Sonntag, 29.11.2020 | 01:57 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Totale Vorfreude- der erste Ausflug an den Bodden

Barsch-Alarm | Mobile
Totale Vorfreude- der erste Ausflug an den Bodden

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Raivel

Echo-Orakel
Mitglied seit
17. April 2019
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
97
Alter
28
Ort
Cornberg (Hessen)
Hallo liebe Barsch-Gemeinschaft,

Eigentlich will ich mit diesem Beitrag niemandem erzählen wo man wie mit was gut fangen kann oder sowas, sondern euch eigentlich nur von meiner riesigen Vorfreude mit allem was dazu gehört an Planung berichten.
Fangen wir mal von vorne an:

1. Der Abend der Entscheidungen..
Einer meiner besten Kumpel und ich saßen zusammen mit ein paar Freunden bei mir und haben einen verregneten Abend für ein gemütliches Beisammensein genutzt. Nachdem alle anderen heim sind haben wir uns, wie fast immer wenn wir uns sehen, übers Angeln unterhalten. "Bisher waren wir ja nur in der Region... Studium ist rum, man muss sich ja mal was gönnen..Spanien wäre ja auch mal toll, aber das ist ja erst im März... Dicke Barsche sollen es sein.... Der Dietel der Verrückte fährt immer an den BODDEN!" - Zack da war es, das Schlagwort was mir tagelang nicht aus dem Kopf gehen sollte.

2. Das Ding ist gebucht!
Nach dem Abend haben wir dann immer mal bisschen darüber geschrieben und halt schon mal ein bisschen darüber geredet, wann es soweit sein könnte. Eigentlich haben wir uns relativ schnell auf die Woche über Fronleichnam eingeschossen. Mhhh.. bestimmte schlechte Karten so kurzfristig und dann noch über einen Feiertag... Ein Guide sollte es ja schon sein und eine angemessene Unterkunft... Naja gesagt getan ich habe wirklich in ALLEN Belangen Glück gehabt... Ein Guide von TeamBoddenAngeln, eine schicke Unterkunft und die Boote für die Tage danach waren auch noch zu haben. Also alles in einem Tag dingfest gemacht. - An der Arbeit noch flott Urlaub eingereicht und die Vorfreude steigt exponentiell.

3."Man brauch ja auch gutes Tackle!"
So vergingen einige Tage mit belesen und Videos schauen, nebenbei mal ein paar Hechte ärgern im Hausgewässer und dann landet man auf einmal im Angelshop des Vertrauens, nämlich im Angelcenter Kassel. Hier eine eine FOX-Rage Pro da 2 neue Stradic Rollen aber halt?! Sollte man nicht auch nochmal evtl. was für den Zielfisch, den Barsch kaufen?... Wieder daheim guckt man sich bei Youtube ein bisschen um und findet ein Video: "Die beste Barschrute der Welt"-- Danke Dietel jetzt steht sie hier, die Adrena. Job erledigt würde ich sagen!

4. Ein Meer aus Ködern
Ganz unklar war uns erst die Wahl an Ködern. Also auch hier auf Keitech vertraut. Den Sexy Hering in allen Ausführung. Den Erfolgsköder FOX Rage Zander-Pro Shad in viele Farben und Ausführungen, andere diverse Keitech, ein paar Hybrida-Wobbler. Mein Konto war kurz davor Selbstmord zu begehen aber was soll´s. Bodden ist nur einmal... halt vielleicht ja auch 2-3x im Jahr.

Ja und nun sitze ich hier und warte die letzten Tage und Wochen, lese und suche und freue mich einfach tierisch. Das musste mal raus.

PS: Rechtschreibfehler dürfen behalten werden.
Euer Hendrik
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben