Montag, 20.01.2020 | 12:11 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Haibo Smart 51HMCS die China High-End Rolle?

Barsch-Alarm | Mobile
Haibo Smart 51HMCS die China High-End Rolle?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

M.A.D

Echo-Orakel
Mitglied seit
18. April 2014
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
206
Was ist an der Mirage nun besser/anders als an der Smart bzw SAEX Elite?
Keine Fliehkraftbremse.
Ordentliche Magnetbremse. Finde die der Smart und damit der baugleichen Saex, Micro, etc. taugt nichts. Hatte selber eine Smart und hab mit zig Magneten experimentiert, aber der Durchmesser ist einfach zu gering, für eine ordentliche Bremswirkung.
Gerade im UL/BFS will ich pers. nur an einer Bremse rumfummeln müssen.
Und dann natürlich noch die Qualität der Mirage. 1a
Bei der Smart hakt z.B. die Sideplate beim zumachen und man bricht ganz schnell die superdünne Halterung der Verschraubung des vorderen Schutzbügels. Unschön.
Weiteres habe ich ja schon weiter oben erwähnt...
 

Ralle1

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. November 2016
Beiträge
1.334
Punkte für Reaktionen
469
Ort
Lippe, OWL
Danke.
Das mit der hakeligen Sideplate hatte ich auch ..und behoben. Grundsätzlich habe ich wenig an der Qualität der 2 Klone zu meckern.
Das mit der zusätzlichen Bremse ist doch grundsätzlich ein positives Feature?!
Aber gut, wenn du das so für dich empfindest, dann ist das so.
Die kleinen Pins sind allerdings wirklich manchmal etwas nervig.
Ist die Mirage denn auch für den ML/M Bereich geeignet?
 

DRUcando

Echo-Orakel
Mitglied seit
13. Mai 2008
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Bremen
Eine „Highend“ China Rolle für den M/ML Bereich suche ich auch noch.

Evtl. habe ich am die Lurestar C9 air gedacht.
 

Ralle1

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. November 2016
Beiträge
1.334
Punkte für Reaktionen
469
Ort
Lippe, OWL
Die sieht so erstmal ziemlich gut aus. Allerdings doch wohl eher L-ML, oder?
Schaue mir gerade das Video von The Reel Test an...faszinierend ^^
Am Ende des Videos sagt er etwas von den Wurfgewichten. Es bleibt wohl eine BFS Rolle
 
Zuletzt bearbeitet:

M.A.D

Echo-Orakel
Mitglied seit
18. April 2014
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
206
Steht doch dabei, für die C9:
Flache Spule 1.5-20g
Tiefe Spule 5-30g
Die Abbildung zeigt sie ja auch mit einer M/MH 7-28g/12-32g Rute.
Also passt doch.
Sind doch auch nahezu immer die gleichen Achsen und Lager bei den Rollen, egal welches WG. Zumindest sind in der Mirage, GH100 die gleichen Kugellager wie in meiner Revo Toro NaCl. o_O
Am Ende ist die Kraft entscheidend, die ständig auf's Pinion Gear wirkt.
Da hält die Rolle dann halt weniger lang, wenn ich ständig mit 3g auf Dorsche angel oder ständig auf tief laufende Wobbler eindresche, als mit 30g Wobbler auf Minibarsche...:cool:
Hmmm...ich glaub ich hol mir die C9 für's Dorsche angeln...ach nee, Mist, hab ja noch die NaCl :D
Aber da gibt es doch eine ganze Menge mehr, bspw. die Phantom S...
 
Zuletzt bearbeitet:

bvelvet

Echo-Orakel
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
214
Alter
26
Ort
Hamburg
Mahlzeit, ich bin noch nicht sicher ob mir das UL/L angeln mit der Baitcaster taugt.
Wie Einsteiger freundlich sind denn die China Kombos, bevor ich mir eine Alde BFS kaufe dachte ich an folgende "Spaßkombo" zum testen

Haibo Mirage 50/51
Tsurinoya PRO FLEX II UL

Danke!
 

M.A.D

Echo-Orakel
Mitglied seit
18. April 2014
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
206
Kleiner Nachtrag zum Vergleich HAIBO Mirage / Fishband GH100
Ich hatte völlig vergessen, dass ich bereits die 3 Extramagnete in die Mirage gesteckt hatte.
Habe sie gestern mal raus genommen und siehe da, nun wirft sie locker rund 1m weiter als die GH100.
3,3g dann zwar bereits auf Bremse knapp 8/10, aber immer noch genug Reserve, bei Wind etc.
Trotzdem keine Backlashgefahr. In der Mitte des Wurfes rollt die Schnur zwar zwischen Spule und Schnurführung ein wenig nach unten, aber überschlägt sich nie. Also eigentlich positiv, da die Rolle dann minimal schneller dreht, als der Köder fliegt.
Ist natürlich vom jeweiligen Wurfstil, Köder, etc. abhängig. Aber schön, dass man die Mirage so perfekt an seine Bedürfnisse anpassen kann. Nach knapp 3 Wochen und täglichem Gebrauch, nach wie vor Begeisterung. :)
 

M.A.D

Echo-Orakel
Mitglied seit
18. April 2014
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
206
Wie Einsteiger freundlich sind denn die China Kombos, bevor ich mir eine Alde BFS kaufe dachte ich an folgende "Spaßkombo" zum testen

Haibo Mirage 50/51
Tsurinoya PRO FLEX II UL
Nix "Spaßkombo". Damit kannst du jahrelang Spaß haben, ohne das Bedürfnis zu haben, 800€ für eine "ordentliche" Kombo hinblättern zu müssen.
Dein Köderspektrum passt perfekt!
61er/67er Squirrels geht prima, gerade wenn man auf Animation statt Prügeln steht. :D
Auch kleine China Minnows 4cm/3g aufwärts. Da gibt es prima Teile mit Magnet-System beim Ali, die wie Pfeile fliegen, für 1-4€.
Und Gummigezuppel (Rigs, DS, Jigs) macht, Dank mega Feedback durch den Solid Tip, einfach nur Spaß.
Am Anfang einfach nur die teuren Köder in der Kiste lassen und billige 4fach Braid drauf. Wirst schon merken warum! :D:D:D
 

Oben