Montag, 24.02.2020 | 06:21 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

2 Angler in Lindau verurteilt. C&R

Barsch-Alarm | Mobile
2 Angler in Lindau verurteilt. C&R

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

yUkOn

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. Januar 2005
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
624
Ich vermute, dass der "alte Tom" Dir mit seinem Statement klarmachen wollte, dass der Vortrag von Herrn Dr. Arlinghaus nicht mehr brandaktuell aktuell ist. Ich meine auch mich erinnern zu können, dass er schon einmal gepostet wurde.

Ich persönlich kann es aber nachvollziehen und auch gutheißen, dass Du den Vortrag noch einmal verlinkt hast. Schadet ja nicht, die Debatte ist aktuell und der ein oder andere, vielleicht etwas neuere Forennutzer, kannte den Vortrag ggf. noch nicht.

Leider fällt mir hier im Forum häufig auf, dass eigentlich keine Fragen, Anregungen oder sonst irgendwie gearteten Themen mehr erstellt werden dürfen, welche schon irgendwann einmal irgendwo beantwortet wurden. Ansonsten regen sich die "alten Hasen" oder sonstige "Berufene" direkt künstlich darüber auf. Extrembeispiele gibt es in den entsprechenden "Tacklebereichen" genug.
Ich empfinde das als sehr schade, denn dann braucht es auch keine "EU-Urheberrechtsreform" mehr. Wir schaffen es schon ganz alleine, dass keiner mehr Bock auf Fragestellungen in einem Internet-Angelforum zum modernen Raubfischangeln hat.
Nicht, dass einige der ganz besonders aktiven und hochversierten Internetangler hier bereits den Aufstieg und Fall diverser anderer Plattformen miterlebt und ggf. auch mitverursacht haben....

@Old-Tom gelungener, wertvoller Beitrag. Thumbs up!
 

Old-Tom

Finesse-Fux
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.408
Punkte für Reaktionen
1.490
Ort
Berlin
Es geht in diesem Fred um zwei abgestrafte Angler die eine YouTube-Show abgezogen haben.
Das hat aber auch garnichts mit dem sehr guten Vortrag von R. Arlinghaus zu tun.
 

yUkOn

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. Januar 2005
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
624
Der Vortrag von Herrn Arlinghaus hat mit Aufklärung bzgl. C&R zu tun. Passt daher zu dem Thema, wie die Faust aufs Auge.
 

Ralle1

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. November 2016
Beiträge
1.336
Punkte für Reaktionen
474
Ort
Lippe, OWL
Der Vortrag ist aus meiner Sicht immer noch aktuell und zumindest für mich immer wieder sehenswert, da die rechtliche Deutung der umfänglichen Rechtslage und die unterschiedliche Handhabung seitens der Länder doch schon etwas verwirrend sein kann.
Es geht da schon ziemlich in die Tiefe der Materie.

Etwas "eigenartig" bei der ganzen Sache ist für mich, dass der gute Professor auch Angler ist und somit eine leichte "Wohlgesonnenheit" dem Angeln ggü nicht absolut zu 100% ausgeschlossen werden könnte.
Wir sind alle nur Menschen.
Aber das ist meine ganz persönliche Meinung. Grundsätzlich gehe ich beim lieben Prof von einer objektien Deutung der Angelegenheit aus.

Es tut mir persönlich offen und ehrlich gesagt auch gut, diesen Vortag von ihm zu hören, da mich die gesamte C&R Praxis so wie ich sie ausübe manchmal, in schwachen Momenten, schon ins Grübeln bringt und ich mein Handeln hinterfrage. Der Vortrag liefert mir selber Argumente, damit ich weiterhin mit Freude meinem Hobby nachgehen kann.

Diese "Grübel-Momente" vergehen bald wieder. Ansonsten müsste ich konsequenterweise mein Tackle weggeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Castovich

Finesse-Fux
Mitglied seit
6. September 2017
Beiträge
1.150
Punkte für Reaktionen
1.436
Alter
48
Ort
Bornheim
Gefühlte 20x Abklatschen war dem Richter wohl zu viel des Guten.
 
  • Like
Reaktionen: Hav

Oben