1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobblerführung auf Forellen?

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Sixpack77, 19. Februar 2012.

  1. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hallo Samonellenfans,

    ich willl die kommende Saison mal ein bischen experimentieren und wollte mal wissen, wie Ihr Euer Gewobbels führt.

    Schlagt Ihr auch in die Schnur, lasst ihr den Wobbler auch kurz aufsteigen, etc.?
    Hab da schon ein paar Videos gesehen, wo die Jungs so ganz gut gefangen haben.
    Mit dem stupiden Einkurbeln gehts auch ganz gut, ist aber n bischen zu langweilig. Kann mir gut vorstellen, dass zusätzliche Reize noch mehr bringen.
    Also sagt mal an,

    6pck
     
  2. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    267
    Das ist ganz unterschiedlich. Die Durchschnittsforelle bei mir im Fluss wird meistens mit nem einfach eingeleierten Crankbait gefangen. Wenn die Fische aber träge sind kann es auch manchmal hilfreich sein das der Köder extrem schnell geführt wird, ähnlich wie beim Rapfenangeln. Das andere Extrem ist eine ganz langsame Führung. Teilweise kann man den Wobbler auch auf der Oberfläche treiben lassen, und ihn ab und zu anzupfen. Bringt auch Fische.
    Aber alles in Allem habe ich die meisten Forellen beim Stumpfen einleiern mit minimalen Twitches gefangen.
     
  3. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ich kann mich da waterfall nur anschließen. Vor allem Regenbogenforellen hab ich mit stupidem einkurbeln am besten erwischt. konnte beobachten, dass die forellen das interesse am köder verlieren, wenn man pausen macht...
    Bei (großen und erfahrenen) Bachforellen wiederum sind schlanke wobbler von 5-8 cm getwitcht ganz gut, aber auch hier keine pausen machen.. durchkurbeln und halt kleine hektische twitches einbauen!!!
    Das bezieht sich alles auf meine Trinkwassertalsperre, im Fluss sind Cranks monoton eingekurbelt der Bringer
     
  4. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Jop bei mir geht es ebenfalls am besten auf eingeleierte Köder . Außnahme is schon mal wen Forellen steigen un man sie dann anwirft schlürfen sie sich den Wobbler direckt nach dem Aufschlag vonner Oberfläche ... Fast wie bei Hechten mim Topwatern....
     
  5. luki_k

    luki_k Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    32
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Und was waren dann so eure topköder?
    Würdet ihr dann mehr empfehlen mit zum Beispiel tiny fry/ flat fly zu
    angeln, oder der chubby?
     
  6. zanda

    zanda Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    139
    Likes erhalten:
    0
    Hab früher auch viel mit Wobbler am kleinen bach gefischt.
    Durchleiern hat immer gut fisch gebracht. Am liebsten führ ich den Wobbler aber mit vielen Stops ähnlich wie beim Faulenzen 2-3 schnelle Kurbeldrehungen dann kurz aufsteigen lassen usw.
    Was auch immer gut funktioniert ist das twitchen auf einer Stelle dafür ist aber schnelles Wasser vorrausgesetzt. Kann manchmal bis zu 3-4 Minuten dauern bis der Fisch sich entschließt den Köder zu attakieren.
    Die Bisse sind der Regel brutal.

    Wobbler die ich fische sind Rapala Original Floating 5-7cm in BF, Rainbow Design, MH und orange.
    Balzer Colonel in 3cm Rainbow (sehr dünne Haken)
    Ugly Ducking Wobbler in 3-7 cm
    Zu illex wobblern kann ich nichts sagen
     
  7. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Chubby geht ganz gut . Aber 50er TinyFry is mein absuluter Liebling ! Hat mir schon Bafos von 9-62cm gebracht ;) .
     
  8. luki_k

    luki_k Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    32
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Oke vielen Dank :D
    Was für Farben würdest du empfehlen
     
  9. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    weil das Wasser im Bach sehr klar ist würde ich dir natürliche Farben empfehlen.
     
  10. luki_k

    luki_k Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    32
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank :D
    Ne ich meinte welche Farben genau
     
  11. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    von illex?z.B Ayu,Perch,Ablette,Vairon,Goldtrout,Green squash,peacock
     
  12. twisty

    twisty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Mit Wobblern auf Forelle konnte ich leider noch keine Erfolge erzielen, ist aber auch ein sehr stark befischter Gewässer (Leine bei Göttingen). ICh fange stattdessen besonders gut mit Gummis in allen Formen bis ca. 10cm, meist in grün/grau oder auch weiß.
     
  13. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Es ging fast außschließlich Bachforellen Disign ! Sprich der beste Köder bei uns ist der 50er TinyFry in Trutille ( oder wie das geschrieben wird ) Sprich Bafo Disign , is ja auch leicht zu erklären , bei uns gibt es fast nur Bachforellen un das in unzähliger Masse ...
     
  14. luki_k

    luki_k Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    32
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    @stachelritter
    Danke schön :D
    Ich schau mal welche ich mir kauf
     
  15. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    achja und wie gerino sagte truitelle (bachforelle) dürfte auch top sein. Bachforellen sind nämlich auch Kannibalen. Besonders ältere erfahrene Tiere lieben dieses Design. Schau dir aber auch mal den Lucky craft pointer 48sp brown trout, bevy minnow 40 sp und snacky 33 an.
     
  16. schwedenfan_

    schwedenfan_ Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    ich würd sagen die Führung hängt ganz davon ab, welchen Wobblertypen du nimmst...
    bei mir fangen aber sowohl Cranks als auch Twitchbaits ziemlich gleich gut wobei sich der LC Pointer als absolute Fanggarantie herausgestellt hat :wink:
    was du auch mal versuchen solltest sind Mini-Jerks..
    sind auf Forellen und v.a. auf große Aitel super :)

    grüße
     
  17. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Hey

    Monoton geht bei mir aufjedenfall, aber ich hab letzte Saison bisschen rumprobiert und was auch gut lief war den Köder schräg stromauf zu werfen und dann mit der Strömung zu twitchen fast ohne Kurbeln, dann driftet der Wobbler auf die Seite wo ich stehe und ich führe ihn das Kehrwasser am Rand hoch, die Forellen verfolgen den Köder oft von der gegenüberliegenden Seite, bis vor die Füße...

    Erfolgsköder in meiner kleinen Auswahl eines 14Jährigen war ein Yo Zuri Pin-S-Truit im Bafodesign...

    Durchgeleiert bringen es kleine Cranks!
     
  18. twisty

    twisty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Also ein guter Freund von mir, der in Bächen im Harz angelt fängt sehr gut auf kleine Rapalas Floating im Refodesign, da dort die Regenbogenforellen, wie fast überall in Deutschland nicht laichen und das dann quasi eine Rarität und somit etwas sehr besonderes für die Forellen ist.
     
  19. luki_k

    luki_k Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    32
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    @stachelritter
    Ja diese wobbler hab ich mir auch schon überlegt, aber wenn ich sie bestellen würde würde ich sie in amerika bestellen und da reichts Geld nicht mehr, als 14 jähriger :D

    @schwedenfan
    und was für kleine jerks würdest du dann vorschlagen?
     
  20. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    nein! ich habe die bei spinnerundco bestellt (in Deutschland). Unschlagbar günstig, alle drei 35 Euro. Lucky craft kann man nicht nur dort in DEUTSCHLAND bestellen. ps. Ich bin auch erst 16,also schüler.
     

Diese Seite empfehlen