1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zander oder Dickbarschrute

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von FatSwingImpact, 2. November 2018.

  1. benwob

    benwob Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    456
    Likes erhalten:
    1.483
    Sehr schön! Die juckt meinem Affen auch schon in der Nase....
     
  2. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
    Ja, hab ich richtig gerne gefischt. Gestern war bei Ebay eine als Auktion drin, hab kurz überlegt mitzubieten aber da der Zustand nicht so wirklich zu erkennen war, hab ich es gelassen. Die stand am Ende glaub ich auf 220€. Das hab ich damals für meine Neue bezahlt. Außerdem wollte ich ja mal wieder etwas Neues testen :)
     
    tölkie gefällt das.
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    4.211
    Likes erhalten:
    2.352
    Ort:
    Tief im Westen...
    Sooo, ging dann doch schneller als ich dachte. Besten Dank an @Nippon bzw. Fabian und Team für den schnellen Versand und die sehr gut verarbeitete Rute. Die Rute kommt super leicht und ausgewogen daher. Verbaut sind 9 SIC Ringe und der komplette Griff misst 41,5cm. Die Rute ist recht straff und sehr schnell. Aber wohl sensibler als die Pro Force, was mir persönlich in die Karten spielt. Das angegebene WG von 42g wird der Stock mMn. nicht erreichen, aber wie schon gesagt, für mich ist das okay und habe ich so erwartet. Ich "glaube" rein vom Begrabbeln könnte es genau die Rute sein die du suchst. Zur Sensibilität bzw. Rückmeldung und Biegekurve kann ich leider erst am Wasser etwas sagen. Ich kann mir gut vorstellen, dass du insbesondere 8-12g Köppe plus Köder damit weiter feuern kannst, als mit der Pro Force. Ich hoffe und denke der Blank der EGinn lädt sich in dem Bereich noch besser auf.
     
    Toni17, valle, FatSwingImpact und 2 anderen gefällt das.
  4. tölkie

    tölkie Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    152
    Hatte gestern das Modell bis 35 gr in der Hand, sehr schöne Rute, stimmiger Aufbau und dazu eine progressive Aktion unter Last. Allerdings muss man auch hier sagen, ein WG von 35gr, Never! 15gr und 4er Shad, das würde noch gut passen. Ist also eher eine reale 25gr Rute.

    Ich nehme an, dass sie bis auf das WG identisch mit der Rute von Andy ist.

    Tendenziell täte ich wohl eher bei 6-10gr Kopf zum leichteren Modell tendieren. Aber Andy wird ja berichten, falls er sie bis dahin nicht schon wieder verkauft hat, würde ich sie auch mal gerne probieren :rolleyes:!
     
    benwob und FatSwingImpact gefällt das.
  5. phonky

    phonky Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    9
    Besitze auch die 35g-Version. Bin ma gespannt was dein Eindruck nachm fischen ist...
     
  6. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
    Hört sich gut an! Danke schonmal. Bin dann mal auf deine Meinung gespannt, wenn du die Rute gefischt hast. In dem Link von Havelritter.de steht, dass die Eginn Serie bei weitem nicht so hart/straff abgestimmt ist wie die Fullrange Serie. Kannst du da noch etwas dazu sagen oder hattest du noch keinen Vergleich dazu?
     
  7. benwob

    benwob Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    456
    Likes erhalten:
    1.483
    Würde ich genau so unterschreiben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2018
    tölkie gefällt das.
  8. tölkie

    tölkie Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    152
    Ich habe keinen Vergleich zu der von dir genannten Rute, aber ich würde dem zustimmen. So richtig voll straff fand ich die 35er nicht. Trotzdem ein feiner Stock und für Barsch sicher auch echt nicht schlecht. Vl sogar vorteilhaft ...
     
    FatSwingImpact gefällt das.
  9. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    4.211
    Likes erhalten:
    2.352
    Ort:
    Tief im Westen...
    Die Fullrange Serie kenne ich leider nicht. Haben die auch round about 2,40m Ruten zum Vergleich? Bei der EGinn haste wohl einen guten Kompromiss. An der Rute sollten 50-60cm Zander und 35-40cm Barsche schon Spaß machen. UND du hast nen straffen Blank um den Haken zu setzen. Aber alles Weitere nach den Field-Test.
     
    FatSwingImpact und benwob gefällt das.
  10. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
    Dort steht nicht genau auf welches Modell sich die Aussage bezieht. Ich selbst habe keinerlei Ahnung, da ich mich davor noch nie so richtig mit den Ruten befasst habe.
     
  11. mefosi

    mefosi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    455
    Kurzer Einwurf Richtung Fullrange, meine 68MH ist ein absolut straffes Brett und mit einer Eging-Rute (egal welcher) null bis nie nicht vergleichbar. Der Vergleich ist nichtssagend, allein schon wegen der unterschiedlichen Art der Ruten. Natürlich ist eine Eging-Rute nicht so kompromisslos hart abgestimmt wie eine Bass-Rute. Man will ja den kompletten Tintenfisch landen und nicht nur eine halbe Tentakel;)


    Ansonsten weiter machen...klingt nämlich interessant was hier besprochen wird.
     
    valle, Fischer Hans und FatSwingImpact gefällt das.
  12. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
    Kannst du auch etwas zur Sensibilität und dem Anwendungsbereich deiner Fullrange sagen? ;)
     
  13. mefosi

    mefosi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    455
    Klar... MH Bass Rod halt...Jigs, Skirted Jigs, Texas, leichte Punching Rigs...ordentliche Kraftreserven im Hintern.
    Gute bis richtig gute Rückmeldung, sackschneller Blank, Verarbeitung solala.
    Macht auf jeden Fall Spaß und hat bei mir einen festen Stammplatz als BC-Zander-Jigge und leichte Cover-Jig-Rute, insbesondere auf dem Boot wenn die Spinnings mal Pause haben.
     
    AFE, Stachelkalle und FatSwingImpact gefällt das.
  14. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
  15. drehteufel

    drehteufel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    Halle/Saale
    Morgen wird meine Vigore 792M einem ausführlichen Test unterzogen...sie fristet seit ein paar Monaten eher ein Schattendasein in meinem Rutenwald. Ich bin gespannt, ob sie mir in Sachen Rückmeldung beim Jiggen die Erleuchtung bringt.
    An anderer Stelle las ich etwas von "Referenz", was eben diese Feinfühligkeit angeht.
    Ich werde berichten...
     
    Andi500 und FatSwingImpact gefällt das.
  16. drehteufel

    drehteufel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    39
    Ort:
    Halle/Saale
    So, Test für heute ist beendet und folgende Erkenntnisse gab es:

    1. Die Erleuchtung in Sachen Feinfühligkeit beim Jiggen blieb aus...ich hatte es schon befürchtet.
    2. Mir liegen Fast-Ruten zum Jiggen einfach mehr.

    Ich habe die Vigore heute an einer Talsperre mit Jigköpfen von 7 und 10g genutzt, Köder waren 3“ ES, 3“ Smokin Swimmer, 4“ Walleye Assassin und 2“ Kopyto.

    Die Rute ist mit 1/2 oz oberem Wurfgewicht angegeben, Taper ist Regular Fast.
    Gut fand ich die Rückmeldung erst beim 10g-Kopf und dem WA. Damit ist man am oberen Limit des angegebenen Wurfgewichts.
    Bei allem, was leichter war, musste man die Schnur (8lbs Sunline Super PE 8) schon gut beobachten, um das Auftreffen des Köders auf dem Gewässergrund zu erkennen. Das Handling ist mit den 7,9 Fuß Länge super, viel besser als mit 2,70m langen Ruten. Zukünftig werde ich mich daher bestimmt auf ca. 8 Fuß lange Ruten für die Uferangelei konzentrieren.

    Die identischen Köder von oben habe ich letztes WE mit meiner Moonwalker 86M gefischt und fand die Rückmeldung bei der doch wesentlich besser. Die sensible Spitze gibt wirklich viel mit...z.B. ist das Schwanzflattern des Kopytos beim Anjiggen auf Entfernung deutlich fühlbar. Bei der Mooni spürt man das Entspannen der Spitze sehr gut, was ich recht hilfreich finde.

    Die Referenz in Sachen Feinfühligkeit ist für mich immer noch meine St. Croix Legend Elite 66MF, die ich vom Boot einsetze. Ist nicht ganz vergleichbar mit den langen Prügeln, aber mit der entgeht einem kaum etwas. Wenn ich mit der die o.g. Köder fische, bin ich immer direkt verdrahtet.
    Ich habe auch noch eine Legend Elite in 7,6 Fuß und mit ML-Rating hier, die wird als nächstes unter die Lupe genommen.

    Die Mooni darf als Distanzrute bleiben, die Vigore wird mich sicher wieder verlassen.
     
    Mateo, WM76, Rubumark und 5 anderen gefällt das.
  17. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
  18. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    40
    Beiträge:
    4.211
    Likes erhalten:
    2.352
    Ort:
    Tief im Westen...
    Leider noch nicht. Wird aber nahezu jeden Tag begutachtet und begrabbelt. ;) Am WE war mir das Wetter zu kacke/windig und sonst bin ich momentan viel mit 3" Köder und ner L Flitsche unterwegs. (wenn ich zwischen Arbeit und Family ans Wasser komme) Ich wollte auch erst auf die neue Rolle für den Stock warten, aber eventuell packe ich am Mittwoch mal meine Sustain dran und mach mal ein paar Würfe.
     
    FatSwingImpact und benwob gefällt das.
  19. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    24
    Ich hab mir jetzt nochmal ne Legend Elite bis 21g in x-fast geordert, weil ich mal den x-fast Blank ausporbieren möchte. Eine Chance bekommt St.Croix noch, muss ja einen Grund geben weshalb die Ruten überall gelobt werden.
    Bin aber dennoch an der Tailwalk interessiert. Ist ja schließlich bald Weihnachten :D
     
  20. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Barsch Vader

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.326
    Likes erhalten:
    1.965
    Ort:
    Laichingen
    Wow - hat die Vigore 792M denn nicht Toray's T1100G Wunderkohlefaser verbaut?
     

Diese Seite empfehlen