Sexy Impact – unscheinbar sexy

Beitrag enthält Werbung Sexy Impact – unscheinbar sexy

Die Shiner, Fat Swings, Swings, Shad Impacts und Hog Impacts sind in aller Munde. Ein relativ unbekannter und wohl auch unterschätzter Keitech-Köder ist der Sexy Impact, der nach den Little Spiders der zweite Keitech-Köder war, den ich an einen Haken montiert habe. Das war vor ein paar Jahren im Mai, als die Müggelspree-Barsche total apathisch unterwegs waren und nullkommanull auf bewegte Köder mit Eigenaktion gebissen haben. Da war so ein 3,8er Sexy Impact in der Farbe Sexy Shad am Texas-Rig genau die richtige Medizin.

SexyImpact_opener

Der flache Schwanz schlägt auch bei minimaler Animation ein bisschen nach rechts und links aus. Der kleine Stachel spielt ein bisschen in der Strömung. Man musste also gar nicht viel machen. Auswerfen und auf die Bisse warten. Seit dieser Zeit bin ich Sexy Impact-Fan – auch weil man wirklich viel mit diesem Köder anstellen kann. Er fängt am Jig, am Dropshot-Rig, am C-Rig, am T-Rig, am ShakyHead, wacky, als Softjerk… In der Schweiz angeln sie den Sexy Impact sogar an der Hegene.

sexy-jakob-zander

Man sieht ihn einigermaßen schwer, aber da hängt ein Sexy Impact im Zandermaul. Und zwar der 4.8er.

 

sexy-jakob-barsch

Nochmal Jakob mit einem Sexy-Barsch. Wahrscheinlich vertikal gefangen.

 

sexy-franz-barsch

Da war ich dabei. Ein Auflug am Bodden mit Stephan und Johannes. Hier sieht man schön, wie fleixbel das Schwänzchen ist. Im Wind zu flexibel für die Kamera jedenfalls.

 

sexy-hegene2

Originalschweizer Barsch-Montage.

 

Neben ihrer Rolle als Protagonisten bei der defensiven T-Rig-Zuppelei finden die Sexy Impacts bei mir am häufigsten Verwendung, wenn ich mit Straighthead-Jigs auf Barsche twitche. Durch den schlanken und flexiblen Körper lassen sie sich unheimlich weit werfen. Und wenn ich die Jigs dann mit kurzen Zupfen über den Grund oder durchs Mittelwasser schießen lasse schlägt der Schwanz ein bisschen aus. Das scheinen die Barsche sehr zu mögen. So sehr, dass ich die Sexy Impacts noch lieber twitche als die Shad Impacts. Aufgrund der weichen Mischung, muss man die Keitech-Gummis aber am Jig ankleben. Mit Fishing Glue hält das super.

sexy-straighthead
sexy-lugano-hecht

Die Farben könnt ihr euch ja mal im Camo-Shop anschauen: http://www.camo-tackle.de/58-Sexy-Impact

Ich mag am liebsten Bluegill Flash, Sexy Impact, Gold Flash Minnow und Green Pumpkin Chartreuse. Aber da hat ja jeder seine eigenen Präferenzen.

Die Sexy Impacts gibt’s in 4 Größen:

2.8 Inch (73 mm)
Empfohlene Hakengröße:
Jigkopf: 6 – 4
WideGap-Haken: 6 – 4
StandOut-Haken: 6

3.8 Inch (ca. 98 mm)
Empfohlene Hakengröße:
Jigkopf: 2 – 1
WideGap-Haken: 2 – 1
StandOut-Haken: 4
Shaky-Head: 2/0

4.8 Inch (ca. 123 mm)
Empfohlene Hakengröße:
Jigkopf: 1/0 – 2/0
WideGap-Haken: 2/0 – 3/0
StandOut-Haken: 1 – 1/0
Shaky-Head: 3/0

5.8 Inch (ca. 150 mm)
Empfohlene Hakengröße:
Jigkopf: 3/0 – 4/0
WideGap-Haken: 4/0 – 5/0
StandOut-Haken: 1/0 – 2/0
Shaky-Head: 4/0

Zum Abschluss noch ein Video über einen Spanier, der mit dem Sexy Impact ein paar Barsche aus dem Baum wackelt.

Kategorien: Tackle-Tipps

Kommentare

  1. Perch2711
    Perch2711 12 Februar, 2015, 20:43

    Ich fische den 3,8″er sehr gerne, besonders wenn die Barsche sehr träge sind. Mit seinen feinen Vibrationen lockt er meistens dann doch noch den ein oder anderen Barsch ans Tageslicht. Farben sind eigentlich fast alle zu empfehlen, wobei mir Sexy Shad am meisten zusagt.

  2. Twitchbait Svenni
    Twitchbait Svenni 13 Februar, 2015, 00:34

    Mein Liebling von KT!
    Die Silhouette ist wirklich einzigartig, am skirted Jig eine absolute Waffe in der Havel.

  3. barschzanker
    barschzanker 18 Februar, 2015, 12:56

    seit montag bin ich auch sexy impact fan.neuer PB Zander 72cm auf 5.8er! I like!

  4. Barschfreak extreme
    Barschfreak extreme 20 Februar, 2015, 13:10

    Stimmt
    Der ist wirklich „sexy“

  5. lui
    lui 31 Januar, 2016, 11:36

    Mein Lieblingsköder! Auch wenn ich ihn am Anfang total unterschätzt habe, da er so unscheinbar wirkt!

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.