Montag, 18.10.2021 | 22:57 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Fisch und Fang Wobblerrute

Barsch-Alarm | Mobile
Fisch und Fang Wobblerrute

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
26
Hallo Leute,
Kann mir von euch wer einen Erfahrungsbericht von der Fisch und Fang Wobblerrute geben?
LG Jannik
 

Michael_05er

Finesse-Fux
Mitglied seit
23. September 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
3.078
Ort
Obermoschel
Hi,
ich hab mir die Rute kurz vor Weihnachten gegönnt. Auch wenn man diskutieren könnte, ob die Rute die 170 Euro (Abonnent mit Newsletter-Rabatt :)) wirklich wert ist, bin ich persönlich sehr glücklich damit und bereue den Kauf nicht. Ich fische sehr gerne am Rhein mit Wobblern in der Dunkelheit, vor allem im Winter, und hatte nach einer Rute genau dafür gesucht. Vorher hatte ich eine 2,70er Rute mit ca. 40g WG gefischt und mehrere Fische im Drill verloren. Warum auch immer das passiert ist, aber ich hatte irgendwie den Wunsch nach einer Rute mit etwas mehr "Wumms". Davor hatte ich eine Sportex carboflex turbo gefischt, die hatte mehr Wumms aber weniger Rückmeldung. Jetzt wollte ich also die Kombination aus beidem - mehr Wumms mit mehr Rückmeldung. Den Wunsch hat mir die Rute bisher erfüllt, ich habe im Winter drei von vier Fischen sicher landen können und fühle mich da jetzt gut aufgestellt. Normale Wobbler von 7-12cm lassen sich gut werfen und führen. Zander bis knapp Ü70 waren bisher keine Herausforderung für die Rute. Die Rückmeldung der Köder ist gut. Der Griff müsste nicht ganz so lang sein, stört aber auch nicht. Den Leuchteffekt habe ich bis jetzt nur selten genutzt, den weißen Rutenblank an sich möchte ich aber nicht missen. Ob beim Laufen oder beim Angeln, ich finde es großartig, die Rute so deutlich sehen zu können. Für mich definitiv der "Wow-Effekt". Auch wenn es nicht die "Super-Duper-Über-Rute" ist habe ich meine Zander-Nachtwobbel-Rute gefunden und würde sie mir jederzeit wieder kaufen.
Grüße,
Michael
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
26
Hi,
ich hab mir die Rute kurz vor Weihnachten gegönnt. Auch wenn man diskutieren könnte, ob die Rute die 170 Euro (Abonnent mit Newsletter-Rabatt :)) wirklich wert ist, bin ich persönlich sehr glücklich damit und bereue den Kauf nicht. Ich fische sehr gerne am Rhein mit Wobblern in der Dunkelheit, vor allem im Winter, und hatte nach einer Rute genau dafür gesucht. Vorher hatte ich eine 2,70er Rute mit ca. 40g WG gefischt und mehrere Fische im Drill verloren. Warum auch immer das passiert ist, aber ich hatte irgendwie den Wunsch nach einer Rute mit etwas mehr "Wumms". Davor hatte ich eine Sportex carboflex turbo gefischt, die hatte mehr Wumms aber weniger Rückmeldung. Jetzt wollte ich also die Kombination aus beidem - mehr Wumms mit mehr Rückmeldung. Den Wunsch hat mir die Rute bisher erfüllt, ich habe im Winter drei von vier Fischen sicher landen können und fühle mich da jetzt gut aufgestellt. Normale Wobbler von 7-12cm lassen sich gut werfen und führen. Zander bis knapp Ü70 waren bisher keine Herausforderung für die Rute. Die Rückmeldung der Köder ist gut. Der Griff müsste nicht ganz so lang sein, stört aber auch nicht. Den Leuchteffekt habe ich bis jetzt nur selten genutzt, den weißen Rutenblank an sich möchte ich aber nicht missen. Ob beim Laufen oder beim Angeln, ich finde es großartig, die Rute so deutlich sehen zu können. Für mich definitiv der "Wow-Effekt". Auch wenn es nicht die "Super-Duper-Über-Rute" ist habe ich meine Zander-Nachtwobbel-Rute gefunden und würde sie mir jederzeit wieder kaufen.
Grüße,
Michael
Vielen Dank für die Antwort Michael,
Könnte man mit der Rute auch mal nen Gummi werfen wenn man nicht immer 2 Ruten mitschleppen will.
LG Jannik
 

Michael_05er

Finesse-Fux
Mitglied seit
23. September 2015
Beiträge
1.175
Punkte für Reaktionen
3.078
Ort
Obermoschel
Hi Jannik,
bestimmt. Die Rute kann sicher nicht mit "spezialisierten" GuFi-Ruten mithalten, aber um mal einen Gummi durchzuziehen ist sie allemal geeignet. Auch wenn die Fisch&Fang-Crew die Rute massiv beworben hat glaube ich fest daran, dass Birger sie nicht umsonst auf der WPC 2018 als Hauptrute eingesetzt hat. Und zwar viel mit Gummi. (Alles mein subjektiver Eindruck nach Anschauen des entsprechenden Videobeitrages auf der DVD...).
Grüße,
Michael
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
26
Hi Jannik,
bestimmt. Die Rute kann sicher nicht mit "spezialisierten" GuFi-Ruten mithalten, aber um mal einen Gummi durchzuziehen ist sie allemal geeignet. Auch wenn die Fisch&Fang-Crew die Rute massiv beworben hat glaube ich fest daran, dass Birger sie nicht umsonst auf der WPC 2018 als Hauptrute eingesetzt hat. Und zwar viel mit Gummi. (Alles mein subjektiver Eindruck nach Anschauen des entsprechenden Videobeitrages auf der DVD...).
Grüße,
Michael
Ja so sehe ich das auch ich habe die Fisch und Fang auch mal drauf angeschrien und die haben das auch gesagt ...
 

rheingauner

Gummipapst
Mitglied seit
3. Oktober 2018
Beiträge
752
Punkte für Reaktionen
1.060
Alter
30
In der aktuellen F&F nutzt Birger die Rute mal wieder nur zum Gufi Angeln.

Kurzer Spoiler:

Große Waller überfordern die Rute dann doch.

Bei dem, was ich so bei den letzten "exklusiven" F&F Artikeln gesehen habe, dürfte die Rute keine schlechte Wahl sein. In dem Preissegment findet man eine so große Bandbreite an Zanderruten, die eine kann besser Hardbaits, die andere besser Softbaits. Die F&F Rute leuchtet halt im dunkeln. Da ist für jeden was dabei viel dürften sich die meisten nicht schenken.
Da bei den Produkten, die von der F&F mit "entwickelt" werden gute Qualität im Hintergrund steht, und Sportex auch wenig schund verkauft, würde ich dir nicht von der Rute abraten, wenn sie dir so zusagt.
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
26
In der aktuellen F&F nutzt Birger die Rute mal wieder nur zum Gufi Angeln.

Kurzer Spoiler:

Große Waller überfordern die Rute dann doch.

Bei dem, was ich so bei den letzten "exklusiven" F&F Artikeln gesehen habe, dürfte die Rute keine schlechte Wahl sein. In dem Preissegment findet man eine so große Bandbreite an Zanderruten, die eine kann besser Hardbaits, die andere besser Softbaits. Die F&F Rute leuchtet halt im dunkeln. Da ist für jeden was dabei viel dürften sich die meisten nicht schenken.
Da bei den Produkten, die von der F&F mit "entwickelt" werden gute Qualität im Hintergrund steht, und Sportex auch wenig schund verkauft, würde ich dir nicht von der Rute abraten, wenn sie dir so zusagt.
Wie kommst du darauf dass bei der F&F die Qualität im Hintergrund steht ?
 

rheingauner

Gummipapst
Mitglied seit
3. Oktober 2018
Beiträge
752
Punkte für Reaktionen
1.060
Alter
30
Ist vielleicht etwas missverständlich geschrieben. Ich meine damit, dass hinter den angebotenen Produkten bekannte und ausgereifte hersteller stehen. Ob hinter der dietelbox (keitech und Co) bei den wobblern mit hybrida oder der Rute mit sportex. Da wird nicht irgendwas umgelabelt um große Gewinne zu erzielen. Man zahlt zwar nicht zu wenig, die Qualität ist in meinen Augen aber auf einem guten Niveau.
 

Angeljannik

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
9
Alter
26
Ist vielleicht etwas missverständlich geschrieben. Ich meine damit, dass hinter den angebotenen Produkten bekannte und ausgereifte hersteller stehen. Ob hinter der dietelbox (keitech und Co) bei den wobblern mit hybrida oder der Rute mit sportex. Da wird nicht irgendwas umgelabelt um große Gewinne zu erzielen. Man zahlt zwar nicht zu wenig, die Qualität ist in meinen Augen aber auf einem guten Niveau.
Okay ja das habe ich vielleicht etwas falsch verstanden und warum empfehlst du die Rute dann nicht ?
 

#AngelMicha

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. August 2015
Beiträge
459
Punkte für Reaktionen
275
Ort
Hannover
weil er Sie vielleicht nicht selbst gefischt hat ...
Nur weil Sportex der Produzent ist, muß man die Rute nicht empfehlen. Aber es bewährt davor, dass es Schrott ist. ;)
 

Freidl

Barsch Simpson
Mitglied seit
7. Juni 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
13
Alter
33
Hi,
ich interessiere mich auch für die Rute, aber mich stört dieses rumgeleuchte wie auf der Kirmes. Ich bin gerade in der Stadt und bei Nacht lieber unauffällig unterwegs. Man hat mir schon im Fachhandel die Solution Contact von Luiz Mendez in die Hand gedrückt, doch ich werfe glaube ich die Kohler lieber der F&F in den Rachen als einem Youtuber - ist aber vermutlich einfach ne Frage von Mediennutzung und Sympathie. Gibt es alternative Ruten von namhaften Herstellern z.B Shimano, die nicht entweder mit einer Zeitung oder Internetvideos in Verbindung stehen?
 

DenisF86

Finesse-Fux
Mitglied seit
24. Mai 2018
Beiträge
1.047
Punkte für Reaktionen
1.947
Alter
35
Ort
Duisburg
Also da würd ich allein wegen dem Gewicht eher zur Big L´s Rute als zu der Wobbler-Sportex Rute greifen.
Da stehen 140 zu 211gr. im Raum.
 

Freidl

Barsch Simpson
Mitglied seit
7. Juni 2018
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
13
Alter
33
Also da würd ich allein wegen dem Gewicht eher zur Big L´s Rute als zu der Wobbler-Sportex Rute greifen.
Da stehen 140 zu 211gr. im Raum.
Bei der 2,25m 7-28g, welche wohl das Mittel der Wahl wäre (oder auch nicht?) sind es angeblich sogar nur 120g. Ich muss die nochmal angucken...immerhin leuchtet sie etwas dezenter.
 

Oben