1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was machen?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Yanngo, 21. September 2009.

  1. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Hy Leute,
    war gestern n bisschen an den Stegen in Berlin rumangeln...
    War aber ne sehr magere Ausbeute, lediglich auf den Hornet gingen n kleiner Barsch und n netter Döbel, dazu ist mir der barsch meines lebens abgegangen, ohne Übertreibung mindestens 45 cm....
    War viel. für 2 Sek. dran, Bremse war kleicht eingestellt, also war eig. alles ok, hat er wohl Glück gehabt :D

    Naja und jetzt zu meinem Problem...
    Ich habe alles durchprobiert...Drop-Shot, Wobbler, Popper, Eco-Gear, Twister etc.
    Unter den stegen waren schöne Barsche um die 30 zu beobachten, dazu noch viele gute Döbel um die 50-70 cm.
    Ich habe dann auch noch n Hegene selbst gemacht, Fc, 3 Gamakatsu-Haken (einfache) und halt 3 kleine Kopytos (die kleinsten), am Steg runter gelassen und schon kamen die ganzen Burschen angekrochen, aber keiner wollte zuschnappen -.- Die Döbel sind größtenteils uninteresssiert vorbeigeschwommen...Dann hab ich ma 1 Kopyto, ein Hellgie und ein Fin-S rabngemacht, also son Mix, auch nichts...

    Das Wasser ist ziemlich klar, 2m Sichttiefe bestimmt...vor allem weil gut die Sonne raufschien...

    Wüßtet ihr, was man da ma machen könnte?

    Freue mich schon auf eure vielen, verschieden, effektiven Ideen :D

    Wichtiges edit: Wie führe ich den Salmo Hornet am besten?? Beim "Nur-Einkurbeln" kommen die Barsche oftmals nicht hinterher, auch wenns relativ langsam ist...
     
  2. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    solche Tage, wo die Jungs nicht beissen wollen, gibt es immer wieder.
    Gerade bei klarem Wasser sind die Fische schon mal wählerisch, was dann
    durchaus Nerven kosten kann.
    In deinem Fall könnte noch ein kleiner Jig mit Hellgie oder Hydrotail ö. ä. als Trailer helfen.
    Den kannst du dann möglichst dicht an die Pfähle des Steges flippen.
    Oder du beförderst einen Wurm weightless per Skipping unter den Steg - dann sinken lassen und gelegentlich sanft zupfen..
    Wichtig ist es, meiner Erfahrung nach, bei klarem Wasser keine zu grossen Köder zu verwenden und natürliche Farben verwenden. Ein giftgrüner Skirt wirkt eher kontraproduktiv und auch ein Fluo Trailer bringt eher flüchtende / beissunwillige Fische. Ausnahmen können natürlich die Regel bestätigen.

    Gruss
    Michael
     
  3. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    wäre auch fast meine antwort...
    würde zu kleinen gummis raten, wie den 3"hellgie oder den 3" shad impact von keitech. an einem kleinen offset-haken mit sanften zupfern geht dann eigentlich immer was ...

    gruss micha
     
  4. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    ..., oder einen Wurm anbieten.
     
  5. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Und wie anbieten?
    Denn den Hog und Swing Impact hab ich ja ausprobiert, gabs auch nüchts, zumindest am DS-Rig...

    Der Wurm wär ne alternative, allerdings, den sollten sich ja wohl alle reinhauen...Versuch ist's wert ;)
     
  6. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    MEHR TIPPS!!! :eek: *sabber*
     
  7. Uli69

    Uli69 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hi,
    welche Schnur, in welcher Stärke? Dünnes Fluo ist ein Tip.
    Schnur direkt an den Köder anknoten hilft auch.
    Leiser Platzwechsel ist bei ausbleibenden Bissen hilfreich.
    G
    Uli
     
  8. Timä

    Timä Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Themen:
    17
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barschhausen lol (Thüringen)
    probiers mal einfach mit einem wurm brauchst ja nicht mal eine pose

    nehme aber 3 mistwürmer anstatt 1 tauwurm werden auch viele kleine drauf gehen aber irgentwann muss ja mal ein großer kommen

    sonst mit künstlichen würmern auf 1ere jighaken gezogen und dann heißt s geduld

    hatte das auch mal nach dem ich das 10 minuten fur dem barschmaul gemacht hatte wollte aufeinmal ein kleiner (10cm) drauf dann wurde der große futterneidisch und hatte den wurm als erstes genommen
     
  9. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Jo, danke, werd ich probieren, vor allem mal die ganzen Wurm-Geschichten, n Taui dürfte ja auch ganz gut duften, wenn man den drittelt ;)
     
  10. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Hab heute alles getan was in meiner Macht stand, nur doofes Glotzen auf Seiten der Barsche...
    Hog Impact, Swing Impact, Hellgies, verschiedene Fin-S, div. Krebs,- und Wurmimitate, Kopytos, alles mögliche halt und das alles einzeln versucht, kombiniert an Pasternostern, auf n' Jighaken gezogen etc.
    Nichtma der Salmo Hornet konnte heute was reißen, nur ein kleiner Spinner brachte einen viell. 20cm kleinen Barsch... Sehr sehr selten Nachläufer von Minibarschen, Döbel sind eher schreckhaft gewflüchtet etc. pp
    Was mir aber aufgefallen ist...
    Ich habe öfters Schnurbisse bekommen, also Bisse auf den Knoten zw. Haupt,- und FC-Schnur o_O

    Was kann man noch machen?
    Hat jmd. von euch einen ultimatievn Köder, der auf jeden Fall fängt, wenn Fische da sind? Ich meine da sind ja Barsche, u.a keine Schlechten...
    Oder irgendwelche Idee, was man noch machen kann, was besonders reizt oder eine besondere Köderführung?

    MfG,
    Yannick
     
  11. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim

    Ich will aber gar nicht wissen wie viele Kleine Barsche du damit verangelst !!! Die kleinen ziehen sich die Würmer oft so tief rein ,das fast nur noch "rausreissen" hilft .
     
  12. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Vielleicht mal was ausgefallenes alá Streamer versuchen und langsam durchzupfen?
    Sonst bleibt da nicht mehr viel...
     
  13. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Oh Mann klingt ja echt so als wenn Du grad graue Haare kriegst...
    Trotz verfechters des Kukö angelns würd ich auch Wurm bzw Mini-Köderfische probieren...
    Oder wie Matthi schon geschrieben hat Streamer, bzw Nymphen!
    Wenn du schon mit Hegen angelst(angeln darfst?!) dann kannst ja auch mal ne klassische probieren(zum Renken bzw. Barsch fischen)
    Zum Döbel angeln nehm ich gern Grashüpfer oder Heimchen,entweder selbst gefangene oder ausm Zooladen...

    :lol: Last but not least: Dynamit!!nee Scherz lass mal :wink:
     
  14. barschfreak1992

    barschfreak1992 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Dachte wie Matthi ein bisschen ans Fliegenfischen ...
    Goldkopfnymphe. Vllt dachte er das der Knoten ne mimi nymphe ist !?
    lg
     
  15. Bartemaeus

    Bartemaeus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    probier mal nen Schwanzdrilling mit federn, hat bei mir top geholfen!
     
  16. janfischt

    janfischt Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    1
    Anschleichen wie ein Indianerjunge aus dem Berlinerfriedrichshain.
    Köder halbwegs in die Nähe der Barsche bringen.
    Dann erstmal nix machen. Danach warten(, aber nich gucken)! Dann bis 100(0) zählen...., oder auf Westwind warten,
     
  17. 00GUPPY

    00GUPPY Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    332
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aha! Da liegen also meine Unfähigkeiten.

    Die Indianerjungs aus F'hain muss ich mal beobachten. Durfte früher nicht mit den spielen :cry: Böse böse Buben hatten eine Mauer errichtet :!: Frechheit.
    Und zweitens der Zahlenraum bis 100 oder sogar 1000 ist mir völlig fremd.

    Naja wenigsten die Sache mit dem Köder und den barschen klappt so lala :lol:


    Na dann man Petri
     
  18. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    der war gut :wink:
     
  19. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Ok, dann wirds wohl an der Barschen liegen...auch wenn ich sie oft jagen sehe.
    Aber die idee mit dem Köfi ist mir auch schon gekommen, habe mal von nem Köfi am DS-Rig gelesen...
    Meine Senke hab ich verloren, muss ich ma gucken, wie ich an kleine Köfis komme....
    Sone richtige hegene werd ich auch mal probieren, hatte ja bis jetzt alle direkt rangebunden...
     
  20. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    nimm dir deine Rute, mach nen Wirbel ran mit Einhänger. Nimm ein Haken mit Vorfach...hänge das Vorfach in den Einhänger und ein alten jig kopf wo der Haken aufgebogen ist, einfach abkneifen und fertig. Das Vorfach sollte etwa 5ocm lang sein und der jig kopf nicht schwerer als 5g

    Auswerfen, langsam einholen und Barsche fangen. Funktioniert auf jeden Fall!
     

Diese Seite empfehlen