Donnerstag, 28.05.2020 | 00:24 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Barsch-Alarm-Kanal auf YouTube

Barsch-Alarm | Mobile
Barsch-Alarm-Kanal auf YouTube

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.243
Punkte für Reaktionen
5.536
Alter
48
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
An alle Einsteiger: Es ist tatsächlich so, dass es nicht DIE eine Einstellung gibt, mit der alle Angler gleich gut werfen. Die einen regeln viel über die Spulenbremse. Die anderen über die Fliehkraftbremse. Und die nächsten nutzen fast nur den Daumen.

Was ich leisten kann, ist: Einen Überblick über die Funktionen der Bremsen zu geben und dann auch zu zeigen, was passiert, wenn ich welche Bremse weiter auf- oder zudrehe. Das wird für mich selber sehr spannend, weil ich so empirisch noch nie vorgegangen bin. Dann kann ich Tendenzen erklären, welche Bremseinstellung bei welchem Schnurtyp besser kommt. Und zum Schluss würde ich noch den Überkopfwurf zeigen und die seitliche Vorhand. Das würde ich dann ein BC-Video für Einsteiger nennen. Da hab ich auch Bock drauf und nachdem ich inzwischen bestimmt fast 1000 Artikel und Tutorials abgeliefert habe, traue ich mir auch zu, die Infos einigermaßen übersichtlich zu präsentieren. Vielleicht nehme ich mir noch nen technikaffinen BC-Gelehrten dazu, der noch fundierter über die Funktion der Bremsen referieren kann als ich.

Und dann ist klar, dass es nicht drum gehen kann, wie man mit der Metanium DC und einer Poison Adrena den letzten Zentimeter rausholt. Ich zeige, dass man mit einer Bass One XT MH2 (WG 10 - 28 Gramm) und einer SLX verschiedene Köder (Spinnerbaits, Crankbaits und Jigs) richtig gut werfen kann. Und wenn es richtig gut läuft, hauen wir dann noch nen Fisch raus.

Freu mich aber, dass da soviel Feedback kommt. Das zeigt nur, dass es Zeit wird, so ein Video zu produzieren. Sobald das Tackle da ist, geht's los.
 
Zuletzt bearbeitet:

DurtyPerch

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
6. November 2016
Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
534
Ort
Rostock
Ich würde nicht ausschließen, dass ich die falscheb Videos schaue. Aber als Anfänger ist das Differenzieren auch meist nicht so einfach. Dass das nicht alles bis ins kleinste Detail erklärt und dann noch in 20 min gesteckt werden kann. Auch ist mir klar, dass es nicht DIE eine Einstellung gibt, aber der vorgestellte Plan von @dietel sieht doch sehr vielversprechend und informativ aus :) ich werde mit Sicherheit viel aus dem Video lernen und dann hoffentlich meine BC-Skills dadurch verbessern.

Ich freue mich schon auf das Video :)
 

chiout6

Master-Caster
Mitglied seit
26. Januar 2009
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
290
Ort
Worms
Also, ich wünsche mir eine Folge zum Thema Skipping, Flippen und Pitchen mit der Baitcaster.
Dass es Leute gibt die das können, dass es eines bestimmten SetUps bedarf habe ich mittlerweile rausgehört in allen Sprachen dieser Welt.
@dietel geht es noch um mein Problem?
VG von den Nibelungen
 

Kienbo

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Juni 2017
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
527
Alter
42
Ort
Kraichgau
Hahaaa, der Papst kann nicht gscheit flippen und Pitchen!
:p:p:p:p:p

Willkommen im Club! ;)

Wenn ihr das Video dreht, bitte die Outtakes mit dran hängen ;)
Gibt auf jeden Fall ein dickes Like von mir.

Und für das, daß ich dann gelacht habe, werde ich mir die Techniken dann auch besser aneignen.....versprochen.
Steht sowieso auf der Agenda
 

Sir Saturday

Finesse-Fux
Mitglied seit
18. Juni 2018
Beiträge
1.013
Punkte für Reaktionen
588
Was ich leisten kann, ist: Einen Überblick über die Funktionen der Bremsen zu geben und dann auch zu zeigen, was passiert, wenn ich welche Bremse weiter auf- oder zudrehe.
Das scheint mir für die Kürze die ideale Vorgehensweise zu sein. Bin gespannt! :)
 

Trawar

Barsch Vader
Mitglied seit
4. Dezember 2017
Beiträge
2.379
Punkte für Reaktionen
2.261
Ort
Mönchengladbach
Hahaaa, der Papst kann nicht gscheit flippen und Pitchen!
:p:p:p:p:p

Willkommen im Club! ;)

Wenn ihr das Video dreht, bitte die Outtakes mit dran hängen ;)
Gibt auf jeden Fall ein dickes Like von mir.

Und für das, daß ich dann gelacht habe, werde ich mir die Techniken dann auch besser aneignen.....versprochen.
Steht sowieso auf der Agenda
Ja Outtakes bitte Outtakes.
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
6.226
Punkte für Reaktionen
15.867
Ort
Potsdam
Freut mich auf jeden Fall, dass es dann doch ne kleine Schnittmenge gibt zwischen der BA-Foren-Welt und dem BA-YouTube-Kanal.
@dietel ,normalerweise gehe ich ja lieber selbst angeln statt YT zu gucken. Aber die Schnittmenge gibt es auf jeden Fall zu BA!
Deinen Vorschlägen aus den YT Videos folgend, nutze ich inzwischen sowohl das geknotete Titanvorfach als auch den FG.
Obwohl der Umstieg bei mir noch sehr frisch ist, bin ich von beiden Details sehr überzeugt.
Auch ich (mit Ü50) kann noch viel lernen!
Also weiter so :)
Beste Grüße aus Potsdam
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.243
Punkte für Reaktionen
5.536
Alter
48
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
@alle Skipping-Fans: Hab gestern zum ersten Mal in meinem Leben richtig trainiert. Bedeutet: Bisschen geyoutubed. Mit den Infos das Gerät zusammengestellt: Perfekte Rute (Adrena 1610 M). Perfekte Rolle (Metanium DC). Perfekte Schnur (15er PowerPro). Perfekter Köder (Noisy Flapper weightless und so ein Bieberteil am abgeflachten 11g-Rubberjig). Mit dem Noisy Flapper nicht einen Tüddel geworfen. Mit dem Rubberjig ca. 3 (aber keine heftigen). Zielen ist noch ein bisschen ungenau. Es flitschert auch nicht jeder Schuss ins Nirvana. ABER: Es hat total gut funktioniert. BEDEUTET: 1. Es kann gar nicht soooo schwer sein. 2. Es wird im Video gar keine große Pannenshow in den Outtakes geben. 3. Die Pannenshow hätte es ohne Üben aber auch nicht gegeben. ALLERDINGS: Ich brauche noch viel Platz. Es funzt auch nur mit der Vorhand. Am Rückhand-Pitch-Skippen bin ich aber dran.

Macht totalen Spaß! @Krüppelschuster: Melde Dich. Ich bin bereit!
 
Zuletzt bearbeitet:

BAssterix

Finesse-Fux
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
1.446
Punkte für Reaktionen
1.215
Beim Skippen kann man mit nehezu allem ordentlich Tüddel produzieren, vermutlich sogar mit ner Spinning:emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:
 

Krüppelschuster

Barsch Vader
Mitglied seit
12. Dezember 2008
Beiträge
2.131
Punkte für Reaktionen
3.803
Ort
Berlin
IMG_20190713_133451_410.jpg

Der kam vor kurzem z.b beim Hannes vor der Türe auf nen geskippten Softjerk. Mal gucken ob wir da anknüpfen können Herr @dietel

Beim Skippen kann man mit nehezu allem ordentlich Tüddel produzieren, vermutlich sogar mit ner Spinning:emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:
Mit der Spinning muss man schon ganz schön in den Dreck hauen um nen Tüddel zu kreieren
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.001
Punkte für Reaktionen
2.916
Ort
hoffentlich am Wasser
Das würde ich dann ein BC-Video für Einsteiger nennen.
Machst du das Video dann eigentlich auch mit Einsteiger Tackle? Das Flagschiff unter den Shimano Baitcastern ist ja nicht unbedingt das Einsteigermodell. Klar wie schon in einem von den Spanien Videos erwähnt wird damit fast jeder tüddelfrei werfen. Nur wenn direkt zum Einstieg das 400 Euro Modell empfehlen halte ich nicht für sinnvoll. Genauso wie dann der Vergleich hinken wird wenn einer mit einer Caius(da steht auf der Shimanoseite was von Einsteiger) so werfen versucht wie du mit der Metanium...

Hoffe du schaffst den Vergleich(oder das werfen mit einer Shimano Billig Baitcast)

MfG Matthias
 

D4vE

Echo-Orakel
Mitglied seit
10. April 2019
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
214
Ort
Linz
Steht weiter unten:

Und dann ist klar, dass es nicht drum gehen kann, wie man mit der Metanium DC und einer Poison Adrena den letzten Zentimeter rausholt. Ich zeige, dass man mit einer Bass One XT MH2 (WG 10 - 28 Gramm) und einer SLX verschiedene Köder (Spinnerbaits, Crankbaits und Jigs) richtig gut werfen kann. Und wenn es richtig gut läuft, hauen wir dann noch nen Fisch raus.
 

glanis

Master-Caster
Mitglied seit
24. Februar 2017
Beiträge
741
Punkte für Reaktionen
511
Über ein BC - Einsteiger - Video würden sich also nicht nur die kompletten Neulinge freuen, sondern auch einige Angler mit viel Erfahrung, die aber bisher dem "Trend" nicht gefolgt sind. Wenn nun das ganze noch mit einigermaßen vernünftiger Qualität und in einer Preisklasse, in der man auch mal ins blaue testen kann, stattfindet, würde ich mich glatt zu einem Versuch hinreißen lassen. Da in den meisten Videos gehobenes Material verwendet wurde, bin ich bis jetzt recht skeptisch.

Wer ne andere Meinung hat der werfe die erste Baitcaster auf mich ;-)
ab schlappe 100 euro für eine komplette combo ist man anfängertechnisch gut aufgestellt um die technik des werfens zu lernen .
vorausgesetzt ,man stört sich nicht daran , das kein shimanzki drauf steht .
ob man dann ernsthaft damit weiterangelt ist ermessens und geschmacksfrage
 
Zuletzt bearbeitet:

glanis

Master-Caster
Mitglied seit
24. Februar 2017
Beiträge
741
Punkte für Reaktionen
511
dann iss das rausgeschmissen geld ;)

ich hab vor einiger zeit ein video gesehen in dem ein alter japaner mit vintage rute und einer alten mörrum echte kunststücke vollbracht hatte
der bewegungsablauf wie eine choreografie , jeder wurf auf den zentimeter genau geworfen .
unterhand geschlenzt , geskippt ,über kopf ,das volle programm
alles wie eine einzige fließende bewegung .
das war irgendwie wie tai chi mit round profile baitcaster
 
Zuletzt bearbeitet:

D4vE

Echo-Orakel
Mitglied seit
10. April 2019
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
214
Ort
Linz
ich hab vor einiger zeit ein video gesehen in dem ein alter japaner mit vintage rute und einer alten mörrum echte kunststücke vollbracht hatte
der bewegungsablauf wie eine choreografie , jeder wurf auf den zentimeter genau geworfen .
unterhand geschlenzt , geskippt ,über kopf ,das volle programm
alles wie eine einzige fließende bewegung .
das war irgendwie wie tai chi mit round profile baitcaster
Link bitte =)
 

Oben