Sonntag, 29.11.2020 | 01:47 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Waldis Köderkiste

Barsch-Alarm | Mobile
Waldis Köderkiste

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
K

knowhow

Gast
Hi zusammen. Der eine oder andere von euch hat bestimmt Köder, die er mal gekauft hat oder geschenkt bekam, aus denen er nicht schlau geworden ist.

Um mir und euch den Corona-Koller zu erleichtern, fange ich mal diesen Thread an mit dem Wedgetail. Ich habe keine Ahnung, wann und unter welchen Bedingungen das Teil seine Sternstunde hat. Wenn die Barsche juckig sind, beißt mir da mal der eine oder andere. Aber wann ist der Köder so richtig geil? Habt ihr Erfahrungen? Was ist das beste Rig?

IMG_20200319_231023.jpg
 
K

knowhow

Gast
Oder der hier. Ich glaube von Fanatik. Dropshot geht gut, allerdings fehlt oft nach dem ersten Biss der hintere Teil ab der ersten Verjüngung. Das Teil sieht nach Offsethaken aus, hat an allen vier Seiten Aussparungen dafür. Wie fischt ihr sowas? Was habe ich übersehen? IMG_20200319_233416.jpg

IMG_20200319_234004.jpg
 
K

knowhow

Gast
Irgendwas in Hot Olive. Wahrscheinlich von Beate Uhse. Trotz der dünnen Schwanzwurzel und dem großen Teller läuft er irgendwie nicht so schnell an, wie z.B. ein FSI. Wann ist der besonders geil? Was imitiert es?

IMG_20200319_234107.jpg
 
K

knowhow

Gast
Reins Rockvibe in 2". In groß ergibt die Kackwurst noch Sinn. Am Dropshot oder T und C-Rig bringt sie im Winter träge Zander und Barsche ans Band. Aber in 2"? Das Ding hat so gut wie keine Aktion. Ich habs für Forelle gekauft, die haben es mir bisher nicht abgekauft? Zielfisch Grundel? Was geht, UL-Spezis?
IMG_20200319_235709.jpg
 

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.482
Punkte für Reaktionen
6.175
Ort
Münster
Sind doch allesamt passable Köder.

Der miminokie ist ein top Barsch Köder, da haben @Angelspass @The_Pike @Snakesfreak und ich schon einige tolle Fische mit gefangen. Geht sehr gut am chebu.

Der spikey shad von fox ist auch ok, ich hab damit schon Zander gefangen. Was er dann besser oder schlechter macht als "glatte köder" weiß ich aber auch nicht. Ggf macht er einfach ein wenig mehr Druck als ohne die Spikes.

Reins
Puh, noch nie gefischt. Aber auch Döbel, Forelle, Barsch und Friedfisch soll der gut sein.
 

flax98

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
1.603
Punkte für Reaktionen
1.948
Ort
Bonn
In Hot Olive, das ist der Fox Spikey. Zu dem habe ich eine durchaus gespaltene Meinung, ich habe ihn in 9 cm und 12 cm in der Box.

Ehrlich gesagt ist er ziemlich ugly, aber hat mir schon echt top Fänge an Rhein und Maas beschert. Der kam immer so als 3. Garde ins Spiel wenn nix ging und dann das Ruder rum gerissen.
 

Jani22

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
1.130
Punkte für Reaktionen
2.437
Ort
Neuruppin
Den kleinen Rockvibe fische ich mit Chebu etwas überbleit am Offsethaken.Ich führe den sehr zackig in den warmen Monaten,läuft dann sehr hochfrequent. Bei uns fängt der gut. Auch schon viele Brassen drauf gefangen.
 

Rubumark

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
1.536
Punkte für Reaktionen
1.602
Ort
Berlin
Ich brech ne Lanze für die reins Kackwurst. Kommt bei mir zwar meist in 3" dran, aber im Frühjahr hab ich auf 2" in der berliner Spree schon alles Mögliche damit gefangen. Dass das Ding wenig Altion hat ist in meinen Augen gerade sein Vorteil. Manchmal sind diese weit ausladenden Schwanzbewegungen a la ES eben nicht angesagt. Hab damit mehrfach Sternstunden erlebt.

Miminokie: toller No-action-Köder am Chebu oder T/C-rig mit Offset- oder Trailerhook, mit Standup oder (bei mir aber seltener) am DS-rig.

Das Spike-Dingens von Fox soll wohl besondere Verwirbelungen erzeugen und ein einzigartiges 'Bißgefühl' vermitteln... keine Ahnung, nie probiert. Warum hat der FSI zB diese Rillen? Evtl aus ähnlichem Grund...

Der Wedgetail ist bei mir in 3" auch Boxenhüter...
 

benwob

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
14. Januar 2018
Beiträge
1.721
Punkte für Reaktionen
8.501
Ort
Mittelhessen
Bei mir ging der kleinste Fox Spikey in der Vergangenheit manchmal am Forellenbach sehr gut.
Gerade bei etwas trüben Wasser war er da Keitech ES und SI überlegen.
Er macht da dann doch etwas mehr Druck und fällt vermutlich mehr auf.
 

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.482
Punkte für Reaktionen
6.175
Ort
Münster
Eher leicht, überbleit, hochkant oder quer?
Ich fische die wohl leicht überbleit am 7g tungsten chebu und dann normal auf einem offset Haken. Die ganz kleinen davon nutzen viele als Trailer für einen spoon. Der @Angelspass ist da der Forellen Experte. Und @The_Pike war auf erfolgreich damit am Bach.
 

#AngelMicha

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. August 2015
Beiträge
457
Punkte für Reaktionen
271
Ort
Hannover
Der kleine Reins läuft super auf Barsch im Sommer. Micro -Jigs 3 oder 4g und ab dafür!

Den Spikee von Fox nutze ich ab und an als Beifänger zum Dorschangeln^^
 

Angelspass

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
15. Februar 2015
Beiträge
4.498
Punkte für Reaktionen
8.059
Ort
im goldenen Käfig
Guten Morgen,

Wie fischt ihr sowas? Was habe ich übersehen?

Miminoki heißt jetzt Kaiman und es gibt eine Ködervorstellung dazu.

Die 4 und 6 cm Variante ist super auf Forellen und Barsche, die 4er als Trailer am Spoon.

Ein "revolutionärer" Köder ist es nicht, aber manchmal halt genau das was die Fische wollen.
 

pike_on_the_fly

Gummipapst
Mitglied seit
8. Juli 2005
Beiträge
987
Punkte für Reaktionen
516
Ort
JWD
Der Wedgi ist ein spezieller Köder, ist manchmal aber der Bringer, ab und zu wollen sie halt die feine hochfrequente Aktion ... ist aber auch gewässerabhängig.
 
K

knowhow

Gast
ist aber auch gewässerabhängig
Speziell, ja. Hochfrequent einerseits, trotzdem extrem druckvoll. Wenn man den Kollegen stramm einleiert, bietet er ganz schön Widerstand. Für die harte Strömung m.E. eher nichts. Durch die Form klar fürs Jiggen, Offset drängt sich nicht direkt auf. Wann und wie fischst du den denn in welchen Tiefen/Strömungsverhältnissen?
 

pike_on_the_fly

Gummipapst
Mitglied seit
8. Juli 2005
Beiträge
987
Punkte für Reaktionen
516
Ort
JWD
So extrem druckvoll finde ich den gar nicht, hab den auch schon in der Strömung gefischt, das geht auch gut ... ansonsten eher die größeren Varianten im Stillwasser auf Zander.
 

Wurmbademeister

Master-Caster
Mitglied seit
14. August 2016
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
504
Oder der hier. Ich glaube von Fanatik. Dropshot geht gut, allerdings fehlt oft nach dem ersten Biss der hintere Teil ab der ersten Verjüngung. Das Teil sieht nach Offsethaken aus, hat an allen vier Seiten Aussparungen dafür. Wie fischt ihr sowas? Was habe ich übersehen? Anhang anzeigen 117557

Anhang anzeigen 117558
Ich Fische den am Jikarig. Absolut geiler Alternativköder. Am 14 Gramm Tungsten werfe ich das Ding bis zum Horizont
 

Wurmbademeister

Master-Caster
Mitglied seit
14. August 2016
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
504
Guten Morgen,




Miminoki heißt jetzt Kaiman und es gibt eine Ködervorstellung dazu.

Die 4 und 6 cm Variante ist super auf Forellen und Barsche, die 4er als Trailer am Spoon.

Ein "revolutionärer" Köder ist es nicht, aber manchmal halt genau das was die Fische wollen.
Und dank Andrè wurde ich auf diesen Köder aufmerksam. Ich Fische ihn aber meistens dann wenn mit anderen Ködern nix geht. Langsam am Jika - , Texas- oder Carolina- Rig angeboten knallt es dann öfter mal
 

Oben