Dienstag, 25.01.2022 | 21:13 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Barsch-Alarm-Kanal auf YouTube

Barsch-Alarm | Mobile
Barsch-Alarm-Kanal auf YouTube

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.373
Punkte für Reaktionen
7.372
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
@SlidyJerk: will nicht um Geld betteln für ein ja schon von Sponsoren finanziertes und dementsprechend mit Produktnennungen geschmücktes Produkt.

@Sito: Durch die Werbung haben wir bis jetzt 600 Euro eingenommen. Das sind also ca. 20 Euro pro Folge. Reicht für ne Laugenstange mit Butter. Immerhin...

@eggerm: dass man den Daumen auf die Spule pressen muss vorm Aufprall, habe ich aber doch gesagt. Es haben wirklich 3 bis 4 Schnittbilder gefehlt. Hat den Kameramann und Cutter selbst am meisten geärgert.
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.358
Punkte für Reaktionen
4.043
Ort
hoffentlich am Wasser
Zur Bremseinstellung meine ich nicht den Daumen beim Aufprall sondern die Einstellung der Fliehkraftbremse. Die muss nicht so sein, dass der Köder "langsam" runterfährt(langsam ist ja auch eine subjektive Sache), sondern so, dass die Spule wenn der Köder beim Test runter fährt und am Wasser(oder Boden) aufkommt sich nicht überschlägt. Auch ohne Daumen. Dann ist sie richtig eingestellt. Backlash passieren ausserdem zum Großteil durch viel zu große Beschleunigung im Wurf und nur zu geringem Teil beim Aufprall...

Backlashlösung:

MfG Matthias
 

Waterfall

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
5. März 2011
Beiträge
1.961
Punkte für Reaktionen
3.746
Ich war ja selbst nun auch an zwei Episoden beteiligt, habe mit gefilmt, geangelt, rum erklärt und den Heidenaufwand mit erlebt den Hannes für seine Videos betreibt. Dabei lief die Produktion der beiden Episoden zum Sonnenbarsch- und Döbelangeln wirklich wie am Schnürchen, da gab es sicher viel brauchbares Material (noch dazu waren wir zu dritt). Selbst das war ein riesen Aufwand. Kameras am laufen halten, Ansagen machen (das klappt kaum beim ersten mal), erklären, zeigen, fangen. Und nur weil du dir 1,5h mit Kamera, Tutorial und Tackle um die Ohren schlägst, heißt das ja noch lange nicht dass du letzten Endes in der Folge Fische vorzeigen kannst. Alleine will ich mir gar nicht vorstellen wie aufwendig das ist. Ich bin definitiv kein YT-Fanboy, habe vielleicht einen Bruchteil der BA-Videos voll geschaut, schaue nicht mal regelmäßig Angelvideos auf YT. Einfach auch weil der Content mich oftmals einfach nicht reizt, mir nix neues bringt oder mich letztendlich einfach nicht interessiert (z.B. weil ich hier eh keine Schwarzbarsche habe). Trotzdem ist das geiler Content, für Leute die damit was anfangen können und die Bock haben sich etwas erklären zu lassen, was für sie neu sein könnte. Nach Jahren auf dem BA und am Wasser kriegt man eben beim T-Rig Tutorial keine neuen News mehr, das ist eben so. Jeder der sich hier im Forum seit einer Weile rum tümmelt gehört doch eh nicht mehr zur "breiten Masse", sondern eher in irgend eine hoch spezialisierte Ecke die sicher nicht dem deutschen Durchschnittsangler entspricht. Dass einem da bestimmte Inhalte nix neues bieten, ist eben einfach so. Da Hannes und seine Sponsoren aber eben auf möglichst viele Leute angewiesen sind die sich seine Videos anschauen, damit das ganze überhaupt irgendwie läuft, bringt es nichts NUR hoch spezialisierte Videos zu bringen, die vielleicht 0,5% der deutschen Anglerschaft anwendbaren interessanten Content geeben. Und da finde ich schon, dass @dietel mit seinen Videos ein wirklich breites Spektrum bedient und auch Videos bringt die sicher nicht derartig polarisieren wie Barschfolgen auf der Müritz (außerhalb des Forums ;) ). Da sind Plattfischangeln mit dem T-Rig, und ja, auch Sonnenbarsch und Döbel echt relativ innovative Videos mit sehr speziellem Content für einen deutschen Kanal. Noch dazu mit (wie ich finde) qualitativ echt guter Aufmachung.

Dass in den Videos bestimmte Produkte einfach präsent sind ist eben dem Sponsoring geschuldet, ich finde damit geht Hannes fair, offen und ehrlich um, das ist ja kein Geheimnis. Er sagt ja im Döbelvideo bewusst "ich hab etwas Tackle gestellt" und nicht "Willi fischt hier am liebsten die Expride mit der Cardiff auf die dicken Döbel, beste Combo!". Ich kann sowas mittlerweile easy ausblenden, lasse mich aber allgemein von Tackle nicht mehr so leicht triggern. Für den Aufwand, die Kompetenz, und Sympathie mit der Hannes an seine Videos geht (ja, er ist in echt auch ein echt netter Kerl), und besonders für die Gründung und Organisation dieser Plattform, gönne ich ihm jeden Clickbait, und jeden Cent den er mit seinen Videos (irgendwann) verdient.

Und den stunden- oder gar tagelang mühsam zusammenproduzierten, hochwertigen Inhalt anhand eines ungünstig gewählten Thumbnails zu beurteilen.. das ist weder Feedback, noch Kritik. Ich kann nur für die zwei vorletzten Episoden sprechen, aber es war ein Heidenaufwand allein die ganzen Livebisse auf Band zu bekommen. Ich finde es einfach schade, dass solche oberflächlichen Bemerkungen oft komplett über den Inhalt hinweg sehen und keine vernünftige Kritik oder Diskussion zusammen kommt. Hätte mich gern mal mit ein paar Döbelspezis hier unterhalten und konstruktive Kritik bekommen zu dem was wir dort fabriziert haben. Erfahrungen zu Taktik und Baits ausgetauscht. Ich weiß dass hier einige was dazu beitragen könnten, was mich auch wirklich interessieren würde. Dass das kaum der Fall ist finde ich eben irgendwie schade, darum die etwas längeren Worte zu dem Thema. Kritik kann man ja trotzdem bringen, eben dann in angemessener sachlicher Darstellung, mit der auch jeder etwas anfangen kann.

Die Diskussion zur Sonnenbarschfolge fand ich beispielsweise wirklich interessant und anregend.
 

wernerti

Echo-Orakel
Mitglied seit
21. August 2004
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
301
Ort
Augsburg-Land
@dietel : Du beschreibst im Video, dass die Pins für das Bremsen der Spule zum Ende der Flugphase und die Achshemmung zu Beginn am wirksamsten sind. Ich dachte es wäre umgekehrt und zwar aus folgendem Grund: zu Beginn ist die Beschleunigung der Spule und somit die Fliehkraft am größten, folglich bremsen die Pins dann auch am stärksten. Die Achshemmung dagegen wirkt konstant über die gesamte Flugphase und ist von der Beschleunigung bzw. der Fliehkraft unabhängig. Das ist zumindest mein Gedanke dahinter. Bitte klärt mich auf, falls ich falsch liege.
Ansonsten fühle ich mich von den Videos gut unterhalten und schaue sie mir gerne an;)
So ist auch meine Erfahrung , die Achshemmung fürs Wurfende und die Fliehkraft oder Magnetbremse am Anfang.
Wenn man auf die Spule schaut unterm Wurf, sieht man wann sich die Schnur aufstellt zur Perücke, zu welchem Zeitpunkt des Wurfes das passiert entscheidet mit welcher Bremse man das korriegiert. Köder mit wenig Windwiederstand benötigen weniger Achshemmung als z.B dickbauchige Crankbaits.
 

observer

BA Guru
Mitglied seit
10. August 2015
Beiträge
3.343
Punkte für Reaktionen
9.018
Ort
meckpomm
Ich war ja selbst nun auch an zwei Episoden beteiligt, habe mit gefilmt, geangelt, rum erklärt und den Heidenaufwand mit erlebt den Hannes für seine Videos betreibt. Dabei lief die Produktion der beiden Episoden zum Sonnenbarsch- und Döbelangeln wirklich wie am Schnürchen, da gab es sicher viel brauchbares Material (noch dazu waren wir zu dritt). Selbst das war ein riesen Aufwand. Kameras am laufen halten, Ansagen machen (das klappt kaum beim ersten mal), erklären, zeigen, fangen. Und nur weil du dir 1,5h mit Kamera, Tutorial und Tackle um die Ohren schlägst, heißt das ja noch lange nicht dass du letzten Endes in der Folge Fische vorzeigen kannst. Alleine will ich mir gar nicht vorstellen wie aufwendig das ist. Ich bin definitiv kein YT-Fanboy, habe vielleicht einen Bruchteil der BA-Videos voll geschaut, schaue nicht mal regelmäßig Angelvideos auf YT. Einfach auch weil der Content mich oftmals einfach nicht reizt, mir nix neues bringt oder mich letztendlich einfach nicht interessiert (z.B. weil ich hier eh keine Schwarzbarsche habe). Trotzdem ist das geiler Content, für Leute die damit was anfangen können und die Bock haben sich etwas erklären zu lassen, was für sie neu sein könnte. Nach Jahren auf dem BA und am Wasser kriegt man eben beim T-Rig Tutorial keine neuen News mehr, das ist eben so. Jeder der sich hier im Forum seit einer Weile rum tümmelt gehört doch eh nicht mehr zur "breiten Masse", sondern eher in irgend eine hoch spezialisierte Ecke die sicher nicht dem deutschen Durchschnittsangler entspricht. Dass einem da bestimmte Inhalte nix neues bieten, ist eben einfach so. Da Hannes und seine Sponsoren aber eben auf möglichst viele Leute angewiesen sind die sich seine Videos anschauen, damit das ganze überhaupt irgendwie läuft, bringt es nichts NUR hoch spezialisierte Videos zu bringen, die vielleicht 0,5% der deutschen Anglerschaft anwendbaren interessanten Content geeben. Und da finde ich schon, dass @dietel mit seinen Videos ein wirklich breites Spektrum bedient und auch Videos bringt die sicher nicht derartig polarisieren wie Barschfolgen auf der Müritz (außerhalb des Forums ;) ). Da sind Plattfischangeln mit dem T-Rig, und ja, auch Sonnenbarsch und Döbel echt relativ innovative Videos mit sehr speziellem Content für einen deutschen Kanal. Noch dazu mit (wie ich finde) qualitativ echt guter Aufmachung.

Dass in den Videos bestimmte Produkte einfach präsent sind ist eben dem Sponsoring geschuldet, ich finde damit geht Hannes fair, offen und ehrlich um, das ist ja kein Geheimnis. Er sagt ja im Döbelvideo bewusst "ich hab etwas Tackle gestellt" und nicht "Willi fischt hier am liebsten die Expride mit der Cardiff auf die dicken Döbel, beste Combo!". Ich kann sowas mittlerweile easy ausblenden, lasse mich aber allgemein von Tackle nicht mehr so leicht triggern. Für den Aufwand, die Kompetenz, und Sympathie mit der Hannes an seine Videos geht (ja, er ist in echt auch ein echt netter Kerl), und besonders für die Gründung und Organisation dieser Plattform, gönne ich ihm jeden Clickbait, und jeden Cent den er mit seinen Videos (irgendwann) verdient.

Und den stunden- oder gar tagelang mühsam zusammenproduzierten, hochwertigen Inhalt anhand eines ungünstig gewählten Thumbnails zu beurteilen.. das ist weder Feedback, noch Kritik. Ich kann nur für die zwei vorletzten Episoden sprechen, aber es war ein Heidenaufwand allein die ganzen Livebisse auf Band zu bekommen. Ich finde es einfach schade, dass solche oberflächlichen Bemerkungen oft komplett über den Inhalt hinweg sehen und keine vernünftige Kritik oder Diskussion zusammen kommt. Hätte mich gern mal mit ein paar Döbelspezis hier unterhalten und konstruktive Kritik bekommen zu dem was wir dort fabriziert haben. Erfahrungen zu Taktik und Baits ausgetauscht. Ich weiß dass hier einige was dazu beitragen könnten, was mich auch wirklich interessieren würde. Dass das kaum der Fall ist finde ich eben irgendwie schade, darum die etwas längeren Worte zu dem Thema. Kritik kann man ja trotzdem bringen, eben dann in angemessener sachlicher Darstellung, mit der auch jeder etwas anfangen kann.

Die Diskussion zur Sonnenbarschfolge fand ich beispielsweise wirklich interessant und anregend.
meine kritik an den(teilweise) blöden thumbnails/titeln bleibt zwar bestehen, die folge an sich fand ich aber gut(wie bereits geschrieben).

einige sachen fand ich aber echt interessant...
1.herrscht bei euch so starker angeldruck, oder warum müsst ihr die schnüre einfärben?(müsst ihr das wirklich, oder denkt ihr euch das?)

2.bei mir gibt's die meisten bisse zwar auch kurz nach dem auftreffen, aber manchmal brauchen sie auch richtig action um wild zu werden, so zurückhaltend wie ihr fische ich fast nie.

3.ich warte bei mir mit dem anhieb eigentlich immer bis ich den fisch in der rute spüre...schlage ich früher an geht's fast immer in's leere(gefühlt beißen sie bei uns aber auch viel aggressiver).

4.welche gummitiere und größen habt ihr bis jetzt ausprobiert?
auf so miniköder wie die laus geht bei mir zu viel kleinkram und beifang(hasel, plötz, rotfeder und kleindödel).

aber eigentlich ist das doch hier nicht der richtige platz für diese fragen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

simon van barsch

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Dezember 2016
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
168
Ort
Kleve
Drück die Daumen das der Kanal irgendwann so gut läuft das du mal nen Video mit den Jungs von Tactical Bassin machen kannst! Das wäre der Hammer.
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.373
Punkte für Reaktionen
7.372
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
@simon van barsch: Das wäre echt krass. Verfolge die ja auch schon ne Weile und fand am Anfang, dass die voll wenige Abos hatten für ne brutale Qualität. Ok. Was immer schlecht gefilmt. Bzw. einfach. Aber dafür halt richtig informativ. Mag das sehr.

Danke für die Rückmeldungen bezüglich der Bremsen. Das hab ich verdreht. Ist ja auch logisch, wenn man mal drüber nachdenkt. Der Part ist inzwischen eliminiert.

@observer: So hab ich mir das eigentlich gewünscht in diesem Thread. Die YouTube-Episode als Trigger für ne weiterführende Diskussion zum Inhalt. Evtl. wird das ja noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.358
Punkte für Reaktionen
4.043
Ort
hoffentlich am Wasser
Zuletzt bearbeitet:

Mike007

Belly Burner
Mitglied seit
10. Juni 2019
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
23
Alter
40
Ich fand das Video sehr gut, eigentlich wollte ich den ersten BC Kauf auf das Frühjahr 2020 verschieben aber das muss doch noch dieses Jahr gehen. :D:)
In einem Anfänger Video sollte man nicht zu viele Infos aufeinmal bringen, das kann uns ganz schnell überfordern, ich empfinde das BC 1x1 Video ist genau richtig dosiert.

Was ich etwas schade finde das Shimano für ~50-150g Köder keine etwas günstigere Einsteigerrollen anbietet, oder ich habe sie übersehen. :)
 

Mike007

Belly Burner
Mitglied seit
10. Juni 2019
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
23
Alter
40
Die habe ich bewusst ausgeblendet, weil ich hier öfters gelesen habe das sie ab 80-90g keinen Spaß mehr macht, es gibt viele Threads wegen den Bremsscheiben & andere Kleinigkeiten, optisch ist sie auch nicht meins.
Edit vom Edit: "Kein Geld haben" und Ansprüche stellen, das sind mir die allerliebsten, grins. :):D
 
Zuletzt bearbeitet:

Fr33

BA Guru
Mitglied seit
1. Juni 2007
Beiträge
4.470
Punkte für Reaktionen
2.778
Alter
36
Ort
63303 Dreieich
Ich wusste nicht wohin - also hab ich es mal hier rein gepackt. Geht um das Thema BC. Bin da zwar kein absoluter Anfänger mehr - aber so einen ganzen Tag ohne Tüdel schaffe ich nicht ;)

Vlt kann mir einer mal kurz erklären an welcher Bremse ich schrauben muss (Achshemmung oder Magnetbremse) wenn sich die PE kuz nach dem Wurf vor dem Lineguard aufstellt.... Die Spule überdreht - das ist mir klar. Aber liegt das an der Achshemmung oder der Magnetbremse? Hab aufgrund eines etwas leichteren Köders an der BC rum gefummelt und es am Wasser auf die Schnelle nicht mehr hin bekommen.
 

Onkel Pauli

BA Guru
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
3.020
Punkte für Reaktionen
5.784
Ort
Leipzig
Auch bei Shimano schraube ich eher an dem Rädchen zur Feinjustierung als an der Achshemmung.
 

Fr33

BA Guru
Mitglied seit
1. Juni 2007
Beiträge
4.470
Punkte für Reaktionen
2.778
Alter
36
Ort
63303 Dreieich
Danke euch ;) Dann schaue ich da mal. Und den Knoten muss ich auch mal neu machen. Endlich den FG hin bekommen. Der Jochen Knoten hakt eben kurz beim Wurf in der Spitze und ich denke das verstärkt das Problem mit dem Überdrehen.....
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.373
Punkte für Reaktionen
7.372
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
In der heutigen Episode werden leisere Töne angeschlagen. Dafür umso "krasser" und "geiler" kommentiert. Ich sag diese Worte nicht den ganze Tag. Aber wenn Barsche an der Oberfläche rauben, herrscht Eskalations-Alarm. Auch bei ruhigen Zeitgenossen wie Paul und mir:

 

Tim_Berlin

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. Oktober 2003
Beiträge
298
Punkte für Reaktionen
182
Ort
Berlin
Wenn es der ist den ich denke dann war er in diesem Jahr ein wenig zickig :D
 

Oben