STORM 360GT: Potential zum Über-Searchbait!

STORM 360GT: Potential zum Über-Searchbait!

Wirklich großen Ködern fliegen ihre Schatten voraus. Und deshalb gibt’s jetzt mal ein Köder-Feature zu einem Zeitpunkt, da die Shimano- (und damit auch Rapala-, Bluefox- oder STORM-)Teamangler in Deutschland das Teil (den 360GT von STORM) noch testen und die Händler langsam erst anfangen, ihn in ihre Regale zu hängen.

 

Dass sie es tun, ist ziemlich sicher, weil:

  1. man auf den ersten Blick sieht, dass dieser Köder eine Macht ist. Schlanke Form, 90-Grad-Paddel, geile Farben, lifelike Kopf.
  2. er sehr zur Freude der Angler, die sich schwer damit tun, das Gummi gerade auf den Jig zu fummeln, vorgeriggt ist. Mit den Ersatzschwänzen muss man sich erst beschäftigen, wenn es den Original-Schwanz zerrissen hat. Und dann hat’s ja auch gebissen. In diesem Fall sehr zur Freude des Anglers. (Die Ersatzschwänze sind vorgelocht – also auch sehr einfach zu montieren.)
  3. er einfach zu bedienen ist. Köderaktion, Jigkopf-Form und Ösen-Position garantieren einen superstabilen Horizontal-Lauf.

 

Die ersten Hechte hat der GT auf jeden Fall schon eingesackt.

 

Hier nochmal ein paar Bilder mit den 360GT-Features:

Der 360GT-Jig mit Krautschutz bekommt von mir ein fettes LIKE.

 

Durch die Perforierung kann selbst ich ihn kerzengerae aufziehen – zumindest bin ich bester Hoffnung, dass es klappt.

 

Coole Größen für Hecht, Zander und Barsch.

Woher er das weiß, wenn er ihn noch nicht gefischt hat? Zum Beispiel, weil er sich auf Youtube dieses Video angeschaut hat:

Ihr habt’s mitbekommen, oder? Im beschwerten Plastikkopf des 360GT ist eine Rasselkammer integriert. VMC-Premium-Haken. Mit und ohne Krautschutz lieferbar.

Namensdeutung: 360 steht für 360 Grad (also dafür, dass er rund ums Boot Fische zieht) und GT steht für: Go To.

Das Foto habe ich aus den USA bekommen mit der Erlaubnis zur Veröffentlichung.

 

Ein französischer STORM-Teamangler mit 360GT-Perche in XXL.

 

Die drei 360GT-Größen (der Jig ist eingerechnet):

9 cm – 7 Gramm
11 cm – 18 Gramm
14 cm – 34 Gramm

 

360GT-Farbpalette

Zur Einführung sind ersteinmal nur ausgewählte Farben erhältlich. Im September wird das Sortiment dann erweitert.

 

Naturfarben und Schocker – alles dabei.

Über den 360 GT-Body: Der GT-Korpus wird manchem bekannt vorkommen. Einige von ihm haben ihn schon intensiv gefischt und waren froh, dass sie sich noch ein paar Pakete gebunkert hatten, bevor er vom Markt genommen wurde. Mancher hat erst von ihm erfahren, als der nicht mehr erhältlich war. Andere kennen ihn noch nicht. Sein Name: Slop Hopper. Das ist ein Trigger X-Köder mit eingebauter Fanggarantie. Super Mischung. Aromatisiert. (Im Original waren sogar Pheromone.) Supernatürliche Farben. Bomben-Aktion. Einfach nur gut. Wir Teamangler haben ihn geliebt und gefeiert und waren entsprechend konsterniert, als er nicht mehr im Rapala-Storm-Bluefox-etc.-Katalog drin war. Einfach weg. Anstatt dass da die kleine Größe zu uns kommt. (Den großen gab es mal eine halbe Saison.)

Der 360GT-Body hat sich als Slop Hopper bestens bewährt. Und zwar auf Kuba-Bass, genauso wie…

 

… auf Langeland-Dorsch,…

 

… Bodden-Barsch,…

 

… Spree-Zetti…

 

oder Peene-Hecht.

Und jetzt ist er also wieder da. Mehr als das: Mit Rasselkopf und vorgeriggt. In drei Größen. Bald beim Händler eures Vertrauens. Ich kann’s kaum erwarten, bis die Musterlieferung bei mir eintrifft und bin mir ziemlich sicher, dass ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehne, wenn ich sage: Den solltet ihr mögen…

Ich melde mich mal mit einem Fangbericht nach den ersten Einsätzen. Gerade jetzt im Mai ist doch oft Swimbait-Time. Ich bin guter Hoffnung, dass ihr bald von mir hört.

Johannes

PS: Inzwischen habe ich das Teil einigermaßen intensiv getestet.

Läuft. Der 360GT und Flachwasser – das passt.

Hier sind die Berichte von der ersten drei Versuchen:

360GT-Test: Krokodil verhaftet, Barsche heiß!

Searachbait meets BiatFinesse-Kombo

Köderduell: Searchbait vs. Softjerk

Kategorien: Tackle-Tipps

Kommentare

  1. eggerm
    eggerm 11 Mai, 2017, 16:01

    Der Köder hat ja bei mehreren US Turnieren abgeräumt. Schecht isser sicher nicht.
    Ganz günstig leider auch nicht.
    Aber für einen Köder plus zwei Teilkörper, sollte das dann schon passen…

    MfG Matthias

  2. eggerm
    eggerm 11 Mai, 2017, 18:40

    Wo hast denn die Info von dem Weedguardhaken her? Bei den amerikanischen hat der den irgendwie nicht…

    MfG Matthias

  3. Johannes Dietel
    Johannes Dietel Autor 11 Mai, 2017, 18:49

    Ich hab die Bilder von Rapala bekommen.

  4. eggerm
    eggerm 11 Mai, 2017, 20:04

    Lässt hoffen! Weil die Köpfe mit Guard schauen richtig gut aus.
    Wanns die hübschen Teile gibt weißt nicht zufällig? Sonst order ich mal aus den Staaten…

    MfG Matthias

  5. zero5ive
    zero5ive 11 Mai, 2017, 21:27

    Alter was ein geiler Bait! Bin zwar des Jig-Aufziehens mächtig, aber der Kopf sieht so geil aus. Muss den haben 😛

  6. hansevel
    hansevel 11 Mai, 2017, 22:38

    Sieht nett aus. Aber wo genau ist jetzt der Unterschied zu dem, was seit Jahren im Tackleregal liegt?

  7. Johannes Dietel
    Johannes Dietel Autor 12 Mai, 2017, 00:12

    @hansevel: Kann man sich das nicht bei vielen Ködern fragen? Und dennoch hat jeder Angler seine Favoriten. In diesem Fall gibt’s schon mal einen signifikanten Unterschied zum STINO-Searchbait. Und das ist der rasselnde Jigkopf. Habe ich so noch nicht gesehen. Dazu noch als Weedless-Variante. Finde ich top. Und ich habe halt auch schon sehr gut auf den Sloppi gefangen – ohne Rassel-Jig. Für mich persönlich ist das eine MEGA-Komination aus Jig und Gummifisch. Aber klar. Ich glaube dran und werde damit dann auch entsprechend fangen. Das geht anderen Anglern mit anderen Ködern genauso. Da ist ja auch nix Schlimmes dran. Ich denke aber, dass dieser Köder deutschlandweit sehr viele Fsche fangen wird, weil er einfach zu bedienen ist und Cracks da ne Menge rausholen können. Bin auch ein Rassel-Fan. Aber jedem das Seine. Ganz klar.

  8. Perch2711
    Perch2711 12 Mai, 2017, 19:40

    Potenzial zum Über-Searchbait……
    Toller Titel um dann im1. !! Satz erwähnen, dass er noch nicht mal von den Dt. Teamanglern gefischt wurde…..
    Bald werden hier noch Ruten vorgestellt, die in der Fabrik begrabelt wurden, jedoch nie Wasser gesehen haben.

  9. Johannes Dietel
    Johannes Dietel Autor 12 Mai, 2017, 20:19

    Im ersten Satz steht: “Wirklich großen Ködern fliegt ihr Schatten voraus.” Und ganz untem im Text liest Du, dass wir den Köder schon seit Jahren kennen und intensiv gefischt haben. Nur ohne den geilen Rassel-Jig-Kopf. Ich finde schon, dass das was anderes ist, als Ruten zu bewerben, bevor sie zusammengeschraubt wurden.

    In den USA hat das Teil schon “bei mehreren Tunieren abgeräumt”. Auch nicht die schlechteste Reputation.

    Musst ihn ja nicht kaufen. Aber aus dem Wortlaut kann ich mir jetzt keinen Strick drehen.

  10. sandroca
    sandroca 19 Mai, 2017, 10:38

    Wann ist der neue Superköder denn in Deutschland erhältlich? Eine Suche hat für deutsche Shops keine Treffer ergeben ( oder heisst er hier nicht STORM 360 GT ?).

  11. Johannes Dietel
    Johannes Dietel Autor 21 Mai, 2017, 09:28

    Doch. Der eißt 360 GT und ist von STROM. Müsste langsam lieferbar sein. Wenn ich suche, bekomme ich Werbeanzeigen angezeigt mit deutschen Shops und auf ebay wird der auch schon verkauft.

  12. mueslee
    mueslee 22 Mai, 2017, 12:09

    Zum ersten Mal habe ich direkt auf einen Artikel hin eine Bestellung getätigt und zwar die Varianten in 9cm und 11cm ohne Krautschutz. Letzten Samstag war ich dann den ganzen Tag auf meinem Haussee, habe etliche Hechte und leider nur einen Barsch gefangen. Bis auf einen Hecht – der hat sich einen Wobbler geschnappt – kamen alle Bisse auf den 360 GT. Kann natürlich wie so oft ein glücklicher Zufall gewesen sein aber von mir gibt es für den Köder hinsichtlich Lauf, Fängigkeit und Einfachheit der Führung ganz klar beide Daumen nach oben! 🙂

  13. uwe_am_rhein
    uwe_am_rhein 27 Mai, 2017, 14:22

    Der SGH ist der “Renner” , habe den Köder kurz nach Veröffentlichung dieses Artikels im Internet
    über Amazon bei “Bodden Angler ” gefunden . Danke Jo. Dietel für den Tipp !

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.