1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Plattfisch mal anders

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von observer, 3. November 2017.

  1. Comeback

    Comeback Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    17
    So, zurück aus Rostock. Zu zweit ca 5 Std Nettoangelzeit auf dem Belly. Davon jeweils die Hälfte mit Blinker und mit dem Plattfisch-Jig. Ergebnis: 9 Dorsche (davon 5 mal Ü60) und 5 Plattfische. 4 Dorsche und 3 Plattfische kamen auf den Jig, die Fische waren alle perfekt gehakt. Hat Spaß gemacht, Test bestanden, das Teil kommt ab jetzt regelmäßig ans Band. Danke nochmal für den Tipp, ist doch immer schön, wenn Neues funktioniert!
     
  2. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    33
    Beiträge:
    648
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    Goch
    Servus,

    Ich würde das mit den Platten und der Spinnruten gern in meinem ersten Dänemark Urlaub probieren. Wir sind im Juli auf Langeland, das Revier sollte passen. Werde aber platzbedingt kein Belly mitnehmen können. Hat das auch schon jemand vom Ufer versucht ( @observer )? Haben in Bukkemose grosse Sandflächen am Hausstrand.

    Bin über jeden Tipp dankbar :)
     
  3. observer

    observer Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    4.137
    Ort:
    rostock
    moin, bei uns macht das vom strand eher wenig sinn.
    auf ll wird ja aber auch tagsüber in der brandung platte gefangen...von daher sollte das funktionieren
     
    Mikeyxxx gefällt das.
  4. FrankBuchholz

    FrankBuchholz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    320
    Ort:
    Kiel
    Kurze Rückmeldung zu den Steinis und der Uferangelei: ich habe neulich im Mai eine Rückmeldung von einem Bootsangler bekommen der das erste mal gezielt mit den Dingern Tobiasfisch angeködert hat und auf Schlag erfolgreich war. Nähere Infos habe ich nicht, aber ein Kajakangler fischt ähnlich, mit Heringsfetzen, jeden Mai erfolgreich gezielt auf Steinbutt.

    Was das Uferangeln angeht würde ich mich auf Häfen und extreme Strukturen beschränken. In Häfen liegen Flundern oft konzentriert wenige m oder gar cm von Böschungen, Spundwänden und Steegen etc. entfernt, ähnlich Barschen. Wie Observer sagt - an offener Küste macht es wenig Sinn denn die Wurfweite ist nun einmal sehr begrenzt und allerlei Vorblei- und Wurfhilfenexperimente haben sich als nicht praktikabel erwiesen.

    Die Inspiration zu dem Jig kam von einem Blinker-Artikel aus den 90ern als Jörg Strehlow in Heiligenhafen mit einem ähnlichen Jig vergleichbarer Bauart die passiven Ruten weit in den Schatten gestellt hat.

    IMG-20170805-WA0018.jpg Steinbutt.jpg
     
  5. Olli25

    Olli25 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.201
    Likes erhalten:
    1.444
    Ort:
    NRW
    Frank ich würde mich freuen wenn wir darüber einmal per PN sprechen könnten wenn du mir einmal schreiben Magst. Und zwar habe ich da etwas vor. Detaillierte Infos schicke ich dir gerne per PN ! Vielleicht kannst du mich da mal beraten.

    MFG Olli
     
  6. glanis

    glanis Master-Caster

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    655
    Likes erhalten:
    431
    als binnenangler und interessierter meeres laie ,stößt man im internet immer wieder auf angelverbote in den häfen . ich hätte schon lust ab und zu auf einen kurztripp auf platte zu gehen , ohne stundenlang mit weitwurfpeitsche am dreibein zu hantieren und genickstarre zu bekommen.

    die 11 gr version hat hakengröße 2 richtig ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019
  7. FrankBuchholz

    FrankBuchholz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Mai 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    320
    Ort:
    Kiel
    @olli schreib mich gerne an wenn du was auf dem Herzen hast

    @glanis das Problem in Deutschland sind die vielen A-Löcher. Ich hätte als Hafenmeister auch keinen Bock denen zu erklären dass man geduldet wird solange man respektiert dass die Häfen nun mal für die Boote da sind und nicht für die Angler. Egal wie viele netter rücksichtsvolle Angler es gibt, irgendwann hast du da Spezialisten die einfach nicht beiseite gehen wenn der Eigner das wünscht oder gleich auf den Booten herumklettern etc. Ich mache deshalb auch keine Streetfishing Workshops mehr denn die Teilnehmer müssen inszwischen auf den meisten Anlegern sofort mit Strafen rechnen wo wir früher noch geduldet oder höflich auf Abstand gebeten wurden. Es ist zu viel passiert.

    In DK ist die Lage aber noch entspannt und auch in Deutschland gibt es noch viele freie Ecken.
    Die PlattfischJigs haben alle 1/0
     
  8. Holgifisch

    Holgifisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    459
    Likes erhalten:
    340
    Hat hier jemand einen Plan ob es auf Fehmarn auch so auf Platte klappt.
    Wir sind jeden Sommer dort und ab und an auch mal Ostern. Vielleicht hat da ja wer ein paar Infos zum Thema Platte mit Gummi und hatte so dort schonmal Erfolg.;)
     
  9. Fr33

    Fr33 BA Guru

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    84
    Beiträge:
    3.483
    Likes erhalten:
    1.465
    Ort:
    63263 Neu-Isenburg
    Ich war letzte Woche dort und habe mit Reins G-Tails am Buttlöffel System versucht Platte zu fangen. Es funktioniert schon - aber die Platten riechen den Braten schnell und so ein echter Wattwurm ist eben doch ne andere Hausnummer. Wir haben allerdings vom Boot gefischt - vom Ufer aus kam man gar nicht so wirklich an die Stellen. Direkt am Sund könnte das gehen - aber haben wir nicht versucht.
     
  10. observer

    observer Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.807
    Likes erhalten:
    4.137
    Ort:
    rostock
    in den häfen nicht, höchstens direkt im sund...in der nähe der werft zb
     
  11. Holgifisch

    Holgifisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. April 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    459
    Likes erhalten:
    340
    In der Nähe der Werft haben wir es auch schon versucht (liegt nahe am Camingplatz).
    Doch in der Werft brauch man es garnicht erst versuchen. Da wollten wir gerade höflich fragen und bevor wir etwas sagen konnte hat der Besitzer uns so angeschnautzt das der für uns gegessen ist. Aber direkt am Camping Platz der ca 500m von der Brücke entfernt ist haben wir auch schon einige Platten in der Brandung mit Wattwurm gefangen.
    Also warum sollte es nicht auch mit Light Tackle und Kunstwurm gehen.
     
  12. Fr33

    Fr33 BA Guru

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    84
    Beiträge:
    3.483
    Likes erhalten:
    1.465
    Ort:
    63263 Neu-Isenburg
    Die Werft hat seit diesem Jahr einen neuen Besitzer.... selbst der Bootsverleih leidet da bischen bzgl. des neuen Besitzers. Ist kein Betreten mehr ohne weiteres möglich usw. Der Bootsverlei hat auch nur noch ne kleine Ecke am Rand bekommen usw....

    Direkt an der Brücke bzw. unter der Brücke und an der Hafenausfahrt geht's schnell auf 3--5m runter. in 30-40m ist man schon in der alten Fahrrine (7-9m).
     
  13. coro

    coro Keschergehilfe

    Registriert seit:
    17. Oktober 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Kt. Zürich
    Ich bin gerade in Island im Urlaub und habe meine ersten paar Platten (Klieschen?) gefangen. Unglaublich, wie gierig die Dinger hier sind. 25er Gehen auch auf 5" Gummis (bei mir Lieblingsköder und Keitech, am Jig oder Chebu/Offset) langsam über den Grund gehüpft. Bei mir haken die aber nur, wenn ich einen kleinen Stinger nahe am Schwabbelschwanz platziere. Auch bei 3". Mehr als das Gummiende scheinen die nicht ins Maul zu kriegen. Das scheint noch praktisch, will ich Dorsch, lasse ich einfach den Stinger weg.
    Wäre interessant zu erfahren, ob das bei euch auch so klappt mit den Platten.
     
  14. Olli25

    Olli25 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.201
    Likes erhalten:
    1.444
    Ort:
    NRW
    Ich fange Regelmäßig welche in Knietiefem Wasser auf die großen LineTrue Sandaal Wobbler. Verrückt was die alles attackieren!

    MFG Olli
     
  15. coro

    coro Keschergehilfe

    Registriert seit:
    17. Oktober 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Kt. Zürich
    Interessant. Hier ist es für Wobbler zu tief. Und auf Jigs oder anderes Metall konnte ich noch keine fangen. Ob sie die überhaupt attakieren spüre ich wegen des dauernden Windes nicht.
    Kleine NB: Meine bessere Hälfte isst ja leider nicht unbedingt Fisch. Aber diese platten Dinger munden ihr so, dass sie schon welche zum Frühstück wünscht. :-D
     
  16. Michael_05er

    Michael_05er Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    Obermoschel
    Schön, dass ich über den Thread gestolpert bin. Hab die Jigs mit und ohne Haare seit einem Jahr daheim, letztes Jahr kamen sie dann doch nicht zum Einsatz. Im September gehts nach Hvide Sande, da gibts ne Menge Hafen und Spundwände, die ich abfischen kann. Hab gerade meine ToDo-Liste in Sachen Angelei für den Urlaub um einen Punkt erweitert :) Vom Ufer am Strand versuche ich es vielleicht auch mal. Alle Experten raten dort den Brandungsanglern, es unbedingt mal nah am Ufer (erste Rinne, weniger als 30m vom Ufer entfernt) zu probieren. Wenn Wind und Strömung es zulassen könnte das also von den lokalen Gegebenheiten her auch passen...
     
  17. Olli25

    Olli25 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.201
    Likes erhalten:
    1.444
    Ort:
    NRW
    Ich fange meine Platten seit 20 Jahren im Knöcheltiefen Wasser auf der Ersten Sandbank oder noch davor , keine 20m vom Ufer entfernt. Nun kenne ich meine Gegend auch sehr gut, durch die befreundeten Einheimischen aber es ist immer amüsant zu sehen wie die Touristen mit ihren Riesen Brandungsruten Tag und Nacht am Strand sitzen und nichts fangen da die fische viel viel weiter vorne sind. Die letzten habe ich im Knöchl

    MfG Olli
     
  18. wollebre

    wollebre Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. November 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    259
    Ort:
    28844 Weyhe

    www.blinker.de/angelmethoden/meeresangeln/angeltipps/unterschied-scholle-flunder-kliesche/
     
  19. glanis

    glanis Master-Caster

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Themen:
    8
    Beiträge:
    655
    Likes erhalten:
    431


    Hi
    Ich fahre nächtes jahr ende mai nach hvide sande . evtl kannst du uns oder mich an deinen erfahrungen teilhaben lassen? zielfisch sind steinis platte und hornhechte.ich hab mir wegen der günstigen lage ein slusen haus direkt am wasser hinter der schleuse gemietet
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2019
  20. Michael_05er

    Michael_05er Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    Obermoschel
    Hi,
    leider war der Urlaub in erster Linie von Sturm geprägt. Ich war nur einmal am Hafen und bin Schneider geblieben. Kann aber auch am Seehund gelegen haben, der in meiner Nähe schwamm :) Ich glaube, dass ich zwei Bisse hatte, aber insgesamt war es zu windig für leichtes Gerät. Ich war im Nordhafen unterwegs. Der Wurmverbrauch war happig, Wattwürmer sind halt weich und mein extra besorgtes Bait-Elastic hab ich nicht so richtig drumgetüddelt bekommen. Am Strand hab ich gar nicht gefischt, die Wellen waren zu heftig. Ach so: Einen Barsch hab ich gefangen, als ich mal einen Tauwurm am Plattfisch-Jig im Fjord ausprobiert habe. 11g sind da eigentlich zu viel Blei, aber bei dem Wind wars egal... Wenn Du Ende Mai da bist, solltest du Hering noch mit auf die Liste setzen. Steinbutt solltest Du etwas südlicher Richutng Vejers und Henne Strand versuchen, das scheint die heißeste Ecke zu sein. Bei weiteren Fragen zu Hvide Sande kannst Du mich gerne anschreiben, dann halten wir das aus dem Thread hier raus.

    Ich hab die Jigs erstmal wieder weggeräumt, aber wenn ich es im nächsten Frühjahr hoffentlich auf eine Kuttertour mit Freunden schaffe, kommen die wieder mit. Haltbar sind sie, ich habe keine Lack-Abplatzer oder so zu beklagen.
    Grüße,
    Michael