• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

KnechtRutenbrecht

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
28. April 2019
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
1.045
Wie einige sicher mitbekommen haben, hat Savage Gear nun vor kurzem eigene Rollen vorgestellt.

World Premiere

Tech Talk

Savage Gear ist bisher hauptsächlich als Hersteller von Ködern, Belly Booten, Kleidung, Kleinkram und Ruten aufgetreten. Sie hatten bisher keine eigenen Rollen im Programm. Es gab aber eine Zusammenarbeit mit Okuma.

Was haltet ihr davon?
Denkt ihr sie haben eine Chance sich neben den Big Three Shimano, Daiwa und Abu Garcia zu etablieren?

Preislich sind die Rollen in einem interessanten Bereich von unter 150 Euro für den Endkunden angesiedelt.
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Registriert
19. Juni 2015
Beiträge
4.947
Punkte Reaktionen
23.460
Ort
Lörrach
Ich finde Savage Gear tatsächlich unterbewertet. Habe/hatte in den letzten Jahren doch einige Produkte und die waren durchdacht, ausnahmslos super verarbeitet und hatten ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kann mir also gut vorstellen, dass deren Rollen genau so beliebt werden. Dass sie sich neben den Global Playern wie Shimano, Daiwa und Abu platzieren können, ist dann doch eher unwahrscheinlich.
 

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
die Qualität der OKUMA Rollen ist über die Jahre so gut geworden das man sich vor Wettbewerbermodelle nicht verstecken muss.
Wenn die OEM Fertigung anbieten erhält der Auftraggeber jedenfalls keinen Schrott. Auch kann er durch eigene Vorschläge, wie z.B. Kugellagerqualität, daran mitwirken.

Sicherlich gibt es kaum eine Rolle an der nichts verbessert werden kann. Einschränkungen ergeben sich schon in der Planung durch die angedachten Verkaufspreise.
Wenn eine 700€ Rolle auf den Markt kommen soll, muß die sich in bestimmte Qualitätspunkte bedeutend unterscheiden. Nur einen Eyecatcher zu präsentieren sagt nichts über die inneren Werte aus. Leider ließt man oft "sieht geil aus, muss ich haben"...
Was eine Rolle wirklich zu leisten vermag ist schnell und einfach durch ausgiebige Tests am Drillsimulator festzustellen. Jedenfalls weit aussagefähiger als wenn ein Testangler schreibt, "Rolle hat alle Belastungen gemeistert".... und später kommen die Kundenreklamationen.

Dann noch wichtige Punkte die SG mitteilen sollte wie ist es mit der Ersatzteilversorgung und Ersatzspulen bestellt ist. Hat man einen eigenen Rollenservice oder den an eine Firma (welche) vergeben.

Wünsche SG viel Glück und Erfolg mit der Serie in einem knallharten Wettbewerb.
 

Dr.Hook

Finesse-Fux
Gesperrt
Registriert
24. August 2019
Beiträge
1.461
Punkte Reaktionen
1.451
@wollebre Du sag mal hast Du vielleicht schonmal ne Ryobi Verum 2 zur Wartung gehabt ?
Und falls ja,ist die Konstruktion solide ?
Ich weiß das ist jetzt OffTopic,aber wo wir schon über andere Hersteller sprechen :emoji_smile:
 

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
Die hatte ich noch nicht zur Wartung.
Bisher nur die Fishing Safari was auch schon sieben Jahre her ist.
 

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
Noch einen Nachsatz Rollen am Drillsimulator zu testen.
Vor einige Jahre stellte ein Händler auf einer Messe eine Meeres Sationärolle vor die er ins Programm aufnehmen wollte..
Einen Simulator hatte er auf dem Stand und das Programm wurde passend zur Rolle eingestellt.

Nach ein paar Drills war es mit der Herrlichkeit vorbei, sah dann so aus

005_2.png

Das Gehäusematerial hat die Belastung nicht ausgehalten......
Das im Vorfeld richtig zu testen wäre die Peinlichkeit erspart geblieben.

Die Rolle wurde natürlich nicht ins Programm aufgenommen.
 

Dr.Hook

Finesse-Fux
Gesperrt
Registriert
24. August 2019
Beiträge
1.461
Punkte Reaktionen
1.451
Thx für die Info !
Und das schaut ja crazy aus mit der Rolle.
Wie kann man sich so nen Drillsimulator eigentlich vorstellen ?
Ich würde jetzt vermuten die Rolle wird irgendwo eingespannt,und dann quasi die Schnur montiert und unter Belastung gedrillt,eingekurbelt.
Aber für wie lange macht man sowas dann,eher nur zu Demonstration,oder nen gewissen Zeitraum um die Belastung zu testen ?
 

Walstipper

Finesse-Fux
Registriert
4. August 2007
Beiträge
1.471
Punkte Reaktionen
1.977
Wie kann man sich so nen Drillsimulator eigentlich vorstellen ?
Ich würde jetzt vermuten die Rolle wird irgendwo eingespannt,und dann quasi die Schnur montiert und unter Belastung gedrillt,eingekurbelt.
Aber für wie lange macht man sowas dann,eher nur zu Demonstration,oder nen gewissen Zeitraum um die Belastung zu testen ?

Youp .....ääähTube ist wie immer dein Freund und Helfer:


Wie lange und ob man so etwas zur Demonstration oder Belastung (u.a der anwesenden Mitangler) macht, kann ich dir aber nicht sagen.
 

Dr.Hook

Finesse-Fux
Gesperrt
Registriert
24. August 2019
Beiträge
1.461
Punkte Reaktionen
1.451
Thx für das Video @Walstipper ,now i know :emoji_ok_hand::emoji_joy:
Ich hab das irgendwie komplett falsch verstanden,ich dachte er meint damit so ne Art Belastungstest ,wie wenn die z.B. bei Stiftung Warentest Gerätschaften auf Dauerfunktion testen.
Aber klar,der Kunde soll das quasi selber ausprobieren können an so nem Ding,ich verstehe :emoji_grin:
 
J

-jbo-

Gast
Da Okuma mittlerweile über Rapala/VMC vertrieben wird und nicht mehr von Savage Gear werden die Rollen mit großer Wahrscheinlichkeit nicht aus dem Hause Okuma kommen. Aber wer weiß - bin gespannt wie die sich machen und vor allem wie die Haltbarkeit aussieht und der Aftersales aufgestellt ist bezüglich Service, E-Teile usw...
 

KnechtRutenbrecht

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Themenstarter
Registriert
28. April 2019
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
1.045
Denke ich werde der SG8 ne chance geben. Bei all den anderen produkten, die ich von SG habe, wurde ich was qualität angeht auch nicht enttäuscht. Meistens ist alles durchdacht und macht einen sehr guten eindruck.

Grade in der preisrange bis 150 euro könnten sie sich schon etablieren, wenn die qualität stimmt. Shimanos und daiwas hab ich mittlerweile einige und auch von meiner okuma helios sx30 bin ich nach wie vor überzeugt.
 

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
Der Wechsel erfolgt ab 2022

auch die folgenden Artikel sind mehr als interessant. Ganz besonders der Bericht vom 2021/02/18
Wenn der amerikanische Investor, zu dem auch Pure Fishing gehört, die Finger im Spiel hat, bin ich mehr als gespannt wie es zukünftig mit dem E-Teile Service aussieht.
Auch interessant welche Summen dabei im Spiel sind. Stellt sich immer mehr die Frage was die Artikel wirklich Wert sind die wir kaufen....
Bisher Teile direkt aus Taiwan bezogen. Auf die letzte Bestellung kam leider keine Antwort..... Die Bestellung davor, Teile für Makaira Big Game Rollen, waren über ein Jahr unterwegs. Anstatt direkt zu schicken, sind die Teile im Juli 2020 bei Svendsen in DK gelandet. Vorletzte Woche dann bei mir. Vermutlich sind die dabei ihr Lager aufzuräumen und sind darüber gestolpert....
Kläre mit Okuma noch ab ob ich auch zukünftig mit Teile beliefert werden kann. Pure Fishing scheint kein Interesse daran zu haben wie wir es z.B. für PENN und ABU Rollen kennen.... Der amerikanische PENN Teile Händler "Mystic Reel Parts" liefert wegen Covid-19 seit über einem Jahr nicht mehr international. Wohl dem der einen Freund/Bekannten in den USA hat an dem Mystic die Teile schicken kann und der die die weiterleitet.

https://angling-international.com/2021/02/18/pure-fishing-owner-invests-in-rapala-vmc-corporation/
https://angling-international.com/2...ded-okuma-to-our-group-and-what-we-plan-next/
https://angling-international.com/2021/08/16/rapala-vmc-corporation-issues-315000-shares-to-okuma/

Wenn weitere Informationen vorliegen, sofern nicht vertraulich, teile ich die gerne mit.
 
Zuletzt bearbeitet:

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
Youp .....ääähTube ist wie immer dein Freund und Helfer:


Wie lange und ob man so etwas zur Demonstration oder Belastung (u.a der anwesenden Mitangler) macht, kann ich dir aber nicht sagen.

Aus leidlicher Erfahrung sollte man das bei niedriger Decke nicht machen. Wenn die Schnur reißt, kannst die Rute gleich mit entsorgen....:)
 

supul

Echo-Orakel
Registriert
15. Januar 2015
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
137
Bei Multirollen / Baitcastrollen hat doch Banax für Okuma Tailwalk usw. gebaut, vielleicht steckt dann ja am Ende eine Banax im SG Gewand?
 

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
Wer mit wem klüngelt wird man nur durch Zufall erfahren, oder wenn ein MItarbeiter im Streit die Koffer packt und plaudert.
 

dietmar

BA Guru
Registriert
20. Juli 2005
Beiträge
4.398
Punkte Reaktionen
5.597
Och, das sollte man doch auch eigentlich am Design und Aufbau erkennen können.
 

wollebre

Master-Caster
Registriert
18. November 2018
Beiträge
572
Punkte Reaktionen
1.637
Alter
77
Ort
28844 Weyhe
schau dir z.B. all die BC Rollen an. Salopp ausgedrückt "hat man eine gewartet kannst alle warten"....
Alter Spruch, Wer von einem klaut baut ein Plagiat, wer von vielen klaut ist innovativ....
 

Oben