Unschlagbar fängig: Ecogear Bug Ants

Beitrag enthält Werbung Unschlagbar fängig: Ecogear Bug Ants

Heute mal ein kleines Creature-Feature. Und zwar geht’s um eine meiner Lieblings-Creatures, die Bug Ants von Ecogear. Am Körper befinden sich vier Beinpaare, zwei Flügel und zwei Tentakeln. Erhältlich in 2‘‘, 3‘‘ und 4‘‘. Soweit mir bekannt ist, gibt’s bei uns kein reales Wesen in dieser Größe, mit dem die Barsche die Bug Ant verwechseln könnten.

ecogear_bug_ant

Ich habe mal gegoogelt und auch kein Tier gefunden, das auf English „Bug Ant“ heißt. Insofern ist davon auszugehen, dass es sich bei der „Käfer-Ameise“ um ein Wesen aus Fantasia handelt, das mit Reizen überzeugen soll und nicht durch die lebensechte Imitation eines Vorbilds aus der Natur. Typisch Creature eben. Wenn sie mit etwas verwechselt wird, dann sicher mit einem Krebs.

Einschub: Creature wird „Krietscha“ ausgesprochen und nicht „Krieäääätscha“. Siehe Leo. Ich habe in meiner Verunsicherung selber mal gegoogelt, weil das Lager der „Krieääätscha“-Männer riesengroß ist. Hier der Beweis.

Weiter mit der Bug Ant: Die Mische ist eigentlich relativ steif, so dass sich vor allem die kleine Bug Ant nicht besonders heftig bewegt. Am intensivsten flattern die beiden langen Tentakeln. Und trotzdem ist die Bug Ant einer der Köder, die den Unterschied machen können. Woran es liegt?

Vielleicht sind’s die tollen Farben:

bug-ant-farben1

Vielleicht liegt’s am Aroma. Auf der Verpackung steht jedenfalls „DYNAMITE TASTE & EXPLOSIVE SCENT“.

bug-ant-verpackung

Empfohlen wird sie:

  • zum Dropshotten
  • am Splitshot-Rig
  • fürs Texas-Rig
  • fürs Carolina-Rig
  • zum Jiggen

Sie ist aber auch ein Hammer-Trailer für Rubber-Jigs.

ecogear-bug-ant

Absolut empfehlenswert! Muss man eigentlich haben. Im Camo-Shop könnt ihr euch die farben noch ein bisschen genauer anschauen. Hier geht’s in die Ecogear-Softbait-Abteilung: http://www.camo-tackle.de/ECOGEAR-Softbaits

Kategorien: Tackle-Tipps

Kommentare

  1. Barschfreak extreme
    Barschfreak extreme 22 Februar, 2015, 21:06

    Also ich habe den Köder zwar noch nie so richtig am Splitshotrig gefischt oder ihn ganz normal gejiggt aber am C, t oder DS-Rig fängt er zumindest bei mir super gut.
    Cooler Artikel, kurz und knackig

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.