Heavy Metal – mit Blech auf Boddenbarsch

Heavy Metal – mit Blech auf Boddenbarsch

Den bisherigen August habe ich zusammen mit meiner Freundin in Schaprode verbracht, um dort die Barsch-Situation auszukosten. Die wurde mir im Vorfeld aus vielen Richtungen recht blumig beschrieben. Mehrere 40er am Tag waren in den letzten beiden Augusten überhaupt kein Problem. Und wenn sich mal einer abgeschüttelt hat, dann war sofort der nächste zur Stelle. 50er sind da oben in den Gewässern um Schaprode auch nicht unbedingt selten. Das sollte genau Dein Ding sein, Johannes! Also Janine von einem Sommerurlaub vor den Toren der Ostsee überzeugt, eine kleine Fischerhütte gemietet. Als Sahnehäubchen gab’s von Matthias Fuhrmann noch den legendären „Boddenhunter“ obendrauf, mit dem ich fürs letzte Augustwochenende angesetzten Stachelrittercup in der Form vorbereiten sollte, als dass ich Top-Barsch-Spots dechiffriere und die aktuellen Top-Köder herausfiltere. Die Vorbereitungen mündeten in einen Pack-Marathon, an dessen Ende ich echt bedient war. Aber nach 2 Tagen sollte ich dann auch wirklich alles dabei haben, was Bodden-Barsche fangen kann.

Dass sich die Barsch-Situation dann anders darstellte als avisiert, wundert bei der Einleitung keinen eingefleischten Barsch-Alarmer. Von wütenden Barschhorden kann noch nicht die Rede sein. Die großen Dickbarsch-Verbände toben alle noch auf der Ostsee rum. Und so muss man auf der großen Wasserfläche kleine Rudel suchen. Erschwerend hinzu kommt noch der Wind. Über eine reinrassige 5 ohne Sturmspitzen habe ich mich in den letzten Tagen richtiggehend gefreut. Deshalb war ich heilfroh, dass ich – den Möhnetrip im Hinterkopf – auch viel Blech mitgenommen habe.

Jig-Spinner, Cicaden & Bleikopf-Spinner

Warum ausgerechnet Blech bei Wind so gut ist? Mit Cicaden, Jig-Spinnern und Bleikopfspinnern lässt es sich auf gegen den Wind gut werfen (was man hier strömungs- oder fahrrinnenbeschaffenheitsbedingt ab und an machen muss). Außerdem ist es einfach, den direkten Köderkontakt zu halten – und teilweise gar nicht mal sooo wichtig wie beim Gummifischangeln.

Ich möchte einem Fisch&Fang-Artikel über Jig-Spinner (September- oder Oktober-Ausgabe) nicht vorgreifen und mir auch noch Raum über einen Bericht über Cicaden und über Bleikopfspinner lassen. Deshalb nur kurz zur Führung: Fischtr sie wie einen Gummifisch und freut euch über die harten Bisse!

Und dann noch ein paar Fotos von Jig-Spinner-, Cicaden- und Bleikopf-Spinner-Barschen:

Allen Stachelritter-Cup-Teilnehmern kann ich nur empfehlen, noch ein bisschen Blech einzupacken. Ihr erhaltet zwar ein supertolles Starterpaket mit ausgewählten Bodden-Ködern. Mein erfolgreichster Spinner, der Vibrax Barsch in 3 und 4) ist auch dabei. Aber so ein paar Cicaden, Jig-Spinner und Bleikopfspinner solltet ihr dabei haben. Falls es windig wird, werden wir die gut gebrauchen können…

Kategorien: Barsch

Kommentare

  1. sandroca
    sandroca 25 August, 2014, 17:40

    Danke für den Tip! Hat ja auch schon am Möhnesee funktioniert 😀

    Ich werde dann noch ein bisschen mehr Metal einpacken.

  2. dietel
    dietel 25 August, 2014, 18:12

    Ist übrigens fast ein bisschen unverschämt, was die Stachelritter-Cup-Teilnehmer für ein Wetterglück haben. IIch sitze hier seit Wochen im Sturm und ihr kommt her und der Wind setzt aus. Umso mehr freue ich mich aber auch auf die nächsten Angeltage! Barsch marsch – ab in den Kescher!

  3. pikemike
    pikemike 25 August, 2014, 20:59

    Habt Ihr da ne Meerjungfrau verangelt? Das ist aber nicht waidgerecht.

  4. Blackmax
    Blackmax 26 August, 2014, 02:07

    [QUOTE=pikemike;332118]Habt Ihr da ne Meerjungfrau verangelt? Das ist aber nicht waidgerecht.[/QUOTE]

    Sie sieht abgeschlagen aus… 😉

  5. Sixpack77
    Sixpack77 26 August, 2014, 08:16

    Solche Meerjungfrauenbilder habe ich auch schon gemacht. 🙂
    @ Blackmaxx: Keine Sorge, die bekriegen sich ganz schnell wieder…
    Habe da sehr gute Erfahrungen mit frisch gebrühtem Latte Macchiato gemacht 😉

  6. Cocun
    Cocun 26 August, 2014, 19:10

    wie mir die „meerjungfrau“ erst auffällt nachdem ich die kommentare gelesen hatte… ich muss wohl wirklich mal zum arzt..

  7. Cobe
    Cobe 26 August, 2014, 22:09

    bist nicht der einzige… mir ging’s genau so 😉

    auf jeden Fall sind ein paar tolle Anregungen im Bericht!

  8. Flitzezett
    Flitzezett 29 August, 2014, 12:45

    Wo bekomme ich denn so „Bleiköpfe“ wie auf Bild 1 wo man Spinner einhängen kann?

    gruss Zett

  9. Blackmax
    Blackmax 29 August, 2014, 22:47

    Mir gefällt der 50 PS Mixer am besten 😉

  10. Schicksal
    Schicksal 16 September, 2014, 16:50

    [QUOTE=Flitzezett;332455]Wo bekomme ich denn so „Bleiköpfe“ wie auf Bild 1 wo man Spinner einhängen kann?

    gruss Zett[/QUOTE]

    Das würde mich auch interessieren.

  11. bucmuller
    bucmuller 9 Oktober, 2014, 19:34

    Werde in Zukunft auch mehr Metall einpacken.

  12. streber
    streber 3 Juli, 2015, 22:03

    Hallo johannes fahre nach Schweden in die Schären habe mir die tiemco jigspiner gekauft ,als Rute möchte ich die shimano stradic 244cm 10-35gr.angeln ist die ok für die spiner

    mfg jochen

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.