Beitrag enthält Werbung
Tipps & Tricks

Wacky-Jig im Eigenbau

Ihr kennt das sicher: Da hat man einen Plan und dann hängt’s an Details. Ich für meinen Teil wollte letzte Woche mal versuchen, das Bleigewicht ein bisschen vor meine schlanken Tiemco-Shads zu verlagern, um meine Köder noch ein bisschen besser anzittern zu können. Nach einer Sucharie war klar: Keine Wacky-Jigs auf Bude! Zumindest keine, die ich finde.

Also selber welche basteln. Die notwendigen Materialien hatte ich im Haus und kurz darauf sogar bei der Hand. Als da wären: grobes Klemmblei, kleine Widegap-Haken und ein bisschen Lack. Weil’s recht schnell ging und die Teile zwar nicht supertoll aussehen, aber trotzdem fangen, kommt hier eine kleine Bastelanleitung.

Schritt 1: Rohmaterial bereitlegen.

 

Schritt 2: Bleiritze mit dem Teppichmesser ausschaben.

Schritt 3: Den feinen und scharfen Widegap-Haken einlegen.

Schritt 4: Blei zuklemmen und den künftigen Wacky-Jig etwas modellieren.

Schritt 4: Schwarz lackieren.

Schritt 5: Wacky-Jig mit Klarlack überziehen.

Schritt 6: Wacky-Jig-Montage-Beispiele für den Barsch-Alarm fertig machen.

chritt 7: Fische fangen.

Fertig!

Ich gebe zu, dass es schönere Wacky-Jigs auf dem Markt gibt. Tungsten ist auch was Feines. Aber funktionieren tut der hier offensichtlich auch.

B
Gute Idee!
Ich bastel mir meine Mormyschkas schon lange aus Fliegenhaken und Lötzinn selber.
Ist billig, man hat was sinnvolles zu tun und der Nagellack der Freundin hat auch mal einen höheren Sinn 😉.
P
Lieber Johannes: Prima Anregung! Dankeschön.

Lieber BaZu01:
Wenn Du das schon so lange machst, hättest Du uns das ja auch mal mitteilen können. So muss Meister Dietel wieder alles alleine machen ...
"... und der Nagellack der Freundin hat auch mal einen höheren Sinn." Uiuiui. Du bist ein mutiger Mann. Ich schlage vor Du schmeißt mal den Nagellack und den ganzen restlichen Schminkkram in den Müll und erklärst Deiner Freundin dann, dass das alles sowieso keinen Sinn hat. Ich vermute, Sie wird Dir relativ unmissverständlich erklären, dass Du falsch liegst. Eventuell ist nach dieser Aktion eine neue Freundin nötig ...
B
Paul55oo;339747 schrieb
Lieber Johannes: Prima Anregung! Dankeschön.

Lieber BaZu01:
Wenn Du das schon so lange machst, hättest Du uns das ja auch mal mitteilen können. So muss Meister Dietel wieder alles alleine machen ...
"... und der Nagellack der Freundin hat auch mal einen höheren Sinn." Uiuiui. Du bist ein mutiger Mann. Ich schlage vor Du schmeißt mal den Nagellack und den ganzen restlichen Schminkkram in den Müll und erklärst Deiner Freundin dann, dass das alles sowieso keinen Sinn hat. Ich vermute, Sie wird Dir relativ unmissverständlich erklären, dass Du falsch liegst. Eventuell ist nach dieser Aktion eine neue Freundin nötig ...

Das sollte auf keinen Fall abwertend klingen. Ich bin echter Fan von diesen Bastelarbeiten und freue mich immer über solche Anregungen. Tut mir leid wenn das falsch rüber gekommen ist.

Zum Glück bin ich, wie der Hannes auch, mit einer Angelnden Freundin gesegnet die nimmt solche kleinen Eskapaden Recht locker 😄👍
D
Peace :) Ich fands jetzt nicht schlimm, dass der BaZu Mormyschkas bastelt und dazu den Nagellack der Freundin nimmt. Ist doch alles ok.

Für alle, die ihre Partnerschaft nicht riskieren wollen: Ich habe mir den Lack selber gekauft. Kostet nicht viel.
M
Tja so macht eben Not erfinderisch und wenn gefangen wird, hast Du alles richtig gemacht.

MfG
H
Coole Idee, werde ich definitiv ausprobieren. Top!
H