Montag, 06.07.2020 | 00:23 Uhr | Aktuelle Mondphase: Vollmond

Suche leichte Jigge (schwere Barsch,leichte Zander) fürs Boot!

Barsch-Alarm | Mobile
Suche leichte Jigge (schwere Barsch,leichte Zander) fürs Boot!

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

fishing is life

Echo-Orakel
Mitglied seit
2. Dezember 2016
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
314
Alter
18
Ort
Rhena
Hallo!
Erstmal zu mir, mein Name ist Mirko, bin 15 Jahre alt, und Angel seit meinem elften Lebensjahr.
Seit Anfang an stelle ich leidenschaftlich gern den heimischen Raubfischen nach, wobei der Barsch und der Zander meine Zielfische sind!
Ich bin, wenn das Wetter passt, mehrmals in der Woche am Diemelsee (mein Hausgewässer, Nordhessen) um dort meiner Leidenschaft nachzukommen.
Meine ersten Schritte, was Angeln angeht, habe ich an einem kleinen Vereinsteich, in dem ich vorwiegend Hechten nachstellte, gemacht.
Jedoch fische ich seit nun knapp 2 Jahren nur noch auf Stachelritter.
In den meisten Fällen bin ich von meinem Boot unterwegs, jedoch kommt auch das Uferangeln recht häufig vor.
Zu meinen Lieblingstechniken gehört neben dem Topwatern und dem Dropshotten vor allem das Jiggen.

Nun zu meiner Frage: Ich habe nun schon viele, viele Stunden damit verbracht diverse Threats zu folgendem Thema durchzulesen, jedoch bin ich zu keiner befriedigendem Antwort gekommen.
Ich suche eine leichte Jigrute für die Bootsangelei auf Barsch und Zander.
Da ich den Großteil meiner Zeit mit angeln verbringe (mit gutem Erfolg) muss nun mal eine hochwertigere und passendere Rute her.
Zur Zeit benutze ich die Shimano Yasei Aspius AX bis 28g mit einer 2500er Rarenium, allerdings ist die mit ihren 2,70m nicht so entspannt vom Boot zu fischen. (zumindest sehe ich das so)
Deswegen soll sie fürs Boot ausgetauscht werden, werde sie aber für die Uferangelei weiter verwenden.
Nochmal alles auf einem Blick:

Wo wird gefischt: Stausee.
Auf was: Barsch, Zander (wobei Barsch der Hauptzielfisch sein wird)
Mit was: 10-max 12g Kopf/Bullet
Diverse Gummifische bis 4 Inch vorwiegend Easy Shiner, Walleye Assasin etc.
Wie wird gefischt: Vom Boot
Kork oder Duplon: Eher Duplon, allerdings ist das Nebensache und nicht so wichtig.
Baitcaster oder Spinning: Spinning
Anmerkungen:
Leichtes Gewicht ist mir wichtig, es kommt eine 2500er Stradic Ci4+ dran
Die Rute sollte ´Barschfreundlich´ sein was die Aktion betrifft. Stichwort Ausschlitzen.
Hab so an eine Länge von rund 2.10m gedacht mit einem WG von 5-25g.
Die Rute soll ausschließlich zum Jiggen und fürs T-Rig benutzt werden, alles andere ist abgedeckt.
Budget: Bis ca 300€ (wenn alles passt auch bisschen mehr), aber ich würde das Budget gerne erst mal außen vor lassen, allerdings muss irgendwann auch ein Strich gezogen werden, da ich noch Schüler bin.


Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt!
Und bitte kein: "Nicht schon wieder so ein Thread" Bevor ihr das schreibt, schreibt lieber gar nichts, da hat man mehr von!

Beste Grüße ;)

Mirko
 
Zuletzt bearbeitet:

Trueschool89

Twitch-Titan
Mitglied seit
28. Januar 2017
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
45
Illex Ashura The Artist Black Ops oder Black Shadow. Würde dir eher die Letztere empfehlen wenn du damit auch gezielt auf Zander gehen willst. 2,10m lang. Duplon . 28 Gramm Wurfgewicht. Straffer Blank. Für Dropshot aber eher ungeeignet. Aber Top für Rigs und Jigs. Budget passt nicht ganz aber wenn du gebraucht eine bekommst dann solltet du zuschlagen! Absolut geile Rute!

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.815
Punkte für Reaktionen
7.489
Ort
Lörrach
Moin Mirko. Falls es auch etwas günstiger sein darf: Ich habe noch eine Berkley Pulse EVX 662M zu verkaufen *klick*. 198cm, 7-30g. Hab sie 2 Jahre für den gleich Einsatzzweck verwendet, wie Du ihn suchst. Nicht zu brettig, mit 131g noch im Rahmen und bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Interesse > PN an mich. Ansonsten gibt es hier bestimmt noch mehr gute Empfehlungen, mit 300€ lässt sich ja was tolles finden :)
 
K

Khx

Gast
Moin, ich würde dir zur Hearty Rise pro force 732 ml raten. Diese ist megasensibel vom Blank und von der Spitze her, aber hat ein starkes Rückrat, also ideal zum Jiggen und wiegt um die 115 g in 2,20 m. Für Dropshot ist sie vielleicht nicht so unbedingt geeignet, aber deshalb nehmen viele Angler auch zwei unterschiedliche Ruten mit und für Dropshot kann man erstmal fast jede weiche 50,- € Spinnrute mit einem Wurfgewicht von 10-20 g aus dem Baumarkt nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jani22

Gummipapst
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
989
Punkte für Reaktionen
1.838
Ort
Neuruppin
Moin...ich benutze eine Graphiteleader Tiro 762M...sensationeller Blank. Schön straff und sensibler Spitze. Vllt findest ja noch eine. Sie ist 2.29m und hat 5/28g...perfekt für Barsch.

Grüße
 

fishing is life

Echo-Orakel
Mitglied seit
2. Dezember 2016
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
314
Alter
18
Ort
Rhena
Nochmal danke für die Antworten!
Ich werde mich über die oben genannten Ruten mal infomieren.
Werde wohl Nippon Tackle Anfang nächsten Jahres auch mal einen Besuch abstatten und gucken, ob ich was passendes finde.
Schade, dass ich in der Nähe keinen Angelladen habe, wo ich diverse Ruten mal in die Hand nehmen kann.
Über Internet kaufen ist eben nicht wie im Laden :(
 
  • Like
Reaktionen: Khx
K

Khx

Gast
Wohl wahr, deswegen versuchen wir ja auch dich so objektiv wie møglich zu beraten, obwohl es immer subjektiv sein wird.
 

Matchless

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
28. Januar 2015
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
199
Ich würde dir die weiße Shimano Yasei Aori empfehlen (-15g). Fische ich in dem Bereich und P/L meines Erachtens nicht zu schlagen. Deckt alle deine Anforderungen sehr gut ab. Alternativ Shad Jigger Sensitive, ist aber 2,40m.

Beste Grüße
Julius
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.744
Punkte für Reaktionen
3.250
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
bitetime.fishing
Ich würde dir die weiße Shimano Yasei Aori empfehlen (-15g). Fische ich in dem Bereich und P/L meines Erachtens nicht zu schlagen. Deckt alle deine Anforderungen sehr gut ab. Alternativ Shad Jigger Sensitive, ist aber 2,40m.

Beste Grüße
Julius
Beide nur noch sehr schwer (vor allem neu) zu bekommen
 

BockaufBarsch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
25. Oktober 2017
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
319
Ort
Hamburg
Nutze die Expride 270MH (auch mit ner Stradic 2500 FB HG) ist mit 5-18gr angegeben, reell ein paar Gramm mehr..

Benutze die Gute fast ausschließlich vom Ufer..
Jigs 5-14gr + 2-4'' Trailer (Mit14gr+4'' ES habe ich sie auch schon an Kanälen gefischt)
Bullets auch von 5-14gr

Also als ich deine Anforderungen gelesen habe, dachte ich mir direkt, genau da passt die 270MH hin :)

EDIT: Es gibt ja auch noch die Zodias, die ne Ecke günstiger ist und eine SEHR ähnliche Rute darstellt, ein bisschen schneller schien mir die Expride, aber ob es für dich den Unterschied ausmacht, müsstest du selbst entscheiden.
 

luigi288

Echo-Orakel
Mitglied seit
15. November 2016
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
217
@BockaufBarsch
Ging mir auch so , gelesen und expride im Kopf gehabt :)
Expride is n schöner stecken , macht richtig Spaß auch vom Boot .
Fische sie auch mit ner 2500er stradic . Eine sehr schöne Combo! Da machen auch noch kleine Barsche Spaß und große sowieso ;)
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
2.744
Punkte für Reaktionen
3.250
Alter
31
Ort
Laichingen
Website
bitetime.fishing
Nutze die Expride 270MH (auch mit ner Stradic 2500 FB HG) ist mit 5-18gr angegeben, reell ein paar Gramm mehr..

Benutze die Gute fast ausschließlich vom Ufer..
Jigs 5-14gr + 2-4'' Trailer (Mit14gr+4'' ES habe ich sie auch schon an Kanälen gefischt)
Bullets auch von 5-14gr

Also als ich deine Anforderungen gelesen habe, dachte ich mir direkt, genau da passt die 270MH hin :)

EDIT: Es gibt ja auch noch die Zodias, die ne Ecke günstiger ist und eine SEHR ähnliche Rute darstellt, ein bisschen schneller schien mir die Expride, aber ob es für dich den Unterschied ausmacht, müsstest du selbst entscheiden.
Die Zodias 270MH ist eine tolle und vielseitige Rute - aber schon ein ziemliches Brett. Finde jetzt nicht, dass sie ne sensible Spitze hat. Dennoch kann man sie für Barsch und Zander gut nutzen. Die Ausschlitzgefahr ist bei kleineren Barschen aufgrund der straffen Aktion halt etwas höher...
 

daosi87

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. Juli 2016
Beiträge
262
Punkte für Reaktionen
237
Ort
Ulm
Die Zodias 270MH ist eine tolle und vielseitige Rute - aber schon ein ziemliches Brett. Finde jetzt nicht, dass sie ne sensible Spitze hat. Dennoch kann man sie für Barsch und Zander gut nutzen. Die Ausschlitzgefahr ist bei kleineren Barschen aufgrund der straffen Aktion halt etwas höher...
Seh ich auch so
 

fishing is life

Echo-Orakel
Mitglied seit
2. Dezember 2016
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
314
Alter
18
Ort
Rhena
Das klingt doch alles sehr gut!
Meint ihr der Aufpreis der Expride ist gegenüber der Zodias gerechtfertigt?
Ich habe ich an die beiden Ruten auch schon gedacht!
@ekniow Ich hab sogar die weisse Aori bei mir stehen! Leider ist sie jetzt ca 6-7cm kürzer als original, da die Spitze einer Autotür zum Opfer gefallen ist :(
Ehrlich gesagt, steht die Rute nur bei mir rum (anscheinend zu unrecht).
Meint ihr, die gekürzte Spitze mindert die Rückmeldung oder ändert das WG der Rute? Hab sie seit dem "Unfall" nicht mehr gefischt.
Edit: Ist die 7-13g Variante. Hab grade nochmal nachgeschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

GregKeilof

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
30. Juli 2015
Beiträge
1.644
Punkte für Reaktionen
2.432
Ort
South of Heaven
Nutze die Expride 270MH (auch mit ner Stradic 2500 FB HG) ist mit 5-18gr angegeben, reell ein paar Gramm mehr..

Benutze die Gute fast ausschließlich vom Ufer..
Jigs 5-14gr + 2-4'' Trailer (Mit14gr+4'' ES habe ich sie auch schon an Kanälen gefischt)
Bullets auch von 5-14gr

Also als ich deine Anforderungen gelesen habe, dachte ich mir direkt, genau da passt die 270MH hin :)
Nochwas subjektives: ich habe sowohl die Expride 270mh als auch die HR Pro Force 732L. Beide spielen was WG und Power angeht in derselben Liga.
Wenn ich mir nur eine von beiden aussuchen dürfte, wäre es klar die Pro Force. Hauptgründe: noch sensibler, genausoviel Rückrat wie die Expride, UND zweiteilig
 
Zuletzt bearbeitet:

luigi288

Echo-Orakel
Mitglied seit
15. November 2016
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
217
Das klingt doch alles sehr gut!
Meint ihr der Aufpreis der Expride ist gegenüber der Zodias gerechtfertigt?
Ich habe ich an die beiden Ruten auch schon gedacht!
@ekniow Ich hab sogar die weisse Aori bei mir stehen! Leider ist sie jetzt ca 6-7cm kürzer als original, da die Spitze einer Autotür zum Opfer gefallen ist :(
Ehrlich gesagt, steht die Rute nur bei mir rum (anscheinend zu unrecht).
Meint ihr, die gekürzte Spitze mindert die Rückmeldung oder ändert das WG der Rute? Hab sie seit dem "Unfall" nicht mehr gefischt.
Edit: Ist die 7-13g Variante. Hab grade nochmal nachgeschaut.
Da musst du mal gucken im forum.
Der eine sagt ja der andere nein. N spezl hat sich jetzt die zodias geholt und hat auch schon meine expride gefischt . Am we geht's raus zum direkt Vergleich , wenn du's noch abwarten kannst Berichte ich dir gern ;)
 

Matchless

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
28. Januar 2015
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
199
bei 6-7 cm ist die ehem. Aktion weitgehend im Eimer, die Rute ist so stark, dass sie nicht mehr auf dein Vorhaben passt. Die Barsche würden dir ausschlitzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben