1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Low-Budget Stationärrollen-Thread

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fischhenrik, 24. November 2015.

  1. daosi87

    daosi87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    241
    Likes erhalten:
    206
    Ort:
    Ulm
    @emceeee

    ich fische an meiner streeto (m2202) ne daiwa 2500er ninja. bin mit den rollen (hab drei) sehr zufrieden und die dinger haben bei mir schon ordentlich gelitten.
     
  2. flax98

    flax98 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    946
    Likes erhalten:
    792
    Ort:
    Bonn
    Ich hab die 2000er und bin auch happy damit. Werde mir noch eine 2te holen.
     
    Bubertoblanco gefällt das.
  3. emceeee

    emceeee BA Guru

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    33
    Beiträge:
    3.136
    Likes erhalten:
    2.413
    Ort:
    im Elfenbeinturm, Oberhausen
    Alles klar! Vielen Dank. Schön wenn es noch was vernünftiges für den kleinen Geldbeutel gibt :)
    Hatte schon mit dem Gedanken gespielt mir nur eine dritte ESpule für die Zauber zu kaufen, käme aber ungefähr mit Versand beim Selben raus.

    Wie fällt denn die Größe der Rolle aus? Leider gibts hier um die Ecke keinen Laden wo man was begrabbeln könnte und bestellen + Retour mache ich nur ungern.
     
  4. daosi87

    daosi87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    241
    Likes erhalten:
    206
    Ort:
    Ulm
    also:
    2000er daiwa ca. 2500er shimano, 2500er daiwa ist ungefähr ne 3000er shimano, wenn dir des was hilft...
     
  5. el_boehlando

    el_boehlando Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Großenhain
    Also ich kann die Mitchel Blade Advanced enpfehlen, das 1000er Modell hat bei mir schon 80er Hechte locker ausgedrillt und kostet aktuell bei ebay so um die 60€
    Dann habe ich noch die Daiwa Ninja, ebenfalls 1000er Modell, läuft auch super, aber damit habe ich noch nichts nennenswertes gedrillt...hat mich 40€ gekostet.
    Und dann hab ich noch was ganz billiges in Nutzung...eine Shimano Alivio, 2500er Modell glaub ich, für 25€, leistet mir treu ihre dienste, läuft einwandfrei :)
     
  6. keave_o

    keave_o Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. November 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    Solingen
    Wie schon in anderen Threads hier und da erwähnt, leistet bei mir die Daiwa Exceler X in der Größe 1500 und 2500 seit Jahren gute Arbeit.

    Die 2500er ist stets ein zuverlässiger Begleiter. Ob bei meinen Anfängen mit der Drop-Shot Rute auf Barsch oder jetzt wenn es mit der Zanderrute an den Rhein geht. Sie lag des Öfteren im Sand, auf Steinschüttungen oder nahm ein kurzes Bad in der Nordsee als es auf Wolfsbarsch ging - die Rolle läuft noch immer tadellos, auch ohne regelmäßige Pflege.

    Da mir die 2500er so gut gefallen hat, habe ich mir für die gezielte Barschangelei etwas später die 1500er angeschafft, sie kommt durchaus auch immer mal wieder mit einer 0,20er Mono an die alte Winkelpicker von meinem Vater, wenn es auf Rotaugen, Brassen etc. gehen soll. Selbst ein 10 kg Karpfen ist kein Problem... ;) 

    Was mich an beiden Rollen begeistert ist, dass sie so vielseitig einsetzbar sind. Der mitgelieferten Ersatzspule sei Dank! Die Rollen sind sehr widerstandsfähig, machen meiner Meinung nach optisch was her und sind mittlerweile im Netz für unter 70€ zu bekommen. Wer auf das salzwasserresistente Kugellager verzichten kann greift zur günstigeren Daiwa Exceler S.

    Gruß, Kevin
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2017
  7. Faulenzer21

    Faulenzer21 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    33
    Ort:
    Hirschhausen
    Hallo Kollegen, ich suche hier noch eine Rolle zum Faulenzen auf meiner GPS2. Da ich schon so Zufrieden mit der Ninja war habe ich auch wieder diese im Auge. Es stehen aber noch die Legalis oder Exceler zur Auswahl. Kann mich denn aber mal jemand zu den Unterschieden bei den Kürzeln von Daiwarollen aufklären? Ich meine diese E, A, S wie zum Beispiel Exceler S.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  8. Der-Rheinangler

    Der-Rheinangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Themen:
    26
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    41
    Negativ erwähnen muss ich leider die Ryobi xenos. mag sein dass es andere Erfahrungen gibt aber sie ist sehr Laut und wirkt für eine Rolle um die 70€ recht labil wenn man sie anfasst. Was mich am Meisten ärgert ist dass die Schnurwicklung ohne die mitgelieferte Unterlegscheibe total Kopflastig ist und ohne total bauchlastig. Eine gleichmäßige Verteilung ist also nicht möglich. Ist meine erste Rolle Ryobi und bin sehr eintäuscht weil es ja sonst eher positive Rückmeldungen gibt. Für das Geld leiste ich mir lieber in Zukunft wieder eine Exage oder Ninja
     
    Speedfreak gefällt das.
  9. NaveG

    NaveG Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    382
    Ort:
    Königsbrunn
    Hi,
    Zu den Bezeichnungen, E, A und S kann ich dir leider nichts sagen, da habe ich bei Daiwa keinen Durchblick.
    Habe allerdings mal die Daiwa Exceler 3000 A besessen und kann sie nur weiterempfehlen. Sehe ruhiger Lauf, feine Bremseinstellungen und sehr sauberes ablaufen der Schnur unter Zug. Für den Preis absolut zu empfehlen. Hatte auch mal eine Daiwa Freams, die ist von den genannten Attributen nicht an die günstigstere Exceler heran gekommen.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  10. Der-Rheinangler

    Der-Rheinangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Themen:
    26
    Beiträge:
    254
    Likes erhalten:
    41
    Jap,

    habe die Exceller 2500 für 49€ geschossen. Denke für den Kurs gibts nichts besseres. War aber ein Angebot!
     
  11. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    540
    Likes erhalten:
    701
    Ort:
    Hamburg
    @Der-Rheinangler
    Umtauschen!
    Sieht mir stark nach montagsmodell aus.
    Kenne die rolle selber da sollten eigtl
    Keine Probleme auftreten.
    Die exceller für 49 ist super!!
    Gibt es das Angebot noch?!
    Beste Grüße!
     
  12. Elton

    Elton Belly Burner

    Registriert seit:
    3. Januar 2017
    Themen:
    11
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Oberjoch
    DAM Quick Neo 2000.
    Hab ich seit 3 Jahren im Einsatz. Für den Preis von 50 € echt spitze. Solider Bügel. Schnurverlegung is auch super. Schnur ist ne 12er geflochtene.
     
  13. andi_hb

    andi_hb Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    29. März 2017
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Von mir auch mal ein kleines Feedback.
    Ich habe die letzten Jahre regelmäßig auf Forellen geangelt- leider sind gute Bäche und Flüsse meist weiter entfernt und somit waren es zu oft Angelteiche.
    Ich habe bisher einen in meinen Augen Fehlkauf gemacht mit der Daiwa Harrier 3053 Match.
    Die Rolle läuft an sich gar nicht so schlecht jedoch nervt die klappbare Kurbel unsäglich.
    Hatte dem damals zu wenig Beachtung geschenkt und mich anschließend darüber geärgert.
    Naja zum Glück war die Rolle nicht gerade teuer.

    Als durchweg positiv finde ich die Shimano Exage für den Preis.
    Läuft seit Jahren sehr gut, schön ruhig und die Rolle ist auch relativ leicht.

    Inzwischen habe ich auch 2 Shimano Technium (2500er und 3000er) und neu eine Stradic Ci4+ 3000FB.
    Die Technium sind super - aber meiner Meinung nach nicht mehr Low Budget.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2017
  14. Phil3489

    Phil3489 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Juli 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    67
    Thread ist ja schon etwas älter, aber vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich suche eine Explosionszeichnung für die Daiwa Ninja - am besten in der 3000er Grösse, aber letzendlich wäre mir jede beliebige schon mal recht um einen Ausgangspunkt zu haben.

    Hat vielleicht jemand eine rumliegen, die er abfotografieren könnte, oder weiss wo ich die online bekomme? Google hat mir leider nicht weitergeholfen, nicht einmal mikesreelrepair scheint die Ninja zu haben, und das bei 23 Seiten mit Explosionszeichnungen...
     
  15. dennisk19899

    dennisk19899 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Themen:
    10
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    175
    Ort:
    Bayern
    versuchs doch mal direkt bei daiwa
    in FB antworten die ziemlich flott:)
     
    Phil3489 gefällt das.
  16. Sir Saturday

    Sir Saturday Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    63
    Ich möchte dich hiermit einmal vorsichtig & freundlich an dein Vorhaben erinnern, falls du noch Lust darauf haben solltest :)

    Es hat sich mit der Zeit offenbar ne ordentliche Menge an Beiträgen angesammelt, welche inhaltich sicherlich (noch länger) nicht als überholt gelten und deren Dichte aussagekräftiger Empfehlungen in anderen Threads ihresgleichen sucht.

    Sprich: Ich finde diesen Thread echt klasse und er verdient daher wieder ein wenig (mehr) Aufmerksamkeit, denke ich :D

    Hier noch mein Beitrag zum Thema: Ich habe einige Jahre lang keine Rolle gekauft, weswegen mir deutlich bewusst geworden ist, welch gute Auswahl toller Rollenmodelle inzwischen für wenig (und nicht ganz so wenig :rolleyes:) Geld vorhanden ist. Zumindest im Vergleich zu meinen, nach wie vor fast ausschließlich gefischten, älteren Rollen – von denen nur noch die zwei langlebigsten Exemplare in Verwendung geblieben sind. Bis vor einem halben Jahr haben diese Beiden all' meine Anwendungsfälle abgedeckt, als dann mein Einstieg in die UL-Angelei kam und ich mir, nach Inanspruchnahme einer ausführlichen BA-Fachberatung, eine Shimano Nasci FB 2000 zugelegt habe. Ich kann mich nicht daran erinnern, in einem Preisbereich von unter 60€ (die Nasci FB ist annähernd baugleich der Sahara FI) früher je solch angenehme Rollen gekurbelt zu haben. Vermisst eigentlich jemand den abhandengekommenen Switch zum An- bzw. Ausschalten der Rücklaufsperre? Ich hatte sogar den Kauf der Sedona FI (ca. 45€) beim Trockenkurbeln in Erwägung gezogen! ... Die Nasci läuft also derart smooth wie in meinen Augen Rollen für 100€ aufwärts von vor gut nem Jahrzehnt und diesen Vergleich brauchen viele im hiesigen Thread genannte Rollen nicht scheuen. Lediglich zur Langlebigkeit der aktuellen Riege möchte und kann ich mir selbstverständlich noch kein Urteil erlauben.
     
  17. Fischhenrik

    Fischhenrik Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    26
    Beiträge:
    807
    Likes erhalten:
    562
    Habe tatsächlich aktuell (immer noch) kein Interesse daran die Liste zu erstellen. Wenn jemand Muße hat, sagen wir am besten einem Mod bescheid, dass er euren Beitrag an erste Stelle schiebt.
    Sorry Leute, aber es interessiert mich einfach nicht mehr. Meine Sustains, Biomaster und Stradics werden noch Jahre halten, da sie viel zu selten benutzt werden.
     
  18. Sir Saturday

    Sir Saturday Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    63
    Kein Problem ;) Es ist doch schön, dass du zukunftssicher zu deiner Zufriedenheit ausgerüstet bist. Zudem ist es besser für den Geldbeutel und für die Umwelt, wenn Produkte lange halten.

    Da ich danach gefragt habe, sollte ich mich auch mal an die Erstellung der Liste machen :oops: Ich wusste nicht, dass der Beitrag dann so einfach nach vorn geschoben werden kann.
     
  19. Pickerel Pete

    Pickerel Pete Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    4
    Fischt jemand die neue Ninja Lt und kann was im Vergleich zum Vorgängermodell sagen?
     
  20. Sir Saturday

    Sir Saturday Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    269
    Likes erhalten:
    63
    Ich habe mir eine etwa so gestaltete Liste in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt, die Schritt für Schritt erweitert werden kann. Ich hoffe, diese Variante (der Darstellungsweise) geht in Ordnung!?

    EDIT vom 21.03.2019: Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber die meisten Posts der Seiten 5 & 6 dürften jetzt in die Liste eingepflegt sein.

    "Wenn ich an brauchbare Rollen im Low Budget Bereich denke, dann fallen mir die Arc Klone wie BlackArc, diverse Ryobis usw. ein. Ggf noch ne Exage und ne Aernos. Die halten bei mir schon verdammt lange durch....."

    Quelle: Fr33, Post #5 vom 24.11.2015
    "Abu Garcia Cardinal Stx 10 Fd, ein leichtes und robustes Röllchen zum L und UL barscheln. Habe ich ebenfalls seit gut 'nem Jahr im Einsatz und ebenfalls ohne Probleme."

    Quelle: Barschbernd, Post #4 vom 24.11.2015
    "Hab ich seit 3 Jahren im Einsatz. Für den Preis von 50 € echt spitze. Solider Bügel. Schnurverlegung is auch super. Schnur ist ne 12er geflochtene."

    Quelle: Elton, Post #92 vom 20.05.2017
    "Von mir was zum leichten Barschzuppeln:

    Die Daiwa EXCELER S 1500, momentan immer noch für 50 EUR zu haben. Die fische ich seit nem guten Jahr, läuft Sahne und hat selbst einen heißen Hechtdrill einer 84-er Dame problemlos mitgemacht. Insbesondere die etwas stabileren Bügel der Daiwa's machen auch mal 'nen Absturz mit.
    "

    Quelle: Barschbernd, Post #4 vom 24.11.2015



    "Wie schon in anderen Threads hier und da erwähnt, leistet bei mir die Daiwa Exceler X in der Größe 1500 und 2500 seit Jahren gute Arbeit.

    Die 2500er ist stets ein zuverlässiger Begleiter. Ob bei meinen Anfängen mit der Drop-Shot Rute auf Barsch oder jetzt wenn es mit der Zanderrute an den Rhein geht. Sie lag des Öfteren im Sand, auf Steinschüttungen oder nahm ein kurzes Bad in der Nordsee als es auf Wolfsbarsch ging - die Rolle läuft noch immer tadellos, auch ohne regelmäßige Pflege.

    Da mir die 2500er so gut gefallen hat, habe ich mir für die gezielte Barschangelei etwas später die 1500er angeschafft, sie kommt durchaus auch immer mal wieder mit einer 0,20er Mono an die alte Winkelpicker von meinem Vater, wenn es auf Rotaugen, Brassen etc. gehen soll. Selbst ein 10 kg Karpfen ist kein Problem... ;) 

    Was mich an beiden Rollen begeistert ist, dass sie so vielseitig einsetzbar sind. Der mitgelieferten Ersatzspule sei Dank! Die Rollen sind sehr widerstandsfähig, machen meiner Meinung nach optisch was her und sind mittlerweile im Netz für unter 70€ zu bekommen. Wer auf das salzwasserresistente Kugellager verzichten kann greift zur günstigeren Daiwa Exceler S.
    "

    Quelle: keave_o, Post #86 vom 21.02.2017




    "Habe allerdings mal die Daiwa Exceler 3000 A besessen und kann sie nur weiterempfehlen. Sehe ruhiger Lauf, feine Bremseinstellungen und sehr sauberes ablaufen der Schnur unter Zug. Für den Preis absolut zu empfehlen. Hatte auch mal eine Daiwa Freams, die ist von den genannten Attributen nicht an die günstigstere Exceler heran gekommen."

    Quelle: NaveG, Post #89 vom 18.05.2017



    "[...] habe die Exceller 2500 für 49€ geschossen. Denke für den Kurs gibts nichts besseres. War aber ein Angebot!"

    Quelle: Der-Rheinangler, Post #90 vom 18.05.2017



    "Die exceller für 49 ist super!!"

    Quelle: Bassnatic, Post #91 vom 19.05.2017
    "Habe die 2500D zu Hause bin damit rundum zufrieden."

    Quelle: ranseier, Post #101 vom 18.03.2019
    "ich fische an meiner streeto (m2202) ne daiwa 2500er ninja. bin mit den rollen (hab drei) sehr zufrieden und die dinger haben bei mir schon ordentlich gelitten."

    Quelle: daosi87, Post #81 vom 24.01.2017[



    "Ich hab die 2000er und bin auch happy damit. Werde mir noch eine 2te holen."

    Quelle: flax98, Post #86 vom 24.01.2017
    "Also ich kann die Mitchel Blade Advanced enpfehlen, das 1000er Modell hat bei mir schon 80er Hechte locker ausgedrillt und kostet aktuell bei ebay so um die 60€"

    Quelle: el_boehlando, Post #85 vom 16.02.2017
    "Okuma Safina Noir SFR 30, stabiles äußeres, sehr gute Bremse, satter gleichmäßiger Lauf. Nutze ich zum vertikalen dropshotten. Schnur ist eine ziemlich dünne Nanofil drauf und hat bis auf ein bisschen sichtbaren Schnurdrall keine weiteren Probleme bereitet."

    Quelle: Fischhenrik, Post #1 vom 24.11.2015
    Ryobi Cynos(hatte das 4000er Modell & erst GT's mit bis 30 Pfund und etliche Bonitos brachten ihr Ende, einen 1,70cm Waller ertrug sie zuvor noch) [..

    "Und dann hab ich noch was ganz billiges in Nutzung...eine Shimano Alivio, 2500er Modell glaub ich, für 25€, leistet mir treu ihre dienste, läuft einwandfrei :)"

    Quelle: el_boehlando, Post #85 vom 16.02.2017
    "Als durchweg positiv finde ich die Shimano Exage für den Preis.
    Läuft seit Jahren sehr gut, schön ruhig und die Rolle ist auch relativ leicht.
    "

    Quelle: andi_hb, Post #93 vom 27.05.2017
    "Mehr geht einfach nicht in Bezug auf Preis/Leistung."

    Quelle: Kanalbarschjäger, Post #2 vom 24.11.2015
    "Deutlich hochwertiger als die Exage die ich durchaus auch schätze aber man sollte halt gucken ob man nicht für ca 20 Euro mehr nicht etwas mehr Qualität ansteuert, von der Optik ganz zu schweigen."

    Quelle: MartiArti, Post #102 vom 20.03.2019
    "Ganz klar bei mir die Spro Passion 710, die gute ist jetzt seit Ewigkeiten bei mir in Betrieb und läuft immernoch einwandfrei
    Was ich besonders mag ist der massive Rollenbügel. Hat bis jetzt alles super gemeistert. Bremse lässt sich super einstellen und funktioniert im Drill einwandfrei.


    Sie ist ein bisschen schwerer als vergleichbare Modelle aber gehört zu meinen absoluten Lieblingen!
    Hatte sie für knapp 45€ damals gekauft. Mittlerweile ist bekommt man sie glaub für 30.
    "

    Quelle: barschaholic, Post #3 vom 24.11.2015



    "Bis 50€

    Die Spro Passion - absoluter P/L sieger bis 50€"

    Quelle: Marc@TackleTester, Post #6 vom 24.11.2015
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019, 23:30
    -stephan- und Simon D gefällt das.

Diese Seite empfehlen