1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welches FC für die Baitcaster?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von chrix, 11. Januar 2015.

  1. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    415
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Hallo,

    ich möchte mir gerne auf meine demnächst kommende Abu LT FC als Hauptschnur besorgen.
    Jetzt stellt sich mir nur die Frage welches es sein soll.
    Gefischt wird hauptsächlich auf Barsch mit Hardbaits und T/C Rig.
    Wichtig ist mir das es ne möglichst geringe Dehnung hat und noch gut zu handlen ist.
    Auch bin ich mir der Stärke noch nicht ganz klar, da immer mit guten Hechten zu rechnen ist.
    Dachte erst an 6lb, oder sollte ich doch besser 8lb nehmen?

    Mit welchen habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

    Danke und Gruß
     
  2. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Nutze das Nogales DoA, bin super zufrieden.

    In welchen Gewichts und Köder Klassen möchtest du denn fischen?

    Hab das 10lb auf einer M Rute gehabt, fand ich zu stark für Gewichte unter 10g.
    Nun nutze ich das 10lb auf einer MH.
    Auf meiner LTZ hab ich das 4lb aufgespult für meine Shobu.

    Du musst die Schnur nicht dem Fisch anpassen (außer vorfach) sondern an deine auf den Fisch angepasste Combo.

    Gruß
    Marcel
     
  3. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Hey

    Ich fische inzwischen ab 8lb und bin super zufrieden. 6er habe ich ein paar mal beim Anhieb zerfetzt.

    DoA von Nogales oder Sniper fc von Sunline sind meine liebsten. Seaguar Senshi ist als normale mono aber auch super und günstig.
     
  4. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    415
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Ich werd sie in Kombo mit der Lurefans 63ml Predators fischen.
    Als Baits kommen sq 67 u.ä sowie Bullets von 7-10g mit 3" Ködern zum Einsatz.

    Also denkst Du dass ich mit 8lb gut fahren werden?

    Das Sniper FC hat ich auch schon aufm Schirm, leider in 8Lb nicht mehr zu haben (im Inland) :-(
     
  5. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Freiburg
    Jep, 8lbs sollten passen.
    Meine Lieblings-FC ist entweder die Seaguar Tatsu (Camo Tackle) oder die Varivas Ganoa Stout. Die bekommst, wenn du Glück hast noch im AZ Freiburg.
     
  6. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    8lb ist vollkommen ausreichend. Ich fische es für den gleichen Zweck wie du.
     
  7. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du fast ausschließlich Barsche fängst würde ich 6lb nehmen. Hier hatte ich eine Zeit lang das DoA drauf und das hat von der Tragkraft dicke gereicht. Wenn aber öfter mal Hechte oder auch Rapfen einsteigen, bzw. Cover in der Nähe ist, würde ich auf 8lb hochgehen um ein wenig Puffer zu haben.
     
  8. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    415
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Dank Euch schonmal, dann werd ich mir die Schnüre mal ansehen.
     
  9. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Mit dem DoA bin ich gar nicht klar gekommen. Mit der Weile bin ich beim Nitlon Darm gelandet, zwar bißchen teurer, aber gefühlt die wenigste Dehnung und am angenehmsten werfbar auf der BC. Für Barsch reicht 8lb. Zu beziehen bei Nippon

    Gruß
     
  10. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Yep , so isset.... . Top Zeug.
     
  11. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Meine Empfehlung ist das Sniper FC von Sunline. Allerdings die JDM Version. Ich fische die Schur in 8lb mit der Predators. Wenn du eher leichte hardbaits fischt so meistens bis 6g würde ich noch eine Nummer leichter fischen und zu 6lb greifen. Absolut geile Schnur. Kostet leider auch ein wenig
     
  12. DaBass

    DaBass Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich spiele ja auch mit dem Gedanken mir mal Fluo auf die L BC zu spulen - allerdings sind die Preise zum Beispiel für das Nitlon Darm schon richtig gepfeffert - da komme ich ja fast mit Stroft billiger :mrgreen:. Gibt es denn irgendeinen Preisschlager der nicht in viel nachsteht und bezahlbar ist?

    Bei Nippon gäbe es ja zum Beispiel noch das Bawo Super Hard up Grade - das spielt in einer für mich vernünftigen Preisliga was den Meterpreis für Fluo betrifft.
     
  13. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Hat noch keiner die neue Stroft ausprobiert?
     
  14. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Ich habe sie mal geordert, aber testen ging noch nicht.
    Ich denke mal du meinst die LS oder, also Low Stretch...

    Ich wollte die als Vertikalschnur nehmen...konnte sie aber noch nicht testen :-(
     
  15. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Ja, genau. Ich bin letzte Saison noch nichtmal dazu gekommen die Stroft ABR ausreichend zu testen und jetzt bringen die schon eine neue raus. *hektik*
     
  16. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Die ABR ist m.M. nach nicht so gut...

    Ich kann da keinen Vorteil zur normalen Stroft finden, habe sie aber auch nicht sehr oft gefischt...

    Hat die gleiche Dehnung und ABRiebsfester war sie auch nicht unbedingt, wo die normale Stroft gerissen ist, riss auch die ABR.
     
  17. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin

    Da sind meine Erfahrungen anders. Habe beide Schnüre interesserhalber mal in der letzten Saison in verschiedenen Stärken, für verschiedene Varianten des Spinnfischen getestet.

    Ergebnis: Es sind(keine gewaltigen) Unterschiede da. Die ABR ist schon etwas dehnungsärmer und abriebsfester. Dadurch ist sie für mich z.Bsp. fürs Cranken und Topwatern durchaus brauchbar(nicht perfekt), die GTM allerdings nicht(Gummibandeffekt).
     
  18. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Ich habe ja gesagt, dass ich sie nicht so oft gefischt habe :)

    Für die paar Mal war für mich kein großer Unterschied festzustellen, du sagst ja selber, dass es kein gewaltiger war und du hast es wahrscheinlich öfter getestet. Bei mir kam die Schnur nur zum Einsatz, wenn mit Geflecht nichts mehr ging. Sei es wegen der Temperatur oder der Sichtigkeit (2-4m Vorfach aus der ABR)

    Ich bin auf die LS mal gespannt, liest sich mal nicht schlecht, aber wir werden sehen ;)

    Viele Grüße
     
  19. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.164
    Likes erhalten:
    149
    Ort:
    Berlin
    Das Nitlon ist teuer , das stimmt. Aber das hast du auch locker zwei Saisons drauf. Varivas Finess Approach konnteste nach 1/2 Jahr wenden und danach musste es runter.
    Ich hab bisher kein besseres FC auf der Rolle gehabt. Allerdings hab ich auch kein halbes Jahrhundert probiert. Wer es auch benutzt weiß was ich meine , so n glatter Faden mit echt wenig Dehnung , Top !

    Grüße Morris
     
  20. Mr.D

    Mr.D Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    100% Zustimmung für Morris. Ich habe meins noch mit Lineconditioner behandelt. Damit wurde es noch geschmeidiger. Bin auch sehr begeistert. Hatte auch noch keinen Abriß oder andere Probleme.
     

Diese Seite empfehlen