Baitcaster-Wartung: So reinigt man eine BC

Baitcaster-Wartung: So reinigt man eine BC

Mistwetter! Dazu etwas Zeit heute, warte auf die neue Waschmaschine. Meine Scorpion BFS läuft irgendwie rauh. Fühlt sich an wie etwas Sand im Getriebe, ganz leicht, man hört nichts aber fühlt es ein wenig. Stört mich aber enorm und Neugier ist auch im Spiel. Zeit für eine Baitcaster-Wartung. Also ran an den Speck. Ich mach das nicht oft, aber war auch nicht das erste Mal. Der Eierkarton ist enorm nützlich und war ein Tipp aus dem Forum.

30BEBE7B-474C-415C-8A5C-A3F18F2C8347.jpeg 5FC9A50F-97F0-4B47-BFF1-5CF366BEB162.jpeg

Dann nach und nach zerlegen. Das ist kein Hexenwerk und wer mit Schraubendreher und Schlüssel umgehen kann, bekommt das hin.

EA8983F0-A52B-4524-9EB2-FFECECFEC013.jpeg B13FD95D-7EAA-44D9-A5EB-EFBC1320E98C.jpeg FCE1BB9D-8C51-409C-9323-D0308BCBE27A.jpeg

Die kleinen Klammern sichern jedes Kugellager und muss vorher raus. Danach das Lager entfernen, reinigen, ölen und ich teste den Lauf dann mit so einem Werkzeug (unten) und wechsel es bei Bedarf.

8233057B-98F7-4042-B3F4-67B5A132AB14.jpeg 45837C50-7A64-4048-93F4-57617FCC329D.jpeg 837DCC50-0D29-43B2-94FD-B60849186687.jpeg

Dann an das Getriebe und hoffentlich der Ursache auf den Grund gehen.

9BFE98C2-4EC7-4448-8E74-E6B13DA088DE.jpeg

Jetzt nach und nach alles abschrauben und der Reihe nach in den Eierkarton legen. Achtung, die Handlenut (Mutter) hat Linksgewinde.

A8583D4E-C6EB-4D01-9E74-B161BEFCDAE5.jpeg 10BA1D68-2E48-4936-A517-A71D4A06C756.jpeg 6C661D7D-2D66-47AE-A91F-52E259E8FC5E.jpeg

Kugellager mit einem Hilfswerkzeug entfernen usw.

2CE2A0B5-86F0-4EEF-B59E-696AEA186848.jpeg 9BC0DCB8-7618-41D5-A382-5E7376132387.jpeg
E7E9B2DB-4AEF-46F3-9FF2-6DD1F84B08DE.jpeg

Die Schrauben lege ich mir schön der Reihe nach vor mir hin – ganz wichtig bei der Baitcaster-Wartung! Wir wollen ja alles wieder sauber zusammensetzen können.

Danach vorsichtig den Deckel ab und da sehe ich auch schon den ersten Unrat. Was das ist, kann ich auch nicht sagen, dünne Kunststoffspäne.

B2B9B99F-1440-4865-B4A1-8F5783AF3863.jpeg 1459D3C0-2834-459E-8FC1-D08358A841B6.jpeg 705AF81F-7F13-4C96-964B-E3C774B785BA.jpeg 6CF94560-AC14-4BD5-A884-04E6E3925526.jpeg

Jetzt schön alles sauber machen. Zum Teil war bei mir das Fett auch schon klumpig. Schön jedes Teil abmontieren und abwischen reicht.

8FA99017-A402-4391-A959-C4B9FB21EFBF.jpeg 8C862C9F-642E-4E70-9C57-65CBE078BCA5.jpeg

Wenn ich dann alles gesäubert und alle Lager überprüft habe, setz ich alles wieder rückwärts zusammen und fette alles neu. Dabei schön Zeit lassen und lieber noch mal nachdenken, als etwas falsch machen. Sonst ist die ganze Baitcaster-Wartung für die Katz. Das Zerlegen des Lineguide habe ich jetzt vergessen zu bebildern. Hole ich aber gleich noch nach (siehe weiter unten).

68AA9CFE-9F48-4880-8A49-22EDE0D42CCA.jpeg 9325DB1A-8E4D-4CAB-AC04-5515DC39E1DD.jpeg AD068697-B6E4-49DA-B97C-E2A2B9782E6D.jpeg

Als Öl und Fett nutze ich „Reelbutter“ und für BFS Lager ein Extra Long Cast Öl auf Grund der Viskosität.

9BDCEC91-B3EA-4DC7-A8CE-752ADCC546F2.jpeg
B263D1AF-4F07-4192-AB00-2950DEE2917B.jpeg

Leider ist das leichte Surren beim Kurbeln nicht ganz weg aber immerhin besser. Leider kann ja nicht alles auf Anhieb klappen.

Wie schon angekündigt ein kleiner Nachtrag zum Lineguide und Wormshaft. Auch das gehört ja zur Baitcaster-Wartung dazu. Zum Schutz der Handlenut kann man ein Stück Papier oder Folie dazwischen packen wie das Kollege Heiner empfohlen hat.

761F9CD6-F913-47E2-A10D-0239D6F83857.jpeg

Die Schrauben so hinlegen wie sie entfernt werden. (Längenunterschiede)

804EC761-FC16-419A-879E-36E8264D4D60.jpeg

Noch erwähnt das bei Rollen mit Abzugsklicker darauf zu achten ist den Pin und die Feder auf dem Maingear nicht zu verlieren. (Unten mit Pinzette markiert)

5F7BE736-4DFB-48E6-8EC7-86480D2B3FCB.jpeg

Dann zerlegen wie zuvor beschrieben und alles schön in den Eierkarton sortieren. Ich mach das immer wie bei einem Buch von links nach rechts und von oben nach unten.

619E5A05-261E-4FB5-853D-71AF3A0C050B.jpeg

Zum entfernen der ganzen Lineguide-Wormshaft Geschichte wird bei der Scorpion noch eine Spange entfernt.

7CBF177E-4765-465F-9B06-01CC7FBE9E23.jpeg
2DC1F528-9CC6-4168-BE21-FC40758F8168.jpeg 89D65B51-C82E-4899-8E59-C29A6E923361.jpeg

Vor den nächsten Schritten entfernen wir noch ein Plättchen welches den Verschluss zum Seitendeckel und dem C-Ring sichert.

01FD2176-CDCC-4F22-9675-CA701E985D55.jpeg D1831896-FB5F-428F-A97D-AE3C54A72313.jpeg
246BAFD5-F09F-4F3A-A850-4BEFFAE6132E.jpeg

Jetzt wird die Schnurführung zerlegt damit wir den Wormshaft ausbauen können. Der kleine Stab für die Schnurführung ist aus Metall. Ich hatte aber auch schon mal eine Rolle bei der war dieser aus Keramik. (Quantum)

A4DCE26F-9C74-415D-8FB8-653BDECC9171.jpeg 47EBABBD-DC2B-4DB7-8766-9E7B4927AD48.jpeg 769C72EA-E1FA-4D6A-96B8-F8CB6362B058.jpeg

Auf der anderen seite müssen wir den C-Ring (Sicherung) des Wormshaft entfernen und aufpassen das dieser nicht flöten geht. Ich mache da vorher n Tropfen Öl dran damit der nicht wegspringt. (#12)

61584314-0CC4-4E22-A2F8-5EF2E3875959.jpeg B597B77E-81EC-4570-BEA6-34DDFC9DEE8F.jpeg

Und jetzt raus mit der Einheit und sauber machen, dann neu einschmieren.

58EE5A97-CA5C-409C-A901-327F477DBA31.jpeg 4851149A-7FA6-4B32-813F-9102E405D451.jpeg

Und dann wie gehabt alles schön sauber und vorsichtig zusammenbauen. Dabei immer konzentriert vorgehen und der Reihe nach die Teile rückwärts wieder einbauen.
Hinter der Sternbremse ist meistens eine Feder welche den Stern hoch drückt. Man muss also immer etwas die Kurbel und den Stern fixieren und dann die Handlenut drauf drehen.

87FB1453-BA3D-47B4-8F78-6CC615FFD7EF.jpeg 05904DB3-0B22-45FE-8114-BD8608C27A47.jpeg

Fertig. Ich hoffe, dass ich das verständlich erklärt habe und euch etwas die Angst vor der Baitcaster-Wartung genommen habe. Ist einfach nur Mechanik.

Mehr Infos findet ihr dann im BC-Wartungs-Thread im Forum.

Kategorien: Tipps & Tricks

Kommentare

  1. lars1079
    lars1079 31 Oktober, 2018, 13:34

    Sehr schöner und gut lesbarer Bericht und danke fürs teilen, denn dieser ist echt veranschaulicht dargestellt! Genial!

  2. Johannes Dietel
    Johannes Dietel 31 Oktober, 2018, 13:51

    Dem kann ich mich nur anschließen. Solche Beiträge sind genial. Es ist wirklich großartig, wenn sich jemand hinsetzt und sich die Mühe macht, solche Prozesse detailliert zu dokumentieren und dann der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Richtig stark! Und stark auch von Marc, dass er mich drauf aufmerksam gemacht hat. Wann immer ihr solche Schätze im Forum findet, macht mich bisste drauf aufmerksam. Die Startseite muss nicht so dietellastig sein, wie sie aktuell ist. Je bunter, desto besser!

  3. Angelspass
    Angelspass 31 Oktober, 2018, 14:51

    TOP Beitrag! Danke dafür!

  4. PM500X
    PM500X 31 Oktober, 2018, 16:11

    Super! Danke. Ermutigt mich auch, meine Rollen mal genauer an zu schauen, obwohl ich eigentlich eine technische Null bin…. 😉

  5. Kanalbarschjäger
    Kanalbarschjäger 31 Oktober, 2018, 19:04

    Danke dafür! Das ist aber nix für mich, das geht definitiv in die Hose.

  6. assassassin
    assassassin 31 Oktober, 2018, 21:16

    Geil! Cooler Beitrag und echt detailliert erklärt. Die Scorpion ist einfach auch die geilste Rolle von Daiwa.

  7. köderkunst77
    köderkunst77 31 Oktober, 2018, 22:07

    Respekt für die Arbeit die du dir da gemacht hast. Top Beitrag, Danke dafür.

  8. M.F/NBG/80
    M.F/NBG/80 31 Oktober, 2018, 22:13

    Ich habe Deinen Beitrag bereits im Forum kommentiert, und habe auch auf meine PN-Frage zum Thema eine hilfreiche Antwort von Dir bekommen.

    Du hast es Dir merklich verdient das dein Bericht Teil der Startseite geworden ist.

    Gruß M.F

  9. Mr_CG
    Mr_CG 31 Oktober, 2018, 22:48

    Super,

    Sogar für Neulinge total rinfach nachzuvollziehen, auch wenn das „Erste mal“ sich tricky bleiben wird, eine super Hilfe …Daumen rauf!

  10. nord
    nord 1 November, 2018, 10:51

    wirklich sehr nice….aber auch wenns offensichtlich idiotensicher ist, ich gehe da definitiv nicht bei……meine Frau bereut selbst nach 21 Ehejahren nicht einen Handwerker geheiratet zu haben….

  11. schlotterschätt
    schlotterschätt 1 November, 2018, 11:44

    Mit Baitcastern hab ick eigentlich absolut nüscht am Hut aber der Bericht ist top und sollte auch manchen Zögerer ermutigen, seine Leier mal nackich zu machen.
    Eins druff mit Mappe !!!

  12. Stachelkalle
    Stachelkalle Autor 1 November, 2018, 18:00

    Vielen Dank für das nette Feedback, bin echt nicht davon ausgegangen das der Bericht hier landet. Freue mich das mancher User davon profitiert, mache das echt gerne da ich Spaß am schrauben habe.

  13. GandRalf
    GandRalf 2 November, 2018, 11:54

    Chapeau!

  14. MajorBass
    MajorBass 2 November, 2018, 19:49

    Moin Stachelkalle, meinen ganz herzlichen Dank für die ausführlichste Schilderung und die Tipps! Habe heute meine gestern frisch erhaltene Scorpion BFS XG mit Hilfe deines Berichtes zerlegt und gleich mal entfettet/entölt und frisch mit neuem Fett und Tuningöl versorgt. Die läuft jetzt eeeecht smoooooth! Ich habe zwar schon einiges an Erfahrung mit BC-Rollenpflege (und etwas Tuning), aber die Erklärung zur Reinigung der Wormshaft-Unit verdient tatsächlich nen Orden und hat mir gut geholfen. Chapeau und weiter so!

  15. Hessenzander
    Hessenzander 2 November, 2018, 19:58

    Hi
    Schöner Bericht finde es auch gut damit sehe ich als Laie wirklich wo ich meine Finger davon lassen soll und zwar genau davon. Ich kenne mich zu genau auch wenn ich alles befolge wie in der Anleitung habe ich immer Teile über. Das wäre echt schade. Da gehe ich dann lieber zu jemanden der sich auskennt oder in den Fachhandel.

  16. Dende
    Dende 15 November, 2018, 22:49

    Vielen Dank für den super Bericht.Finde Ihn anhand der Fotos super nachvollziehbar. Hat mich veranlasst gleich mal meine Casitas zu zerlegen….

  17. murph
    murph 18 November, 2018, 13:21

    Toller Bericht, tolle Community. Weiter so!

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.