Montag, 01.06.2020 | 06:48 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Rolle für Evergreen Super Stallion

Barsch-Alarm | Mobile
Rolle für Evergreen Super Stallion

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

RobertZürisee

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
3. Januar 2019
Beiträge
270
Punkte für Reaktionen
524
Alter
29
Hallo an alle
In den nächsten Tagen werde ich mir eine Super Stallion GT2 RS kaufen.
Damit werfe ich hauptsächlich Gummis mit Jigkopf von ca. 20-60g Gesamtgewicht.

Ich habe von Baitcaster Rollen so gut wie keine Ahnung. Bis jetzt habe ich nur die BFT Instinct X7 gefischt.
Ich währe froh um ein paar Vorschläge.

Was sind die besten Rollen für diese Gewichtsklasse?
Welche würdet ihr draufschrauben?

Ich freue mich auf ein paar Inputs von euch.
 
  • Like
Reaktionen: AFE

nomec

Master-Caster
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
991
Ich habe ne Steez A TW, Revo Beast oder die Zillion Type R drauf...
 

AFE

Barsch Vader
Mitglied seit
14. Juli 2015
Beiträge
2.017
Punkte für Reaktionen
3.876
DAIWA Ryoga 1016
 

RobertZürisee

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
3. Januar 2019
Beiträge
270
Punkte für Reaktionen
524
Alter
29
Vielen Dank für die Vorschläge.
Hab mich die letzten 4h durchs Forum gesucht bis die Augen branten.

Was meint ihr zur Shimano Bantam MGL oder die Antares(nicht DC)?
 

Vik le Trik

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. August 2018
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
816
Ort
Berlin
Kommt erst einmal auf die Vorlieben an, ob ne Runde oder ne Flache rauf soll... gibt's da mehr Infos vom TE?

Bei der WG-Klasse ist nicht zwingend ne Runde vonnöten.

Wenn ich bei mir schaue, sind an vergleichbaren Ruten Calais', Zillions, Calcuttas (bis 201 DC) und ne kleine Ryoga 1012er drauf.

Bei 20-60g würde ich, wenn es eine neue Rolle sein soll, zu einer Zillion oder Tatula greifen. Eine Calcutta 201 oder die erwähnte Antares machen sich auch prima.

Was können die neuen Curados ab? Einer 201E hätte ich das ohne Probleme auf Dauer zugetraut.
 

Kaprifischer1973

Finesse-Fux
Mitglied seit
14. März 2012
Beiträge
1.000
Punkte für Reaktionen
476
Website
Website besuchen
Bei mir sitzt auf der SS 2RS eine Type R Zillion mit 0,26er Daiwa EVO drauf. Diese Schnurstärke ist nicht zwingend notwendig aber ich habe lieber Cover Reserven. Optik und Performance ein Traum!
 

RobertZürisee

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
3. Januar 2019
Beiträge
270
Punkte für Reaktionen
524
Alter
29
Ich würde eine flache Rolle bevorzugen, ausserdem gefallen mir fast alle Shimano Rollen rein vom Design her besser.
Ich möchte allerdings nichts ausschliessen. Am wichtigsten ist es mir das die Rolle zur Rute passt.
So wie ich das sehe befinde ich mich mit dem Ködergeweicht etwas in einer Schnittstelle.
Entweder eine Rolle à la ryoga, Calcutta, Tranx Etc. die einfach alles schwere wirft was eigentlich mehr ist als ich will oder zb. eine Bantam die eher an der unteren Grenze ist und auf Dauer zu stark belastet würde.
 

AFE

Barsch Vader
Mitglied seit
14. Juli 2015
Beiträge
2.017
Punkte für Reaktionen
3.876
Ich finde ja, dass auf sone Rute eine DAIWA Rolle gehört.
 

Evil_Invader

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.925
Punkte für Reaktionen
2.188
Ort
Deepest Hell
Ne zillion HLC vielleicht? Die hab ich auf der Tournament drauf.

Anhang anzeigen 73471
Die Zillion HLC würde ich wenn, dann max das 2018er Modell nehmen immerhin ist die Super Stallion bis 3Oz gerated und es werden 3/4Oz bis 2Oz als Einsatzgebiet genannt. Release 2018er war glaub im Herbst 2018 in JP ein paar sind inzwischen hier angekommen. Meine ist grad unterwegs, daher sollten die Infos zur Rolle noch etwas dünn ausfallen.

@RobertZürisee
Die von mir genannte Z2020 ist zwar n heftiger Invest und man mag vermuten, daß das ne reine Bigbait Klatsch sei.... ist aber absolut nicht so. Die kann sogar überraschend gut mit den kleinen Baits umgehen. Das Innenleben entspricht übrigens der Ryoga was aus meiner Sicht indirekt für die Belastbarkeit spricht.
 

Evil_Invader

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
19. Mai 2015
Beiträge
1.925
Punkte für Reaktionen
2.188
Ort
Deepest Hell
Noch kurz zur Revo Beast...
Das Ding ist ne super Rolle und ultra solide aufgebaut aber haptisch total nicht mein Fall.
Kalt (OK das sind se alle), grob, klotzig, schwer bzw. nicht ausballanciert. Hat sich für mich immer angefühlt als hätte ich im Winter n großen Wackermann (Kieselstein) in der Hand. Von daher würde ich empfehlen die vor einem Kauf min. in die Hand zu nehmen, sofern die dir @RobertZürisee unbekannt ist.
Du kommst doch aus der Schweiz, oder? Dann fahr doch mal zum Mickey rüber der sollte doch einiges am Start haben. Oder hüpf kurz über n Rhein und wir können n paar Rollen aus meinem Bestand an deine SS schnallen.
 

RobertZürisee

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
3. Januar 2019
Beiträge
270
Punkte für Reaktionen
524
Alter
29
Also ich werde es wohl so machen.
Calcutta Conquest 201 weil ich einfach nur gutes darüber höre. Ist zwar optisch nicht mein Fall aber egal. Vom Wurfgewicht liegt die ja genau im Bereich der SS.
Gehe heute zu Mickey und schau mich noch paar Zillions an, obwohl die beiden Modelle die er hat, andere Bezeichnungen haben als die von euch genannten.
Vielleicht kaufe ich mir auch die Calcutta 201D, die günstige Variante und später wenn ich mein Baitcasterwissen ein bisschen erweitert habe und genau weiss wass ich will kaufe ich mir dann eine Low-Profile.
 

AFE

Barsch Vader
Mitglied seit
14. Juli 2015
Beiträge
2.017
Punkte für Reaktionen
3.876
@Evil_Invader

Mir wär die Z2020 viel zu fett für die Rute. Warum denkst du, dass die Zillion HLC nicht mit 60g Ködern klarkommt?

Also mein Fall wär die CC auch nicht. Und bei so ner teuren Rute wäre ich da auch nicht zu optischen Kompromissen bereit.

Die Zillion kostete hier zuletzt <300€. Wenn’s die noch zu dem Kurs gibt, würde ich die nehmen.
 

Oben