Master-Caster
Mitglied seit
4. Mai 2012
Beiträge
596
Punkte für Reaktionen
7
Alter
36
Naajaaaa. Das bezweifle ich. Können kommt zwar an erste Stelle aber mit schlechten/nicht angepassten Tackle bekommst du auch keine Präzisionswürfe hin.
 
S

strcat

Gast
Kriegt man schon, dauert nur länger. Ich meinte damit aber auch brauchbare Kombinationen und keine 5€ Kombis vom Flohmarkt. Wenn Rute und Rolle aufeinander abgestimmt sind, dann kann man sowohl mit der Multi-, also auch mit der Stationärkombi präzise werfen.
 

Tillamook

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
1.436
Punkte für Reaktionen
295
Website
www.abugarciarevo.de
Stellt doch auch keiner in Frage, aber für bestimmte Situationen und Wurftechniken ist eine Multi einfach besser geeignet.
 
S

strcat

Gast
Skipping geht auch mit der Stationärrolle. Aber darum geht es nicht, sondern um die Wurfweite.
 
S

strcat

Gast
So unrealistisch ist das nicht. 10g werfe ich zwar selten, aber der Fish Arrow Flash J 2 oder Izumi Gastronomic Worm Pintail sind eher Stabilisatoren anstatt Gufis. Mit 14g Rundkopf kriege ich den auf ~40m; bei 28g und der Zillion sind 50-60m kein Problem (gemessene Entfernung).
Mit mehr Erfahrung und anständiger Ausrüstung sind auch 50m mit einem 10g Kopf und Gufi hintendran möglich. Im Fishingformen-Forum gab es doch schonmal einen Wurfweitentest wenn ich mich nicht irre?! Da waren noch ganz andere Entfernungen drin.
 

Grumbernzalad

Twitch-Titan
Mitglied seit
24. März 2013
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
2
Mich würde mal die Wurfeite bei Hardbaits/Minnows im Bereich von 5-15gr interessieren.
Hatte damit mitte August 2013 angefangen zu fischen allerdings mit Statio und nicht perfect auf die Köder abgestimmter Rute. Hatte viele Bisse auf den ersten paar twitches auf max. Entfernung, da ich auf auf der suche nach einer neuen bzw perfekten combo für das einsatzgebiet bin stellt sich jetzt die frage Statio oder cast hinsichtlich dessen das viele Bisse "weit" drausen kamen.
MfG Tim
 

FabiK

Echo-Orakel
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
212
Punkte für Reaktionen
95
Kommt auf dein Budget und dein Können an, wobei Können kann man lernen ;)
 

blankmaster

Barsch Vader
Mitglied seit
9. Juli 2007
Beiträge
2.052
Punkte für Reaktionen
5.874
Hallo,
interessanter Thread .......erinnert mich an inhaltsgleiche Inhalte aus Karpfenforen, in denen Teilnehmer, die gerade der Muttermilch entwöhnt wurden. nachhaltig darauf bestehen, mit der Stationärrolle, nachvollziehbar, regelmäßig und präzise (!) 110 m und noch weiter zu werfen.

Ich habe nach über 30 Jahren mit der Stationärrolle vor 5 Jahren mit der Multi begonnen und werfe nach wie vor mit der Multi (wesentlich) geringere Weiten als mit der Statio - je weiter, desto näher an der Perücke.

10g plus Gummifisch als WG bis 50 m würde ich mir gerne mal ansehen - glaube aber einigen Ausnahmetalenten enorme Wurfweiten mit der Multi durchaus.

Gruß

BM

PS: Der vielzitierte Fußballplatz als Wurfübungs- und Weitenabmessungswerkzeug kann in seinen Abmessungen erheblich variieren - s. Wikipedia

PPS Entspannter läuft es bei mir immer noch mit der Statio - nur Macht der Gewohnheit ?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

strcat

Gast
Mit gleich langen Ruten hält sich die Wurfweite bei mir in etwa die Waage; je nach Kombi. Wenn ich mit einer 210cm langen Rute am Wasser stehe, dann ist es egal ob Multi oder Stationär. Ich werfe mit beiden gleich weit und ohne Perücken. Ist reine Übungs- und/oder Einstellungssache der Multi.
Gemessene 110m werfe ich mit selbstgebauten Weitwurfblinkern auch; allerdings geht es da nicht um Präzision sondern nur um Entfernung (da kann man nur noch einer Seite aus angeln und muss zur Strömungskante kommen).
 

Grumbernzalad

Twitch-Titan
Mitglied seit
24. März 2013
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
2
[QUOgrokeHunter_Fabi;306181]Kommt auf dein Budget und dein Können an, wobei Können kann man lernen ;)[/QUOTE]
Wie groß muss es denn sein
 
S

strcat

Gast
Kommt drauf an welche Ködergewichte Du hauptsächlich werfen willst bzw. welches WG die Rute hat. Für das feine Zeug habe ich mir damals eine Pixy bei eBay für 210€ ersteigert und die tut es noch immer (auch wenn mittlerweile BOCA-Kugellager drin sind). Unter https://dl.dropboxusercontent.com/u/49449675/BCdb/BCdb.pdf kannst Du Dir einen Überblick diverser Rollen und deren WG beschaffen.
 

Oben