King-Situation 2016

King-Situation 2016

King oder nicht King – diese Frage stellt sich jedes Jahr aufs Neue. Auf der einen Seite ist es eine schöne Idee jedes Jahr Zielfisch-Könige aus der Community zu küren und damit 5 Threads am Start zu haben, in denen wir dicke Fische zu sehen bekommen. Auf der anderen Seite gibt’s die Fraktion, die keinen Bock auf „Höher-Schneller-Weiter“ hat. Ich war mir nicht sicher, ob ich das mit meinen monatlichen Sachpreisverlosungen auf der Startseite gefördert habe. Wenn man sich die Teilnahme an den letztjährigen Kings anschaut, könnte man aber auf jeden Fall auf die Idee kommen, dass so ein paar Goodies die Teilnahme fördern. So richtig viel war nicht los. Den Zanderking haben wir 2015 gar nicht erst ermittelt. Beim Hechtking waren es nur 2 Seiten. Bei den Trutten (der ehemalige Vorzeige-King) diesmal nur 6 Seiten und die Königs-Rapfen haben 2 Seiten gefüllt. Dafür war die Barsch-Beteiligung relativ gut. Immerhin 10 Seiten. Und damit motiviert uns der Barsch, die King-Threads auch 2016 am Leben zu erhalten.

Tillamook (Hecht) und Bass-Hunting-Joe (Barsch) haben ihre Ämter als King-Mod zur Verfügung gestellt. Vielen Dank erstmal für die Moderation der Threads und fürs Aktualisieren der Listen. Habt ihr super gemacht. Die vakanten Posten konnten wir direkt wieder mit neuen King-Moderatoren füllen. Und zwar haben sich MOORLA (Forelle, Hecht) und Mike1989 (Zander, Barsch, Rapfen) angeboten, das ganze King-Projekt zu zweit zu schmeißen. Vielen Dank und viel Spaß damit! Finde ich super, wenn man gar nicht erst auf Suche nach Verantwortungsträgern gehen muss, sondern gleich Freiwillige ins Feld springen. Perfekt!

Im Barsch-Thread haben wir übers Maßband, Regeländerungen und Preise gesprochen. Ich habe das alles nochmal auf mich wirken lassen und bin zu folgenden Lösungen gekommen:

Maßband: Dadurch dass hier keine wertvollen Sachpreise an die Sieger verteilt werden, halte ich es nicht für nötig, dass wir nur noch Leute teilnehmen lassen, die mit einer genormten Messlatte ans Wasser ziehen. Und die müsste schon sein, wenn man auf den Millimeter genau messen will. Insofern brauchen wir auch keine Fotos mit Maßband.

Zentimeterangabe: Ich denke schon, dass wir alle so cool sind, dass wir keine 45er zu 49ern machen. Ich bin auch gegen Millimeter. Halbe oder gar Achtel-Zentimeter würde ich also nicht werten. Bei vielen Wettkämpfen wird‘s so gemacht, dass direkt mit dem Überschreiten einer glatten Zentimeter-Marke aufgerundet wird. 49,2 cm sind dann genauso 50 cm wie 49,8 cm. 50,1 cm wären dann 51 cm.

Posten: Die Threads leben von einer regelmäßigen Teilnahme. Natürlich ist es schön zu sehen, wenn jemand am Jahresende einen Megaschwung Dickfische postet. Noch schöner wäre es aber, wenn wir die Fische unterm Jahr als Einzelfische zu sehen bekämen. Es wird also keinen King mehr geben, der das Feld am 31.12. von hinten aufrollt.

Preise: Die ersten drei im jeweiligen Thread erhalten einen kleinen Sachpreis (einen Wobbler oder ein paar Gummifische). Nicht für die Fische, sondern fürs regelmäßige Posten. Das hat natürlich eine rechtliche Komponente. Ich finde aber schon, dass wir Leute belohnen dürfen sollten, die uns hier mit Fotos von tollen Fischen Freude machen.

Medaillen: Ich habe bislang ja immer Medaillen anfertigen lassen und diese dann verschickt. Ganz ehrlich: Wenn da noch 5 Leute an einem King teilnehmen und davon dann mehr als die Hälfte eine Medaille bekommt, komme ich mir auch ein bisschen doof vor. Stattdessen gibt’s nur noch die virtuelle Krönung und eine Huldigung auf der Startseite. Und wenn die jeweiligen Kings wollen, können wir uns gern überlegen, ob wir mal eine BATV-Folge mit dem King drehen. Das fände ich zum Beispiel super.

Kategorien: News

Kommentare

  1. eggerm
    eggerm 6 Januar, 2016, 12:48

    Super Sache! Ich fand die Kings eigentlich immer recht spannend…

    Ein paar Anregungen allgemein:

    Ich würde einen Grundelking sehr ansprechend finden. Einfach nur weils interessant wäre wie große Biester wir wirklich schon fangen.

    Zu dem ganzen Goodieverteilen… Ich finds schön wenn man gute threads oder Schreiber ehrt, egal ob diese sich durch schöne Fischfotos oder gute Texte hervorheben. Reizt dann eventuell Leute zum schreiben bzw auch zum lesen guter threads… mir fällt da direkt der thread crankbait 101 von der narr ein, der eigentlich als ganzes auf die Startseite gehört…

    So oder so, ich hoffe ich kann heuer bei den Kings richtig mitmischen udn hoffe auf gute Konkurrenz!

    MfG Matthias

  2. ehst-angler
    ehst-angler 6 Januar, 2016, 17:59

    Schön das es so kings wieder gibz6,werde versuchen dieses Jahr mal versuchen ein klein wenig mitzumischen;)
    In dem Sinne,allen ein erfolgreiches Jahr Männer 🙂

  3. ehst-angler
    ehst-angler 6 Januar, 2016, 20:55

    Sorry für die Grammatik gerade, habe das per Handy eingeklimpert 🙂
    TL

  4. MorrisL
    MorrisL 6 Januar, 2016, 22:56

    Ich denke , dass es nur noch ´ne Frage der Zeit ist , bis die besten Barsche des Jahres keine summierten Längen mehr brauchen. Aber ein wirklich schönes Fangbild , dem räume ich nach wie vor mehr Wirkung -vor allem langfristig(!)- , ein , dass wird mehr denn je die Messlatte sein-wobei das gesunderweise nicht mehr bedeuten wird , wie weit oben oder unten etwas ist , sonder schlicht wie schön und nachvollziehbar. . . Der Punkt blinden Konsums ist inzwischen überschritten , was es im Kern ist – für jeden von uns -, dass wird nun wieder wichtiger. Die künstliche Beatmung der „Kings“ werden nichts bringen , Foto des Monats , Story des Monats etc. … werden jeder echten und ehrlichen Beteiligung wesentlich gerechter , als die Gießkanne , die den Zufalls-/Glücksritter noch warm berieselt , basierend auf physikalischen Werten . Es sind doch eher die psychischen Werte , die „Angeln“ für fast alle von uns als Lebensmodell ideal gemacht haben ,-irgendwann- sollte der Verstand dem Herzen doch folgen können , oder ?? Und(!), (Jo!)- Hannes , lehrt einen Spree und Umgebung nicht ,dass ein 35er durchaus das Prädikat „Premium“ verdient? Oder das fade(aber sehr erdendes) Filzen diverser Gewässer auf 40+ oder mehr bei BA Treffen ? Das ist alles da , wird auch publik gemacht…. . Wozu zum Geier noch Kings ? Dann doch lieber reale „Matches“(zu den gleichen Bedingungen -am selben Tag , gleiches Gewässer-bei allen Treffen gegeben !) , als der Vergleich von sämtlich´ Obst zu völlig verschiedenen klimatischen und lokalen wie temporären Bedingungen. Die Summe unserer Entscheidungen macht uns zu Individuen , die Summe unserer(dieser) Leidenschaft macht uns zu einer Gemeinschaft. In Zeiten wie diesen kann ich nur daran appellieren , sich dessen bewusster zu sein , was einen verbindet , als dass , was einen vom anderen trennt. Klingt kommunistisch , ist aber der einzige Weg , das Ego in den Zwinger zu sperren und gemeinsame Gesinnung gesund zu gestalten.

    Ich denke , dass ein paralleles Voting durchaus interessant wäre …wie könnte z.B ein Thread heißen , bei dem wahrscheinlich fast alles auf die Startseite kommt. Das kann man dann ja gerne in die jeweiligen Angelarten aufsplitten . Ich denke damit ist jede Menge mehr Konsens und auch eine positive Belebung des Forums erlebbar. Ein Forum ist Austausch , wenn wir unsere Geschichten einander erzählen , dann denke ich nicht , dass ein Zollstock darüber urteilen sollte , wie wir und andere das Erlebnis einordnen sollten.

    Habe fertig , Grüße – Morris

  5. köderkunst77
    köderkunst77 6 April, 2017, 02:21

    Ich finde wenn man das nüchtern betrachtet seit dem die Medaillen aus den Kings verschwunden sind ist der Pepp und die Beteiligung nicht mehr der Wahnsinn. Was 016 gelaufen ist interessiert niemanden wirklich mehr und wird auf der Startseite auch nicht erwhänt oder Argumentiert wobei wir mitlerweile April haben. Gibt ähnliche Veranstaltungen innerhalb unseres Landes mit Beteiligung von über 5000 Leuten wo auch nicht die Großen Preise Winken. Bei diesen Goodies oder dem Stück metall gings auch mehr um die wertschätzung. Wenn ich ausschließlich schöne Fotos sehen möchte gebe ich Barsch u. Co bei Google Bilder ein und dann is gut.
    Der Text is nicht als Angriff zu deuten oder Persönlich gemeint aber so ist das denken der Breiten Masse.
    Sorry!!!

    Gruß Patrick

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.