• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Spayrex

Belly Burner
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Hallo,
ich war letztes Jahr schon in Kroatien und mir hat das Meeresangeln mega gefallen. Deswegen würd ich jetzt gern neues Equip kaufen. Ich bin grundsätzlich auf keine spezielle Art fokusiert, einfach das was kommt...

Hab mir überlegt etwas schwereres zuzulegen wie die Shimano Saragosa SWA 6000 HG mit einer Westin W6 Popping 30-120g. Für kleinere Köder hab ich eine Zeck Troy 15-50g mit einer Nasci 4000 und fürs ganz feine angeln eine Troy 2-7g mit einer Nasci 2000.

Jetzt ist genau die 30-120g Variante 2,13m lang (es gibt zwei weitere, einmal 20-100g mit 2,4m und 40-140g auch mit 2,4m). Jetzt weiß ich nicht wieviel die 27cm in der Wurfweite ausmachen werden...

Für die Schnur hab ich mir eine Multicolour Daiwa J Braid Grand mit 0.28mm überlegt und als Vorfach etwas zwischen 0.4 und 0.8mm.

Vielleicht kennt ihr auch ein paar coole Köder die ich mir umbedingt zulegen sollte...

Würd mich freuen wenn ihr mir eure Meinung mitteilen könnt. Und ich bin gerne für Fragen und Tipps offen. Ich hoffe das mir hier weitergeholfen werden kann :D
 

Snakesfreak

Bigfish-Magnet
Registriert
14. November 2017
Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
3.702
Alter
35
Ort
Münster
Also zu der schweren Combo, soll es eine Reiserute werden?
Dann würde ich von dem Preis der W6 ausgehend ehr zu einer Hearty Rise Shorejigging MH / H oder eine Shimano Coltsniper.
Falls die Teilung egal ist, würde ich mal bei Savage Gear oder Major Craft 5g gucken…
Die Gosa würde ich ggf. je nach WG der Combo auch auf eine 8k setzen.

Als Köder würde ich bei Jigs auf Major Craft jigpara, Savge Gear Needle Jig, Owner Cultiva Gekito oder Shimano setzen.
Hardbaits bewährter Marken sind Shimano, Duel, Duo, IMA, Maria und Yo-Zuri.
Hier auch was längliches als Hornhecht- und was Minnow artiges als Sadinenimitation nehmen.
 

Spayrex

Belly Burner
Themenstarter
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Hi, danke für die Antwort. Warum genau passt die W6 den nicht? Die Hearty Rise ist schon recht lang mit 3m und Shimano Ruten hab ich tendenziell versucht zu vermeiden, wegen dem angeblich schlechten Support. Zudem werd ich die Angel auf Hecht auch im Süßwasser vom Boot aus fischen (hät ich vielleicht dazuschreiben sollen). Bei der Rolle weiß ich jetzt nicht, da 455g und 675g schon nen unterschied ist. Glaubst du 300m 0,28mm (in echt wahrscheinlich eh ein dickerer Durchmesser) passen auf die 6000er rauf? Die Köder werd ich dann auch mal auschecken, also mit Sadinenimitationen sind dann wahrscheinlich sehr glänzende blaue, pinke Köder gemeint?
 

Spayrex

Belly Burner
Themenstarter
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Und ich kann nicht ganz nachvollziehen ob du meine Frage verstanden hast. Also die Troy 15-50g und 2-7g hab ich schon und ich möchte mir die Westin W6 holen, da mir die Troy zu wenig wurfgewicht hat.
 

Snakesfreak

Bigfish-Magnet
Registriert
14. November 2017
Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
3.702
Alter
35
Ort
Münster
Ist jetzt einfach meine persönliche Meinung, da *ich* wahrscheinlich mehr Jiggen würde.
Klar vom Boot wäre das durchaus etwas lang, aber vom Ufer hat eine 3m Rute meiner Meinung nur Vorteile.
Und Wobbler kannst du ja eh mit jeder Rute fischen.
Auf einer MH reicht sicherlich die 6k. Vllt noch eine 2. Rolle Schnur mitnehmen, falls man mal zu viel abreist und man neu bespulen muss.
Ansonsten empfehle ich dir die Threads zum Shore Jigging oder Meereskombo Bilder Thread.

Für Bestellungen im Europäischen Auslnd mal bei Tackle4all gucken, ansonsten ist Amazon.jp dein Freund
 

Spayrex

Belly Burner
Themenstarter
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Ist jetzt einfach meine persönliche Meinung, da *ich* wahrscheinlich mehr Jiggen würde.
Klar vom Boot wäre das durchaus etwas lang, aber vom Ufer hat eine 3m Rute meiner Meinung nur Vorteile.
Und Wobbler kannst du ja eh mit jeder Rute fischen.
Auf einer MH reicht sicherlich die 6k. Vllt noch eine 2. Rolle Schnur mitnehmen, falls man mal zu viel abreist und man neu bespulen muss.
Ansonsten empfehle ich dir die Threads zum Shore Jigging oder Meereskombo Bilder Thread.

Für Bestellungen im Europäischen Auslnd mal bei Tackle4all gucken, ansonsten ist Amazon.jp dein Freund
Danke. Aber ich würd sehr gerne unter 2.5m bleiben. Die W6 30-120g hat ja 2,13m. Glaubst du die W6 40-140g mit 2.4m wär da besser? Kann man mit so hohen wurfgewichten damit auch 20g Wobbler werfen oder geht da dann fast gar nix mehr?
 

Snakesfreak

Bigfish-Magnet
Registriert
14. November 2017
Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
3.702
Alter
35
Ort
Münster
Kann dir leider zu den Ruten nix sagen, da die für meine Angelei nicht passend sind.
Im Zweifel bekommst die 20g schon noch geworfen, aber aufladen werden sich die Ruten wahrscheinlich ehr suboptimal.
 

Spayrex

Belly Burner
Themenstarter
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Wir wäre es denn mit der Troy 150?
Hat mir auch grad jemand geschrieben. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, nur will ich eigentlich was hochwertigeres kaufen und was ich mich gerade Frage: Die Troy wiegt 210g und die Westin 400g... Wie kann das sein?
 

balu1988

Barsch Vader
Registriert
13. Januar 2015
Beiträge
2.094
Punkte Reaktionen
6.135
Ganz einfach
Weil die W6 Popping Rute eine Bootsrute ist die für die Popperangelei im warmen Salzwasser gemacht worden ist. Die kannst nie und nimmer mit einer Zeck Troy vergleichen. Die W6 eignet sich genau für den Zweck und nichts fürs Ufer. Wurfgewicht mag gleich aussehen, aber solche Ruten sind für Popper mit 120gr ausgelegt. Die haben ein ganz anderes Rückrat und Kraft damit du solche Köder animieren kannst. Mit denen hebst nen meterhecht raus. Wie manche schon geschrieben haben, fürs shore fischen brauchst mind. 2,70m. Alleine um Fische vom oft felsigen Ufer wegzuhalten. Shore jiggen ist dann nocheinmal ein eigenes Thema. Einfach mal einlesen dort, sind paar Leute dabei im passenden Threat die da mega Ahnung haben. Mit der W6 vom Ufer wirst dir absolut keine Freude machen.
 

Spayrex

Belly Burner
Themenstarter
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Ganz einfach
Weil die W6 Popping Rute eine Bootsrute ist die für die Popperangelei im warmen Salzwasser gemacht worden ist. Die kannst nie und nimmer mit einer Zeck Troy vergleichen. Die W6 eignet sich genau für den Zweck und nichts fürs Ufer. Wurfgewicht mag gleich aussehen, aber solche Ruten sind für Popper mit 120gr ausgelegt. Die haben ein ganz anderes Rückrat und Kraft damit du solche Köder animieren kannst. Mit denen hebst nen meterhecht raus. Wie manche schon geschrieben haben, fürs shore fischen brauchst mind. 2,70m. Alleine um Fische vom oft felsigen Ufer wegzuhalten. Shore jiggen ist dann nocheinmal ein eigenes Thema. Einfach mal einlesen dort, sind paar Leute dabei im passenden Threat die da mega Ahnung haben. Mit der W6 vom Ufer wirst dir absolut keine Freude machen.
Danke, ja macht Sinn , 400g sind dann schon ganz ordentlich. Hättest du sonst noch eine Alternative zur Troy? Sogesehen weiß ich garnicht 100% was ich will, weil ich hatte noch nie ne andere Angel als ne Troy. Dann müsste ich überhaupt wissen worauf es ankommt und was dann bei 300€ oder sogar 1000€ teure Angeln anders ist...
 

balu1988

Barsch Vader
Registriert
13. Januar 2015
Beiträge
2.094
Punkte Reaktionen
6.135
Musst einmal wissen was genau du angeln willst. Welche Köder welche Methoden. Und auch auf welche Fische du es angesehen hast.
Fürs Shorejiggen gibts im Forum einen sehr informativen Thread, da mal reinlesen und auch die vorkommenden Videos schauen, dann bekommst mal ungefähr Ahnung wie das Ganze funktioniert. Wenn dann noch was unklar ist oder noch fragen auftauchen kann dir sicher besser geholfen werden wenn du schon halbwegs konkrete Pläne hast, sonst ist dir wenig geholfen wenn dir hier Ruten empfohlen werden aber keiner wirklich weiß für welche Fische, Köder oder Methoden. Bringt nur unnötige Ausgaben und Frust für dich.
 

BreisgauAngler1

Twitch-Titan
Registriert
9. August 2022
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
32
Alter
31
Ort
Freiburg
Mit der troy bis 50gr bist du doch ganz gut aufgestellt. Etwas größeres wird in Kroatien kaum an den Haken kommen.

Oder was hast du dir vorgestellt ? Würde mit der Troy noch auf 270m gehen um noch weiter raus zu kommen.
 

Spayrex

Belly Burner
Themenstarter
Registriert
9. Februar 2023
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
8
Ort
Österreich
Mit der troy bis 50gr bist du doch ganz gut aufgestellt. Etwas größeres wird in Kroatien kaum an den Haken kommen.

Oder was hast du dir vorgestellt ? Würde mit der Troy noch auf 270m gehen um noch weiter raus zu kommen.
Ich hab mir jetzt die Troy 240/150 mit ner Saragosa 6000Swa gekauft. Ich hab zu wenig Wg bei der Rute weswegen ich was neues kaufen wollte.
 

BreisgauAngler1

Twitch-Titan
Registriert
9. August 2022
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
32
Alter
31
Ort
Freiburg
Ich hab mir jetzt die Troy 240/150 mit ner Saragosa 6000Swa gekauft. Ich hab zu wenig Wg bei der Rute weswegen ich was neues kaufen wollte.
Was hast du denn vor für Köder zu werfen? Da müsstest du ja schon vom Boot angeln.
Habe auch die Saragosa 6000. die ist aber wirklich was für Norwegen oder für Popper auf See.
 

Oben