1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Versand von Ruten

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von King_Dingeling, 19. Februar 2015.

  1. King_Dingeling

    King_Dingeling Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. August 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi,
    muss demnächst zwei Ruten versenden und wollte mal fragen mit welchen Paketdiensten ihr das so macht?
    Habe auch mal die Sufu benutzt und hab die dort genannten Packetdienste nachgeschaut... aber die Preise scheinen seit dem noch gestiegen zu sein. Gibts mittlerweile evtl. noch neue Versandmöglichkeiten?

    Hätte einmal 130 cm und einmal 180 cm zu Versenden. Am liebsten wäre mir im Rohr.

    mfg Andi
     
  2. DaBass

    DaBass Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Illox wenn du es abholen lassen willst - hat damals etwas 10-12€ gekostet. Ansonsten GLS für 15,30 € oder so. Ich nehme im
    Moment immer GLS - schön ordentlich verpacken dann passiert auch nichts. Nur die Zustellzeiten variieren von am
    nächsten Tag bis irgendwann :)
     
  3. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Bis 2m mit Iloxx für 11,40€
    Bis ca 1,30m mit Dhl für 5,99€
     
  4. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Check mal Cargo International. Läuft dann über ups. Waren lange sehr günstig
     
  5. Buschwiesel

    Buschwiesel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Januar 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Ammersee
    Also ganz ehrlich?
    Wenn ich etwas versende bei dem mir wichtig ist, dass es auch heile an kommt vertraue ich nur DHL.
    Wenn ich ein Paket von DPD oder GLS bekomme sieht es immer aus als wären die ein paar mal mit dem Auto drüber gefahren. Oder was auch schon vor kam, es liegt einfach so in der Einfahrt im strömenden Regen(was jetzt bei ner Rute natürlich nicht das große Problem wäre). Das andere mal wurde es bei einem Nachbarn abgegeben, aber bei mir war nie ein Zettel im Briefkasten und der Nachbar hat sich aber auch nicht gemeldet. Hermes ist auch noch mal eine Sache für sich......
    Mag zwar evtl. auch alles vom Zustellbereich und von Fahrer zu Fahrer variieren und selbst da ist nicht einmal sicher, dass wirklich die daran Schuld sind, dass es an kommt wie es an kommt. Aber Tatsache ist bei DHL hatte ich noch nie Probleme.
    Lange Rede kurzer Sinn.
    Wenn ich was verschicke, dass mir wichtig ist und es an einen Bekannten o.Ä. geht nur per DHL.
    Wenn ich was verkaufe und der Käufer weniger Versandkosten haben will (falls es denn mit einem anderen dann Billiger wäre) kann er das gerne haben aber das ist dann nicht mein Problem.
     
  6. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Also DHL ist der größte Drecksladen von allen. Was ich bei denen schon erlebt habe... ich schick nicht mal mehr Päckchen über DHL. Dazu kommt das man lange, einteilige Ruten nicht via DHL verschicken kann bzw es ist zuteuer. Mein Tip ist ganz klar Cargo International. Die nehmen auch 230cm Rohre.
     
  7. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Hab mit DHL bisher nur gute Erfahrungen gesammelt. Bis jetzt kam immer alles so an, wie es auch losgeschickt wurde. Käufer waren immer ausnahmslos zufrieden mit der Zusendung. Längere Ruten lasse ich wie gesagt per Iloxx versenden, dass hat auch immer geklappt. Kleines Feature, die Rute bzw. das Paket wird sogar von zu Hause abgeholt.
     
  8. Teimi

    Teimi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Habe mit Cargo International bzw. UPS auch bisher ca. 10 Ruten verschickt, nie Probleme gehabt und der Preis war auch gut!
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
  10. DaBass

    DaBass Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Illox läuft doch auch über GLS oder? Also zumindest holt ein GLS Fahrer die Rute ab ....

    Wahrscheinlich gibt es überall jemanden der mit einem der Unternehmen schon schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ist ja generell ein schwieriges Gewerbe mit den Paketzulieferunternehmen. Da rege ich mich schon gar nicht mehr auf ....

    GLS ist aber vergleichsweise günstig und wenn die Rute gegen ein Erdbeben gesichert ist sollte auch nix schief gehen :mrgreen: Auch wenn ich sagen muss, dass GLS aus persönlichen Erfahrungen mein Hassunternehmen Nummer eins ist - ging aber nicht um Rutenversand :twisted:
     
  11. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Das die Packete bei GLS oft aussehen wie zusammengetreten liegt daran das die länglichen Packete passend gedrückt werden wenn sie nicht so in den Transporter gehen.Man schaue sich mal die UPS Transporter an die richtige Regale haben in denen die Ware lagert und die zT Hundefängerähnlichen GLS Transporter wo alles einfach reingehauen wird. Hat mich bei GLS schon eine Shading X gekostet.
    Cargo ist top und wird bei uns von UPS abgeholt, packete bis 2.40m nur 11.90€ und wie gesagt mit UPS

    Fahrer bei GLS kommen einen schon dähmlich wenn man einen Nachnahmebetrag von 15,90 mit 20€ Scheinen bezahlen will... Sie seien keine Wechselstube ^^ naja beim nächsten mal hab ich ihm die 15,90 in cent Stücken gegeben weil ich so sauer war

    UPS Fahrer immer freundlich bei uns.
     
  12. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    563
    Likes erhalten:
    304
    Ort:
    Herford / OWL
    Meine Erfahrungen sind, dass ich mit den "großen" Unternehmen bisher keine Probleme hatte. Das sind für mich DHL und UPS.
    Die anderen Packetdienste, wie GLS oder DPD, werden hier von Sub's betrieben und da sehen die Packete schonmal etwas zerbeult aus... passend zu den Transportern, mit denen die hier vorfahren. Zum Glück war der Inhalt bisher meist unversehrt.
    Was für mich garnicht klar geht, ist Hermes. Diese Sklaventreiber gehören verboten!!
    Hab bisher noch keine Rute versendet, wenn ich's müsste, würde ich das auch über Cargo bzw UPS machen.
     
  13. eastside

    eastside Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilder Osten
    Ich habe bisher immer mit gls versendet und die ruten im Abflussrohr verpackt . Alles reibungslos verlaufen. Gls akzeptiert auch runde Verpackungen, DHL nur rechteckig.
     
  14. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Stimme da vollkommen mit dir überein.
     
  15. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Kleiner Tip beim Versand von Rohren über DHL. Wenn man auf die Rohrenden Viereckige Kartons über stülpt dann kann man sich den Aufschlag sparen.
     
  16. Buschwiesel

    Buschwiesel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Januar 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Ammersee
    Ich bin begeistert. Muss man auch erstmal drauf kommen ich hätte das ding wahrscheinlich komplett nochmal eckig verpackt XD
     
  17. X_Viper_X

    X_Viper_X Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Ich sag mal dazu, wenn du versendest und die Rute geht hin, dann hast DU ein Problem. Auch bei Privatkäufen. Der Käufer reklamiert eine Beschädigung direkt nach dem Auspacken (da kommt es auch nicht drauf an, dass er schon vom Zustand der Verpackung auf einen Schaden schließen hätte können und die Annahme verweigern sollen). Den meldet er dir und du wiederrum meldest ihn dem Versandunternehmen. Dieses holt den Artikel samt Verpackung ab und checkt alles und dann heißt es, du hast ungenügend verpackt und musst schaun wo du bleibst. Deswegen: Angebote immer excl. Versand und dann fragen WIE GENAU er versendet haben möchte. Im Rohr, mit Holzstab, Luftpolsterfolie usw. und auch fragen mit welcher Firma. Du kannst ja vorschlagen, dass du per GLS im Baumarktrohr für insgesamt 20€ versenden würdest. Wenn er einsteigt ok, wenn nicht, haftet er, weil er ausdrücklich einen anderen Versand wollte als den von dir vorgeschlagenen.
     
  18. X_Viper_X

    X_Viper_X Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Das mit den Vierecken find ich auch geil :D müssen die bestimmt lang sein oder einfach nur so, dass man Breite und Höhe klar ablesen kann?
     
  19. harry87

    harry87 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    30
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    0
    Wie sieht es den sonst so mit Erfahrungen aus wenn wirklich mal was kaputt geht? Bei UPS z.b. verstößt man ja z.b. gegen die ''Verpackungsregeln'' wenn man ne Rute im Rohr verschickt weil der Abstand zwischen Liefergut und äußerer Verpackung nicht überall 10cm oder so beträgt oder? Und so mit war es das dann doch mit der Versicherung im Schadensfall oder?
     
  20. X_Viper_X

    X_Viper_X Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neresheim
    Hat jemand eigentlich mal via Packlink verschickt? Da hätte mich ein Packet mit 195cm x 15cm x 15cm gerade mal 5€ gekostet über GLS wird es dann quasi weitergeschickt... Gibt es irgendwelche Erfahrungen dazu?
     

Diese Seite empfehlen