1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

[Hilfe] Baitcastkombo

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Bruehli, 12. Juli 2018.

  1. Bruehli

    Bruehli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gerderath
    Hallo zusammen
    ich möchte nach 2 Jahren Angel Zwangspause wieder Anfangen =) ich hatte schon mal eine BC habe sie aber meinem Bruder geschenkt damals da sie bei mir nur rumlag.
    Meine Frage. ich habe mich jetzt Tage lang im Forum durchgeschaut und würde mir gerne folgende Kombo kaufen. ( Köder die ich Angel zwischen 3,5g-10g)

    Rute : https://www.amazon.de/dp/B00T46MZMW...N=B00T46MZMW&ascsubtag=tYUAK-TemAHqHnGadIkyUw

    Rolle : http://www.fishingtackle24.de/store-products.php?seo=abu-garcia-revo-mgxtreme-lp

    Schnur keine Ahnung.

    Finde die Kombo passt optisch auch extrem gut zusammen was mir auch sehr wichtig ist.
    Bin für jeden Tipp offen .
    Liebe Grüße
    Christian
     
  2. lipgrip

    lipgrip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    171
    Du baust dir für den L-Köderbereich eine ML-Kombo zusammmen. Das passt imho nicht.

    Wenn du eher Richtung 10g und etwas drüber tendierst, bekommst du aber mit deiner Auswahl viel Leistung für das ausgegebene Geld.
     
  3. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Dietel hat auf der Startseite über die M-Klasse (evtl. ML) für ne (wieder)einsteiger BC-Combo geschrieben und mMn ist das auch für den (Wieder)anfang das Beste. Du kannst damit verhältnismäßig viel machen und dich langsam an die untere Wurfgewichtsgrenze annähern. Sollte dich dann der Ergeiz zur BC-Fischerei gepackt haben, wird eh die ein oder andere Combo folgen und du kannst diese deinen Bedürfnissen anpassen. Du sprichst von 3,5-10g, bezieht sich diese Angabe auf das Gesamtgewicht und was willst du überwiegend fischen?
     
  4. Bruehli

    Bruehli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gerderath
    Also ich angel meistens auf Barsch am See und mit Ködern zwischen 3 und 10g.
    Wenn ihr Vorschläge habt für andere Combos gerne her damit. Preis 700-800€ und Rute und Rolle sollten vom aussehen zusammen passen.
    LG
    Christian
     
  5. AFE

    AFE Finesse-Fux

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    35
    Beiträge:
    1.040
    Likes erhalten:
    1.104
    Also ne Rute die 3g gut kann, packt imho die 10g nicht mehr.
     
  6. Swabian_Perch

    Swabian_Perch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juli 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    59
    Ort:
    Heilbronn
    Dann würde ich dir die Rute empfehlen:

    Shimano Zodias Casting 203cm 4-12g L BFS-Two-Piece
    oder eine Shimano Expride BFS


    Würde genau in dein Wurfspektrum passen und die kann auch mal mehr ab wie 10g.

    Dazu noch eine Aldebaran BFS und du wirst viel Spaß haben.
     
  7. Bruehli

    Bruehli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gerderath
    Die Aldebaran finde ich auch geil . Passt die gut zu der Rute? Und welche Schnur fischt ihr auf euren UL BC ?
    LG
     
  8. eerni

    eerni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. September 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Pirna
    Meinst du vom Aussehen her? Dann schau mal im "Barschkombo Bilderthread" Beitrag #1814 zeigt zB besagte Combo.
    Im UL Bereich fische ich eigentlich nur noch mit Fluoro und Nylon (Sunline FC Sniper in 3 u 5lb und MGC mit 4,5lb)
     
  9. Bruehli

    Bruehli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gerderath
    Hallo
    Danke für die ganzen Antworten. Leider waren dort im Thread nicht so viele BC Combos dabei.
    Ich habe jetzt nochmal nachgedacht. Am meisten Fische ich Tatsächlich 5g-8g. Das einzige was mal leichter ist sind die Illex Wobbler. Ich habe im Internet glaub ich jetzt zu viel gelesen und bin jetzt mit Informationen überschüttet :D
    Welche Kombos könnt ihr aus euren Erfahrungen Empfehlen? Preis 700-800€
    LG
    Christian
     
  10. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Welche Köder möchtest du denn fischen, Gummi, Wobbler etc...? Welche Ködergröße der Gufis an welchen Jigs (Gewicht) usw
     
  11. Bruehli

    Bruehli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gerderath
    Also am liebsten Gummis 4-6cm und Krebsimitate etc. 3-5g Jigköpfe. Wobbler meisten die kleineren Crankbaits ca 5 cm lang.
     
  12. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    In dem Fall würde ich Richtung ML-Combo evtl. L tendieren, dafür gibt's im Forum jede Menge Vorschläge
     
  13. pramuk

    pramuk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Themen:
    0
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    163
    Guck dir doch mal die Major Craft MS-X MXC-64 ul/bf an. Die ist mit dem angegebenen Wurfgewicht von 0,9 - 7g ein wenig underrated und fällt eher in Richtung L als UL aus. Der Sweetspot befindet sich imho bei 5-6g. In Verbindung mit der Aldebaran BFS kann man den Köder präzise und ziemlich lässig am Ziel platzieren.

    Bei der L Zodias bekommt man zwar auch viel Rute fürs Geld, aber mir persönlich wäre sie etwas zu kräftig für 3g Jigs + 4cm Gummi. Das funktioniert zwar noch, der Spaßfaktor bleibt jedoch auf der Strecke.
     
    BAssterix gefällt das.
  14. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Ein Sweetspot von 5-6g könnte aber knapp werden wenn es doch mal 5g zzgl. 6cm Gummikrebs sind. Ich meine damit ja nur, dass er mit ner L-Combo die im Zweifel ein wenig Reserve hat, einfach Breitbandiger für die erste BC-Combo bedient wäre.
     
  15. Angelspass

    Angelspass BA Guru Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    69
    Beiträge:
    2.713
    Likes erhalten:
    3.241
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Hallo,

    die hier könnte den Bereich komplett abdecken.
    http://www.lurenatic.de/de/ruten/baitcasting/palms-lurkshooter-lrgc-76xul.html

    Dazu eine Aldebaran BFS XG, macht bestimmt Spaß.

    Ich habe selber eine Lurk Shooter 73ML+ und bin sehr zufrieden damit. Die 76 XUL habe ich schon gesehen, aber selber noch nicht gefischt, jedoch überlege ich sie mir als Kofferraumrute zuzulegen. Schön lang und zweiteilig. Hm, es juckt schon in den Fingern.

    André
     
  16. pramuk

    pramuk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. September 2016
    Themen:
    0
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    163
    Mit Sweetspot meine ich den Punkt, bei dem sich der Köder perfekt werfen lässt. Ich hätte auch schreiben können 5,5g. Natürlich wirft sie unter und oberhalb auch gut bzw. sehr gut. 7g Jig + 3" Easy Shiner sind auch noch gut werfbar.

    Naja, breitbandiger nicht unbedingt. Eher wird das optimale Wurfgewicht nach oben verschoben.
     
  17. Bruehli

    Bruehli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gerderath
    Hallo Danke für alle antworten .
    Das einzige was mich noch etwas stutzig macht warum finde ich im Internet 3 verschieden aussehende Aldebaran Bfs?
    Hat das was zu sagen oder woran sehe ich welche die beste für mich ist .
    Eine ist am
    Griff ganz schwarz die andere Silber Gold und die andere Schwarz rot :) bin da grad etwas überfordert
    Lg
    Christian
     
  18. Stachelkalle

    Stachelkalle Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    867
    Das ist wie beim Wein, verschiedene Jahrgänge...
    Das ist die aktuelle

    BD5A83F2-64F4-4242-8A90-7641049D4FCB.jpeg
    Quelle: Google/ Rakuten
     
  19. Dodonik

    Dodonik Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Oktober 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    690
    Likes erhalten:
    992
    Genau die Rute teste ich jetzt gleich mit der Aldebaran zusammen in Holland.
    Auch in etwa für die gleichen Köder. Gedacht ist so für 3-5 Gr Rubberjigs mit mighty mama's. Oder vergleichbaren Jigs. Und Rigs.
    Ab und an einen Hardbait verträgt sie auch sagt Carsten von Lurenatic und hat mein Vorhaben abgesegnet, also wurde sie bestellt :)
    Wenn ihr wollt kann ich ja versuchen ein paar Bilder zu machen und einen Mini Bericht zu der Rute verfassen.
     
  20. BAssterix

    BAssterix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Mai 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    479
    Likes erhalten:
    257
    Okay, da gebe ich dir absolut recht. Vielleicht habe ich zu sehr meine Anfänge im BC-Bereich im Hinterkopf. Ich war froh über meine ML-Combo die im See oder bei leichter Strömung mit Jiggs und Hardbaits um die 7-12g recht gut in unterschiedlichen Situationen zurecht kam. Das hat einfach auf vieles gepasst:D;)
     

Diese Seite empfehlen