Montag, 30.03.2020 | 22:30 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Wie läuft es bei euch zur Zeit?!

Barsch-Alarm | Mobile
Wie läuft es bei euch zur Zeit?!

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
3.197
Punkte für Reaktionen
3.770
Ort
Mos Eisley
@Gerino Trotzdem abgefahren, dass der so nen Köder attackiert. Auf Arnaud hatte ich auch schon welche aber der Gantarel, ist vom Volumen und der Größe, noch mal ne andere Hausnummer. Aber das macht Angeln halt spannend.
 

DeXoR_AC

Echo-Orakel
Mitglied seit
20. Mai 2019
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
666
Ort
Aachen
Ich und ein Kollege waren am Freitag quer durch die Niederlande unterwegs. Unsere altbewährten Spots waren, auf Grund des Hochwassers, nicht befischbar oder teilweise sogar nicht mehr existent. Daraufhin war bei uns Suche nach Spots bei Google Maps angesagt. Die ersten zwei neuen Spots waren auch nicht besser. zu viel Strömung , Treibgut und dann auch noch der Wind machten das Fischen fast unmöglich.

Wir haben alles probiert um irgendwie kontrolliert Fischen zu können aber dennoch nicht zu schnell. Die Lösung war dann ein extrem schweres C-Rig. Welches zumindest einen kleinen Zander gebracht hat. Aber auf Dauer hat das auch keinen Spaß gemacht.

Nach stundenlangen Gewaltwürfen gegen den Wind ohne weiteren Kontakt haben wir einen sehr netten Niederländischen Angler getroffen. Nach einem tollen Schnack und stolze Präsentation von Bildern seiner Fänge vom Vortag (ein 93er Zandermonster war dabei ;) ) gab er uns 2 Spots die bei den Bedingungen gut befischbar sein sollen.

Wir also ins Auto und nach 30 min am 1. Spot angekommen gab es bei den ersten zwei Würfen zwei gute Zander. Einer davon war mein neuer Zander PB mit 66cm. Für viele kein besonderer Fisch, für mich aber schon. Habe mich gefreut wie ein Schnitzel . Zudem habe ich dann noch einen mid 40er Barsch bei der Landung verloren. Das wäre mein zweiter PB gewesen. Aber total egal, der Tag war für mich eh schon gerettet :cool:

Daraufhin gab es noch 4 tolle Zander, alle um die 55- 60cm . Ein ganz mieser Angeltag wurde am Ende dann doch noch zu einem der besten Angeltage meiner kurzen Raubfischlaufbahn.
Zander 1.jpg
Zander 2.jpg
 

Taizo-san

Gummipapst
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
1.449
Ort
Nettetal
C-Rig läuft grad voll gut bei mir. Nachdem ich mich nun endlich mal etwas intensiver mit diesen Solid Tip Gefransel arrangiert habe und mir die Yasei LTD Perch Finesse 260ML zugelegt habe, klappt's hervorragend mit ultralangsamer Führung auf die Wintermurmeln:
ulf.jpg
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
5.876
Punkte für Reaktionen
14.524
Ort
Potsdam
Nach 8 Tagen Angel-Abstinenz musste ich heute früh dringend ein paar Überstunden abbauen.
Und es hat sich richtig gelohnt.
Ein paar schöne Eglis und ein paar Zander gaben sich die Ehre den Kescher kennenzulernen.
Aber ein Stacheltier bemühte sogar die fast geschlossene Bremse der Metanium.
Das habe ich an der Havel nun nicht sooo oft, aber heute war Fortuna auf meiner Seite.
AC81CE58-945D-4DC2-9699-F9A636F8BDE3.jpeg
470E8D02-A499-4446-9457-516965E7CAAD.jpeg

Immerhin 63cm zeigte das Bandmaß! :cool:
 

denzgirci

Twitch-Titan
Mitglied seit
13. Mai 2019
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
79
Alter
35
Ort
Berlin
Nach 8 Tagen Angel-Abstinenz musste ich heute früh dringend ein paar Überstunden abbauen.
Und es hat sich richtig gelohnt.
Ein paar schöne Eglis und ein paar Zander gaben sich die Ehre den Kescher kennenzulernen.
Aber ein Stacheltier bemühte sogar die fast geschlossene Bremse der Metanium.
Das habe ich an der Havel nun nicht sooo oft, aber heute war Fortuna auf meiner Seite.
Anhang anzeigen 114566Anhang anzeigen 114567
Immerhin 63cm zeigte das Bandmaß! :cool:
Petri! Das lange Warten hat ein Ende :) Du hast den Zetti verdient ;)
 

PM500X

BA Guru
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.640
Punkte für Reaktionen
6.637
Ort
Lörrach
@SlidyJerk > Ich find es mega krass, was du hier regelmäßig ablieferst. Sogar im Winter. Egal wie beschissen die Bedingungen sind, egal wie schlecht das Wetter ist, du harter Hund bist immer auf dem Wasser - und fängst auch noch. Man liest von dir auch nie irgendwelche Beschwerden über Schneidertage, die es bestimmt auch gibt, sondern bleibst immer am Ball, auch wenn es mal eine sehr zähe Fischerei ist. Meinen Respekt hast du auf jeden Fall.
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
5.876
Punkte für Reaktionen
14.524
Ort
Potsdam
@SlidyJerk > Ich find es mega krass, was du hier regelmäßig ablieferst. Sogar im Winter. Egal wie beschissen die Bedingungen sind, egal wie schlecht das Wetter ist, du harter Hund bist immer auf dem Wasser - und fängst auch noch. Man liest von dir auch nie irgendwelche Beschwerden über Schneidertage, die es bestimmt auch gibt, sondern bleibst immer am Ball, auch wenn es mal eine sehr zähe Fischerei ist. Meinen Respekt hast du auf jeden Fall.
Danke, aber bei >120 Angeltagen muß ja auch was rauskommen. In BRB gibt es keine Pausen, ist der Zander geschont, dann ist der Hecht wieder frei. Ist der Hecht geschont, ist der Zander noch frei. Das kann schon in Stress ausarten. :)
 

blankmaster

Finesse-Fux
Mitglied seit
9. Juli 2007
Beiträge
1.074
Punkte für Reaktionen
2.206
@SlidyJerk > Egal wie beschissen die Bedingungen sind, egal wie schlecht das Wetter ist, du harter Hund bist immer auf dem Wasser
Finde ich nicht weiter bemerkenswert. Er kann nicht anders, er wäre nicht er selbst, er kann nicht aus seiner Haut.
Ich persönlich kann das gut nachvollziehen, ich brauche Wasser wie die Luft zum atmen.

"Wir sind Raubfischangler. Es ist oft ein dreckiger Job. Aber irgend jemand muss es tun" :cool:

Gruß
BM

PS Trotzdem großen Respekt auch meinerseits :) .
Ich halte mich aktuell an meine eiserne Regel, im Winter keine Bisse zu bekommen und auch nix zu fangen. Klappt super. Neulich habe ich meine Regel vergessen - und auch nix gefangen. Als mir meine Regel wieder einfiel, habe ich einfach nur aufs Wasser geglotzt und geraucht. War auch gut.
 

Machete

BA Guru
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
3.197
Punkte für Reaktionen
3.770
Ort
Mos Eisley
Bei uns ist ja nun schonzeitbedingt Sendepause. Da kann man @SlidyJerk nur beneiden. Dank unserem antiquierten Landesverband, steht ja seit diesem Jahr selbst das Wurmzuppeln, nur noch auf halblegalen Füßen. Egal: Anfang nächster Woche wird der FoPu penetriert und Ende der Woche, die Nachbarn in Brandenburg. Mal schauen was geht...
 

Gerino

Master-Caster
Mitglied seit
4. Januar 2009
Beiträge
731
Punkte für Reaktionen
651
Ort
Monschau
So um nochmal was Leben hier in die Bude zu bekommen.

Waren eben nochmal ne Runde auf Hecht. Lief eher nicht so, die Kollegen haben sich recht schwer getahen. Immerhin hat der Spot der mich jetz auf zwei× Fischen 2 Gantarels gekostet hat endlich mal nen Fisch gebracht.
Ansonnsten gab es noch eine tierich gute aber verpatzte Attacke (à la wie konnte der nicht hängen) und nen aggresieven Jungschwahn der uns auf Stress aus begleitet hat. Aber man will sich für die Jahreszeit ja nicht beschweren.
Screenshot_20200228-164820.png



Gruß
 

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
843
Alter
19
Ort
Sössen
Gestern haben meine Finger zu sehr gejuckt. Ich musste meine neue Combo um die Adrena MH + Curado 201 testen. Das Problem ist, dass wir in Sachsen-Anhalt jetzt Raubfischschonzeit haben und auch ein Kukö Verbot herrscht. Also, was tun? Kurzer Hand bin ich mit der Combo und einer kleinen Auswahl an Kunstködern zum Gemeindehaus im Nachbarort gefahren. Dort erfragte ich ganz Lieb und mit riesen Kulleraugen, ob ich nicht mal mit meiner Combo am Feuerwehrlöschteich der Gemeinde angeln dürfe. Zum Glück ist der Gemeundearbeiter auch Angler und verstand meine Sorgen, weshalb er mich für eine Stunde dort angeln ließ.

Ich ahnte noch nicht, was am besagten Teich auf mich zukam.

Ich warf einen Grünen Rubberjig mit Grün/Lila Fransen und einem Creaturebait aus und machte meine Einstellungen an der Rolle. Sie warf sich tadellos und es hat richtig Spaß gemacht.

Ich erinnerte mich daran, dass zur Zeit meiner Aalangelei bei der Köderfischbesorgung im Teich auch der ein oder andere Barsch rauskam. Deshalb führte ich den Köder Langsam und Grundnah, um einen der gestreiften zu erwischen. Am Seerosenfeld, welches noch nicht ganz weg war, bekam ich einen Biss, den ich leider nicht verwerten konnte. Dannach warf ich am Schilfgürtel entlang, wo es meines Wissens nach am tiefsten ist.

Zwei mal jiggte ich den Köder leicht an (Schleifen ist durch viele Steine nicht wirklich möglich, da man sonst nur Hänger hat), als Plötzlich ein gewaltiger Einschlag in die Rute kam. Ich schlug an und merkte schnell, dass das kein Barsch sein konnte. Es war ein Hecht, der sich mit starken Kopfschlägen wehrte.

Nach ca 5 Minütigem Drill und tausend Szenarien, die mir im Kopf rumschwirrten, gelang mir die Landung.
Screenshot_20200227-144937.png

80cm Winterpower aus einem 10mx5m Teich waren das Resultat! Wahnsinn!


Heute ging es dann an einen kleinen Dorfteich der Nachbargemeinde. Dort probierte ich es aktiv auf Karpfen. Mit der Polbrille konnte ich schnell einen Schwarm ausmachen.

Meine Köder lagen keine Minute im Wasser, als dieser wunderschöne kleine Spiegler am Haken hing
Screenshot_20200228-143909.png

Probiert es mal aus! Es macht wirklich Spaß!

Tight Lines!
LG Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben