1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche geflochtene ohne Perücken?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von --Illex--, 16. Mai 2008.

  1. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Leute! Ich hab mal ne Frage was ihr so für geflochtenen Schnür fischt? Ich hatte als erstes ne Whiplash und da ich da nur Perücken drauf hatte bin ich auf Power Pro umgestiegen. Als mir die sehr gut gefallen hat und ich mir ne dünnere in 0,13mm raus gelassen hab hatte ich wieder mehr Perücken. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll und mit welcher Schnur ich fischen soll? Bitte helft mir!! Danke!!

    Gruß Illex :wink:
     
  2. FliFiBerlin

    FliFiBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    B... wie Bundeshauptstadt
    Kurz und knapp...
    Fireline oder Stren Microfuse, wobei letztere etwas abriebfester sein soll.
     
  3. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    fireline ;)
    hatte früher spiderwire,is der größte dreck-wobei du auch ne qualitätsrolle brauchst um mit solchen schnürren zu fischen 8)
     
  4. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    ich benutze die von gigafish:
    powerline gelb 0.08mm und die olivgrün 0.14mm.
    keine probleme !! vielleicht hilft die schnur beim aufspulen etwas mit silikonspray zu behandeln.
     
  5. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Des mit dem Silikonsray probier ich mal aus und ans der Rolle kanns ned liegen hab ne Red Arc die iss ned die schlechteste. :wink:
     
  6. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    die red arc habe ich auch mit der 0,08
     
  7. Rhöde

    Rhöde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    418
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Hansestadt
    moin --Illex--,
    also ich hab die erfahrung gemacht, dass die schnur von vornherein knalle fest aufgespult werden muss. habe den rat, nachdem ich selbst einige probleme mit geflochtener hatte, bei meinem gerätehändler, während einer vorführung, von einem spezi erhalten. seine begründung war, dass bei vor allem sehr dünner geflochtener sich die oberen wicklungen, bei starkem zug, in die unteren drücken. das dadurch perücken entstehen kann man sich auch gut vorstellen. ich selbst habe eine grossspule mit guter alter corastrong 0.08 mm, mit der ich immer noch ausserordentlich zufrieden bin und hatte nachdem ich den rat in die tat und meine rollen absolut fest bespult, umgesetzt hatte, nie wieder probleme mit perrücken. hoffe ich konnte ein wenig helfen. viel spass beim experimentieren [​IMG] !
     
  8. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    es liegt wirklich meist nicht am hersteller... perückenbildung hat viel mit der wurftechnik und auch der schnurverlegung zu tun. wormshaft unterstützt eigentlich ein angenehmes fischen mit geflochtener... häufige köderwechsel mit sehr, sehr unterschiedlichen gewichten begünstigt auch perückenbildung
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    878
    Ort:
    Am See
    Powerline von Gigafish. Was anderes kommt mir nicht mehr auf die Rolle.
     
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Kann ich nur unterstreichen!
     
  11. ae71

    ae71 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herbolzheim
    hallo muß auch sagen da ich mit der powerline so gut wie keine perücken habe. aber mit der tuff line habe ich zur zeit echt schwieigkeiten, die ist mir fast zu weich! fische zum teil sehr unterschiedliche köder von illex arnaud dann evtl softjerk, dann spinner, blinker, das macht die tufline nicht mit. währen ich bei der powerline noch keine schwieigkeiten damit hatte.
    bin kurz davor die tuf line wegzuschmeissen.
    muß zugeben sie hat in einigen sachen positive eigenschaften, aber wenn ich perücken habe die ich nicht mehr gelöst bekomme.dann überwiegt der ärger!
    grüsse
    toni
     
  12. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Stren Super Braid !
     
  13. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Geht mir sehr ähnlich, habe die TuffLine auf ner Abu Revo Prm ausprobiert und bin mir fast sicher, dass die PowerLine gemütlicher wäre.
     
  14. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Powerline ist echt gut und sehr günstig :) Aber: Es kommt natürlich auch auf die Rolle an, seit dem ich im höheren Rollen-Preissegment fische, gibts überhaupt keine Probleme mehr! :lol: Glaube mittlererweile, bei jeder Schnur erst mal einfischen bzw. eine ordentliche Bleiolive dran, rausfeuern, Rutenspitze ins Wasser, einkurbeln - ca. 10-20mal wiederholen = no Problems :wink:
     
  15. mitch

    mitch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Mit der TUFF - Line hatte ich nur Probleme, hab meine Red Arc frisch bespulen lassen und beim ersten Fischen mit der Schnur bei jedem 5 Wurf eine grandiose Perücke geworfen.
    Mit einer Fireline oder Spiderwire nicht annähernd so viel.
     
  16. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Das ist sowieso der beste Tip! :) Sollte man bei jeder Geflochtenen tun. Und die feuchte Schnur ordentlich gespannt wieder aufspulen - wirkt Wunder!
     
  17. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    878
    Ort:
    Am See
    Ich hab 0.08er mittlerweile ebenfalls auch noch auf ner Abu Revo. Geht prima :)
     
  18. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Die 0,08er PL mit 9KG? Ich hab aktuell die 0,08er TUff wie gesagt, mit 4,5KG ;)
     
  19. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Illex,

    Also ich hab unter anderem auch die Whiplash pro (in 0,06mm) und kann mich nicht daran erinnern bisher auch nur eine einzige Perücke damit gehabt zu haben :D , obwohl viele andere diese Schnur verteufeln.

    Ich denke auch, dass der Tip mit dem festen Aufspulen insgesamt entscheidend ist. :wink:



    Viele Grüße
    perchbone
     
  20. blumovic

    blumovic Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    MV und DD
    @Makomatic
    Ist die 0,08er Tufline auch so platt?
    Du solltest mal die Powerline und die Tufline in der vermeintlich gleichen Stärke nebeneinander halten. Die sind total verschieden. Die Powerline ist zumindest in der Stärke eine andere Liga, da viel viel dünner.

    Allgemein sollte man darauf achten, dass die Schnur rund und nicht zu weich ist. Die Tufline ist beispielsweise für Rollen der unteren Preisklassen (ohne einen Preis zu nennen) überhaupt nicht zu gebrauchen - nur Perücken bis keine Schnur mehr drauf ist. Eine Schnur harmoniert nicht mit jeder Rolle. Die endgeile Schur gibt's (bislang) nicht. Wer es sich leisten kann sollte mal möglichst viele Schnüre mit vielen Rollen testen. :)
     

Diese Seite empfehlen