1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Titanvorfach

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von waldgeist, 7. Juli 2010.

  1. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    903
    Likes erhalten:
    72
    Ort:
    Berlin
    So, nach langem rumhadern habe ich mich nun entschlossen, mir endlich Titan als Vorfachmaterial zum leichten bis mittleren Barsche-Suspendern in hechtträchtigen Gewässern zuzulegen.

    Meine Fragen:

    Welches Titan benutzt ihr? Hab' ja schon gehört, dass das von Boa nicht ganz so toll sein soll.
    Welche Stärken gibt es, die man zum Fischen auf vorsichtige Dickbarsche einsetzen kann? Etwa 'was um die 4,5kg bis 6kg?
    Kennt ihr eine günstige Bezugsquelle in Übersee für solch dünnen Materialien? Hab' beim Googlen nix gefunden...

    Bitte helft mir!

    Danke, Gruß, Basti
     
  2. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.082
    Likes erhalten:
    459
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Warum in die Ferne schweifen ??? :?
    Guckst Du...... :wink:
     
  3. fubar

    fubar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    Jo, genau dieses verwende ich auch.
    "Zubereitet" wird das Ganze dann so!

    regards
    Peter
     
  4. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    hat schon jemand Erfahrungen mit Titan in den dünnen Stärken gemacht?

    Ich bin bisher nur bis 25lbs herunter gegangen und sehr zufrieden damit.

    Wie sieht's mit den Varianten in 10/15lbs aus?

    Danke & Gruß, Matthias
     
  5. fubar

    fubar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    Bei mir hat selbst das 10LB nen dicken Beifanghecht ausgehalten. Irgendwelche Abnutzung, war nachdem durchaus wilden Drill nicht ersichtlich.

    regards
    Peter
     
  6. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Moin


    Nachdem ich einige Hersteller durch habe, kann ich dir sagen, dass es für mich keinen besseren Hersteller als BOA gibt.

    Pluspunkte:
    - glattere Oberfläche, die dir einiges an Ärger beim Verbindungsknoten zur Hauptschnur/FC-Vorfach erspart

    -wesentlich dünner Durchmesser des Materials im Vergleich zu anderen Anbietern, bei gleicher Tragkraft. Mir kommt das Boa-Material auch geschmeidiger vor.

    -Günstiger im Meterpreis, jedenfalls HIER . Nachteil ist, dass man gleich 9,1m kaufen muss, aber das hält dann auch ne ganze Weile vor...

    Gruss Micha
     
  7. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    903
    Likes erhalten:
    72
    Ort:
    Berlin
    @micha: Das war durchaus hilfreich. So sehr sogar, dass ich das von dir genannte Material schon in Händen halte. Ist echt verflucht dünn das Zeug.

    Wie verarbeitet man das nun? Also die Verbindung zwischen Fluorocarbonvorfach und Titanspitze bildet ein Albright (Titanschlaufe, Fluoro durch, 5x 'rum, zurück, durch, Spucke, zu - Basta!) Aber die Verbindung zwischen Titan und Wirbel ist ziemlich labil. Ne Klemmhülse hält, ist aber viel zu klobig! Und den passenden Knoten, der also beim Zuziehen nicht gleich knallt, habe ich noch nicht gefunden. Knotenideen?

    Danke, Gruß, Basti
     
  8. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Basti

    FC und Titan wird mit dem Albright-Knoten verbunden. Titan als Schlaufe und das FC 5-7 Wicklungen rum, gut anfeuchten und wirklich langsam zuziehen, damit sich die Wicklungen perfekt aneinanderlegen.

    [​IMG]


    Titan knoten ist nicht so mein Ding, bei mir kommt ne Klemmhülse rüber und fertig ist. Musste auch erst nach wirklich kleinen Klemmhülsen Ausschau halten, bevor ich mit dem Gesamtbild zufrieden war. Hält super...

    [​IMG]

    Gruss Micha

    P.S. so macht es der Betze:
     
  9. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    ...und dann evtl die quetschhülse und den snap mit nem schrumpfschlauch überziehen (beim 1x1 titan) um somit ne starre verbindung zu schaffen. ist manchmal ganz hilfreich beim twitchen- quasi wirds dann ne "light spinnstange"

    ...aber nur zu empfehlen bei hardbaits, für gummis besser nicht.
     
  10. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Klausi macht das auch so, daß das Titan in die Hauptschnur geknotet wird.
    Titan 2 Windungen - Fluo/Mono 5 Windungen - Geflecht 9-11 Windungen.
    Und beim dünnen Titan wird auch der Snap mit einem Clinch und 2 Windungen vorsichtig an- und dann zugezogen... dat haltet schon....
    Nur meine Bildchen sind nicht ganz so schick...
     

    Anhänge:

  11. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Sorry das ich das Thema nochmal aufgreiffe.

    Hab aber die Möglichkeit das Aquateko Titan zu nem guten Preis zu bekommen.
    Jetzt meine Frage ob wer von euch das Zeug schon mal gefischt hat und mir diesbezüglich was dazu sagen kann ?
    Oder welche Stärken ihr benutzt, hab zwar Tragkraftangaben finde jedoch keinerlei Angaben zu den Durchmessern ...
     
  12. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    @Strasse93:

    Das Zeug ist wesentlich dicker im Durchmesser im Bezug auf die Tragkraft, als das B.O.A. Malin Titan. Ich war davon nicht so angetan und habe es weitergegeben. Hatte mir damals die 20Lb und 50Lb Variante geholt gehabt.

    Gruss Micha
     
  13. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Frage zum BOA titan: Meint ihr das 7lbs material ist für barschtwitchbaits ausreichend?oder doch eine nummer größer?Danke
     
  14. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Nach etlichen Fehlversuchen mit zu dünnem Titan bin ich jetzt zum Barscheln bei mindestens 10 lbs, besser 12 und für den Hecht eher zwischen 20 und 30 lbs, die halten ganz gut...
     
  15. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    will mich da auch mal mit einmischen..was heißt ganz gut?
     
  16. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Nüscht hält halt ewig....
     
  17. 205dominic

    205dominic Nachläufer

    Registriert seit:
    11. August 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!
    Hoffe es macht nichts das ich hier weiterschreibe!

    Wollte fragen ob die Österreicher unter euch einen Shop wissen wo man das besagte BOA Titanvorfach bestellen kann??

    Keinen wo man 9,90 Versand nach Österreich bezahlen muss! ;-)

    Mfg
    Dominic
     
  18. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Hab nochmal ne frage zum boa titan, hab über das material schon so untersciedliches gehört, u.a. qualität im laufe der zeit schlechter geworden, dann wieder verebessert etc. Würdet ihr die 4,5 kg version als hechtabsicherung beim barschangeln empfehlen oder eher eien nummer gröber oder doch ein ganz anderes?
    GREEZ NED
     
  19. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Also ich nutze das 15lb (gequetscht) in der "alten" Version beim Barschangeln und hatte noch nie Probleme damit. Was es reell hält kann ich nicht sagen, da ich dies noch nicht gemessen habe. Bis jetzt hat es meine Erwartungen also erfüllt und ich kann nichts negatives dazu berichten. Jedoch kenne ich die ganzen Threads/Meinungen zu dem stark diskutierten Material.

    Für Hardbaits um die 65-95mm, wo ich es einsetze, kann ich es empfehlen!
     
  20. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ein paar Freunde und ich haben gemessen. Ca 20 Vorfächer, geknotet und auch gequetscht. Die besten haben 3,5 Kilo gehalten, mehr nicht. Da gabs auch eine Welle deswegen, darum ist das 15lb nun auch deutlich dicker als vorher.
     

Diese Seite empfehlen