1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wichtige Frage zur Forellenschonzeit in Thüringen??????

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von MaFu, 11. April 2012.

  1. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Hey Leute,
    Ich bin gerade etwas verwirrt.
    Folgendes Problem:
    Sämtliche Angelvereine meiner Region (Süd-Thüringen) haben in ihren Salmoniden-Gewässern eine Schonzeit vom 01.Oktober bis 30.April!
    Das heisst - generlles Angelverbot an diesen Gewässern in diesem Zeitraum!
    Nun habe ich in der Thüringer Fischereiverordnung geschaut und herausgefunden, dass laut dieser Verordnung sowohl Bachsaibling, als auch Bach- und Regenbogenforellen nur eine gesetzliche Schonzeit bis 31.03. haben...
    Warum sind dann viele Gewässer hier bis 30.04. dicht? Habt ihr ne Ahnung???
    Grüße
     
  2. twisty

    twisty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ich würde vermuten, dass das an abweichenden Laichzeiten der Fische in diesen Gewässern liegt, und so vom Pächter die Schonzeit erweitert wurde.
     
  3. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Schon möglich, aber ein paar Kilometer entfernt liegt Bayern (dort sind auch die Forellen früher offen), da kann das mit dem Ablaichen nicht großartig anders sein, das kommt ja auch auf die Witterung im jeweiligen Jahr an...
    Ich versteh's halt irgendwie nicht, warum man sich selbst nen Monat Angelzeit klaut 8O
     
  4. UL-Tobi

    UL-Tobi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    SH
    zum wohl der fische und des bestandes.
    jedem verein steht es frei die gesetzlichen "mindest"-schonzeiten auszuweiten wenn er dies für angebracht hält, nur verkürzen ist nicht drin :)
     
  5. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Eben, was der UL- Tobi da sagt, stimmt schon.

    Die vereine haben dich an gesetzliche vorgaben wie mindestmaße und schonzeiten zu halten.
    Allerdings steht es ihnen frei, diese im Wohl des Fischbestandes zu Verlängern.

    Bei uns z.B. ist Raubfisch generell erst ab 1.6 wieder offen
     
  6. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    ok -hab ich mir schon gedacht.
    Ich finds unbegründet! (In unserem Fall hier in Süd-Thüringen), weil die Fische schon längst durch sind mit Laichen.
    Das ärgerliche ist, dass wir keine Ausweichgewässer im Verein haben - heißt also ich kann nur 5 Monate im Jahr hier angeln, der Rest ist durch die Schonzeit geblockt. Das ist hart :roll:
     
  7. Randy_66

    Randy_66 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Ich bin wohl so ein bayr. Nachbar von dir, und kann dir sagen das es auch auf bayrischer Seite ziemlich unterschiedlich gehandhabt wird.
    Selbst im Verein haben wir für jeden bach 'ne andere Regelung :lol: .

    Aber Bayern ist aufgrund seiner vorsintflutlichen Gesetze (vererbbare Fischereirechte usw.) sowieso recht undurchschaubar, da sind mir starke Landesverbände wie in den östlichen Bundesländern doch sympatischer :wink: .
     
  8. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ja, in Bayern blick ich auch nicht durch!!! 8O
    Schade, dass in Deutschland, was die Angelei angeht, immer noch so eine Kleinstaaterei herrscht. Da wünscht man sich doch etwas mehr Einigkeit der Verbände usw., aber anderes Thema...

    @Randy_66
    Ich such ja immernoch ein Gewässer im Umfeld Coburg, in dem man schon etwas früher wieder fischen kann (ab April z.b.), vielleicht hast du ja eine Idee...
     
  9. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Die einheitlichkeit wirds an den Deutschen Angelgewässern niemals geben...leider
     
  10. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Jetzt bin ich aber schon neugierig. Warum denn nicht?
     
  11. Randy_66

    Randy_66 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Coburg ist ca. 90km von uns (R. 97) weg, daher wirds dir an die fränk. Saale wohl zu weit sein. Würde mal die Vereine in einem gewissen Umkreis durchgoogeln, Fliessgewässer gibts da ja genug (Obermain, Rodach, Itz usw.). Aber ich würde mal vermuten, das die aufgrund des Mittelgebirgscharakters den Fischen meist bis Mai ihre Ruhe lassen.
    Und das mMn zurecht, wollte vorgestern nach den laichenden Äschen schauen, und war erschrocken das die Bafos im April immer noch nur aus Kopf und Schwanz bestehen, und auch noch voller Egel sind.

    Gruß Randy
     
  12. FloBT

    FloBT Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    Moin,

    wie weit möchtest du denn fahren? Ich wohne in Bayreuth und bin auch auf der Suche nach neuen Gewässern. Viele gibt es hier nicht, aber naja...

    Für den roten Main ab Bayreuth gibt der bayreuther Verein Karten (10€) aus. Bafos sind ab 01.04. frei, Rebofos ab 15.04. Der Forellenbestand soll noch in Ordnung sein. Ich war bis jetzt einmal dort angeln (Barsche, 1 Bafo) und bin weite Strecken am roten Main entlanggelaufen. Ist ganz nett dort, ich werde sicher öfters mal vorbeischauen.
    Daneben bekommt man für den weißen, roten und vereinigten Main vom kulmbacher Fischereiverein Karten. Zu den Gewässern selbst kann ich allerdings nichts sagen.

    Grüße
     
  13. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1

    Klingt ganz gut :)
    Bayreuth ist aber ca. 1,5 h von mir weg - also schon ein Stück!!!
    Aber vielleicht schon ne Alternative...
     
  14. FloBT

    FloBT Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    Joa, 80-90km sind das schon von Coburg nach Bayreuth.
    Ansonsten bleibt dir wohl echt nur übrig die Vereine in der Umgebung
    suchen. Da müsste sich doch was finden lassen.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen