1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Illex Ashura The Artist vs. Bullseye Jig Whip vs Zenaq

Dieses Thema im Forum "Ruten (Spinning)" wurde erstellt von tobsen2000, 6. Februar 2019.

  1. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    51
    Ort:
    Hamburg
    Kurz mal zum Vergleich der Blankmaterialien. Die Rückmeldung und Rückstellkraft der 3M-Blanks war und ist super. Die neuen X5-Blanks sind aber noch mal ne ganz andere Hausnummer. Die legen in beiden Bereichen noch mal ne Schippe drauf OHNE dabei im Drill an Härte zuzulegen. Wenn Du schon die alte Tyrant magst, wirst Du ziemlich sicher auch die Thunderbolt mögen...
     
  2. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    19
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    117
    Da ist die Artist S 210 H das richtige für dich. Die ist leider bis 40g angegeben und deshalb hab ich mich angeschmiert. Mit 15 g + 6er Shaker macht, die Sache Spass und etwas Luft nach oben ist auch noch. In diesem Bereich bin ich verdammt gut aufgestellt. Deshalb sucht meine Artist ein neues Heim. Bei Interesse gern PN.
     
  3. tobsen2000

    tobsen2000 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Dezember 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Hildesheim / Hannover
    Auch da ist es leider so, dass die Serien / Modelle sehr unterschiedlich ausfallen können. Die Tyrant ist aktionsmäßig schon sehr nah dran an meiner Traumvorstellung. Optisch ist sie halt etwas in die Jahre gekommen. Aber das ist nicht wirklich wichtig.

    Die Illex Vale Tudo der alten Greyserie habe ich mir aufgrund der positiven Erfahrungen zugelegt, aber die war leider von der Rückmeldung ein absolut toter Stock. Hat mich selber überrascht, wie extremst unterschiedlich das doch war. Die musste dann sehr schnell wieder gehen.
    Daher verspreche ich mir schon etwas von der Highend-Serie von Illex (halt die Artist)...
    Aber andere Mütter haben ja auch noch schöne Töchter...


     
  4. tobsen2000

    tobsen2000 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Dezember 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Hildesheim / Hannover
    Leider sind mir 210 cm zu kurz...
    sollten schon 230-255 cm sein. Meine Lieblingslänge liegt bei ca. 240 cm. Eine sehr gute Allroundlänge wie ich finde.


     
  5. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    19
    Beiträge:
    696
    Likes erhalten:
    117
    So hat jeder seine Vorlieben, für Hardbaits wären mir 2,40 m zu lang.
     
  6. Matchless

    Matchless Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Themen:
    16
    Beiträge:
    228
    Likes erhalten:
    122
    ich kann keine Vergleiche zu deinen 3 Wunschkandidaten ziehen, allerdings sei mir eine allgemeine Anmerkung gestattet: die SJR ist bereits sehr sehr gut, wahrscheinlich schon "besser" als 99% der Ruten von Ottonormalanglern. Um da wie du sagst noch eine ordentliche Schippe drauf zu legen, wirst du wahrscheinlich SEHR viel Geld in die Hand nehmen müssen. Ohne die Ruten gefischt zu haben behaupte ich, dass die Unterschiede der ersten beiden zu deiner nicht gravierend sein werden. Bei Ruten oberhalb der 200€ Klasse kommt nun mal einfach nicht mehr viel drüber, auch wenn viele das immer nicht wahrhaben wollen. Ich würde mich vielleicht von dem Gedanken verabschieden, dass die neue Rute besser sein soll und würde evtl. eher den Begriff anders (bzgl Aktion, Reaktion im Drill, Wurfeigenschaften) wählen.
    Es ist wie immer in den Preisbereichen: um da eine wirklich spürbare Verbesserung zu erhalten reicht es nicht, das Budget zu verdoppeln, oft musst du gleich ein größeres Vielfaches dessen ausgeben.
     
    tobsen2000 und chatterhand gefällt das.
  7. chatterhand

    chatterhand Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Juni 2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    392
    Ort:
    31061 Alfeld
    Da gebe ich Dir vollkommen Recht! Ich habe meine SJR im Verein an einen Jungangler, der gerade mit dem Spinnfischen beginnt für ganz ganz kleines Geld weitergereicht. Ich freue mich jedesmal, wenn ich die beiden zusammen am See/Fluss treffe.Ich hatte eine tolle Zeit mit der SJR, bloss ich bin jemand der immer was Neues braucht. Nachdem hier nun alle üblichen Verdächtigen rumstehen (Evergreen,Noike, St.Croix) usw. musste jetzt mal Zenaq ran. Okay, bei Zenaq sind wir in einer Preisdimension angelangt, wo danach nix mehr kommt! AAAABBBEERRR es lohnt sich defintiv! Ich habe ja nun schon ein bisschen drüber geschrieben, wenn auch nicht so ein detaillierten Bericht wie einer unser "Cracks". Ich mache den "Kram" jetzt über 30 Jahre und habe in der Zeit sehr schöne Fische gefangen (auch ohne Zenaq), aber was Puncto Köderführung, Wurfweite, Bisserkennung,Biegekurve etc. angeht ist Zenaq unerreicht! Das kann ich guten Gewissens hier schreiben!

    Eins steht fest! Geld fängt keine Fische.....aber wer einmal so ein Stock in der Hand gehabt hat, der wird mich verstehen!

    Nichts desto trotz, respektiere ich JEDEN Angler mit seinem Tackle am Gewässer! Denn wir haben das geilste Hobby der Welt!!!
     
  8. chatterhand

    chatterhand Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Juni 2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    392
    Ort:
    31061 Alfeld
    Habe ich wirklich gern gemacht! Danke....:)
     
  9. sandroca

    sandroca Master-Caster

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    41
    Beiträge:
    648
    Likes erhalten:
    1.300
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich kann zwar keinen Vergleich mit den anderen Herstellern anstellen aber ich bin mir nicht sicher ob wir hier von der gleichen Artist reden?

    Ich habe mir vor ca. 2 Jahren hier im Forum für einen wirklichen guten Kurs (weil anscheinend keiner sie wollte) erstanden. Auch wenn ich sie nicht als klassische Jigge bezeichnen würde (für mich ist nach wie vor die alte Rocksweeper die Referenz) ist es eine der besten Allround Spinnruten die ich in dem Bereich besessen habe. Ich habe die Rute intensiv mit dem C-Rig 21 - 28 Gramm und einem 4inch SI gefischt und hier kommt mein Punkt. Ich käme niemals auf die Idee an dieser Rute einen 6inch Shaker zu fischen (wenn ich das richtig gelesen habe). Bei ca. 30 Gramm ist für mich an dieser Rute das Ende erreicht und erst Recht würde ich keinen Köder mit einem solchen Druck durch das Wasser ziehen.

    Bei Deiner Beschreibung muss die Rute mindestens ein angegebenes Wurfgewicht von 60 - 70 Gramm haben (abgesehen von US Ruten, da würde ich aber auch zu 1 1/2 - 2 oz tendieren).
     
    Benny85 gefällt das.
  10. tobsen2000

    tobsen2000 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Dezember 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Hildesheim / Hannover
    Es wäre völlig falsch zu behaupten, dass man dieses Highend-Tackle benötigt (außer man fischt vielleicht Turniere und damit halbprofessionell), ABER es ist einfach schön damit zu fischen. Wieviel einem dieses Hobby kosten darf, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Auch ich schaue auf das Geld. Und so paradox wie es vielleicht klingt: in manchen Fällen ist sogar der Kauf von hochwertigen (gebrauchten) Tackle echt sinnvoll. Habe zB die gute alte 5000er Stelle SW-A für knapp 400 Euro geschossen. Wenn ich sie jemals wieder verkaufen sollte, bekomme ich sicherlich den gleichen Preis wieder raus. Somit habe ich dann rechnerisch all die Jahre mit einer absolut geilen Rolle gefischt und das für 0 Euro. Klar muss man erstmal das "Startkapital" haben.
    Würde ich mir in der Zeit 2-3 Mittelklasserollen holen, müsste sie meist mit deutlichen Verlust verkaufen und würde all die Jahr mit etwas schlechteren Rollen fischen...

    Ehrlicherweise komme ich viel zu selten an das Wasser, so dass es sich logisch nicht lohnt so viel zu investierten. Aber Logik muss man manchmal etwas bei Seite schieben ;)

    Es würde mich extremst wurmen, wenn ich den Fisch meines Lebens aufgrund schlechter Ausrüstung (und damit meine ich auch insbesondere das Kleinzeug wie Schnur, Wirbel und Haken) verlieren würde...

    Leider dünnt sich die Auswahlmöglichkeit nach oben aus und der Preis steigt extrem...

     
  11. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    4.778
    Likes erhalten:
    3.824
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich denke die Jig Whip kannste auch streichen. Ich bin mir nicht mehr 100% sicher ob ich die 50g oder 60g Rute hatte, aber die konnte maximal die Hälfte als auf dem Blank angegeben. Das hat mir Bullseye auf Anfrage mit einer etwas wirren Rechnung!!! bestätigt.
     
    assassassin gefällt das.
  12. assassassin

    assassassin Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. November 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    794
    Ort:
    Freiburg
    Die würde ich gern sehen. :D
     
  13. GregKeilof

    GregKeilof Finesse-Fux

    Registriert seit:
    30. Juli 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.289
    Likes erhalten:
    1.289
    Ort:
    Berlin
    So ähnlich. Ich habe die 50ger und 35g max packt die schon easy. Aber overrated isse, keine Frage. Zur 60ger hat @Prognose Narkose ja bereits seinen Senf abgegeben.
     
  14. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    4.778
    Likes erhalten:
    3.824
    Ort:
    Tief im Westen...
    Vielleicht haben die etwas am Blank verändert, aber meine Jig Whip (egal ob 50er oder 60er) konnte am besten 15g plus 4".
    Bei 20g und 5" ist die Spitze schon gut eingeknickt. 25g und 5" hätte ich mich nicht getraut und hätte MIR definitiv keinen Spaß bereitet.

    @assassassin
    Ich gucke mal ob ich die Mail noch finde. Das war so in etwa, "das theoretisch maximal angegebene WG müsste man durch zwei teilen und mit X addieren um das reale Wurfgewicht zu ermitteln." DAS und ein fehlender Titan Ring, den man einfach unterschlagen hat (angeblich war ich der einzige der das gemerkt hat) hat Bullseye für mich (damals) so etwas ins Abseits gedrängt. Die Farbzusammenstellung inkl. EVA und Rubberkork Mix nicht zu vergessen... ;)
    Der Blank war aber definitiv gut!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2019
    assassassin und nomec gefällt das.
  15. GregKeilof

    GregKeilof Finesse-Fux

    Registriert seit:
    30. Juli 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.289
    Likes erhalten:
    1.289
    Ort:
    Berlin
    OK ich streiche das Wort "easy". Hatte die Rute n Weilchen nicht in der Hand, aber 20g +5" ES kann man definitiv voll durchziehen (das wären dann ca. 30g wenn mich nicht alles täuscht).
    Die nebulöse Schweizer WG-Berechnungsformel würde mich aber auch interessieren.
     
  16. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    51
    Ort:
    Hamburg
    Ich finde es immer wieder spannend, was man so für Aussagen von sich gibt, wenn man Ruten nicht kennt. Die Artist mit dem 3M-Blank ist deutlich besser in der Rückmeldung als die SJR und das bei einer insgesamt weicheren Auslegung, so dass die Rute, obgleich keine klassische Jigge, diese Aufgabe noch besser erfüllt als die SJR. Gleichzeitig besitzt sie aber eine extrem hohe Bandbreite, da sie auch bestens mit Hardbaits zurecht kommt. Ich kenne beide Ruten sehr gut und finde solche Pauschalaussagen irreführend.
    Hat zwar mit dem Thema nur am Rande zu tun, ich würde mir aber wünschen, dass man nicht einfach irgendwelche Aussagen aus der Hüfte schießt sondern wirkliche Vergleiche nur dann äußert, wenn man die Kandidaten auch wirklich kennt. Ansonsten macht das einfach keinen Sinn.
    Dass oberhalb von 200€ nicht mehr viel drüber kommt ist auch so eine Pauschalaussage, die einfach nicht haltbar ist. Es gibt Ruten, die recht teuer und dabei eher schlecht sind und andererseits aber auch Ruten, wo man für 200€ mehr noch mal richtig Performance bekommt. Das bezieht sich nicht immer auf eine bestimmte Eigenschaft, wie z.B. die Rückmeldung sondern betrifft oft vor allem das gebotene Gesamtpaket. Einfach mal drüber nachdenken, wieviele Ruten deutlich über 200€ man schon so in der Hand hatte und ob man sowas wirklich beurteilen kann.

    Nichts für ungut und viele Grüße

    Florian
     
    Matchless, Mateo, Promachos und 4 anderen gefällt das.
  17. Fifi 68

    Fifi 68 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. Januar 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    48
    Ort:
    Siehdichum
    Die Bullseye würde ich nicht in Norge Fischen wollen. Einmal auf de Bordwand geknallt
    und du hast Tränen in den Augen.
     
  18. nomec

    nomec Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. April 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    340
    Likes erhalten:
    343
    Du hattest damals die 60er, welche du mit real von 10gr- max 40gr angegeben hast;-)

    Die 50Gr Variante habe ich übrigens mehrmals schon selbst gefischt, da würde ich persönlich bei 25Gr schluss machen. Danach knickt sie mir zu stark ein. Natürlich alles persönliche Einschätzungen...
     
    Kanalbarschjäger gefällt das.
  19. Spinning1402

    Spinning1402 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Bad Tennstedt
    Ich habe auch seid 2 Wochen die Zenaq.
    Was soll ich sagen, danach kommt nichts mehr.
    Ich war 8 Jahre auf der suche nach der perfekten Zanderrute. Vor etwa 1 Jahr habe ich mir eine St Croix legend elite gekauft , und habe gedacht das ich die perfekte gefunden habe. (Was sie auch ist)
    Aber der Tackleaffe wollte noch eine haben, da habe ich mir noch die Zenaq gekauft.
    Und die ist noch besser meiner Meinung nach .
    Ganz klare Kaufempfeelung.
     
    chatterhand gefällt das.
  20. Spinning1402

    Spinning1402 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Bad Tennstedt
    Ach ja die Fokeeto Twitch 70-3 Long Handle, wenn du die kaufen möchtest solltest du dich beeilen den die Fokeeto Serie wird nicht mehr produziert.
    Ich kenne noch ein Händler der noch eine hat. Weiteres per pn.
    Ich habe die auch für Norwegen ein Traum!!!
     

Diese Seite empfehlen