Sonntag, 12.07.2020 | 08:15 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

140cm langer Hecht, gibt es das?

Barsch-Alarm | Mobile
140cm langer Hecht, gibt es das?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

blechinfettseb

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
26. September 2015
Beiträge
463
Punkte für Reaktionen
765
Ort
Niederlande
Du meinst bestimmt een 140,5cm Hecht von Florian Berger:
Oder

Warum wurde der hier eigentlich noch nicht genannt?
Das war schon mal im thread Thema. Ist der Fisch den @Ruti_Island bereits erwähnte
Klar. War eigentlich nur die Frage, warum der nicht schon vorher kam. M
 

Dorado

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
108
Ort
Köln
Dieses völlig unwahrscheinliche Photo, das ich bis heute überhaupt noch nicht kannte, habe ich auf http://de.nextews.com/395f1d0b/ gefunden, der Seite der russischen Bloggerin Svetlana Konovalova.
Was meint Ihr? Das Photo ist alt - angeblich aus den 30er Jahren - und zudem von schlechter Qualität.
Könnt Ihr trotzdem irgendwelche Spuren von Bildbearbeitungen oder -manipulationen sehen? Ich bin da eher unqualifiziert.
Die Länge soll 1,90 m betragen haben bei einem Gewicht von 35 kg. Ein seltsames Längen/Gewichtsverhältnis.
Die Bildrechte sind im übrigen längst erloschen
Fake oder Nicht-Fake?



1591120545766.png
 

Joseph

Master-Caster
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
574
Punkte für Reaktionen
140
Ort
Erde
Dieses völlig unwahrscheinliche Photo, das ich bis heute überhaupt noch nicht kannte, habe ich auf http://de.nextews.com/395f1d0b/ gefunden, der Seite der russischen Bloggerin Svetlana Konovalova.
Was meint Ihr? Das Photo ist alt - angeblich aus den 30er Jahren - und zudem von schlechter Qualität.
Könnt Ihr trotzdem irgendwelche Spuren von Bildbearbeitungen oder -manipulationen sehen? Ich bin da eher unqualifiziert.
Die Länge soll 1,90 m betragen haben bei einem Gewicht von 35 kg. Ein seltsames Längen/Gewichtsverhältnis.
Die Bildrechte sind im übrigen längst erloschen
Fake oder Nicht-Fake?



Anhang anzeigen 127375
Nur mal angenommen, der Hecht hätte 1,9 m dann wären die drei "Helden" in relation ca. 1 m groß. ;-)
 

nomec

Gummipapst
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
784
Punkte für Reaktionen
1.099
Dieses völlig unwahrscheinliche Photo, das ich bis heute überhaupt noch nicht kannte, habe ich auf http://de.nextews.com/395f1d0b/ gefunden, der Seite der russischen Bloggerin Svetlana Konovalova.
Was meint Ihr? Das Photo ist alt - angeblich aus den 30er Jahren - und zudem von schlechter Qualität.
Könnt Ihr trotzdem irgendwelche Spuren von Bildbearbeitungen oder -manipulationen sehen? Ich bin da eher unqualifiziert.
Die Länge soll 1,90 m betragen haben bei einem Gewicht von 35 kg. Ein seltsames Längen/Gewichtsverhältnis.
Die Bildrechte sind im übrigen längst erloschen
Fake oder Nicht-Fake?



Anhang anzeigen 127375
Wenn man die Proportionen so anschaut und von normalen Männern ausgeht, sieht der hecht für mich eher nach 230/240 aus(wenn nicht mehr)...Da muss ich doch ein bisschen schmunzeln...
 

daiwmanex

Twitch-Titan
Mitglied seit
14. Januar 2020
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
291
Alter
34
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
Also für mich sieht das definitiv nicht wie ein echter Hecht aus. Wenn doch ist der Übermutti der Rücken mindestens an zwei Stellen massiv gebrochen, ist doch alles krumm und schief. Die Brustflosse liegt auch ziemlich unnatürlich an, die Rückenflosse sieht aus wie n nach hinten geföhnter Irokese und das letzte Viertel sieht auch irgendwie nach Tschernobyl Kühlwasserbecken als Heimgewässer aus o_O
 

Dorado

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
108
Ort
Köln
Ich war wieder mal auf kombinierter Hecht- und Zwergensuche.
Es scheint in Russland sehr viele Zwerge mit sehr langen Armen zu geben, die regelmäßig Hechte fangen. Dieser Zwerg ist ca. 0,8m groß mit ca. 1,5m langen Armen und in der Tat recht großen Händen. Wieder einmal sehr erstaunliche Proportionen.
Man beachte auch die hübsche Landschaft, die der anonyme Künstler aus ästhetischen Gründen nachträglich eingefügt hat.
Was will uns dies Kunstwerk sagen? Es verbindet in höchst ansprechender Art und Weise die Formgebung des auslaufenden, obsoleten Sozialistischen Realismus mit der Ideenwelt des sowjetischen Konstruktivismus der 30er Jahre.
Ein Meisterwerk.

1591437346815.png
 

Roy_Detroit

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
453
Punkte für Reaktionen
1.503
Ort
OG
Dieses völlig unwahrscheinliche Photo, das ich bis heute überhaupt noch nicht kannte, habe ich auf http://de.nextews.com/395f1d0b/ gefunden, der Seite der russischen Bloggerin Svetlana Konovalova.
Was meint Ihr? Das Photo ist alt - angeblich aus den 30er Jahren - und zudem von schlechter Qualität.
Könnt Ihr trotzdem irgendwelche Spuren von Bildbearbeitungen oder -manipulationen sehen? Ich bin da eher unqualifiziert.
Die Länge soll 1,90 m betragen haben bei einem Gewicht von 35 kg. Ein seltsames Längen/Gewichtsverhältnis.
Die Bildrechte sind im übrigen längst erloschen
Fake oder Nicht-Fake?



Anhang anzeigen 127375
easy

1591120545766.jpg
 

Oben