1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie echt muss ein Köder für den barsch wirken?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von kathifischt, 30. April 2015.

  1. kathifischt

    kathifischt Angellateinschüler

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe heute in einem Artikel gelesen, dass Barsche sogenannte "Augentiere" sind d.h. die sind gar nicht mal so naiv und schauen schon mal, ob die Köder echt sind oder nicht. Jetzt habe ich hier aber im Forum gelesen, dass Gummiköder bei Barsche auch sehr gut ankommen.

    Deswegen wollte ich euch mal fragen, welche von diesen Gummiködern am besten funktionieren -> www.angel-berger.de/Kunstkoeder/Gummikoeder--Twister--Shad--Gummifisch

    Ich hätte eher gedacht, dass die Action Shad Gummifische gut ankommen. Aber bei vielen kommen eher die Wild Devil Baits Shockwave Shad Gummifische besser an. Kann man sich da auf ein Köder festlegen oder soltle ich lieber doch viele erstmal ausprobieren?
     
  2. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2017
  3. alex007

    alex007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. August 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen/ Lilienthal
    Wie mein Vorredner sagt sind barsche gierig und sehr neugierig und Der Futterneid spielt auch eine Rolle
    Augentiere auch und vor allen Die dicken Mutti s die sind sehr schwer an denn hacken zu bekommen und ich würde sagen das Natur köder am besten laufen aber probier mal Gummiköder von Keitech die fangen auch sehr gut bei mir oder Spinner viel Erfolg
     
  4. kathifischt

    kathifischt Angellateinschüler

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0

    Ok, dann werde ich das mal ausprobieren :)
     
  5. Fofftein

    Fofftein Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    8
    Ich glaube so genau nehmen es die Barsche nicht , sonnst würden sie ja auch nicht so oft das Drop Shot Blei Attakieren ,das habe ich im klaren Wasser sehr oft beobachtet ,vieleicht sollte man noch einen Haken am Blei Montieren :wink:
     
  6. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    6
    Das hat mich beim Splitshot fischen aufgeregt wie sonstwas. Wenn ich Nachläufer hatte, haben diese kurz vor meinen Füssen noch das Bleischrot attackiert. Und hinten dran hing der schönste Gummiwurm, aber keiner wollte ihn
     
  7. barschhunter2

    barschhunter2 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. August 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Das Barsche Augenjäger sind ist ja jedem bekannt. Barsche zum Biss zu reizen, wenn sie eigentlich nicht fressen wollen ist nicht immer ganz so einfach. Hier spielt bei Kunstködern der Führungstyl bzw. der Impulsreiz (z.B. Druckwellen eines Spinner, Schockfarben, Ködergröße) mitunter eine große Rolle. Nicht jedes Bewegungsmuster oder ein Impulsreiz löst einen Bissreflex aus. Ein Bissreflex ist ja auch teilweise nur ein neugieriges anfassen des Köder um ihn direkt wieder auszuspucken. Diese Erfahrung konnte ich schon oft genug machen. Barsche sind sehr launische Fische. Es gibt Tage da legt jemand den Schalter um und die Fische stürzen sich auf alles was sich bewegt. Eine halbe Stunde vorher dagegen war Totentanz und desinteresse am angebotenen Köder. Die äußeren Umwelteinflüsse haben hier schon einen gewissen Stellenwert bezüglich des Beißverhalten von den Sträflingen. Erfahrung macht hier klug und man sollte nach Möglichkeit verschiedene Ködertypen mit verschiedenen Bewgungsmustern welche ggf. unterschiedliche Impulsreize auslösen dabei haben.
     
  8. Spinnhoppa

    Spinnhoppa Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Also bei uns am Kanal ist glas klares Wasser und selbst wenn ich einen SQ nehme und diesen -langsam- führe, passiert nichts. Die schauen sich den an und drehen ab, sobald der schnell geführt wird, zack Attacke. Genau wie mit Gummis, ist das Dekor nicht extrem realistisch, passiert nichts.
     

Diese Seite empfehlen