1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler giessen:WIE???

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von phillip, 19. Februar 2008.

  1. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich hab vor ca nem halben jahr angefangen mir jerkbaits und wobbler selber zu bauen, (aus holz).
    klappt auch alles bestens, nur ist mir das irgendwie zu viel arbeit!
    ich hab schon öfters vom selber giessen gehört, nur findet man bei google rein garnichts, womit man was anfangen könnte!
    kann mir jemand sagen, wie das funktioniert? aus welchen material wird der wobbler gegossen? was braucht man sonst noch?
    wäre extrem dankbar für jeden tipp!

    phillip

    PS:hab an wobbler zwischen 5 und 10 cm gedacht.
     
  2. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Sieh doch mal bei den News auf der Startseite oder bei den Bastltipps nach.Der Bericht mit den Wobblern aus alten CD´s ist einfach nur klasse.Ich bin grade dabei mir die Teile selber zu basteln.
     
  3. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo Phillip,

    wenn Du Dir schon Jerkbaits selber gemacht hast denke ich hast du schon alle Grundvoraussetzungen um erfolgreich zu giessen. Denn worauf es ja letztlich ankommt ist vorher zu ahnen oder zu wissen was ihn ans laufen bringen wird.

    Die Gußform ist Silikon. Das Harz ist von Bootsbau Behnke. Eine neuere und bessere Methode ist die Gussform auch aus demselben Gussharz wie deine Wobbler zu machen. Dazu braucht man dann nur das richtige Trennmittel (vom Fachandel beraten lassen) . Das hat den Vorteil das es billiger als Silikon ist , länger hält als Silkon (das wird irgendwann spröde) und das man mit dem Dremel feinere Details setzen kann.

    Worauf man wirklich achtgeben muss ist das man die Hälften genau abformst ohne das sich die Mitte verschiebt. Dazu ist der Formenbau das A und O. Dazu nehme ich inzwischen Pappschachten die ich mir selber schneide und klebe. Manche Wobbler kommen in Plastikschachteln die man zweiteilen kann --> ideal. Ich glaube den Rest kannst du Dir vorstellen.

    Die zweite Hürde wird das Austarieren sein. Das geht meistens nur mit Luftblase. Entweder du spiesst nun Styropor auf die Drahtachse welche du in die Form legst oder du knetest Wachs um die Achse. Dann wird mit Harz befüllt und gewartet. Hast du Wachs verbaut bohrst du die Blase an und legst die Köder in heisses Wasser um hinterher das Wachs rauszuschütteln.

    Alles bis ins Detail zu beschreiben wäre zuviel aber du hast ja schon Erfahrung:



    Hier ein Bild zur Ermutigung:
     

    Anhänge:

  4. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hmmmmmmmm,

    der Thread gehört in die Werkstatt!

    8O

    Snakehead
     
  5. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    die formen machst du dir aus 2-komponentigem raumtemperaturvernetzendem niedrigviskosem silikonkautschuk (silikonkautschuk rtv ). beim giessen der hälften darauf achten, dass du wenn du silikon auf silikon giesst, immer peinlich genau jeden winkel des harten silikons mit trennmittel eingeschmiert hast wenn du das flüssige silikon für die zweite hälfte der form drübergiesst. das zeug geht sonst nicht wieder auseinander.

    als giessmaterial verwende ich zb ausschliesslich das biresin 27 und dazu kommt noch eine prise leichtfüllstoff (microspheres) von behnke. ist ein weisses pulver, das sind luftgefüllte glaskügelchen in nanometergrösse. es gibt auch microballs, die sind allerdings ungeeignet, da zu grob. dieser leichtfüllstoff (microspheres) macht das giessharz schwimmfähig. in der richtigen mischung (ca 1 volumenteil microspheres + 2 volumenteile giessharz) erzielst du so die schwimmfähigkeit von fichtenholz und die härte von buchenholz.

    für die drahtachsen und ösen verwende ich v2a-draht je nach ködergrösse 1mm oder 0,8mm. bei den miniwobblern von 2-4cm-grösse nehm ich einen festen, verzinkten 0,5er stahlbindedraht.

    die farben sollten bei gegossenen wobblern lösemittelfrei sein da es sonst zu bösen chemischen reaktionen des giessrohlings mit der farbe kommen kann.
    daher verwende ich meist wasserlösliche acrylfarben (zb zum grundieren). zum brushen nehme ich createx airbrush-farben.

    als füller und kleber für die schaufeln, stahlachsen und ösen usw kann ich das 5-minuten epoxidharz von behnke empfehlen.

    als letztendliches beschichtungsharz kann ich das epoxidharz 601 + härter 650 von behnke empfehlen.


    noch fragen? dann frag. :wink:
     
  6. Barschfresse

    Barschfresse Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Osnabrück
    Sehr gut berichte holle!!
    Vielen Dank für die geheimen aber wichtigen Spezialtipps!!
    Sowas hilft einem weiter :)

    Gruß Barschfresse
     
  7. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    yupp, die tips sind pures gold wert. nur hat sich noch keiner gefunden der dafür bezahlt hat. ausser ich, beim experimentieren an lehrgeld und nerven. :twisted:
     
  8. chris_-l

    chris_-l Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg/Sasel
    yo
    suoer tipps
    mfg Chris_-l
     
  9. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    vielen dank! ich hätt echt nich gedacht, dass da soo viele antworten kommen!
    nur versteh ich noch nicht wie man die formen macht. man schnitzt doch vorher einen rohling aus holz. wird dann eine halbschale mit silikon befüllt, der rohling mit einer hälfte reingerdückt und wenn alles trocken ist die andere halbschale mit silikon befüllt und draufgedrückt??ich will nicht wirklich einen wobbler von mir in zwei hälften sägen!
    und bebleit ihr die wobbler garnicht, weil die schon schwer genug sind?

    ansonsten schonmal danke!!!!!!!
     
  10. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Kann man die formen eigentlich nicht aus gips machen? das wäre doch viel einfacher. oder zerbricht der zu schnell?

    phillip
     
  11. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    will hier denn keiner mehr antworten? :roll:
     
  12. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Hast eine PN
     
  13. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    danke, das hab ich noch garnicht bemerkt!
     
  14. Zocker88

    Zocker88 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dunningen
    joschiricki kannst mir auch so ne PN schicken bitte? ;)
     
  15. Lachsy

    Lachsy Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Themen:
    13
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    aus Gips hast du das problem den Rohling sauber aus der Form zu bekommen. Silikon ist beigsam beim endformen. Gips ist zu stahr.

    wenn du kopien herstellen willst solltes du ein jerk opfern und zersägen, dann siehste den aufbau, und kannst sogar ne form dafür herstellen.

    @
    joschiricki, bekommst die Tage von mir post ;), habs noch nicht geschaft abzuschicken
     
  16. Meterhecht

    Meterhecht Master-Caster

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    587
    Likes erhalten:
    0
    @lachsy: das heisst also man sägt einen wobbler/jerk auf und giesst dann die form mit silikon aus?
     
  17. strawinski

    strawinski Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    na man kauft sich seinen Lieblingsweobler von dem man sein Leben lang schon geträumt hat und drückt eine Seite in die Form. Dann fährt man mit nem Filzstift den Rand lang,nimmt ihn raus dreht ihn rum und drückt die andere Seit rein. Dann kannste ihn gießen und tausend kopien machen. Aber vorher aufsägen und reinklotzen was die Japaner da reingepackt haben. Und bemalen....Wo kriegt man denn die Schaufeln her? Plexiglas?

    Ja, ein guter wobbler liegt bei 11€ Bauste dir die 10 besten wobbler selber nach. Na, denn kannste Versenken bis zum abwinken......
     
  18. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    @ strawinski

    klingt total einfach wie du das so schreibst,
    allerdings ist es leider absolut nicht ganz so easy. :wink:
     
  19. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Wie schön das wär, wenn meine Lieblinge da liegen würden... :(
     
  20. strawinski

    strawinski Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja holle, wieso sollte es wesentlich komplizierter sein. wenn ich sie aufsäge, dann fehlt ja schonmal ein millimeter...oder wie öffne ich sonst ohne verluste? mit heißer Rasierklinge?. Oder ich reibe den wobbler mit öl ein undden wobbler drück ihn in das silikon rein dann lass ich das silikon trocknen und dann säg ich das silikon mittig durch. damit hätte ich die halbe form und der wobbler bleibt ganz......villeicht haben wir ja auch glück und es verrät uns einer ein paar geheimnisse
     

Diese Seite empfehlen