Ufer-Barsch-Moppel auf Distanz

Beitrag enthält Werbung Ufer-Barsch-Moppel auf Distanz

Diesen Beitrag wollte ich eigentlich nicht schreiben. U.a. weil ich mir den Barsch für die Angelzeitung aufheben wollte, die es im Allgemeinen nicht so prickelnd findet, wenn sie Zweitverwerter ist. Seitdem ich Dustin in der BATV-Folge Nr. 2 aber einen durchaus motivierenden Dickbarsch auf meiner Kamera gezeigt habe, bekomme ich immer wieder Post von Leuten, die meinen, dass ich euch das Moped nicht vorenthalten kann. Nun denn. Dann hau ich ihn halt raus und muss hoffen, dass mein Sonderantrag angenommen wird und der Superbarsch den Weg in die Zeitung findet, obwohl ich ihn hier und im Shimano-Blog gezeigt habe.

 

Der perfekte Barsch. Schöner geht's doch kaum, oder?

Der perfekte Barsch. Schöner geht’s doch kaum, oder?

 

Das Schöne an dem Fisch war, dass er beim Uferangeln kam. Und zwar auf maximale Wurfdistanz. Eine halbe Stunde habe ich an dem Tag nur werfen müssen, bis ein dumpfer Einschlag und mächtige Rüttler einen Dickbarsch ankündigten. (Köderinfo für alle, die es wissen wollen: Total zerbissener und mehrfach wiederbelebter 4 Inch Easy Shiner in Goldflash Minnow am 14 Gramm-Jig auf ca. 5 m Tiefe.)

shiner

Längenangabe kann ich keine machen. Ich hatte kein Maßband dabei. Gewogen habe ich ihn auch nicht. Ob der jetzt zu dick in die Linse gepresst ist, müssen die Experten entscheiden, die gerade an den Richtlinien zur korrekten Fischfotografie arbeiten. (Ans Forum: War ein Spaß!)

Seitdem bin ich megaheiß und find’s ultraschade, dass der Spot ca. 700 km von meiner Haustüre entfernt ist. Würde ich in der Nähe solcher Gewässer wohnen, würde ich jeden Tag ein paar Stunden Gummis rausbolzen. Es ist soooooooooooooooooooooo geil, wenn man die Chance hat, solche Fische zu fangen. Gerade auch vom Ufer. In der übernächsten Folge von BATV werdet ihr mich deshalb auch bei einer Uferangel-Session begleiten, bis mich Dustin dann wieder mit dem Rennschlitten abholt.

Kategorien: Barsch

Kommentare

  1. captn-ahab
    captn-ahab 14 Januar, 2016, 10:41

    Na, da ein dickes Petri!
    Vor allem muss ich zugeben, dass du perfekt die Barschfarben beim anmalen des Karpfens getroffen hast 😉

  2. Blank
    Blank 14 Januar, 2016, 10:59

    „Schöner geht’s doch kaum, oder?“
    Da muss ich dir aber wiedersprechen.
    Es fehlt noch die tolle Braut Janine, wie du sie in deinem Buch betitelst. Dann wäre das „Familienfoto“ für über den Kamin doch perfekt 😉

  3. NorbertF
    NorbertF 14 Januar, 2016, 11:11

    Was für ein Brummer und dann auch noch makellos schön. Ein Ausnahmefisch.

  4. schneckenbarsch
    schneckenbarsch 14 Januar, 2016, 11:19

    Ganz schön lange Arme

  5. schneckenbarsch
    schneckenbarsch 14 Januar, 2016, 11:19

    Echt Toller Fisch Tight Lines

  6. Hol-in
    Hol-in 14 Januar, 2016, 11:39

    Der Hannes darf das, er hat ja schließlich dem vorhalten einen Namen gegeben „geDietelt“ 😉 Nur Spass, toller Ausnahme Fisch. Das ist es doch wurscht ob 51 oder 53cm oder 2,1 oder 3KG

  7. Mendoza
    Mendoza 14 Januar, 2016, 11:43

    Dickes Petri, sehr schöner Fisch. Ob der jetzt 46 oder 51 hat ist da auch schon egal, ich kann an dem Fisch wirklich keinen Makel, Kratzer oder irgendetwas finden, der is einfach in perfekter Kondition. Da merkt man, dass die Fische dort (Spanien) schnell abwachsen, ein Barsch in dieser Größenordnung sieht aus meinen Gewässern meist schon sehr übel mitgenommen aus.

  8. BaZu01
    BaZu01 14 Januar, 2016, 11:44

    Petri zu dem Knaller Barsch!

    Also ich würde mir den auch in der Angelzeitung nochmal ansehen ;).

  9. vomb
    vomb 14 Januar, 2016, 11:46

    Wenn einer weiß, das ein echtes „Moppelchen“ den Köder genommen hat, dann ist das der Dietel. Ich finde Länge und Gewicht ist in solch einer tollen Situation vollkommen neben sächlich! Es ist ein absoluter Superbarsch – ob nun 44 cm oder 48 cm lang. Glückwunsch!!

  10. dietel
    dietel Autor 14 Januar, 2016, 11:55

    @Mendoza: Der kommt aus dem Rhein-Delta. Aber in Spanien sind die Barsche auch toll! Keine Frage.

  11. Mendoza
    Mendoza 14 Januar, 2016, 14:09

    Achso, dachte, den hattest du vielleicht am Stausee gefangen und dann voreilig diesen Rückschluss gezogen, sorry.

  12. Bassnatic
    Bassnatic 14 Januar, 2016, 14:59

    Schöner Holländer. Und dann noch auf so nen Rumpel vmc haken!
    Herr Dietel: danke dass du uns immer wieder zeigst dass es nicht der 5 Euro Jig mit makellosem Köder sein muss.
    Dadurch, dass du den so schön geveitwildet hast kann ich auch nur raten aber Richtung 50 geht der gute, außer du hast Hände wie Bratpfannen.

  13. eggerm
    eggerm 14 Januar, 2016, 15:02

    Traumfisch Petri! Also verdient hätte das Foto, dass es in die Zeitung kommt…
    Und Barsche sind halt echt fotogene Fische…

    MfG Matthias

  14. Imo1
    Imo1 14 Januar, 2016, 15:28

    Super Fisch, das stimmt einfach alles!

  15. dietel
    dietel Autor 14 Januar, 2016, 15:29

    @Bassnatic: Überlege tatsächlich, ob ich nicht mal aufrüste in Sachen Jigs. Zumindest für diese Distanzangelei auf Einzelfische wäre ein Ticken schärfer schon nicht so verkehrt. An sich komme ich aber auch mal mit nem Fehlbiss klar und sooooo mies sind die VMC-Haken ja auch nicht. Wobei der hier schon ganz schön runtergerockt ist. Aber der Shiner hält. Und hält. Und hält 🙂

    Wenn ich Hände wie Bratpfannen hätte und die bei dem Fisch nicht zu sehen sind, wäre er doch noch größer, oder liegt der Denkfehler bei mir? Und ja. Ich habe Hände wie Bratpfannen 🙂

  16. Bassnatic
    Bassnatic 14 Januar, 2016, 18:15

    Ich meinte natürlich miniaturbratpfannen! Komm mir nicht mit Logik!
    Du könntest jetzt übrigens behaupten, dass die drei Biss schlitze im shiner zu speziellen wasserverwirbelungen führen, die in Kombination mit nem vmc Anker und 2 Litern sekundenkleber unwiderstehlich auf barschmurmeln wirken! Aber sowas gehört eher in die Zeitung 🙂

  17. blankmaster
    blankmaster 14 Januar, 2016, 18:29

    Toll gezeichneter Fisch !
    Aufgrund des erheblichen Vorhaltens halte ich 16 cm für realistisch.
    Kein Gewicht ermittelt, keine Länge bestimmt: Prima, weil völlig egal. Und danke für das Bild hier auf BA – dann können es auch die sehen, die ihre Tauwürmer in anderen Zeitungen als der genannten rumlungern lassen.

  18. MorrisL
    MorrisL 14 Januar, 2016, 18:35

    Dicket Petri , Dicket Ding und sehr nahe am Rottweiler….jedenfalls fällt mir kein besseres Synonym für diese Kompaktheit ein. 14g und 4 “ jefällt ma auch …

    Gerne mehr… Ahoi ..

  19. Rubumark
    Rubumark 14 Januar, 2016, 19:50

    Dickes Petri, Johannes, und Danke, dass du den Fisch mit uns teilst. Dein Gesicht drückt auch genau die erwartete Seligkeit aus, die bestimmt auch mir im Gesicht stünde. Und selbstverständlich ist es völlig mumpe, wie groß, schwer und alt dieser wunderschöne Fisch ist.

  20. lebowski
    lebowski 14 Januar, 2016, 21:35

    Petri zu dem geilen Barsch!

  21. pechi24
    pechi24 17 Januar, 2016, 13:32

    Sehr geiles Foto. Sehr geil gefärbt.

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.