Sonntag, 13.06.2021 | 15:20 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

UL-Rute mit bestmöglicher Übertragung gesucht

Barsch-Alarm | Mobile
UL-Rute mit bestmöglicher Übertragung gesucht

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
Hi Leute,
Ich beharke einen Berliner Kanal (2m Tiefe), meist mit der Del Sol in ML und der HR Evolution in L. Klappt beides Super, aber wegen dem extrem weichen Untergrund hab ich kaum Rückmeldung bei Bodenkontakt.
Hab dann mal von nem Kollegen die Favorite Bluebird (-7g) in die Finger bekommen. Spaßig, aber wenig Feeling.
Darum hab ich mir zum ausprobieren einfach mal 'ne Shimano Technium SUL in's Haus geholt, soll ja Hard- u. Softbaits meistern können. Angegebenes Wg 0,5-3g. Zu meiner Überraschung wirft das Teil sogar 7g-Köpfe noch recht entspannt.
Aber auch hier dasselbe Problem: Rückmeldung nahezu Fehlanzeige!

Nun brauch ich eure Vorschläge!

-Spinning-Modell
-Gefischt wird bevorzugt auf Barsch, Beifänge sind Zander u. Rapfen
-Wg von 0,5-7g
-Möglichst allroundig, Hard- und Softbaittauglich
-Rolle ist vorhanden, Auswahl zwischen Rarenium ci4 1000, Caldia LT 2000 und Stradic ci4 1000.
-Gerne einen Schnurtipp (Hängergefahr)
-Solidtip egal, Hauptsache Rückmeldung!
-Budget ist erstmal Wurst, gab Weihnachtsgeld ;) "NEE" sagen kann ich immer noch!

Also her mit dem Übertragungsmonster!:D
 

Snakesfreak

Gummipapst
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
761
Punkte für Reaktionen
1.411
Alter
32
Ort
Münster
Moin,

also die beste Rückmeldung hätte ich bis jetzt mit der Rock’n Force UL und LL.

Ich denke das Hauptproblem wird aber der schlammige Grund sein... der nimmt einem enorm viel Rückmeldung!

Denke das ne Pinweel, Zodias BFS, Expride BFS oder auch ne Adrena BFS auch sehr gut gehen könnten, hatte sie aber nie in der Hand.
Die können andere hier besser beurteilen.

Bei der Schnur würde ich zu Sunline greifen und als Vorfach FC von Stroft
 

booeblowsi

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. April 2014
Beiträge
1.663
Punkte für Reaktionen
2.850
Selbst der beste Blank kann dir aus Schlammboden keine top Rückmeldung zaubern, wie soll das gehen, der meldet halt nicht sondern sinkt ein.

Kauf dir doch sowas wie Tict mit ST oder Evergreen Salty Serie.

Wenn die nicht meldet...zieh um:)
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
Selbst der beste Blank kann dir aus Schlammboden keine top Rückmeldung zaubern, wie soll das gehen, der meldet halt nicht sondern sinkt ein.

Kauf dir doch sowas wie Tict mit ST oder Evergreen Salty Serie.

Wenn die nicht meldet...zieh um:)

Schon klar, Schlamm is halt fies. Es geht mir ja auch nur um die BESTMÖGLICHE Rückmeldung. Hast du die von dir genannten Ruten schon selbst gefischt?
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
Moin,

also die beste Rückmeldung hätte ich bis jetzt mit der Rock’n Force UL und LL.

Ich denke das Hauptproblem wird aber der schlammige Grund sein... der nimmt einem enorm viel Rückmeldung!

Denke das ne Pinweel, Zodias BFS, Expride BFS oder auch ne Adrena BFS auch sehr gut gehen könnten, hatte sie aber nie in der Hand.
Die können andere hier besser beurteilen.

Bei der Schnur würde ich zu Sunline greifen und als Vorfach FC von Stroft
Alle genannten Ruten sind bekannt und werden hoffentlich demnächst ausführlich begrabbelt, stehen bereits auf meiner Liste. Nur die Pinwheel sagt mir nüscht, wird gleich mal gegoogelt.

Die Sunline war bisher auch meine 1. Wahl. Ich nehm meist die cast away.
Stroft-FC klingt gut :emoji_ok_hand:
 

booeblowsi

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. April 2014
Beiträge
1.663
Punkte für Reaktionen
2.850
Nein, ich fische zu 90% nur BC.
Diese gehören aber sicher zum Optimum an Rückmeldung im Bereich Spinning.
Was soll da aktuell noch kommen in dem Bereich. Bist auch preislich dann eben oben angelangt.

Spinning fische ich fast ausschließlich im Bereich DS und CR mit langer Mundschnur.

Kannst auch sicher ne EG Serpent etc in dem Bereich nehmen.

Aber es wird alles kein Quantensprung sein, das was ich oben schon schrieb, wie soll der Untergrund was melden.
Melden kann es nur wenn der Untergrand Feedback gibt.
Auch wenn einige Ruten so teuer sind wie ne Zauberstab, können auch die nicht zaubern.

Ich würde mich an solchen Gewässern ( ich habe auch solche Abschnitte) eher auf andere Techniken konzentrieren.
Fisch einfach mehr DS.:D
 

booeblowsi

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. April 2014
Beiträge
1.663
Punkte für Reaktionen
2.850
Cast Away liebe ich, würde ich aber nicht nehmen, wenn du eh Probleme mit der Rückmeldung hast. Ist ja ne Hybridschnur und meldet nicht so sauber wie ne z.B 0,06er 8fach etc.
Die Puffert und ist eher was für ne BC mNn oder auf ne Meforute etc.
Spinning am Kanal würde ich die nicht fischen.
 

Nomec

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
1.590
Punkte für Reaktionen
2.791
Die Sunline war bisher auch meine 1. Wahl. Ich nehm meist die cast away.
Wenn es im maximales Feedback geht, dann verzichte auf die Cast Away...Die hat nämlich andere eigenschaften und ich finde sie "dumpfer" als andere schnüre! Liegt an den 4 Mono Strängen, welche verflochten sind, dafür ist sie äusserst schockresistent.
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
@booeblowsi: Sind schon Hammerpreise für Stangenruten, da kann ich mir meinen Flugzeugträger ja bald nicht mehr leisten!;):D

@all: :rolleyes:hmmm, also brauch ich vielleicht eher was mit Solid Tip, so dass ich wenigstens an der Spitze den Grundkontakt sehe, wenn schon nicht fühle, oder?
Die Technium kommt recht parabolisch daher, ist für Crankbaits vollkommen i.O., aber Gummi...na ja. An der Spitze sieht man da nix.
Hab 'ne Abu KRX Triple Concept (8-50g:confused:) aus dem JDM Programm mit ST, mit der ich ab und an gezielt auf Zander gehe, mit der hab ich bei 8g+Trailer sogar schonmal etwas Boden gespürt, mein ich. Gesehen sowieso... aber die Bluebird hat auch einen, glaub ich mich zu erinnern, dolle war dit aba nich. Hmpf!:(
Wat mach ick'n nu??? o_O
Umziehen schließe ich erstmal aus!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jani22

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
1.331
Punkte für Reaktionen
3.224
Ort
Neuruppin
Moin...auch mit der Pinwheel merkst nicht viel, war ja WE auch in den besagten Kanälen,was da aber hilft sind die ersten Wicklungen sind nämlich schön in Weiß gehalten und übertragen jeden kleinen Zupfer. Ist schon ne schöne visuelle Hilfe. Aber ist schon echt weicher Boden.

Schau mal die Maximus Ultimatum Serie an,sehr sensibel und allroundig. Da das Modell MSU19UL an,gibts zum Beispiel bei Fisherino. Das in Verbindung mit ner guten PE Schnur hast ne sehr gute Rute zu nen fairen Preis.
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
Die Palms dürfte schwierig werden, anscheinend sind die alle vergriffen und raus aus dem Programm, hab auch nichts in UL gefunden, sondern bis 15g.
Die Beschreibung der Maximus liest sich gut, kann mir aber nicht vorstellen, dass ich die irgendwo probewedeln kann. Ist bei den Palms-Ruten natürlich genauso, aber den Hersteller kenn ich wenigstens und würde evtl. auch blind bestellen.
 

Jani22

Finesse-Fux
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
1.331
Punkte für Reaktionen
3.224
Ort
Neuruppin
Die Palms dürfte schwierig werden, anscheinend sind die alle vergriffen und raus aus dem Programm, hab auch nichts in UL gefunden, sondern bis 15g.
Die Beschreibung der Maximus liest sich gut, kann mir aber nicht vorstellen, dass ich die irgendwo probewedeln kann. Ist bei den Palms-Ruten natürlich genauso, aber den Hersteller kenn ich wenigstens und würde evtl. auch blind bestellen.

Fahr nach Nauen,da gibts genug Auswahl und lass dich beraten bzw nimm viel in die Hand. Da gibts auch genug Schnüre,kannst gleich alles abhaken,wäre jetzt ,ein Tipp.

P.S. Habe mir damals die Maximus auch einfach blind gekauft und wurde belohnt,aber kann ich verstehen. Mit Glück steht bei Moritz noch ne Pinwheel.
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
Hab mal ein wenig durch's Forum geschaut, es soll ja ab März ne neue Molla geben! Vielleicht kann ich dem Affen auf meiner Schulter ja ne Banane zur Beruhigung geben und erstmal die Füße still halten. Wird schwer bis unmöglich :oops:
Palms, Hearty Rise, Evergreen, Shimano...
Alles top und viele gute Tipps! Da wird sich schon das richtige rauskristallisieren!
Fischt jemand hier ne Reigns? Soll ja auch mega sein... ich dreh durch...
Wenn ich jetzt zu Moritz fahre, machen die den Laden für nen Monat dicht und fliegen zum Pottwalfischen nach Japan! Einfach, weil sie es sich leisten können!
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
3.614
Punkte für Reaktionen
12.215
Ort
Lörrach
Ich würde evtl. zu einer straffen Solidtip greifen. Meine Graphiteleader Corto EX ist eine absolute Granate in Sachen Rückmeldung. Und das trotz des recht günstigen Preises. Deren Solidtip ist super spritzig und filigran, die Rückmeldung erste Sahne. Daran kann man auch gut kleinste (!) Hardbaits fischen. Die 642L wird dir zwar zu leicht sein (max. 5g), aber es gibt ja noch etwas kräftigere Modelle mit Solidtip. Einfach auf das "HS" im Namen achten.

Evtl. könnte die Corto 6102L-HS was sein: https://www.mickeys-tackle.ch/de/ruten/spinning/graphiteleader/corto-detail.html

Aber wie schon festgestellt wurde: Bei Schlamm ist die Rückmeldung fast immer schlecht. Da würde ich dann auch eher auf die Schnur / Rutenspitze achten.
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
Der Griff der Corto ist ja wohl echt mal was anderes. Hat was! Auch dahin werde ich meine Fühler mal ausstrecken, danke!
 

Rowdy Roddy Piker

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
1.238
Ort
Berlin
@PM500X: Stimmt das Wg? Mir geht's darum, auch mal 2,5g auf Weite zu bringen. Ich frag nur so doof, weil die Corto in allen Ausführungen als L und nicht UL angegeben ist.
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
3.614
Punkte für Reaktionen
12.215
Ort
Lörrach
@PM500X: Stimmt das Wg? Mir geht's darum, auch mal 2,5g auf Weite zu bringen. Ich frag nur so doof, weil die Corto in allen Ausführungen als L und nicht UL angegeben ist.
Ich habe ein anderes Modell der Corto, gibt verschiedene Serien. Zumindest meine ist korrekt angegeben. Aber wenn die WG Angabe der 6102L-HS passt, dann sollten auch 2,5g kein Problem sein. Ist zwar nicht optimal, aber wird schon gehen. Das Gewicht ist halt auch krass...57g für eine >2m lange Rute ist echt extrem leicht.
 

Oben