Jugendförderung nach Bayern-Art

Jugendförderung nach Bayern-Art

Am 2. August bin ich zum Dori nach Lenggries gefahren, um am nächsten Morgen pünktlich parat zu stehen, wenn ca. 70 Kinder und Jugendliche aus ortsansässigen Angelvereinen darauf warten, von uns Cracks ein bisschen was beigebracht zu bekommen. Es war die bislang größte Jugend-Fördermaßnahme, der ich beigewohnt habe und auch die am besten organisierte. Da haben so viele Leute an einem Strang gezogen, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann und will – ich würde eh jemand vergessen. Meine direkten Ansprechpartner waren mein Angelkumpel Dori und Jugendwart Klaus. Sie haben mich koordiniert und als eine von 7 Stationen eingeplant, bei der die in 7 Gruppen eingeteilten Kinder Halt gemacht haben. Es ging u.a. ums Bootsangeln, den korrekten Umgang mit den Fischen, Materialkunde, Fliegenfischen… Mein Thema waren die Methoden des Spinnfischens und ein bisschen Baitcasterwerfen haben wir auch geübt. Ich habe also 7 mal den gleichen ca. 30 minütigen Vortrag gehalten vor 7 Kleingruppen. Es war der Hammer. Kein Handy wurde gezückt. Kein überflüssiges Wort geredet. Stattdessen große Augen und noch größere Ohren.

Das Schöne ist, dass es einen Film auf YouTube gibt, der die ganze Sache dokumentiert.

Ich fände es toll, wenn dieser Beitrag den einen oder anderen Vereinsvorstand oder Jugendleiter dazu animieren würde, etwas ähnliches auf die Beine zu stellen. Ich kann nicht überall dabei sein. Aber das muss ja auch nicht sein. Jugendarbeit ist so einfach. Man muss es nur angehen!

Ich denke, dass sich alle einig sind: Ohne den Klaus wäre das alles nicht passiert.

Ohne Dori wäre ich wahrscheinlich nicht dabei gewesen. Danke, Dori!

Früh übt sich! Da kann was draus werden.

Materialkunde beim Herbert. U.a. ging’s um Hechtsicherheit.

Wie verhält man sich auf einem Boot? Was gibt’s zu beachten?

Erstaunlich viele Jungfischerinnen waren am Start. Sauber!

Vorm Baitcasten haben Kinder weniger Respekt als so manch Erwachsener. Meine Rolle war gut eingestellt. Es gab nur zwei Tüddel.

PAAAARTY!

Na? Wo waren die Gedanken denn da links außen? 😀

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und freue mich schon aufs nächste Mal!

Johannes

Kategorien: News

Kommentare

  1. PM500X
    PM500X 30 September, 2019, 09:31

    Super Sache! Ich fand solche Veranstaltungen schon als kleines Kind immer toll. Finde ist super, dass du dir (wieder einmal) für den Angel-Nachwuchs die Zeit nimmst. Und dann auch noch am anderen Ende der Republik. Weiter so, guter Mann.

  2. Güllfredo
    Güllfredo 30 September, 2019, 10:00

    Tolle Aktion!

  3. Wir brauchen Bass
    Wir brauchen Bass 30 September, 2019, 10:12

    Sehr schön! Mit einem anständigen Hobbie lebt es sich viel leichter, vor allem in jungen Jahren! Nicht dass man noch kriminell wird und nachts in Hühnerfarmen einbricht, Leute mit Steinen bewirft oder Sachen klaut… Top Aktion.
    Grüße aus Heilbronx

  4. Angelspass
    Angelspass 30 September, 2019, 10:44

    Schöne Sache!

  5. köderkunst77
    köderkunst77 30 September, 2019, 12:24

    Was soll man da viel schreiben? Coole Aktion einfache 😉

  6. Marc85
    Marc85 30 September, 2019, 14:28

    Schönes Bericht. Tolle Aktion!

  7. keepthespirit
    keepthespirit 30 September, 2019, 20:16

    Weltklasse!

  8. eggerm
    eggerm 30 September, 2019, 20:31

    Große Klasse das ganze! Echt spitze! Und das Video ist halt auch der Hammer!

    MfG Matthias

  9. MorgenTau87
    MorgenTau87 1 Oktober, 2019, 06:46

    Sehr fein Hannes !
    Die Kids gehören da voll gefördert- kann mich auch noch an meine ersten Schritte erinnern.
    Das habt ihr super organisiert, viele strahlende Augen 🙂

    Beste Grüße aus Wien und top Aktion
    Danke

  10. BassPunk
    BassPunk 1 Oktober, 2019, 13:06

    Super Aktion und echt gut besucht 👌
    So muss das 😎💯

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.