Mittwoch, 03.06.2020 | 19:17 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Wieviele Farben pro Köder

Barsch-Alarm | Mobile
Wieviele Farben pro Köder

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Jan cux

Twitch-Titan
Mitglied seit
6. Februar 2016
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
12
Moin Fabian, ne Zeit lang hatte ich so viele verschiedene Gummis in zig Farben dass ich manchmal nicht mehr wusste was ich dieses mal mit ans Wasser nehme. Mittlerweile sind es noch 3-4 Farben, damit komme ich bestens zu Recht. Klar, Sonderfarben wie z.B von Keitech teste ich immer nochmal welche die mir gefallen, allerdings kaufe ich nicht mehr die ganze Palette in dreifacher Ausführung
 

Jan cux

Twitch-Titan
Mitglied seit
6. Februar 2016
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
12
Das ist der Haken an zig Farben, dass man am Ende nicht mehr weiß, was man dranhängen soll, und daher dauernd die Köder wechselt, wenn's nicht gleich läuft. Gut für die Händler, aber schlecht für die Konzentration.
So sieht‘s aus Heiner. Im Grunde fängst du mit der ganzen Farbpalette auch nicht mehr als mit n paar ausgewählten Farben
 

Heiner

BA Guru
Mitglied seit
5. April 2012
Beiträge
3.504
Punkte für Reaktionen
3.767
Die Meisten machen früher oder später diese Erfahrung. Ich selbst hatte auch als Farbfetischist angefangen; vom Megabass Vision 100 besaß ich, und zwar gleich in mehrfacher Ausführung, so ziemlich alle Farbvarianten, die auf dem Markt waren. Wasser sahen die Meisten allerdings nie, obwohl ich immer das ganze Arsenal mitschleppte.

Aber am Ende waren es bloß noch drei, und immerhin bekam ich für den ungenutzten Rest noch ganz gutes Geld. Denn als ich verkaufte, ging hierzulande der Minnow-Boom gerade erst richtig los.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan cux

Twitch-Titan
Mitglied seit
6. Februar 2016
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
12
Diese Phase haben hier im Forum sicher schon einige gehabt :tonguewink:
 

shopkes

Gummipapst
Mitglied seit
16. September 2004
Beiträge
916
Punkte für Reaktionen
23
Ort
Leer ostfriesland
Die Meisten machen früher oder später diese Erfahrung. Ich selbst hatte auch als Farbfetischist angefangen; vom Megabass Vision 100 besaß ich, und zwar gleich in mehrfacher Ausführung, so ziemlich alle Farbvarianten, die auf dem Markt waren. Wasser sahen die Meisten allerdings nie, obwohl ich immer das ganze Arsenal mitschleppte.
.
So siehts aus. Man braucht es nicht. Aber es schadet auch nicht. Ich brauche 3 Farben und vllt über das Jahr 3 Grössen. Aber heute hat mich meine Frau im Hagebaumarkt allein gelassen und die hatten einenn Mann´s Abverkauf. Ich habe nun 36 neue Köder in verschiedensten Farben und 2 Grössen. Ich werde aber allen wieder vertrauen weil sie die richtige form und Grösse haben. Und das ist mMn wichtiger. Die verschiedenen Farben sind eher für mich.
 

shopkes

Gummipapst
Mitglied seit
16. September 2004
Beiträge
916
Punkte für Reaktionen
23
Ort
Leer ostfriesland
Dort gibt es doch nur die MK-Edition in dieser Dimension
Mit Balzer haben die es ja eh. Aber heut hab ich bei den Gufis mal zuschlagen können. Ich lauf immernoch lieber durch ne schlechte Angelabteilung als durch ne gute Deko-Sektion..... Wobei ich auch die MK Sachen nicht generell schlecht finde
 

flax98

Finesse-Fux
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
1.455
Punkte für Reaktionen
1.635
Ort
Bonn
Hagebaumarkt hat ne Angelabteilung?

Hier gibt's eigentlich nur Obi u Bauhaus, von daher ist mir das etwas unbekannt
 

shopkes

Gummipapst
Mitglied seit
16. September 2004
Beiträge
916
Punkte für Reaktionen
23
Ort
Leer ostfriesland
Ja haben die. Die Auswahl ist aber abhängig von den jeweiligen Abteilungsleitern. Dem entsprechend kann das Angebot in verschiedenen Märkten schon sehr unterschiedlich sein. Köder und Zubehör sind hier z.B. garnicht so schlecht und auch nicht teuer. Leider haben Fachhändler dadurch hier zumindest nicht lange durchgehalten.
 
C

Casteriker

Gast
Hmm kommt drauf an da ich an 2 verschiedenen gewässerm Angel nehm ich eig. Immer dieselben baits wo ich Vertrauen drin hab Weiß Golden Shiner Ayu Perch Orange Elektrikshad . Wenn ich aber vorm Köderregal steh denk ich mir könnt funktionieren.
Wenn ich zuhause bin denk ich mir was zur hölle will ich mit soviel Gummis.
Am Wasser denk jch dann Scheiße hätt ich nur 5farben eingepackt.
Die andren nehm ich halt als Trailer.
Folglich hab ich geschötzte 300trailer.
 

DanSell

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
29. Juli 2017
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
10
Ort
Witten
Ich habe auch eine Zeit lang alles in allen Farben gekauft..

Letztes Jahr habe ich mir dann die Lieblingsköder gekauft und nach der Wetter Methode gehandelt. Kann ja jeder von halten was er will..

Ich fische eigentlich nur in klarem Wasser von daher 3 Farben. Für klares Wasser und Sonne, klares Wasser und bewölkt und für die Dämmerung. Ich fange damit genau so gut oder schlecht wie vorher, kann mich aber aufs angeln konzentrieren und nicht auf die Köderauswahl.

Oder in Farben ausgedrückt: 1x Salt n Pepper, 1x Barsch/Kaulbarsch, 1x Motoroil. Die Farben habe ich einmal für Köder mit viel Aktion und einmal für Köder mit wenig Aktion. Also habe ich 6 verschiedene Köder in meiner Box was vollkommen ausreicht.

Für den Notfall hab ich immer noch nen 3er Meppes im Bachforellen Design dabei, der geht immer. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

TeamTock

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. Dezember 2018
Beiträge
235
Punkte für Reaktionen
881
Meistens zwei oder drei in Naturfarben, aber in verschiedenen Ausführungen(Gummi/Wobbler/Spinjigs etc). Bin mit dem Fahrrad und zu Fuß unterwegs da ist die Reduzierung auf das Wesentliche unabdingbar. Schockfarben sind auch dabei aber im übersichtlichem Maß. Achso ja Spinner sind ebenso wichtig...wenn alle mit Gummifisch ackern ist das meistens..nicht immer...ein Garant für Barsche.
 

Kienbo

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
22. Juni 2017
Beiträge
384
Punkte für Reaktionen
528
Alter
42
Ort
Kraichgau
Beschränke mich meist auf 3-4 Farben.
1. Weiß silber (z.B. Salt&Pepper)
2. Braunton (Motoroil,Ayu GP-Chatreuse o.Ä.)
3. was mit Rot oder pink (zb. deltacraw, hot Olive usw)
4. was auffälliges (Firetiger, lime chatreuese, electric chicken ...)

Je nach Köder oder Farbe kann man auch mit einem der Köder 2 der Punkte erschlagen.
 

bvelvet

Echo-Orakel
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
271
Alter
26
Ort
Hamburg
Für Barsch habe ich 3-4 Farben darunter meist aber was dunkles und pumpin/neon.

Bei Hecht habe ich mehr Auswahl an Ködern dafür weniger Farben, hautpsächlich einen in Natural und Schock wie zb. Albino Trout
 

TimTaler

Echo-Orakel
Mitglied seit
23. September 2018
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
172
Alter
35
Ort
Hannover
Meistens zwei oder drei in Naturfarben, aber in verschiedenen Ausführungen(Gummi/Wobbler/Spinjigs etc). Bin mit dem Fahrrad und zu Fuß unterwegs da ist die Reduzierung auf das Wesentliche unabdingbar. Schockfarben sind auch dabei aber im übersichtlichem Maß. Achso ja Spinner sind ebenso wichtig...wenn alle mit Gummifisch ackern ist das meistens..nicht immer...ein Garant für Barsche.
Welche Spinner kannst du denn empfehlen?
 

TeamTock

Echo-Orakel
Mitglied seit
9. Dezember 2018
Beiträge
235
Punkte für Reaktionen
881
Mepps Spinner in verschiedenen Ausführungen gehen (fast)immer aber auch hier sollte man immer wieder die Gegebenheiten einschätzen --> Jahreszeiten etc.! Mein All Time Favorit ist der Black Fury von Mepps. Die Qualität ist Super sie laufen gut und fangen auch. Alles in allem bin ich da Überzeugungstäter :). Aber auch den guten alten Effzett Blinker sollte man nicht unterschätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

angelschorsch

Twitch-Titan
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
16
Ich fische meistens Naturfarben.
Ab und zu werden auch mal schockfarben probiert.
 

KnechtRutenbrecht

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. April 2019
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
230
der affe kauft immer mehr, als ich brauche. aber grundsätzlich würde ich bei nem fängigen köder nur drei farben nehmen (wenn der affe nicht wäre).
das wären hell, dunkel und shock.
 

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
886
Punkte für Reaktionen
1.134
Alter
20
Ort
Sössen
Grüße,
Also ich hab bei einem Köder ganze 4 Farben. Das ist auch die Höchstzahl an Ködern, die ich mitnehme. Sonst geb ich zu viel Geld sinnlos aus. Ich weiß, welche Farben bei mir laufen und nur die werden gekauft/gefischt
 

Oben