1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

wobler zum schleppen?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von shady, 1. Juni 2004.

  1. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    Fahr demnächst zum Bodensee und wollte mal fragen ob jemand einen guten Wobbler zum schleppen auf Zander und Hecht kennt und selber benutzt
     
  2. Yokari

    Yokari Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Themen:
    7
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Eberswalde
    Hi Shady

    sehr gute Wobbler zum Schleppen sind z.B. der Rapala Super Shadrap oder verschiedene Modelle von Mann's
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Grandmas sollen zum Schleppen richtig gut sein ...
     
  4. til

    til Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Der Grösste Wally Diver von Cotton Cordell ist super auf Zander und auch für (kleinere) Hechte. Risto Rap und Frenzy Diver sind auch ganz gut.
     
  5. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    kann c&r nur zustimmen: grandmas ab 19 cm (weissfisch/renke!!!!) sind DIE schleppwobbler schlechthin! eigentlich braucht man kaum was anderes. auch gut: jake, der schon erwähnte rapala super shad rap, nils master usw. am bodensee unbedingt auch: köderfisch am system! für alle schlepper eine sehr informative site:http://www.angelprofi.at/
     
  6. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Re: wobbler zum schleppen?

    finde auch alle bisher erwähnten wobbler top! leider haben die markenwobbler ihren preis. fürs kleine budget kann ich dir den monster mauler empfehlen - ein großwobbler der super läuft und bezahlbar ist!

    noch ein tipp für den köfi am schleppsystem: hol dir beim fischer felchen! achte aber darauf, daß er sie noch nicht ausgenommen hat.
     
  7. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    641
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Habe die letzte Woche super Erfahrung mit dem Barsch von Salmo am Edersee gemacht, 12 cm und glaube ca. 35 Gramm. Habe darauf 4 Hechte und einen Drillaussteiger gehabt. Die Teile gibts z.B. bei Stollenwerk und in Lauftiefen von 2-6 Meter.
     
  8. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    für's schleppen kann ich auch den grandma empfehlen, hat nen ruhigen u. gleichmäßigen lauf, der fingerling ist aber auch nicht schlecht, gibt es in tauchtiefen von 1,5 - 7m

    fishhunter
     
  9. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Godfather hat Recht, größere Wobbler haben ihren Preis...meist keinen unbeträchtlichen.

    Ich habe mir letztens 3 Stück 23,5cm Wobbler über ebay besorgt....zwei sinkende (blau/weiß und Tiger/Makrele) im Direktkauf für faire 11 Euro inkl. Versand und einen schwimmenden Rassler im klassischen Redhead-Design für sage und schreibe 1 Euro......das macht natürlich Spaß! Angeboten wurden dort Spezial-Wobbler bis zu 50cm.... :)

    Die Hersteller der von mir gekauften Wobbler waren jeweils amerikanische Firmen...ab und zu lohnt es sich durchaus, mal einen Blick bei ebay auf Wobbler zu werfen....denn, machen wir uns nichts vor: auch die namhaften, wirklich guten Firmen wie Rappala erfinden mit neuen Modellen nicht das Wobbeln oder das Schleppen mit Wobblern neu....
     
  10. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    @ tomsen,

    du hast es richtig getroffen - die namhaften firmen erfinden wirklich nicht mehr das wobbeln,
    :!: aber es gibt schon gehörige unterschiede im laufverhalten der wobbler,
    du kannst es auch mit autos vergleichen, wie ich immer sage - ich komme auch mit nem trabant bist nach münschen aber wie -
     
  11. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hi fishhunter,

    ein gutes Beispiel...und auch absolut passend :)

    Die Nachbauten von "no-name"-Firmen sind auch nicht immer so gut wie die Originale, das stimmt, in einigen Fällen aber durchaus gleichwertig...und dann lohnt sich das Vergleichen durchaus.

    Ich hab am Laufverhalten der ersteigerten bisher nichts auszusetzen...Fische werd ich schon damit fangen, da bin ich mir ziemlich sicher.
     
  12. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    Danke für die Antworten euch allen

    Ich habe da aber noch eine Frage: was sagt ihr zu den Balzer Colonel 3d Wobbler? da ich angst habe bei einem hänger einen teuren Grandma zu verlieren würde ich wen diese gut sind lieber die von Balzer benutzen.
     
  13. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hey: no risk, no fun!! :wink:

    ein 19 cm-grandma läuft eh nur auf max 3-4 m tiefe, hänger sind unwahrscheinlich. es gibt ja auch hängerlöser, aber kannst natürlich auch n colonel nehmen ...
     
  14. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    Ok ihr habt mich überredet! ich will mir jetzt einen grandma kaufen. doch eine frage hab ich noch, lohnen sich die reflexfarben oder nicht, welche farbe ist am besten und in welcher größe nehmt ihr die für hechte und zander bis max. 85cm? ich würde mich über noch ne antwort freuen.
     
  15. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    bloß nicht die reflexfarben! lohnt nicht den mehrpreis, außerdem scheinen diese schlechter verarbeitet zu sein. bei einem löste sich die tauchschaufel (& verschwand auf nimmerwiedersehen) und die folie teilweise, beim anderen die aufgeklebten augen ... hol dir die granny in 19 cm weissfisch/renke (für klares bis mittelklares wasser) oder als reizer den clown oder firetiger. ich hatte die besten ergebnisse mit dem weissfisch, läuft wie beschrieben auf ca. 3 + m (bei 30-40 m 20er geflochtenen draußen und nicht zu langsamer rudergeschwindigkeit): zander bis knapp 80 cm & hecht bis knapp 100 cm. keine sorge - die kleinen ballern auch drauf!
     
  16. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    :idea:p.s. ich vergaß: es geht ja an den bodensee. da ist die grandma/renke doch wie gemacht für! :idea:
     
  17. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    shady,

    angeliter hat Dich nicht überredet, er hat Dich überzeugt...das ist ein gewaltiger Unterschied!
     
  18. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    na, das will ich doch hoffen, dass ich dich überzeugt habe, shady! meine grandma 19 cm clown hat wieder zugeschlagen - siehe fang-barometer.
     
  19. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    hat jemand von euch erfahrungen mit dem slammer gemacht?
    cu jakob
     
  20. angeliter

    angeliter Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Themen:
    49
    Beiträge:
    999
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    jo, auch sehr gut: in 18 und 21 cm flachläufer (- ca. 3,5 m). der 21er wird (leider) auf von 60er fritten genommen ... die tiefläufer haben auch ne super aktion, sind aber eher was für den winter und in tiefen gewässern zu benutzen.
     

Diese Seite empfehlen