Donnerstag, 27.02.2020 | 08:43 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Barsch-Alarm-Kanal auf YouTube

Barsch-Alarm | Mobile
Barsch-Alarm-Kanal auf YouTube

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Barbelsandchubs

Barsch Simpson
Mitglied seit
16. April 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
2
Alter
28
Starke Folge,
Es müssen nicht immer die endgegner Fische sein.

Einfach weiter so
 

Japanolli

Master-Caster
Mitglied seit
13. April 2011
Beiträge
564
Punkte für Reaktionen
1.131
Ort
Bei Oranienburg
In der heutigen Episode werden leisere Töne angeschlagen. Dafür umso "krasser" und "geiler" kommentiert. Ich sag diese Worte nicht den ganze Tag. Aber wenn Barsche an der Oberfläche rauben, herrscht Eskalations-Alarm. Auch bei ruhigen Zeitgenossen wie Paul und mir:

Bei Oberflächenbarschen ist alles erlaubt!
 

Sir Saturday

Gummipapst
Mitglied seit
18. Juni 2018
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
477
Wenn das Gewässer in Brandenburg liegt, müsste man mal darüber nachdenken, ob der vorgeschaltete Köder erlaubt ist. Ein Twister könnte womöglich i. O. sein, aber die Thematik ist recht komplex.
 

Japanolli

Master-Caster
Mitglied seit
13. April 2011
Beiträge
564
Punkte für Reaktionen
1.131
Ort
Bei Oranienburg
Wenn das Gewässer in Brandenburg liegt, müsste man mal darüber nachdenken, ob der vorgeschaltete Köder erlaubt ist. Ein Twister könnte womöglich i. O. sein, aber die Thematik ist recht komplex.
Da ich das jetzt schon mehrfach gelesen habe, dass das in BRB nicht zulässig ist würde ich kurz OT fragen wie das begründet ist.
Soweit ich weiß, gibt es lediglich die Einschränkung, dass es nicht mehr als drei Haken pro Handangel sein dürfen.
 

Yokari

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
9. Oktober 2003
Beiträge
278
Punkte für Reaktionen
386
Ort
Eberswalde
Website
boarbaits.blogspot.de
Wenn das Gewässer in Brandenburg liegt, müsste man mal darüber nachdenken, ob der vorgeschaltete Köder erlaubt ist. Ein Twister könnte womöglich i. O. sein, aber die Thematik ist recht komplex.
Hier mal was aus der Gewässerordnung des LAVB

3.2.2.2. Spinnangel
Sie besteht aus einer Rute mit Rolle und künstlichem oder totem natürlichen Wirbeltierköder, bei der der Köder durch den Angler ständig bewegt wird. An einer Spinnangel dürfen bis zu drei künstliche Köder verwendet werden. Bei Verwendung eines natürlichen Köders ist die Montage weiterer Köder, gleich welcher Art, unzulässig. Ein Spinnköder darf höchstens drei Haken (Einfach-, Doppel-, Drillingshaken) aufweisen. Ungeachtet der Anzahl der Köder und der Anordnung der Haken ist die Verwendung von mehr als drei Haken an einer Spinnangel nicht zulässig.

Ist also alles Ok.
 

Sir Saturday

Gummipapst
Mitglied seit
18. Juni 2018
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
477
Ich kann meine Bedenken begründen und war bis vor kurzem leider selbst auf dem Holzweg. Landesfischereigesetz wiegt schwerer als Gewässerordnungen:

https://www.lavb.de/wp-content/uploads/MANG-1903.pdf

Bitte lest S. 26/27. Ich schrieb ja selbst, dass ein Twister (als künstliche Nachbildung eines wirbellosen Naturköders?) womöglich in Ordnung sei.
 

Sir Saturday

Gummipapst
Mitglied seit
18. Juni 2018
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
477
Es wurden ja direkt mehrfach Paragraphen aus der Gewässerordnung gepostet und das fand auch sofort rege Unterstützung.

Ich hoffe lediglich, dass die Beteiligten ebenso interessiert den Artikel aus dem Verbandsmagazin studieren und dann bereitwillig ihren Standpunkt revidieren oder diesen auf argumentativer Basis verteidigen.
 

Japanolli

Master-Caster
Mitglied seit
13. April 2011
Beiträge
564
Punkte für Reaktionen
1.131
Ort
Bei Oranienburg
Es wurden ja direkt mehrfach Paragraphen aus der Gewässerordnung gepostet und das fand auch sofort rege Unterstützung.

Ich hoffe lediglich, dass die Beteiligten ebenso interessiert den Artikel aus dem Verbandsmagazin studieren und dann bereitwillig ihren Standpunkt revidieren oder diesen auf argumentativer Basis verteidigen.
Ehrlich gesagt weiß ich nicht was du mit deinen Posts bezwecken willst!?
Wie du gemerkt hast, war die Thematik vielen nicht bewusst. Geht es dir um Aufklärung? Dann hättest du gleich aufklären können, anstatt das über mehrere Post zu verteilen.
Für eine weitere Diskussion über dieses Thema ist das nicht der richtige Bereich. In dem Video wurden Twister verwendet, wo du ja selbst sagst dass es eine Interpretationsfrage ist. Damit sollte es an dieser Stelle gut sein.
Da muss hier nichts verteidigt werden!
Erstelle doch ein neues Thema im passenden Bereich, denn wie du sagst ist es wirklich ein komplexes Thema, was hier zu viel OT wäre.
 

Sir Saturday

Gummipapst
Mitglied seit
18. Juni 2018
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
477
Ehrlich gesagt weiß ich nicht was du mit deinen Posts bezwecken willst!?
Ich hatte angenommen, dass hier falsche Infos nicht stehen bleiben würden.

Ich persönlich mache gern von der Editierfunktion Gebrauch. Wenn ich mich in einer Sache geirrt habe, freue ich mich über Berichtigungen meiner Fehlannahmen durch andere.

Hier scheint das nicht ganz so zu sein und manch einer will sich offenbar lieber ungeachtet des Landesfischereigesetzes ausschließlich an die Gewässerordnung halten. ... Ist ja nicht meine Angelegenheit.

Ich werde euch in diesem Thread künftig nicht mehr mit OTs behelligen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jani22

Gummipapst
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
817
Punkte für Reaktionen
1.161
Ort
Neuruppin
Recht haben beide Seiten,nur die Wahl der Beifänger war der Diskutierpunkt. Nur den Artikel kennen halt nicht alle. Deswegen ein Danke von mir.
 

Sir Saturday

Gummipapst
Mitglied seit
18. Juni 2018
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
477
Ich kannte den Artikel ja kürzlich selbst noch nicht. Eigentlich sollte man die korrekte Regelung ohne diesen ableiten können. Das ist mir allerdings auch nicht gelungen, weswegen ich niemanden für seine Interpretation verurteilen wollte.

PS: OT over :cool:
 

Trawar

Barsch Vader
Mitglied seit
4. Dezember 2017
Beiträge
2.180
Punkte für Reaktionen
2.032
Ort
Mönchengladbach
Heute mal beim inoffiziellen BA Ruhrpotttreffen einen kurzen ausschweifer ins skipping unternommen und unter Anleitung von @dbae mal einpaar versuche gemacht die weniger schwierig waren als erwartet, also wird es langsam zeit das was von dir kommt @dietel um das kurze erlebte zu vertiefen.
 

Krüppelschuster

Barsch Vader
Mitglied seit
12. Dezember 2008
Beiträge
2.092
Punkte für Reaktionen
3.631
Ort
Berlin
Heute mal beim inoffiziellen BA Ruhrpotttreffen einen kurzen ausschweifer ins skipping unternommen und unter Anleitung von @dbae mal einpaar versuche gemacht die weniger schwierig waren als erwartet, also wird es langsam zeit das was von dir kommt @dietel um das kurze erlebte zu vertiefen.
Der erste Drehtag war eher mäßig erfolgreich aufgrund von Regen, Regen und abwesenden Fischen. Also muss sich da noch in Geduld geübt werden
 

Oben